United States
Townsquare

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

73 travelers at this place

  • Day7

    Wynwood Art & Design District

    May 18, 2019 in the United States ⋅ 🌧 29 °C

    Außergewöhnliche Attraktion im Freien mit riesigen, bunten Street-Art-Wandbildern von Künstlern aus aller Welt. Ähnliche Idee wie die bekannte Streetart Kunstwerke in Penang, aber anders umgesetzt.

  • Day6

    Wynwood Kitchen and Bar

    October 29, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 30 °C

    After our air boat ride, it was time for lunch. So, we headed to the Wynood district for lunch. They describe themselves as serving Latin inspired global cuisine. We shared several small plates: guacamole with house made chips, Patacon Sliders which were mini beef burgers topped with fontina cheese and served between to crispy plantains instead of a bun (delish) and chicken empanadas. The empanadas, however, weren’t nearly as tasty as the ones we had in Little Havana. Brian enjoyed his tuna tartare.Read more

  • Day6

    Wynwood Walls

    October 29, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 30 °C

    Known for its many colorful murals, Wynwood is one of the city’s most happening districts. Wynwood Walls is an outdoor museum showcasing large-scale works by some of the world’s best-known street artists. The surrounding streets have converted warehouses housing craft breweries and funky art galleries. A hip young crowd frequents the neighborhood’s chic clothing boutiques, stylish bistros and late-night bars. Needless to say, we weren’t part of the hip young crowd.Read more

  • Day4

    Kunst unter freiem Himmel

    November 11, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Street Art, so wie wir sie bereits aus den Straßen von Mirissa auf Sri Lanka kennen, erwartete uns am heutigen Vormittag in den Straßen von Wynwood, einem Stadtteil, der etwas abseits der Straßen von Downtown Miami liegt und vor einigen Jahren durch den Künstler Tony Goldman ein neues Gesicht erhalten hat. Goldman, der auch den Stadtteil Soho in New York und Miami Beach grundsaniert hat, verlieh Wynwood, mit den vielen fensterlosen Fabrikfassaden ein neues und modernes Image.
    Die Straßenzüge und Hausfassaden sind über und über von wunderschönen Wandmalereien überzogen, die mal gesprayt, mal gemalt oder mal einfach nur in den Stein geschlagen wurden.
    Read more

  • Day21

    Wynwood Walls

    May 21, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute begaben wir uns in den kriminellen Teil von Miami. Sagt man jedenfalls. Für uns war es einer der schönsten Orte auf der Welt 😍Wynwood ist bekannt für seine Graffiti-Kunstwerke die sich über den gesammten Ort ziehen. Überall machen die Künstler aus einfachen Hausfassaden wahre Meisterwerke! Politik und Menschenrechte sind oft ein Thema bei den Künstlern die sie gekonnt in ein Kunstwerk einbringen, welches den Betrachter zum nachdenken bringt.
    Jeder der Miami besucht, muss das unbedingt gesehen haben. Lincoln Road und Ocean Drive können einpacken 😎

    PS: Da an diesem Tag so viele geniale Bilder entstanden sind und ich in meinem Blog nur 6 Bilder hochladen kann, werde ich no ein paar direkt auf Facebook posten 😉
    Read more

  • Day3

    Good morning Miami Beach Day 3

    October 15, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    Die Zeitverschiebung hat uns seit 5.00 Uhr nicht mehr schlafen lassen. Ist ja logisch wir schlafen ja sonst auch bis 11:00!!!!🤨🤔
    Es war ein farbenfroher Tag. Wir haben mit unserem Flitzer Wynwood Walls besucht...danach am Strand gelegen und am Abend beim Italiener richtig leckere Pasta gegessen. Zum Abschluss noch ein paar Hotels abgeknipst vom Ocean Drive Miami Beach. Morgen gehts dann Richtung Norden weiter.Read more

  • Day7

    Tag 8 Barbados

    March 10, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

    Kaum zu glauben, aber wir waren auf Barbados- wer wollte da nicht schon immer mal hin☺️. Nachdem wir auf St. Lucia relative wenig Sonnenstrahlen auf unsere Haut haben lassen, war für uns klar, wohin die Reise heute gehen sollte: Viel Sonne, relaxen am Strand und (ich glaube das stand schon auf der To-Do-Liste als wir die Reise gebucht haben) schnorcheln mit Wasserschildkröten😍. So ließen wir den unspektakulären Hafen hinter uns und machten uns auf zur Carlisle Bay- da sollte es Schildis geben. Angekommen, haben wir uns gleich einen Schnorchelausflug von einem Einheimischen aufquatschen lassen. Etwas unorganisiert (aber hey, wir waren schließlich in der Karibik😉) aber letztlich zielführend: wir entdeckten eine große Schildi und dann huschte auch noch eine Baby-Schildkröte vorbei. Für mich konnte der Tag also nicht mehr besser werden! Anschließend kam dann auch Tom voll auf seine Kosten, als wir an einem Wrack eines gesunkenen Schiffs schnorcheln konnten. Das war dann aber genug der Anstrengung. Den Rest des Tages verbrachten wir sonnend mit Rumpunsch auf Liegen am Strand- ist das Leben nicht schön😁. Zurück auf dem Schiff das gleich Programm wie immer: Snack, Wein, Whirlpool.
    Nun lag ein Tag aus See vor uns eher wir die ABC-Inseln unsicher machen.
    Read more

  • Day6

    Tag 7 St. Lucia

    March 9, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    Vorbei ging es nachts an Guadeloupe, Dominica und Martinique sodass wir morgens St. Lucia erreichten. Gerade rechtzeitig wurden wir wach und konnten mitverfolgen, wie sich das Schiff durch die vorbeiziehende Hügellandschaft den Weg zum Hafen bahnte. Verglichen mit anderen Häfen ist dessen Lage fast schon spektakulär, da nur über eine kleine Schneise zu erreichen. Auf der einen Seite flaches Bergland, auf der Anderen die Landebahn des Flughafens, sodass Tom im Laufe des Tages noch öfter versuchte, das perfekte Foto zu schießen🛫. Botanisch ist St. Lucia auch wunderschön- Bananen, Kokosnüsse und Mangos wachsen sogar am Straßenrand. Das wars dann aber auch mehr oder weniger- ich bin schon mit Migräne aufgewacht und der für diesen Tag gebuchte Ausflug zu den Schlammbädern am Vulkan erwies sich leider als Flopp. Viel zu lang saßen wir im Van und durch das Schlammbad wurden wir eher durchgescheucht als dass wir ernsthaft genießen konnten- für einen Besuch der Schwefelquellen oÄ blieb keine Zeit. Also wieder zurück zum Schiff, Whirlpool, schick Abendessen. Barbados war nun nur einen Katzensprung bei ruhiger See entfernt und wir freuten uns unglaublich auf einen tollen Tag am Strand- und wir sollten nicht enttäuscht werden👏🏻😎.Read more

  • Day28

    Downtown Miami

    March 4, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 21 °C

    Der erste Ausflug ging heute nach Downtown Miami. Erstaundlicherweise, war innerhalb von 5 Minuten ein kostenloser Parkplatz am "Metromover" gefunden. Kostenlos ging es dann auch mit diesem Gefährt weiter. Ein elektrischer Bus, ohne Fahrer, der einen über den Straßen ganz entspannt durch die Innenstadt fährt. So kann man sich schon einmal einen groben Überblick verschaffen. Halt haben wir am Bayfront Park gemacht und sind zum gleichnamigen Marketplace geschlendert. Unzählige Geschäfte, Stände und Restaurants in Open-Air-Arkaden, direkt an der Marina mit Blick auf die Brücke die hinüber nach Miami Beach führt. Ein wenig Shoppen und Dinieren haben wir uns dann auch gegönnt. Die wahnwitzige Idee über den Ocean Drive zurück zu unserer Wohnung zu fahren, hat sich nach kürzester Zeit als Schnapsidee herausgestellt. Allein die Fahrt von Miami nach Miami Beach hat ca. 25 Minuten (für gefühlte 3 Meilen) gedauert. Dafür konnte man sehr gut die Aussicht genießen im Stau. Hier stimmt wirklich alles, was man in den Fernsehbildern sieht...Read more

  • Day6

    See & Sea Tour

    December 12, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 72 °F

    Ride from Dutch side to French side of island
    So sad to see all the destruction from
    Hurricane Irma in 2017
    Sailed in boat that had glass enclosed underneath to see the coral, reef and fish!

    Psalm 96
    11 Let the heavens rejoice, let the earth be glad; let the sea resound, and all that is in it.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Townsquare