United States
Ka‘alāwai

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 158

      Südosten von Oahu und Diamond Head

      March 4, 2023 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

      Ach wie schnell die Zeit vergeht. Gerade noch auf Oahu angekommen geht es für uns heute schon wieder weiter nach Hawaii- Big Island.
      Vorgestern haben wir den südöstlichen Teil der Insel erkundet und sind dabei an steilen Klippen und tollen Stränden entlang gefahren.
      Da es vor allem die ersten drei Tage unseres Aufenthalts hier sehr stürmisch war, zeigte sich uns gerade vorgestern Hawaii so, wie man es sich vorstellt: Meterhohe Wellen prallten gegen die Felswände und Surfer ( sowie Bogeyboarder) verschwanden unter den brechenden Wellen. Selbstredend waren das keine Orte, an denen wir surfen, geschweige denn ins Wasser gegangen sind. Einer großen Robbe war das wohl auch zu viel und sie verbrachte die Stunden zusammen mit uns am Strand.

      Wir sind natürlich auch noch den Diamond Head hinauf. Allerdings waren wir etwas enttäuscht, da der Weg hinauf lediglich eine halbe Stunde dauerte. Die Sicht auf Waikiki und in den Krater war schön. Ich glaube das größte Problem daran war, dass wir bereits atemberaubende Strecken auf unserer Reise gewandert sind, welche allesamt, meiner Meinung nach selbstverständlich, umsonst waren. Hier haben wir 10€ pro Person bezahlt ohne erkennenswerten Mehrwert für uns oder die Natur, naja...

      Nachdem wir vorgestern abend unseren Mietwagen wieder abgegeben hatten freuten wir uns auf unseren letzten Tag auf Oahu, an dem wir Waikiki schlendernd und shoppend erkundeten und den Großteil des Tages bei bestem Wetter am Waikiki Beach verbrachten und abends auch den Sonnenuntergang beobachteten. Selbstverständlich haben wir es uns nicht nehmen lassen und haben unser Surfglück am letzten Tag auf Oahu versucht.
      Read more

    • Day 6

      Diamond Head Hike

      April 8, 2023 in the United States ⋅ ☁️ 25 °C

      Samstag, damit wir unsere Island Tour um 50% günstiget bekommen haben, mussten wir uns für eine Hoteltour anmelden. Wir wussten natürlich nicht um was es geht🤣 aber hauptsache wir bekamen einen Rabatt. Es stellte sich heraus, dass es eine rekrutierung für Hilton Hotel Members war. Sie wollten, dass wir für 25000 USD einmalig Punkte kaufen und danach jährlich 1500 USD Mitgliedschaft zahlten, dafür könnten wir überall auf der Welt mit diesen Punkten in Hilton Hotels. Wir lehnten dankend ab und waren dann innerhalb von 5 Min. wieder draussen😅 dann genossen wir den Strand.
      Um 14 Uhr gings los zum Diamond Head Krater. Auf anhieb fanden wir den richtigen Bus. Die Menschen in Hawaii sind sehr zuvorkommend und freundlich und alles ist in einem angenehmen Tempo!
      Somit sagte uns die Busfahrerin, wann wir aussteigen sollten.
      Die Wanderung auf den Diamond Head, den Hausberg von Honolulu war einfach, aber auch hier war der Ausblick atemberaubend😍
      Zurück in der Stadt genossen wir den Sonnenuntergang am Waikiki Beach.
      Read more

    • Day 3

      Wanderung auf den Diamond Head

      March 12, 2023 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

      Vulcano # 1 ✅
      Der Wecker klingelt früh, wir haben den ersten Einlass-Slot gebucht und fahren mit dem Bus zum Eingang des Diamond Heads. Schnell noch eincremen und Wasserflaschen auffüllen und dann gehts los. Wie warm es so früh am Morgen schon sein kann, wenn man die ca 300 Stufen bis ganz oben geht 😅 aber der Ausblick ist es wert. Atemberaubend! Auf der einen Seite das Meer bis zum Horizont und auf der anderen Seite der Blick in die Vulkankrater und über Honolulu. Nach diesem sporty morning haben wir uns einen Strandnachmittag wirklich verdient! Die Sonne ist so stark. Wir haben keinen Schirm dabei und so suchen wir noch ein bisschen Schatten unter den Bäumen. Zu wenig. Der LSF 50 hält auch nicht was er verspricht, aber wir wollen dann sowieso zurück, weil wir abends noch ein bisschen durch Waikiki strawanzen wollen. Und wir haben Glück: es ist Honolulu Festival. Ein riesiger Umzug zieht durch die Straßen mit Gruppen von allen Vereinen aus Honolulu. Faschingsumzug 2.0😉 Der krönende Abschluss? Das überwältigendste Feuerwerk ever!Read more

    • Day 4

      Every Trail I Track

      October 11, 2023 in the United States ⋅ ☁️ 24 °C

      We woke up early to climb Diamond Head. We certainly broke a sweat rushing up to the top to catch the sunrise but let's get one thing clear... This is not the wilderness folks! Yes it is steep and bumpy and there are a lot of stairs, but it's a 1.5 mile round-trip! All the pre-reading and observations on the day suggested that you need 10L of water in a CamelBak, hiking boots, poles, an EPIRB, glucose sachets and a Sherpa. We wore sandals and carried an iced latte to the top. 1.5 miles! You won't die!!!
      From there it was back to the airport to pickup a hire car, off to Disney's Aulani Resort and then on to some serious adult spoiling time - a couples massage followed by a fancy sunset dinner.
      So what was the highlight? Sunrise, sunset? No... it was jumping to the front of the queue of about 60 people at Hertz .
      Read more

    • Day 3

      Diamond Head

      November 11, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute besichtigten wie den Diamond Head. Der Diamond Head ist eine 232 m hohe Steinformation und ein Wahrzeichen von Honolulu und Oahu. Der ca
      1,5 Quadratkilometer große Krater soll vor rund 300 000 Jahren nach einer Eruption entstanden sein. 1904 wurde er von der Regierung gekauft und diente seit dem für militärische Zwecke.

      Heute ist der Diamond Head eine Touristenattraktionen. Nach einem kurzen aber sehr anstrengenden Aufstieg wird man schließlich mit einem wunderschönen Blick auf Waikiki und das Meer belohnt.
      Read more

    • Day 30

      Tag #2 - Hawaiianischer Triathlon

      October 6, 2023 in the United States ⋅ ☀️ 29 °C

      Heute heißt es früh raus - und das ohne gestellten Wecker (der Zeitverschiebung sei Dank!!). Mit einer Bike Rental App mieten wir uns ein Fahrrad um 6 Uhr früh und fahren knapp 5 km leicht bergauf zur nächsten Bike Station. Von dort wandern wir zum Diamond Head, welcher sich auf der Kraterwand eines nicht mehr aktiven Vulkans befindet. Zu unserer Überraschung stellen wir fest, dass die halbe Insel bereits auch so früh aufsteht. So treffen wir auf dem Gipfel des Kraters bei schönem Sonnenaufgang einige Dutzend andere Touristen. Wir genießen die Aussicht und holen uns auf dem Rückweg in einem Café den wohlverdienten Iced Latte "To Go". Um den morgendlichen hawaiianischen Triathlon abzuschließen, gehen wir direkt im Meer baden. Welch toller Start in den Tag :-).
      Wir frühstücken und schlendern durch die Passagen und Läden an der Strandpromenade. Später legen wir uns an den Waikiki Beach und geben unser bestes, in der Sonne nicht zu verbrennen. Türkises Wasser, weißer Sand und leichte Wellen runden das Entspannungsprogramm ab. Am Abend schauen wir beim Baden den Sonnenuntergang. Mensch ist das Leben schön!
      Read more

    • Day 389

      Diamond Head & Lanikai Beach

      February 2, 2023 in the United States

      Bei uns stand heute morgen der bekannte Diamond Head Hike auf dem Programm. Bei der Krater Wanderung im Norden von Honolulu war man keineswegs alleine. Es ist eines der Ausflugsziele überhaupt, da man einen super Ausblick über die Stadt hat und zugleich ins Kraterinnere sehen kann. Ich hatte uns Tickets für den Zeitraum von 8-10 Uhr gekauft und hoffe, dass zu dieser Zeit noch nicht all zu viel los ist. Der erste Slot von 6-8 Uhr war mir nämlich doch zu früh.
      Wir starteten pünktlich um 8 Uhr die kleine Wanderung und bereits nach einer halben Stunde erreichten wir den Gipfel. Der Blick auf die Stadt in Kombination mit dem Krater waren es wert. Bei unserem Abstieg waren es gefühlt schon deutlich mehr Leute, die den Weg nach oben wagten bzw. auch mehr die von oben herunter kamen.
      Um 10 Uhr machten wir uns auf den Weg zu einem Poké Imbiss. Wir nahmen uns das Essen mit und hatten damit für Mittags schon ausgesorgt.

      Auf dem Weg zum Lanikai Beach kutschierte ich uns an der Küste entlang und wir wurden sehr positiv überrascht von der Schönheit der Insel, sobald raus aus der Honolulu waren. Das türkisblaue Meer glitzerte uns entgegen und im Landesinnere zogen sich die saftig grünen Gebirgsketten entlang. Auch wenn es deutlich dichter besiedelt und ausgebaut war, kam man hier trotzdem in Inselstimmung.
      Wir ließen uns Mittags am Strand nieder und wollten hier so schnell auch nicht mehr weg. 🥰

      Um 17 Uhr waren wir zurück im Hotel, denn wir wollten den Sonnenuntergang mit einem Cocktail am Waikiki Beach erleben.
      Es war bewölkt und der Strand bzw. auch die Bucht voller Leute. Wir setzten uns mit unseren Pina Coladas auf eine Mauer der Beach Bar und beobachten das Treiben.
      Auf dem Rückweg zum Hotel sicherten wir uns noch einen Tisch bei Duke‘s.
      Nach einer wohlverdienten Dusche ließen wir dort den Tag mit einem Mai Tai ausklingen. 🍹🍔
      Read more

    • Day 96

      Abseits von Waikiki

      February 10, 2020 in the United States ⋅ ⛅ 22 °C

      Auch wenn Christoph Geburtstag hat, blieb ihm leider der Wunsch unerfüllt, mal im richtigen „Armistyle“ die Insel zu erkunden. 🇺🇸😯
      Ein Subaru war der Trostpreis. 🚙😉

      Der Aufstieg zum „Diamond Head“, ein erloschener Vulkankrater mit Schutz- und Aussichtsbunker erwies sich als eine große Völkerwanderung.
      Ein Regenschauer erwischte uns kurz vor dem letzten Abschnitt, doch wir erreichten rechtzeitig den Tunnel und als wir durch waren, lachte uns die Sonne mitten ins Gesicht und wir spürten die neidischen Blicke der durchnässten Menschen. 💦😬
      Das Wetter verzog sich immer wiedermal und verwehrte uns leider einen Badenachmittag an einem der schönsten Strände der USA. 🌈
      Aber wir sehen das sehr gelassen, denn die Natur
      war trotzdem beeindruckend. Auch die aus Jurassic Park bekannten Berge wurden durch das Wetter noch mystischer! 🦖🦕🦖

      Am Abend gönnten wir uns zur Feier des Tages noch ein gemütliches Abendessen in der Cheesecake Factory und lernten sehr nette pensionierte Amerikaner kennen die immer wieder Hundesitter in deren Haus am Strand brauchen. Wer weiß ... 😉🤗

      A&C
      Read more

    • Day 300

      Diamonds Head

      October 23, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 28 °C

      A short hike on the ridge of a crater to see a little bit more of the island. 🤗
      *****
      Es war eine kurze Wanderung auf den Rand eines Kraters. Sehr schön! Und man bekommt einen Überblick über die Insel 🤗Read more

    • Day 174

      Diamond Head

      January 9 in the United States ⋅ 🌧 25 °C

      Der Diamond Head ist ein erloschener Vulkankrater auf Oahu, der vor etwa 300.000 Jahren entstand. Europäische Seefahrer vermuteten Diamanten in den Gesteinsformationen entdeckt zu haben - daher der heutige Name.

      Von der Spitze aus bietet sich ein atemberaubender Blick über Waikiki.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ka‘alāwai, Ka'alawai

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android