United States
Crescent Bay Park

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 57

      Los Angeles

      November 12, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 17 °C

      Après plusieurs heures de route depuis le Sequoia park, nous arrivons en début d'après-midi à la mythique Los Angeles ! Nous n'avons que deux petits jours donc on se dirige direct vers ce qu'on nous a vivement conseillé : Venice beach. Mondialement connue, la plage et sa promenade ne volent pas leur réputation. Entre les DJ set sur la plage, les matchs de basket à l'ambiance survoltée et le skate park au coucher du soleil, on est dans un film. Un très bon film hollywoodien.

      C'est pour rejoindre notre Airbnb qu'on comprend le gros point noir de L.A., dont tout le monde nous avait parlé : le trafic routier. C'est connu, les états-uniens adorent leur voiture. Le problème, c'est qu'à Los Angeles, même avec 7 voies dans un sens et 7 dans l'autre, il y a quand même des bouchons. À n'importe quelle heure. Même les touristes américains en vacances à la cité des anges reconnaissent qu'il y a un vrai souci. Le moindre trajet est interminable. Dans ce contexte, les transports en commun sont abandonnés (cause ou conséquence ?) et aujourd'hui mal famés. De notre côté, on dort dans un Airbnb à San Gabriel, en banlieue de L.A.

      Le lendemain, on se rend au Griffin' park, connu pour son observatoire et sa vue sur le Hollywood sign ! Bah figurez vous que malgré le nombre de films que j'ai vu du-dit studio et l'imaginaire collectif autour d'Hollywood, voir les 9 lettres blanches ne m'a pas procuré d'émotions particulières. Presque déçu. On finit la journée sur Hollywood Boulevard, à prendre des photos des étoiles de star (très fun ça) et à flâner dans Beverly Hills entre les villas.

      En partant, on garde de Los Angeles un sentiment ambivalent. La ville est iconique, chaque rue rappelle un film, un album, une série et en même temps décevant, la mégalopole est beaucoup trop grande (alors que j'ai vu Tokyo) et artificielle. Content.e.s d'être passé.e.s mais pas un souvenir impérissable ! Mathilde prend on avion direction Paris et on se re-retrouve tous les deux avec Jeanne, juste le temps du train, avant de retrouver Violette à la Nouvelle-Orléans !
      Read more

    • Day 43–47

      Hermosa Beach, Laguna Beach, San Marcos

      October 13, 2023 in the United States ⋅ ☁️ 22 °C

      English: After fleeing central LA we found ourselves in an affluent and more laid back part of Los Angeles. We stayed for two nights in a Hostel very close to the beach. Our main acitivities included: playing volleyball, watching Ireland devistatingly lose to the all blacks in rugby (costing me my voice) and going out in the evenings with a mix of people from the hostel. However the feeling LA had left us both with had not quite yet left us so we decided to hatch a plan. The new plan is to rent a car in San Diego and return up to Sequoia and Joshua Tree National Parks, back to nature if you will. So we left Hermosa beach with new wind in our sails and new found optimism. We were lucky enough to be able to make a stop at Laguna Beach and have dinner and stay with the Arthur family (the family that had camped next to us in Yosemite) they were very welcoming and kind and we had possibly the best food and the best sleep of the whole trip (no shade jules ;)). After this much needed and comfortingly homely experience we headed to the outskirts of San Diego, where we shall meet up with my friend Rachel this evening. The bike part of this trip is therefor almost over. We will only have to get the bikes from San Marco to San Diego and that will be their last journey on American soil.

      Deutsch: Nachdem wir aus der Innenstadt von LA geflohen waren, fanden wir uns in einem wohlhabenderen und entspannteren Teil von Los Angeles wieder. Wir waren für zwei Nächte dort in einem Hostel ganz in der Nähe des Strandes. Zu unseren Hauptaktivitäten gehörten: Volleyball spielen, zusehen, wie Irland im Rugby vernichtend gegen die All Blacks verliert (was mich meine Stimme kostete) und abends mit einer bunten Mischung aus Leuten aus dem Hostel auszugehen. Das Gefühl, das LA in uns beiden hinterlassen hatte, hatte uns jedoch noch nicht ganz verlassen, also beschlossen wir, einen Plan auszuarbeiten. Der neue Plan besteht darin, in San Diego ein Auto zu mieten und in die Nationalparks Sequoia und Joshua Tree zurückzukehren, sozusagen zurück in die Natur. Also verließen wir den Strand von Hermosa mit neuem Wind in den Segeln und neuem Optimismus. Wir hatten das Glück, einen Zwischenstopp in Laguna Beach einlegen zu dürfen und bei der Familie Arthur (der Familie, die neben uns in Yosemite campiert hatte) zu Abend zu essen und zu sitzen. Sie waren sehr gastfreundlich und zuvorkommend und wir hatten möglicherweise das beste Essen und den besten Schlaf der ganzen Reise (kein Diss, Jules ;)). Nach dieser dringend benötigten und beruhigenden, heimeligen Erfahrung machten wir uns auf den Weg in die Außenbezirke von San Diego, wo wir uns heute Abend mit meiner Freundin Rachel treffen werden. Der Fahrradteil dieser Reise ist somit fast vorbei. Wir müssen nur noch die Fahrräder von San Marco nach San Diego bringen und das wird ihre letzte Reise auf amerikanischem Boden sein.
      Read more

    • Day 114

      Tag 113 L.A. und Weiterfahrt nach...

      August 1, 2018 in the United States ⋅ 🌙 22 °C

      Auch heute hatten wir wieder ein gedrängtes Programm. Nachdem wir auf Hawaii entspannen konnten, sind wir wieder voller Energie und unternehmungslustig. Wir besuchten Beverley Hills und Bel Air. Da wohnen alle Stars. Wir kamen nicht mehr aus dem staunen raus, als wir die Villen sahen😱. Kurz haben wir überlegt, uns ein Anwesen zu kaufen. Da die alle einen Helikopter im Garten haben und wir noch keinen besitzen, werden wir halt noch warten🤪. Anschliessend fuhren wir nach Santa Monica zum Pierre. Von da aus haben wir uns Fahrräder geliehen und sind bis zum Venice Beach geradelt. Ist schon krass wieviele Obdachlose es hier gibt. Praktisch der ganze Fahrradweg war von denen belegt.
      So.... nun kommts... anstatt mit dem Auto in Richtung Norden zu fahren haben wir unsere Pläne geändert. Wir sind stattdessen nach LAS VEGAS gefahren. Von hier aus werden wir dann nach San Francisco fliegen. So kriegen wir alles rein👍😉🙈. Die Fahrt nach Vegas war ursprünglich 4 Stunden. Mit dem ganzen Staus hatten wir dann über 7 Stunden😱. Was solls, hauptsache ohne Unfall angekommen.
      Hier in Vegas ist es nochmals wärmer. Um 21 Uhr haben wir noch 109 Grad Fahrenheit 42 Grad Celsius.
      Read more

    • Day 112

      111 Tag Los Angeles…

      August 1, 2018 in the United States ⋅ 🌙 22 °C

      Heute gingen wir die Beverly Hills anschauen (da wohnen die Stars mit viel Kohle)💵. Wir gingen zu Bel Air wo die richtig fetten Villen stehen🏠. Wir haben eine gesehen die 10 Meter hohe Hecken hatte und ein paar Spritzbrunnen direkt in das riesige Pool, aber ein Helikopter im Garten durfte nicht fehlen. Hatte der vielleicht Geld💰? Danach gingen wir zu dem Pier von L.A🛥. Gemütlich ging es mit dem Velo an dem Weg entlang, bis… bis wir naacchhh Las Vegas fuhren (tatatata) ja wir fahren nach Las Vegas🎰. Nur das Problem ist das wir um 11:00 angekommen sind🕚.

      #Villen
      #Las Vegas
      Read more

    • Day 2

      Time to Run ...

      November 17, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

      Le temps de retirer le dossard , de s'échauffer un peu et c'est partit pour les 21km du parcours le long de la plage et de la jetée.. les conditions sont idéales, même si il fait très vite chaud ..
      La course s'est très bien passée même si en bonne buse que je suis, j'ai trouvé le moyen de me planter sur le parcours et de faire 2 bornes de plus.. bah ouais .. ce sont des miles indiqués au sol ..pas des Kms ...🙄.
      Je fini malgré tout 5 sur 50 en 1h46..mais quand même rageant en songeant à ce temps perdu bêtement ...
      Read more

    • Day 2

      Time ..To swim

      November 17, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

      Santa Monica est une ville de 91000 habitants enclavée entre Los Angeles et l'océan Pacifique.
      Pour la petite histoire , elle constitue une des extrémités de la mythique Route 66.
      La ville s'est développée au début du XX e siècle notamment grâce au tourisme , proposant outre ses immenses plages un parc d'attraction au bout de sa célèbre jetée (Le Pier).

      Santa Monica a eu différentes jetées au fil des années .L'actuelle représente en fait deux jetées , construites réciproquement en 1909 et en en 1916 par des pionniers de parc d'attractions, ce qui explique la présence de cette "grande roue" très caractéristique.

      Et comme ça aurait été dommage de venir ici sans profiter des lieux ... direction la plage pour profiter des vagues et de l'eau, dont la température, à cette époque, est au moins aussi élevée qu'en Bretagne ...c'est dire .. 🥶😁..Rien de tel qu'une bonne cryothérapie après l'effort ...😊
      Read more

    • Day 8

      Venice Beach

      September 17, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 25 °C

      Ein Streifzug durch Venice: Skater beobachten, Deus Ex Machina, neue Sonnenbrille (Ich durfte meinen Gutschein einlösen) und eine Nacht in der Lincolnstreet. Leider gibt es kein Bild von dem Herrn, der auf unsere Elli und den Strafzettel aufgepasst hat.Read more

    • Day 25

      Despedida

      July 17, 2022 in the United States ⋅ 🌙 18 °C

      Último día de paseo y lo celebramos agradeciendo y disfrutando con un plan que nos fascina, la playa! Esta vez en Santa Monica y Venice Beach, la clásica playa de Los Angeles, "tetiada" de gente, unas olas gigantes y el agua helada y refrescante, aquí tuvimos nuestro picnic de despedida!Read more

    • Day 15

      Ausruhen am Meer vor dem Flug

      November 18, 2023 in the United States ⋅ ⛅ 19 °C

      Heute Mittag gingen wir noch zum Bubba Gump'Shrimp essen.
      Vom Pier aus konnten wir zwei Delfine beobachten.

      Danach legten wir uns noch etwas ans Meer bevor wir zum Flughafen fuhren. Das Meer war mit seinen 17° etwas zu frisch für ein Bad.Read more

    • Day 10

      Venice Beach @Los Angeles

      August 22, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 25 °C

      Venice Beach ist der etwa 4,5 km lange, an der Pazifikküste gelegene Sandstrand des 1925 von Los Angeles eingemeindeten Stadtteils Venice. Der Strandabschnitt schließt südlich an den Strand von Santa Monica an.

      Auf Grund des milden Klimas Südkaliforniens ist der Strand während des ganzen Jahres gut besucht. Vor allem an den Wochenenden hat die von Souvenir- und Verkaufsständen gesäumte Strandpromenade, der Ocean Front Walk oder kurz Boardwalk, eine besondere Anziehungskraft für Bewohner von Los Angeles wie auch für Touristen. Zu den Spaziergängern gesellen sich dann Straßenkünstler, Drogenabhängige, Musiker, Maler, Wahrsager und Artisten.

      An den Betonwänden von Häusern, Mauern und Sportplätzen ist eine Vielzahl von ständig erneuerten bzw. übermalten Graffiti zu sehen. Die Hall of Fame von Venice Beach ist in der weltweiten Graffiti-Szene bekannt.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Crescent Bay Park

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android