Joined October 2018 Message
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day15

    Rückflug

    August 15, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 25 °C

    Wir müssen erst um 12 Uhr aus dem Zimmer raus, wie praktisch! So können wir noch in aller Ruhe frühstücken und danach die Koffer packen. Alles passt locker rein... aber ganz schön schwer! Sicherheitshalber wiegen wir sie in der Lobby, einmal 17,5 und einmal genau 20 Kilo!
    Gut dass wir, wie immer, höchsten ein Drittel der Klamotten gebraucht haben, aber man weiß ja nie😆.

    Nach 12 sitzen wir mit einem Pärchen, die auch mit uns hingeflogen sind und ihrer kleinen Tochter im Barbereich und warten auf den Bus. Nen kleinen (großen) Mittagssnack gibts natürlich auch noch.

    Wie schon auf dem Hinflug haben wir etwas Verspätung, ist aber nicht weiter schlimm, so können wir noch gemütlich nen Piccolöchen trinken, einer kostet hier am Flughafen ja nur 5,20! 😆🥂

    Der Start ist janz jut... zwischenzeitlich fliegen wir über das ein oder andere Gewitter...schön anzusehen, aber...naja, ich brauchs nicht!

    Die weltbeste HannaH holt uns vom Flughafen ab...und hat Frischbier und Magnum dabei! 👌sie weiß wie‘s geht😂! So sitzen wir dann noch bis nach drei Uhr auf dem Balkon...., schöner Urlaubsabschluß!!
    Read more

  • Day14

    Genießen...

    August 14, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 24 °C

    Auch uns erreichen ja die Meldungen aus Deutschland... über 30 grad... Gewitter...heftigste Unwetter...!
    Da sind wir froh, dass wir hier noch zwei Tage ausruhen können bei ca. 27 Grad unter einer Palme mit einem Lüftchen vom Atlantik!!
    Auch die Nachricht, dass Spanien zum Risikogebiet bezüglich Corona erklärt wird kann uns nicht schocken, es gibt eine Ausnahme: die kanarischen Inseln! 😃😃
    Alles richtig gemacht!! 👍😂
    Read more

  • Day12

    Tätääää: Der Teide, der Berg ruft!

    August 12, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute ist es soweit: die „teleferico“ will uns auf den Berg bringen.
    Den ganzen Morgen schau ich auf die offizielle Seite, ob es News gibt, aber es bleibt dabei, sie ist offen und oben sind es so um die 17 Grad, was für die Höhe schon ganz ordentlich ist.
    Gegen 10 Uhr starten wir zu unserem Lieblingsparkplatz an den Roques und gehen relativ entspannt etwa fünf Kilometer zur Seilbahn.
    Dort sind wir zum einen dann sowieso zu früh, zum anderen hat die Bahn Verzögerung, also sitzen wir da noch etwas rum, lästern über die Leute und essen ein Eis.

    Ein bischen Muffe hab ich ja schon wegen der Höhe und der dünnen Luft, aber das ist dann doch eher harmlos. Schlimmer ist der Geruch nach Desinfektionsmittel in der Gondel, nach meinem Erlebnis in Uganda krieg ich da doch leichte Panik....

    Egal, wir kommen oben an und machen uns dann auch recht schnell auf den Weg, immerhin ist es schon nach 14 Uhr und der Weg runter dauert so um die fünf Stunden!
    Die Gegend ist ein Traum!! Hier wächst ja echt NIX! Allerdings ist der Weg tatsächlich so anspruchsvoll, dass man während dem Gehen den Blick tunlichst auf dem Boden lassen sollte!!

    Erst geht es durch einen Lavastrom relativ steil bergab, da kommen auch schonmal die Hände zum Einsatz. Nach circa zwei Stunden erreichen wir ein helles leicht zu begehendes Bimssteinfeld und dahinter machen wir einen kleinen Abstecher hoch zum Pico Viejo, um mal in den gigantischen Krater zu schauen. Schön!!!

    Dann beginnt der restliche Abstieg mit wechselnden, immer traumhaften kargen Landschaften, hier ist es nicht mehr ganz so steil.
    Verständlich, dass in dieser Kulisse so einige Sciencefiction-Filme gedreht wurden, da werd ich aber zu Hause mal gucken!

    Irgendwann fangen natürlich die Knochen, Gelenke und Muskeln an zu zwicken...es wird etwas zäh und schließlich sind wir froh, als wir (tatsächlich wie im Rother beschrieben nach etwa fünf Stunden) wieder im Auto sitzen!
    Inzwischen ist es auch schon halb acht, pünktlich zum Essen schaffen wir es sowieso nicht mehr, also trinken wir vorher noch gemütlich ein Bier an der Bar und gehen in aller Ruhe duschen!

    Und später todmüde ins Bett!! 👍😂
    Read more

  • Day11

    Teneriffa bei Nacht

    August 11, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute Abend sind wir dann nochmal, nach ausgiebigem Chillen am Pool tagsüber, ins Auto gestiegen und hoch zum Teide gefahren.
    Es gibt hier sooo viele Anbieter die eine Nachttour anbieten, also muss sich das ja auch lohnen.
    Etwas oberhalb von Chio stoppen wir erst an einem Mirador und schauen uns (mit ner ganzen Menge weiterer Touries) den Sonnenuntergang über La Gomera an. Schon mal sehr schön!!

    In der beginnenden Dunkelheit fahren wir dann weiter zu den Roques de Garcia, wo wir den gefühlt letzten Parkplatz bekommen. Schon auf den Parkplätzen auf dem Weg hierhin ist es echt voll und auch auf der Straße selber ist es kein Vergleich zu tagsüber, halb Teneriffa ist unterwegs!!

    Hammer, was hier los ist! Alle wollen Sterne gucken und bringen dazu quasi den halben Hausstand mit, es wird gepicknickt und Party gemacht .... Corona ist kein Thema!!

    Aber festzuhalten bleibt, der Sternenhimmel hier ist GIGANTISCH! Das erste mal kommt etwas Bedauern auf, dass wir nicht die dicken Kameras dabei haben, so wird das leider nix mit dem Milchstraßenfoto! 🙁
    Read more

  • Day10

    Halbeinselrundfahrt Nordosten

    August 10, 2020 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Der Plan war heute eigentlich mit der Seilbahn um 14 Uhr auf den Teide in die dünne Luft zu fahren (hab auch schon schlecht geschlafen) und dann über den Pico Viejo wieder runter zu „spazieren“...

    Leider bekommen wir gegen 9 Uhr ne Mail von der 🚠 Seilbahn (die Tickets hatte ich online gekauft), dass heute wegen Wind nicht gefahren wird! Doof!!

    Naja, Plan B schnell mal recherchiert, im Nordwesten ist das Anaga-Gebirge, da gibts ne schöne Wanderung durch den Nebelurwald. Gesagt getan, ins Auto gesetzt und nix wie hin.
    Angekommen stellen wir fest woher der Nebelurwald seinen Namen hat...Nebel! Oder auch tiefhängende Wolken, egal! Da haben wir jetzt irgendwie garkeinen Bock drauf. Zusätzlich ist es für Mini-T-shirt und kurze Hose hier auch echt zu kalt nass und nasskalt! (Doppelt gemoppelt hält einfach besser)

    Also lassen wir auch die Wanderung sausen und beschließen noch ne kleine Rundfahrt über Santa Cruz und dann wieder hoch zum Teide zu machen.
    Da finden wir dann, über den Wolken, noch ein paar extrem schöne Fotomotive und gehen am „Finger Gottes“, den Roques de Garcia (DEM Wahrzeichen Teneriffas neben den Teide) noch einen schönen Rundwanderweg von circa zwei Stunden (bei gemütlichem Gehen).

    Das entschädigt dann schon noch die zwei „Enttäuschungen“ heute Morgen...
    Die ausgefallene Fahrt auf den Teide konnten wir auf Mittwoch umbuchen, hoffentlich klappt es dann!!
    Read more

  • Day9

    Wooochenende...

    August 9, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

    Wer kennt denn das YouTube Video von dem Löwen...😆... Bier... Biier... Biihiieer... Wochenende...... und so weiter... herrlich!
    Das haben wir heute gelebt, ist ja auch Sonntag!!! Wooocheneeende! 😂
    Gibt auch nur ein Foto... und nen Rest von gestern den mir Monsieur hat zukommen lassen👍😉
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android