Argentina
La Boca

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

89 travelers at this place

  • Day23

    Buenos Aires

    December 19, 2016 in Argentina ⋅ 🌙 23 °C

    14:30h:
    Hätte noch stundenlang dort sitzen können. Aber bei den Temperaturen zu viel Rotwein trinken, das geht auch nicht. Das mit Hop-on, Hop-off geht leider auch nicht. Alle Tickets sind ausverkauft. Das ist aber nicht wirklich schlimm.

    16:30h:
    Hab im Park unter einem großen Baum ein Nickerchen gemacht. Jetzt ist es Zeit für Café (ohne Schlange stehen. Wenn ich jetzt noch Spanisch sprechen könnte, wäre das die fast perfekte Stadt. Obwohl: Eben habe ich etwas Spanisches verstanden: ochenta une (81). Wau!!!

    18:00h:
    Bin doch noch in die tolle Eckkneipe gegangen (Bild 5+6). Zwei Bierchen gehen noch. Die spielen hier auch uralte Tangomusik. Das passt zum Ambiente.
    Read more

  • Day110

    Buenos Aires ~ San Telmo und La Boca

    January 10 in Argentina ⋅ ☁️ 0 °C

    Buenos Aires, Argentinien. Ein ganz schöner Kulturschock für mich, die bisher nur in dem mir vertrauten Costa Rica und ein bisschen Panama unterwegs war. Die Stadt des Tangos ist auf den ersten Blick echt erschlagend.
    Ich bin im 6:30am gelandet und mit dem Uber zum Hostel gefahren. Check in im Hostel war erst um 15:00, sodass ich mich spontan für eine Free Walking Tour entschieden habe. Es war super gut um mich den Tag beschäftigt und wach zu halten, nachdem ich die ganze Nacht im Flugzeug gesessen habe. Außerdem war es echt nützlich um die Hauptattraktionen abzugehen und ein bisschen Hintergrundwissen und Geheimtipps zu bekommen. So bin ich auch auf einen Buchladen gekommen, der sich in einem alten Theater befindet. Super Schön! Außerdem haben wir den berühmten Friedhof in Buenos Aires besucht, wo die Grabstätte von Eva Perón oder auch „Evita“ wie sie liebevoll von den Argentiniern genannt wird. Abends gab es eine gratis Tangostunde in meinem Hostel, an der ich natürlich teilgenommen habe! Dort habe ich ein paar Leute kennengelernt, mit denen ich dann essen und um die Bars in San Telmo gezogen bin. Gegenüber gibt es eine Bar die von außen nur durch ihre „Puerta Roja“ (rote Tür) zu erkennen ist. Sobald man jedoch die Treppe zur Bar hochsteigt hört man, dass es durchaus eine gut Besucht Bar ist!
    Gestern habe ich dann erstmal ausgeschlafen und bin dann ein bisschen durch die Stadt gelaufen.
    Heute bin ich mit Bernhard, einem Holländer, den ich gestern kennengelernt habe nach La Boca. Es ist DAS Tangoviertel hier in Buenos Aires. Vorher sind wir jedoch in einen kleinen Nationalpark beim Hafen gegangen, was weitläufiger war als gedacht sodass wir ca 2Std in diesem Park verbracht haben. In La Boca ist es eigentlich ist es nur El Caminito, eine Straße mit bunt bemalten Häusern und vielen kleinen Cafés und Souvenirshops. Etwas heruntergekommen und sehr touristisch! An jeder Ecke haben Leute Tango getanzt und sind danach mit Hüten rumgelaufen. Außerdem ist in La Boca das Fußballstadion, welches angeblich eine der Hauptsehenswürdigkeiten sein soll, was ich aber nicht wirklich verstehe.
    Auf dem Rückweg haben wir auf einem kleinen Platz halt gemacht und einen Kaffee getrunken. Auf einmal kam dort auch ein Paar und hat angefangen Tango zu tanzen. Mit dem Kind daneben im Kinderwagen. Es wäre eine super romantische Stimmung! Das hat mir richtig Lust gemacht mir Tango in Deutschland mal als Projekt vorzunehmen.
    Den Abend habe ich dann mit den Leuten bei einer typisch argentinischen Parilla und Rotwein im Hostel ausklingen lassen.
    Read more

  • Day14

    Buenos Aires

    January 8, 2018 in Argentina ⋅ ☀️ 31 °C

    Ir grūti atvērt acis, jo viesnīcas numurā ir liels karstums. Esam apmetušies viesnicā "Tanguero" pašā centrā, un, kā jau nosaukums vēsta, viss viesnīcas koncepts veltīts tango tēmai. Pie sienām komponistu un izpildītāju bildes, tērpu elementi, apavu un citas relikvijas. Tango Buenosairesā ir liela lieta, darbojas vairāki lieli "tango teātri", kur katru vakaru tiek sniegti priekšnesumu gluži kā operā.
    Esam nolēmuši, ka mūs interesē vēstures muzejs, kā arī antīko un mākslas priekšmetu tirdziņš. Tā kā ir pirmdiena, abi izrādas slēgti. Nākošā izvēle ir saldējuma kafejnīca, jo Lonely Planet vēsta, ka Buenosairesā esot, iespējams, labākais saldējums pasaulē. Atrodam kafejnīcu "ar vēstures elpu" un pasūtam "banana split". Arī tas izrādas viduvējs. Cik labi mums veicās Andos, tik nesekmīgi pagidām viss noris galvaspilsētā. Vai arī - paēdušai pelei milti rūgti.
    Pie sienas ir televizors, kurā rāda tikai divas lietas: Leo Mesi šīs sezonas gūtos vārtus un "oranžo brīdinājumu" par gaidāmo karstumu tuvākajās dienās. Mūsuprāt, jau tagad tas ir neciešams, jo saule ir tieši virs galvas un pilsētas mūri stipri uzkarsuši.
    Buenosairesa simbolizē Argentīnas bagātību un varenību, kas savu augstāko punktu sasniedza 20. gs divdesmitajos gados, kad dabas resursu eksporta kompānijas plauka un zēla. Pašlaik nepamet sajūta, ka pagātnes varas ambīcija ir palikusi, bet ekonomiskās jaudas nepietiek. Argentīnas Peso kļuvis divreiz vājāks, salīdzinot ar mūsu iepriekšējo vizīti šeit pirms četriem gadiem. Uz ielām valūtas mijēju pilns, un visi, ieraugot ārzemnieku sejas, steidz saukt "Cambio, cambio!". Valdības un Centrālās bankas ierobežojumi Viņa augstībai Brīvajam tirgum neko nevar padarīt.
    Nolemjam aizbraukt uz veco ostu "La Boca" jeb "mute", kur izveidojies hipsteru un mākslinieku rajons. Taksists mums stāsta, ka krāsainās māju sienas šeit esot veidotas pirms simt gadiem, kad ostas strādnieki tās krāsojuši ar no ostas zagtu krāsu - kāda nu kuro dienu trāpījusies. Vēl viņš droši zina, ka tagadējais valsts prezidents Makri zog desmit reizes vairāk par iepriekšējo, kā arī brīdina neiet pāri tramvaja sliedēm, jo tur mūs aplaupīs. Laupītāju esot kļuvis vairāk.
    Lai arī šeit valda komerciāla atmosfēora, ir jauki. Sevišķi tāpēc, ka mums nav ne vēlmes, ne vajadzības ko pirkt. Komerciālais gars par reklāmas objektiem padarījis gan Pāvestu Francisko, gan Maradonu, gan Evitu Peronu, kuru plastmasas figūras aicina iekšā restorānos un veikalos. Mesi figūru gan neredz, laikam reklāmdevēji aizsargā savas tiesības. Nekas, redzēsim pēc 10 gadiem.
    Vakariņas ēdam citā ostmalā restorānā "La Cabaña de Liles" un priecājamies, ka no ūdens nāk jauks vēsums. Steiks šeit ir garšīgs, galdiņu skaits milzīgs, un apkalpošana kā rūpnīcā. Klientam paredzēts sasniegt baudu restorāna COO (Chief Operating officer) ritmā. Ja gribi savu ritmu, tad nekā. Ļaujamies COO ritmam un ir labi.
    Read more

  • Day16

    La Boca and a Pre-Farewell

    December 7, 2019 in Argentina ⋅ ☀️ 23 °C

    Der letzte ganze Tag im schönen Argentinien brach heute für uns an und die erste Melancholie fängt an sich breit zu machen.. Zumindest erwartet einen zuhause aber die schöne deutsche Adventszzeit 🤗.
    Heute ging es aber erstmal für uns in den Stadtteil La Boca, einem Historie verbundenen Teil bezogen auf die Entstehung und Bedeutung des Tango und Fußballs. Inmitten der bunten aneinandergereihten unterschiedlichen Häusern könnte man sich glatt verlieren, wäre es nicht tot Touristen - manufaktur umfunktioniert worden 😅. Seinen Besuch ist der farbenfrohe, quirrlige Ort dennoch mehr als wert, sonst war man irgendwie nicht in Buenos Aires. Auch Heimat von zahlreichen, schön anzusehenden Kunstprojekten sind die kleinen Gassen, die von der Hauptstraße mit diversen Restaurants, Shopsund Tangotänzern abgehen. Hier fand ich auch zum Beispiel auch meine schön bemalten Shotgläser für meine Sammlung 😊.
    Am Nachmittag nahmen wir dann bei Martin - The Guide, das brannte sich ein 😅 - an einer walking Tour durch das Stadtzentrum Teil, bei der man viel interessantes zu der Entstehung des Landes, die Bedeutung ihrer berühmten Evita, der Haare zerraufenden Wirtschaftssituation und natürlich einigen Wahrzeichen der Stadt erfuhr. Nachdem Mexiko das Land des Goldes für die Entdecker war, erhoffte man sich in Argentinien das Land des Silbers - Argento. Allerdings war dieses dort nicht zu finden, der Name blieb aber 😅. Der Obelisk wird während der Aids - Tage dargestellt wie mit einem Kondom bedeckt. Die Inflationsrate des Landes war vor einigen Jahren immens im Vergleich zum Gehaltsanstieg, sodass der Warenwert von Pasta beim Betreten des Supermarkts wahrscheinlich günstiger war als bei der Kasse.. Verrückte Zeiten.. Wohl oder übel zählt der argentinische Peso zu den überliebtesten Währungen in Lateinamerika.
    Nach ein paar letzten Erledigungen ging ich zusammen mit Christina zu unserem letzten Abendessen im Santos Manjares. Nach ein paar Enttäuschungen in BA war das letztlich ein traumhaftes Abschlussessen in Argentinien. Toller Service, super freundliche Bedienungen, die sich sehr freuen, dass man versucht auf Spanisch zu bestellen. Sehr guter Malbec, der frisch vor einem aufgemacht wird und den man noch testen darf und ein perfekt Medium gebratenes, außen leicht krosses argentinisches Lomo mit frischen, rustikalen Pappas - deluxe 😍😍. Und das ganze für grade mal umgerechnet 10 Euro!
    So lässt es sich am Abend vor der Abreise aushalten ❤️. Mehr als glücklich und mit einem gewissen Foodbaby ging es dann ins Bett, die letzte Nacht in Argentinien, buenas Noches!
    Read more

  • Day3

    1/2 La Boca

    April 30, 2018 in Argentina ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute gibts zwei Einträge, da wir in zwei ganz unterschiedlichen Stadtteilen von Buenos Aires waren.
    Erster Teil La Boca.
    La Boca ist wirklich sehr schön. Anfangs waren wir sehr vorsichtig, da wir in vielen Blogs gelesen haben, dass es in diesem Stadtteil sehr gefährlich sein soll.
    Wir haben also darauf geachtet, keine Rucksäcke mitzunehmen, aber unsere Sorge war unberechtigt. Es gab keine einzige brenzliche Situation, es läuft unglaublich viel Polizei rum und wenn man nicht komplett blauäugig ist, passiert auch (vielleicht) nichts.
    Read more

  • Day6

    Buenos Aires (ARG) - Congreso, La Boca

    November 10, 2016 in Argentina ⋅ ☀️ 27 °C

    Laatste dagen in Buenos Aires. Kaartjes versturen, slaapzakken kopen, bustickets boeken. Gegeten in een bar waar iedereen buiten de kok en de baas aan de drugs zit. De tango oogt streng maar passioneel. La Boca is straatarm maar kleurrijk. Rare combinaties maken die Argentijnen. We werden gewaarschuwd voor dieven en overvallers, maar zijn vooral blij dat we vroeg genoeg zijn om de toeristen te ontlopen.Read more

  • Day37

    Drizzly BA

    April 29, 2018 in Argentina ⋅ ☁️ 19 °C

    Spent the day in the rain doing a walking tour of BA. We covered the Pink House (where we went to the famous Eva Peron balcony and also where the Argentinian soccer team held up the world cup when they won). We also went to La Boca - full of colour but a bit touristy. Next stop Ituzaingó!Read more

You might also know this place by the following names:

Boca, La Boca, לה בוקה, Barrio La Boca

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now