Australia
Docklands

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

66 travelers at this place

  • Day65

    Cricket Match im Marvel Stadium

    January 10, 2020 in Australia ⋅ 🌧 15 °C

    Weder kannten wir die Spielregeln, noch hatten wir einen blassen Schimmer, wie so ein Spiel abläuft ...
    Aber eines wussten wir, es ist die beliebteste Sportart Australien’s - somit konnten wir uns das Match nicht entgehen lassen:

    Melbourne Stars vs. Melbourne Renegades 🏏

    Nach drei Stunden wussten wir dann auch wie man auf unterschiedliche Weise Punkte macht und wer am Ende als Sieger gefeiert wurde. 🏆😄
    Unter den 30.000 Leuten, darunter sehr viele Familien, fühlten wir uns durch die lustige Atmosphäre extrem wohl. 🥳
    Zwischendurch gab es 3 Songs von Shania Twain und einen traumhaften Sonnenuntergang! 💃🏼🌅

    A&C
    Read more

  • Day38

    Victoria Market

    October 31, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

    We're clear of our apartment by 09.15. Locker 874 is waiting for us, other people are milling around trying to find empty lockers.

    Our first port of call is the sweet little St Augustine's Church we've been looking at from our lounge window for the last four days. It's prettier outside than in.

    Then we tram up to Victoria Market which has been on our agenda since we got here. At this point I thought I'd mention the Melbourne traffic which has been so much less than I was led to believe. In Adelaide everyone was telling us the the Melbourne traffic was awful but I don't think it's actually been any worse than in Adelaide. As a pedestrian, the most frustrating thing about all these cities is the endless waiting for traffic lights to let you cross at every junction. But since every junction seems to be 4 - 6 lanes to get across it pays to use the lights.

    I'd love access to a market like Victoria Market. So much fresh meat and fish, fruit and veg, cheese, charcuterie, nuts, bread and cakes to choose from. Not to mention a vast non edible section from which to pick up your kangaroo skin rug, cardigan, keyring, boots, books, phone cases...
    Read more

  • Day4

    Ka-an Hawkers!

    June 14, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 10 °C

    Today I went to grab some lunch with 'oma' and auntie Mieke. Before they arrived at the Glen I tried to set up my freshly brought simcard. For some reason I could only get a prepaid one that's valid for 28 days; can't do a contract, no sir! Was strange to hear but okay.

    I was hoping to see 'opa' but it couldn't be combined with the footy game. I hope to see him soon.

    After I was dropped off home again, I tried to get some cash from the ATM. Did not work (turned out in hindsight I had to inform Rabobank about my Pacific endeavours, oh well).

    I went to my uncle's store for a magnificent tour and after which we quickly departed for some Nando's and the footy game.

    It was a night filled with profound cunning. A true boy's night.
    Read more

  • Day43

    Melbourne Tag 2

    December 16, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Am 2. Tag haben wir uns Chinatown angeschaut. Irgendwie haben uns dieses ein wenig grösser vorgestellt. Nichtsdestotrotz gibt es spannende Ecken in diesem Teil der Stadt. Und natürlich auch leckeres Essen. Yummy frisch zubereitete Dumplings haben wir uns gegönnt!
    Gestärkt sind wir in Richtung Docklands gewatschelt. Dank dem Pärchen von gestern abend hatten wir je eine Myki-Card mit der man die ÖVs benutzten kann. Tap on Tap off hies die Devise, quasi wie ein und ausstempeln. Je nach der Länge der Fahrt wird dann der Tarif berechnet. Die Innenstadt von Melbourne ist sogar eine gratis Zone in der man die Trams gratis benutzten kann! Supi!
    An den Docklands hätte es eigentlich alles kleine Restaurants, die hatten irgendwie gerade alle geschlossen. Montag ist vielleicht Ruhetag ?!
    Da wir Durst hatten, haben wir uns wiederum für Fitzroy entschieden 😅. Also haben wir uns ein paar gute Bierchen gegönnt und zum Abschluss auch noch ein leckeres Abendessen plus ein Glas Rotwein. Das Essen und Wein gab es zum Montagabend Special für 15 AUD pro Person! Hammer! Ich hätte fast noch den schönen Blumenstrauss mitgenommen chchch!
    Read more

  • Day373

    Great Ocean Road Teil 2

    November 4, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute gingen wir die Great Ocean Road noch ca. 50 km weiter in Richtung Westen bis zur Bay of Island und danach sollte es auf direktem Weg zurück nach Torquay gehen.
    Alle paar Kilometer hielten wir an, um die Steilküste mit den verschiedenen Felsformationen zu bewundern und bestaunen.😲📷 Ob Loch Ard Gorge, The Arch, die London-Bridge, die Grotto oder Bay of Matyrs und Bay of Island...einzigartig, was die Natur und die Kraft der Elemente so geschaffen hat.😲....aber auch wieder zerstört, wie bei der London Bridge, die mal zwei Bögen hatte. Marc ist dort damals noch rübergegangen.🤔
    Dem Spiel meterhoher Wellen, wie sie mit ungestümer Kraft gegen die Steilküste und die Felsen krachen, die Gischt über die Felsen spritzt, die Wellen in Felsbögen und Pools reinschiessen und das Wasser brodeln lassen,...zuzuschauen kann süchtig machen....,ein Schauspiel sondersgleichen😲😲😲🌊📷📷📷
    Als wir uns dann endlich doch von diesem großartigen und grandiosem Blick losreissen konnten, fuhren wir direkt nach Torquay.🚙🛣 Auf der Suche nach unserem gebuchten Hotel, zeigte uns Map an, dass es keine Route gäbe.🤔🤔🤔 Komisch....???? Und dann bekamen wir mit, dass wir in der gleichnamigen Stadt in England gebucht hatten.🤔🙄😂🤣😳 Nachdem wir das Hotel angeschrieben hatten und unsere Situation erklärt hatten, dass wir es heute nicht mehr schaffen würden und auch nicht wollen, hatte man volles Verständnis. Die Stornierung wurde ohne Kosten angenommen.😊😊😊👍
    Am Wochenende sind die Hotelpreise in den Städten scheinbar niedriger und so buchten wir uns in Melbourne in der City in einem schicken Hotel kurzfristig und mit Geniusvorteil für einen super Preis ein.
    https://www.atlantishotel.com.au/
    Read more

  • Day38

    To Perth

    October 31, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

    We tram back to Southern Cross Station in good time and redeem our possessions from our obliging locker 874. Someone else is already paying for it even as we are removing our bags such is the demand for left luggage lockers.

    The City Bus schedule to the airport seems to have been abandoned and they are just running bus after bus. We're there early, there's a lot of hanging around and the plane's an hour and a half late.

    The food selection on Tigerair is dreadful. We both end up with a chicken pot noodle which wasn't as bad as it sounds, but definitely a bit uncivilised on a crowded plane. Otherwise the flight was uneventful.

    It's 13C in Perth, raining intermittently and already dark when we land at 19.00. It takes ages to get through Hertz but we're eventually on our way down to Fremantle. We collect the key from the office and get lost several times trying to find our apartment parking and then heave our bags across the car park in the rain up to our apartment on Adelaide Street. We get there eventually. It's disappointingly tatty.

    It's 21.10, which doesn't seem bad but we're 3 hours ahead on Melbourne time so it's actually already tomorrow, and we're both starving so venture out on the streets. We find one place only which is open, Gypsy Tapas, so have some beer and some tapas, and wine, and a whisky (not me!) and after a bit the getting lost in the dark saga doesn't seem quite so bad!
    Read more

  • Day155

    Ed Sheeran

    March 9, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

    Ich konnte es nicht glauben, dass ich wirklich einen der Superstars unserer Zeit, bald zu Gesicht bekommen würde. Ich genoss den ganzen Tag in Docklands und dann ging es mit der Rikscha ab zum Stadion. Die Vorband war "Missy Higgins", kenn I ned... Überall kleine Mädchen, Paare und Freundinnen in großen Gruppen. Das Gekreisch wird ohrenbetäubend sein, da bin ich mir sicher. Cro ist ein Scheißdreck dagegen. Ich stand zu "Missy Higgins" recht weit hinten und versuchte, mich immer weiter nach vorne zu schmuggeln. Aber das ist nicht wie auf nem Festival, wo man einfach mal Leute rumschubst, um nach vorne zu kommen. Man muss Rücksicht nehmen... Ja ja.... Furchtbar!! 😰 doch am Ende wurde mein nett sein belohnt, leider auf eine nicht so schöne Art und Weise. Am Ende des "Missy Higgins" Konzerts klappte ein Mädel hinter mir um, die Luft war einfach zu stickig. Alle Leute winkten umher, aber kein Security erblickte uns. Was für Pappnasen! Ein Mädel sagte zu mir "Geh vor und hole Hilfe!" Ja natürlich geh ich vor! Hehe! Das Konzert war immerhin nun auch zu Ende und Frauen haben kleine Blasen... Ich holte Hilfe und blieb natürlich... Vorne! 15-20 Reihe! Gebe ich mich auf jeden Fall mit zufrieden! Die Security gaben Wasser ins Publikum, Gott sei Dank!

    Das Konzert war unglaublich!! Ich habe ja schon viele Konzerte gesehen, aber sowas noch nie! Ich hatte eine Band erwartet, die ihn begleitet, doch nein! Er stand da ganz alleine mit seiner Loop Machine und haute einen Song nach dem anderen raus. So professionell, so unterhaltend, so authentisch. Ich weiß nicht, wie oft ich auf dem Konzert weinen musste. Zwei Stunden lang sah ich Ed Sheeran mit gemischten Gefühlen zu. Aus Freude, ihn zu sehen, aus Trauer, das Konzert mit niemandem zu teilen. Wie schon erwähnt, überall Paare, Freunde... Und ich mittendrin alleine. Ich machte ein Video für meine Mimi und war in Gedanken bei ihr. Ihr hatte ich ja auch das Ticket zu verdanken. Nichts desto trotz überwog die gute Laune und ich sang bei allen Liedern, die ich gerne mag, mit. Ich wollte nicht, dass es aufhört. Doch jedes Konzert findet leider ein Ende. Es dauerte eine Ewigkeit, bis alle Leute aus dem Stadion draußen waren. Ich ging direkt zum Hostel, weil ich echt gerädert war. Das Zimmer, in dem ich schlief, war auf der Seite, wo der Zug fuhr, durchgehend Verkehr war, und besoffene, kleine Backpacker umher liefen... Und das Fenster ging nicht komplett zu... Es war eine Horrornacht. Gott sei Dank nur eine Nacht hier und alles wegen Ed Sheeran. Doch es hatte sich gelohnt!!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Docklands, Доклендс, 墨爾本濱海港區