Australia
Devils Marbles

Here you’ll find travel reports about Devils Marbles. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

37 travelers at this place:

  • Day43

    Devils Marbles

    September 26 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Wir sind auf dem Weg nach Alice Springs und nähern uns somit dem roten Zentrum.
    Unser erster Halt ist heute bei den Devils Marbles. Dies sind gigantische Steinformationen aus Granit, die teilweise rund wie Murmeln sind. Für die Aborigines ist dies eine heilige Stätte, denn sie glauben, dass die Felsen die Eier der Regenbogenschlange aus der Traumzeit sind.
    Wir wandern ein wenig durch diese beeindruckende Landschaft.
    Read more

  • Day10

    Der Glückskeks des Bösen

    March 18 in Australia ⋅ ☀️ 31 °C

    Boah, langer Tag. Dafür brauch ich bestimmt drei Einträge.

    Nummero 1: Devil's Marbles.

    Wer auf dieser Welt liebt nicht gewaltige Steine? Genau! Alle lieben gewaltige Steine. Was'n das für 'ne Frage?

    Als die ersten weißen Siedler diese riesigen Dinger gesehen haben, dachten sie (sinniger Weise) sie wären im Land des Bösen gelandet und dies müssen des Teufels Murmeln sein. Das ist natürlich absoluter Blödsinn. Jeder weiß der Teufel steht auf Jojos und Pokémon-Karten! Dämliche weiße Siedler...

    Als sie versucht haben einen der Steine nach Alice Springs zu schaffen - aus Spaß schätze ich, wer klaut dem Teufel nicht gern sein Spielzeug - gab's ordentlich Ärger mit den Aboriginies, für die diese Steine heilig sind. Es hat Jahrzehnte gedauert, aber schließlich, erst vor ein paar Jahren, wurde der Stein zurück gebracht.

    Einige der Brocken fangen wohl auf natürlichen Weg an sich in der Mitte zu spalten. Wie weiß wohl nur der Teufel. Einer der besonders großen sah daher eher aus wie ein gewaltiger Glückskeks.

    Ich muss sagen, im Land des Bösen war es ganz nett. Die Fliegen des Bösen haben zwar genervt und die Toilette des Bösen war schlichtweg widerlich (Der Teufel muss irre Verstopfung haben), aber wenigstens gab es im Land des Bösen gratis WiFi... des Bösen. (Ich mach nicht mal Witze.)
    Read more

  • Day94

    Devils Marbles

    December 14, 2018 in Australia

    Fasziniert von der grünen Natur im Litchfield Nationalpark machten wir uns auf unseren Weg in den Süden, Richtung Mitte, aber eben doch nicht ganz...

    Unsere Reise führt uns nämlich nicht zum Ayers Rock. Nach langem Überlegen und hin und her haben wir uns entschieden den langen Umweg von 2500km nicht auf uns und die gute Molly zu nehmen. Viel verpassen tun wir mit der Entscheidung nicht; haben uns jedenfalls schon mehrere Australier und Reisende gesagt. Australiens Wahrzeichen und damit ein Muss, sagen ein paar Wenige. Bei der Diskussion können wir dann wohl leider nicht mitmischen...

    Was wir uns aber als „Outback-Ziel“ vorgenommen hatten und nur mit einem ganz kleinen Umweg verbunden war, das sind die Devils Marbles. Aber dazu gleich mehr! Denn vorher ist uns noch hier und da etwas über den Weg gelaufen, das sich zu berichten lohnt.

    Zum einen haben wir uns noch bei den Edith Falls und den Mataranka Quellen erfrischt. Wobei Letztere unter Palmen mit uns „Merry Christmas“ wünschenden Aborigines noch ein ganz besonderen Flair hatten.

    Zum anderen haben wir es uns nach dem Geplansche auch nicht nehmen lassen, in dem berühmten Daly Waters Pub einen Hopfensmoothie - Health wird bei uns groß geschrieben - zu uns zu nehmen.
    Der Pub hatte nicht nur „Australia’s Most Remote Trafic Light“ zu bieten, sondern war dazu quasi tapeziert mit einer Menge Stickern, Nummernschildern, T-Shirts, Flaggen und Geldscheinen. Vieles sogar aus Deutschland.

    Aus Tenant Creek, von wo aus es später nach Queensland und in den Osten gehen soll, ging es dann erstmal südlich zu den Devils Marbles.

    Ähnlich wie beim Ayres Rock wirken die Marbles, die kleine bis sehr große Runde Steine sind, wie ein Wunder, weil die Landschaft für hunderte von Kilometer einzig und allein Busch (also eigentlich gar nichts) ist. Und plötzlich tauchen da murmelähnliche Steine auf und wenig später ist auch schon wieder Busch für weitere Hunderte Kilometer. Wir blieben jedenfalls bei den Marbles und haben Molly direkt inmitten dieser zum Campen geparkt. Ein paar schöne Walks und Fotos später hat Linus dann den Stein gefunden an dem sein Vater vor mehr als 20 Jahren ein Foto gemacht hat. Das wurde natürlich gleich nachgestellt!

    Uns haben die Marbles mehr gefallen als zuerst gedacht und sie sind somit doch noch ein sehr akzeptabler und spritsparender Ayers Rock Ersatz geworden.

    Das nächste Ziel ist Queensland, wo wir dann nach weiteren 2000km auf die Ostküste treffen werden.

    Über unsere Erlebnisse auf den Barkley Highway durch den „Sunshine State“ könnt ihr dann das nächste Mal mehr erfahren!
    Read more

  • Day65

    Day 65 Alice Springs

    June 17 in Australia ⋅ ⛅ 15 °C

    We finally arrived in Alice Springs after about 3 days of driving. In the morning I taught Jess how to crack a whip, and I also learnt how to make it crack louder.
    Along the way to Alice Springs we stopped at the Devil's Marbles. Jessica, Ryley and I climbed to the top of the tallest rock... and I was wearing thongs.
    The next stop along the way was in Wycliffe Well, the town with the most UFO sightings in Australia. In Wycliffe Well we stopped at a petrol station which had lots of alien paraphernalia.
    Once we arrived in Alice Springs we booked into the same caravan park we stayed in last time, The MacDonnell Ranges BIG4 caravan park. It's a very expensive park, (the most expensive of our entire trip around Australia), but worth it. It has a huge swimming pool with a ginormous slide, it has live entertainment every night, free wifi, and lots of fun activities to do during the day. It even has a strawberry & pancakes van.
    Read more

  • Day26

    Devil's Marbles

    July 12, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 8 °C

    We left Gem Tree just after 8 to make sure we arrived at the Devil's Marbles' campsite in time to get a spot. The 400km+ drive was broken up by a stop at Aileron to see the "Big" people (and goanna!) and listening to audio books in the car. The landscape was much greener than Roy and I remembered from our trip nearly 20 years ago. The recent rain really made the desert spring to life - there were blossoms on some of the trees and even hints of green in the grass on the roadside verges!
    We passed Barrow Creek which looked like it had some historic buildings of interest and arrived at Devil's Marbles in the early afternoon to find a perfect spot with shade and a fire pit. Bargain camping at $7.70 for the whole family! It was much warmer here (about 26 degrees) so there was a few moans and groans from the kids about the heat but they soon got used to it. We explored the Marbles in the afternoon and then at sunset for some photo opportunities. Was a really pretty spot.
    We'd warned the kids about the long drop toilets...and in the afternoon while there was a breeze they didn't seem to smell at all. As dusk arrived, the wind dropped and it was a completely different story! Super stinky and gag-worthy for Meg and Marley (and Jen!) - was a good experience to get the kids to understand the concept of "go to the toilet here because at the next stop it's drop loos"!
    Read more

  • Day34

    Devils Marbles

    October 8, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 15 °C

    Dieser Ort stellt eine heilige Stätte der Aborigines dar. Die Steine wurden durch Verwitterungsprozesse und Erosionen entstanden sind. Diese rund geformten Gesteine kann man nicht nur in Australien bestaunen, jedoch handelt es sich hierbei um die grösste Ansammlung an einem Ort.

  • Day352

    Devils marbles

    September 3, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 21 °C

    Last evening we played a game 'cards against humanity', that is a super awesome card game! Also drinking some rum coke made it a good cosy evening.

    In the morning we left a bit later than normal. Also we where in the different timezone. First destination was Devils marbles. They are big rocks balancing on other rocks. A few rocks where nicely split in half. One of them looked like Parkman!

    Then we hit the road again and went for a stop and drink a beer. Then driving again, later there was roadhouse we visited. All the walls where full of people who have been there and put there name on the wall. After a bit driving we saw some art statues they where pretty big! Also on our way there were spots where you can place your phone on a pole in front of a satellite so you got reception to call or whatever.

    At the end of the day we arrived in Alice Springs. That's the middle of australia.
    Read more

  • Day62

    Beam Me Up - Scotty?

    September 28 in Australia ⋅ ☀️ 32 °C

    Wycliffe Well is just like any other outback Roadhouse... Or is it? Reports of flying saucers and extraterrestrial activities are part of this remote landscape.

    Or is it too much imagination and low flying cars in a time when there was no speed limit?

    Another possibility is the large selection of beers on offer. The truth is out there. Best decide for yourself.Read more

  • Day62

    Devils Marbles

    September 28 in Australia ⋅ ☀️ 32 °C

    Hundreds of gigantic rocks precariously balanced at seemingly impossibly positions. This place is like a prehistoric art site formed by super powered beings.

    One can easily appreciate why this place held high in the indigenous lore as a sacred site. We are fortunate to be able to walk around these ancient boulders and enjoy their imposing presence.Read more

  • Day173

    Devils Marbles

    May 29, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 14 °C

    Stayed overnight right at the base of the Devils Marbles ($6.60 pn). The campground is a beauty and is very popular but we arrived about 3pm and managed to get 2 great spots. Taking the cameras, we walked through the marbles and got some great shots in the afternoon light before settling in for happy hour as the sunset lit them up.

    Temperature 9-26°
    Diesel $1.28 (Wycliffe)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Devils Marbles

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now