United States
Honolulu County

Here you’ll find travel reports about Honolulu County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

187 travelers at this place:

  • Day243

    Die Götter mögen keine Schokolade (2/2)

    September 16 in the United States

    Die letzten Hawaii-Tage verbringen wir in Waikiki, einem legendären Stadtteil mit gleichnamigem Strand in Honolulu. Der tropische Regen, den Olivia mitgebracht hat, macht die Übergabe des ungewaschenen Mietwagens einiges günstiger. Immerhin. Als Optimisten und Sparfüchse freut uns das natürlich ungemein. Da wir nüchtern die letzten Tage nicht soo viel zu lachen hatten - natürlich haben wir trotzdem gelacht, waren ja auch nicht immer nüchtern, zumindest ich nicht -, zieht es uns in eine Standup-Comedy-Bar. Während in unseren Breitengraden drei bis vier Comedians nacheinander die Bühne betreten, erscheinen hier ganze elf Sprücheklopfer/-innen. Ohne Unterbrechung. War echt lustig. Irgendwie. Wir haben auf jeden Fall viel gelacht. Waren aber auch hier nicht ganz nüchtern.

    Nachdem aufgrund meines Facebook Posts eine hitzige Diskussion zur Reduktion meiner physischen Präsenz ausgebrochen ist - ok, es war lediglich ein einzelner nett gemeinter Kommentar - und wir in Maui nur wenig Schwein hatten, lassen wir in Waikiki mal wieder die Sau raus. Essenstechnisch. Die Götter mögen keine Schokolade mögen, aber Völlerei hoffentlich schon. Es gab also Frühstück, Znüni-Donut, pre-Lunch Hotdog, japanisches Lunch-BBQ, Zvieri-Gyoza und Viertel-Ab-Vieri-Brisket-Burger. Und dann war da noch Happy-Hour im Momosan. Frisch gezapftes Kirin Ichiban für zwei anstatt sieben Stutz. Geil! Doch kaum sitzen wir gemütlich an der Bar, wird uns erklärt, dass dies nur gültig ist, wenn man auch etwas isst. Da dies nirgends steht, will ich verständlicherweise umgehend eine Szene machen und mich mit dem chilligen Hawaiianer prügeln. Aber hey, heute ist Fresstag und so ordern wir doch lieber ein kleines pre-Dinner Häppchen. Danke für den Input! Im Anschluss, mit vollem Bauch und leicht angeschwipst schlendern wir zielgerichtet zu „Cheeseburgers in Paradise“, wo wir uns zum Dinner massive Fleisch- und Käse-Türme zwischen die Kiemen schieben. Und weil unser Airbnb-Host nebenbei Manager der Burger-Bude ist, tischt man uns nach der aufgetürmten Fettklatsche auch noch eine massive Eistorte auf. Danke. Ja und dann gab es eigentlich nur noch eines. Bauchweh. Schade. Und teuer.

    Die Götter mögen offensichtlich auch keine Völlerei. Schade. Also versuchen wir mehr mit dem Waikiki-Flow zu gehen und besuchen nach einem herrlichen Beach Day - der erwartungsgemäss und verdient mit einem Sonnenbrand endet -, und einem spektakulären Hike zum Ka’au Krater, noch das Must-See Pearl Harbor. Ein extrem trauriger Ort, der eindrücklich zeigt, wie furchtbar und abscheulich Krieg ist. In jeder Form. Und doch ist die Welt immer noch und immer wieder voll davon. Doch gemessen an der resultierenden Trauer, dürfte den Göttern auch das nicht gefallen. Hmm. Götter mögen also keine Schokolade, keine Völlerei und auch keine Kriege. Aber sie mögen ganz sicher Poke Bowls! Diese hawaiianische Mischung aus rohem Fisch, Reis und unzähligen Extras gehört ab sofort zu unseren Leibspeisen. Und zwar so weit oben auf der Liste, dass ich nach unserer Rückkehr ziemlich sicher eine Poke-Bar aufmache und die Pupuseria-Pläne auf Eis lege. Vorerst.

    Und das wars auch schon mit beautiful Hawaii. Auch wenn wir nicht immer Schwein hatten - wir versuchen ja sowieso weniger Fleisch zu essen -, hatten wir eine grandiose Zeit auf den Inseln. Wir kommen wieder. Irgendwann. Aber zuerst geht es nach Australien. Brisbane heisst die erste Destination und wir sind schon total aus dem Häuschen. Die ganzen Schlangen und Spinnen hoffentlich auch. Zumindest aus denen in die wir rein wollen.

    Ein Video zu Oahu gibt's hier: https://youtu.be/BarV13htFXQ
    Read more

  • Day239

    Die Götter mögen keine Schokolade (1/2)

    September 12 in the United States

    Auf Maui-Wowi folgt Oahu-...?? hmm ... folgt Oahu. Unser Mietwagen für die ersten Tage hier - ein ziemlich feudaler VW Passat - ist weit weniger amerikanisch als die letzte Karre und das gediegene und familiäre Airbnb bei Anders und Keiko weit weniger abenteuerlich als die Beach-Campings auf Maui. Und doch oder genau darum fühlen sich die Tage hier irgendwie mehr nach „Aloha“ an. Herrlich. Während sich Anders als grosszügiger und äusserst gesprächiger Schwede entpuppt - der ganz nach meinem Geschmack nicht ohne seine tägliche Ration Wein und Whiskey auskommt -, macht sich seine japanische Frau meistens rar und versteckt sich. Ausser am letzten Abend, da bereitet sie uns eine wahnsinnig leckere Poke-Plate als Dinner. Bevor sie wieder verschwindet. Irgendwo.

    Auf Oahu - der Wiege des Surfens - findet man all das, was Hawaii ausmacht. Wunderschöne und berühmte Beaches, ebenso schöne und talentierte Surfer, geschichtsträchtige Orte wie Pearl Harbor und einzigartige Bergformationen, die auch als Vorlage für Jurassic Park dienten. Und Dole kommt auch von hier. Genau, das mit den Früchten. Allen voran die geile Ananas. Und ja, es ist auch Teil der USA. Trump - die blöde Sau - hat also auch hier das Sagen. Oder auch nicht, wenn man dem neuen Buch von Bob Woodward glauben darf. Was ich tue. Uns gefallen in erster Linie die riesigen Portionen der Amis. Nicht billig, aber unsere Mittagsmenues vom Koreaner für je rund zehn Dollar ergeben schlussendlich drei Mahlzeiten. Mehr oder weniger. Und dann ist da ja noch Olivia. Ein Hurrikan der direkt auf die hawaiianischen Inseln zuhält. Nachdem wir auf Maui nur wenig Schwein hatten, sollte es also auch auf Oahu wenig paradiesisch weiter gehen. Schweinerei!

    Kurz vor Maui ist Olivia dann doch nur noch ein Tropensturm und wir ja schon auf Oahu. Nach den vereinzelten Tiefs der letzten Tage, wollen wir uns aber nicht unterkriegen lassen und erklimmen trotz Olivia den spektakulären "Lighthouse"-Viewpoint. Wind und Regen liessen sich allerdings nicht verhindern und so entwickelt sich der geplante Hiking-Day zu einem kurzen aber intensiven Sturm-Trekking. Wir haben wohl einfach keine Sonne verdient. Sue ist wohl einfach schon zu braun. Das gefällt den hawaiianischen Göttern gar nicht. Offensichtlich. Selber habe ich meine kritische Meinung zu Sue's Arbeiterkind- und Kinderschokoladen-Optik ja schon oft genug geteilt. Das haben wir jetzt davon. Lederhaut im Frühstadium und stürmisches Wetter. Danke. Sue.

    Naja, wir sind ja noch ein paar Tage hier.
    Read more

  • Day96

    Hawaii - East Honolulu

    December 1 in the United States

    Da es in Hawaii nicht möglich ist unter 21 Jahren ein Auto zu mieten, aber wir trotzdem noch etwas mehr von der Insel sehen wollten, entschieden wir uns mit dem Bus nach East Honolulu zu fahren.🚌
    Dort schauten wir uns „Hanauma Bay“ an und bestiegen danach die 1048 Stufen des Koko Head. ⛰🧗🏽‍♀️
    Abends schauten wir uns den Sonnenuntergang an und liefen zu einem Aussichtspunkt, um die Skyline von Honolulu noch bei Nacht bestaunen zu können.🌅🌃
    Read more

  • Day93

    Hawaii - Honolulu

    November 28 in the United States

    Nach 10 Stunden Flug und 21h Zeitverschiebung landeten wir am 27. in Hawaii-Honolulu. 🌺
    An diesem Tag machten wir nichts weiter außer am Strand zu liegen und gegen den Jetlag anzukämpfen.🌴🏖 Am Tag darauf beschlossen wir aber eine Wanderung auf den Diamond Head zu machen, die laut Google Maps nur 2 h gehen sollte. Letztendlich kamen wir 8h später völlig fertig in unserem Apartment an und wollten uns mit LocoMoco, einer Hawaiianischen Spezialität belohnen, die leider genauso schmeckte wie sie aussieht. 😅🌋🏃🏽‍♀️🍛Read more

  • Day38

    O'ahu - Waikiki

    October 27 in the United States

    Waikiki ist sehr touristisch, sehr laut, sehr voll... dafür ist mein Hostel diesmal toll 😊 ich habe sogar ein Queensize Bett, eigenes Bad und Küche und nur 2 weitere Mädels im Zimmer.

    Sonst bin ich eigentlich nur durch Waikiki gelaufen und habe mir ne Hula Show am Strand angesehen bevor ins Waikiki Sky aufn Vino bin...

    Uhhh und gut habe ich gegessen 😍 mittags gab es Mahi Mahi mit Garlic Shrimp 🦐 an so nem Food Truck Market. Und Abends zur Happy Hour, Trüffel Edamame mit Garlic 😅🤐 gut, dass mich niemand küssen muss 😅😅😅 so lecker 😋🤤
    Read more

  • Day130

    Waikiki

    December 8 in the United States

    Aloha. Das letzte Drittel meiner Reise hat begonnen. Von Tokyo bin ich nach Honolulu geflogen. Dabei bin ich am 4. Dez um 20 Uhr abgeflogen und habe den Tag quasi eingeholt, so dass ich am 4. Dez um 8 Uhr Morgens ankam. Lustig. Die letzten Tage habe ich in der Touristenhochburg Waikiki Beach verbracht. Hier kriegt man alle Hawaiiklischees zu Gesicht. Ausserdem eine Ansammlung von Hotelburgen. Trotzdem ist alles irgendwie klein. Ganz Hawaii hat 1.4 Milionen Einwohner. Tokyo allein hingegen fast 10 Milionen. Aber auch der Aloha Spirit zeigt sich wenn z.B. der Busfahrer als ich ein Ticket kaufen will sagt: "ich bin dein Freund, steig einfach ein." Ich geniesse das Paradiesfeeling in vollen Zügen. Surfe, bade in der Sonne und Abends gibts einen Drink in einer der vielen Bars. Auch einen vom Hostel organisierten Trip zur Nordküste habe ich gemacht. Unglaublich die Surfer auf den Riesenwellen der Banzai Pipeline reiten zu sehen! Alles fügt sich wunderbar. Ich habe die Surferin Larissa aus Russland (lebt aber in Zürich) kennengelernt. Morgen machen wir uns auf zu einem Roadtrip um die Insel. Surfen, Schnorcheln und Wandern steht auf dem Programm. Gemeinsam können wir uns ein Auto leisten und so alle schönen Plätze errichen. Ich freu mich!Read more

  • Day60

    Hanauma Bay ... fish!

    May 13, 2017 in the United States

    At last I've got to the snorkelling section of my trip 😎

    Hanauma Bay is a flooded extinct volcanic crater - cool in its own right, but also a safe and rich snorkelling site. I'll go at least once more, so lots more fish pics 😉

  • Day61

    A feather cloak and my tears ...

    May 14, 2017 in the United States

    I went to the Bernice Pauahi Bishop Museum, which is the Hawaiʻi State Museum of Natural and Cultural History.

    I'd been told an important feather cloak was on display having returned to Hawaii from New Zealand, that it contained feathers from now-extinct birds and that Hawaiians had queued to see it. So I was interested.

    What I didn't know until I saw it was that it was the cloak given to Captain Cook by high chief Kalani'opuh'u.

    Well I don't really know what happened, but I felt completely overwhelmed and just stood there and cried. I have a sense it's to do with HERE and THERE, THEN and NOW, childhood and adulthood, connection and journeys. Powerful stuff to reflect on.
    Read more

  • Day39

    O'ahu - Ho'omaluhi Botanic Garden

    October 28 in the United States

    Botanischer Garten, Açaí Bowl zu Mittag und Poke zum Abend... zum Abschied! Bye bye Hawai’i 🌺 es war wunderschön mit dir. Nun freue ich mich auf Australien 🇦🇺 morgen. Ähm, ankommen werde ich ja erst übermorgen 😅

  • Day133

    North Shore

    Yesterday in the United States

    So, der Roadtrip läuft. Gestern und heute war Surfen in Hailewa angesagt. Dort gibt es super Bedingungen für mein Niveau. Mittlerweile bin ich auch aufs Hardboard umgestiegen. Es macht echt Freude hier. Und noch Besser: Es sieht ganz so aus als würde morgen das Billabong Pipe Masters Surfturnier starten. Ich konnte mich zum Glück als letzte Teilnehmerin knapp qualifizieren😉. Nein natürlich nicht aber das wird sehr spannend zum Zuschauen.
    Abgesehen vom Surfen ist die Natur hier einfach toll. Schildkröten schwimmen zwischen den Surfern umher, leuchtend bunte Blumen blühen und alle fünf Minuten taucht irgendwo ein Regenbogen auf.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Honolulu County, Honolulu City and County, Хонолулу, হনলুলু কাউন্টি, Condado de Honolulu, Honolulu konderria, شهرستان هونولولو، هاوایی, Comté de Honolulu, מחוז הונולולו, Հոնոլուլու շրջան, Kondado ti Honolulu, Contea di Honolulu, ホノルル郡, Honolulu Comitatus, Honolulu Kūn, Hrabstwo Honolulu, ہونولولو کاؤنٹی, Гонолулу, Округ Хонолулу, ہونولولو کاؤنٹی، ہوائی, Condado han Honolulu, 檀香山市縣

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now