Austria
Graz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

76 travelers at this place

  • Day3

    Österreich

    July 29, 2019 in Austria ⋅ 🌧 23 °C

    Heute gehts weiter Richtung Kroatien. Da Ferienanfang in Bayern ist, haben wir uns entschieden über Graz nach Kroatien zu fahren und nicht über die Salzburger Autobahn. Das war eine sehr gute Entscheidung. Wir standen kein einziges Mal im Stau. An einer Raststätte hat Moritz noch jemanden geholfen den Reifen zu wechseln. (Wir haben gut aufgepasst @Astrid :D)Read more

  • Day7

    Graz - Tag 1

    July 24 in Austria ⋅ ☁️ 23 °C

    Du liebe Güte war das warm heute Nacht in dem Zimmer! Zum Glück war ich so müde, dass ich trotzdem irgendwie weiterschlafen konnte. Meine Kopfschmerzen vom Abend könnten ihren Teil dazu beigetragen haben. Ich bekomme im Dämmerschlaf mit, dass mein Zimmerpartner (22 Jahre alt und aus dem Salzburger Umland stammend) zweimal das Fenster öffnet, worüber ich nicht undankbar bin und höre einige andere Gäste die im Flur Krawall machen. Wie gesagt, ich war müde genug um weiter zu schlafen. Zum Glück.
    Allerdings sind meine Kopfschmerzen am morgen noch immer nicht verflogen und ich komme nur schwer aus dem Bett. Gegen 10:30 Uhr bin ich dann endlich soweit das Hostel zu verlassen und mich auf den Weg in die Innenstadt zu machen, um etwas zu frühstücken. Unterwegs wird dann doch eine Tablette genommen, damit nicht der ganze Tag im Eimer ist. Ich komme direkt am Grazer Kunsthaus vorbei, dem friendly Alien. 👽 Es laufen gerade Gesangsproben für eine Performance, die ich am Sonntagabend noch sehen werde. Ich lasse das Gebäude von außen auf mich wirken und setze dann meinen Weg zum Hauptplatz fort. In einem Café bestelle ich mir das schlechteste Frühstück meiner Reise, aber auch sowas gehört dazu bevor ich mir im Fielmann neue Kontaktlinsenpflege zulege und mir in der Stadtinfo den Use-it Guide für Graz organisiere. Dem folgend, wird ein Blick in die Stadtpfarrkirche geworfen, wo direkt neben dem Altar in einer der Fenstermalereien Hitler und Mussolini verewigt sein sollen, was für mich so gar nicht zu einer Kirche passt. 🤨 Und tatsächlich. Ein netter Herr, Mitarbeiter in der Kirche, fragt mich, ob er mir helfen kann und zeigt mir die Fenstermalerei, die tatsächlich in den 50er Jahren entstanden ist und verständlicherweise für viel Medienrummel gesorgt hat. Mein Weg führt von der Kirche weiter zur Grazer Oper und dem Bauernmarkt auf dem Kaiser-Josef-Platz, wo ich mir eine heiße Schokolade gönne. Einem kurzen Besuch des Stadtparks mit dem recht hübschen, aber leider mit Graffiti verzierten Brunnen und dem „rostigen Nagel“ folgt das Erklimmen des „Wahrzeichens“ von Graz, dem Schlossberg mit Uhrturm. Von hier oben genießt man eine wunderbare Aussicht über die Stadt, die ich, nachdem ich dem Glockenturm mit Ausstellung und dem Hackher Löwen einen Besuch abgestattet habe, bei einem Aperol Spritz und einem Topfenstrudel auf mich wirken lasse. Im Anschluss geht es wieder den Berg hinunter durch die Sporgasse, in der zufällig ein Kleid 👗 eine neue Besitzerin gefunden hat 😏 zur Bauer Destillerie. Hier wird der gute Jägermeister produziert und abgefüllt. Aber auch andere leckere Spirituosen haben hier ihren Ursprung. So passiert es also, dass eine Flasche „Heiße Hexe“ den Weg nach Norddeutschland finden wird. 🤪
    Ich gönne mir dort noch eine leckere Eisschokolade und mache mich dann auf den Rückweg ins Hostel. In der Zwischenzeit meldet sich ein Freund, der in Graz lebt und fragt mich, ob ich am Abend mit ihm und einigen seiner Freunde in eine Bar kommen möchte. Ich möchte und habe somit auch gleich die Möglichkeit mein neues Sommerkleid auszuführen. Es wird ein lustiger Abend mit netten Leuten.
    Read more

  • Day8

    Graz - Tag 2

    July 25 in Austria ⋅ ☁️ 21 °C

    Auf Empfehlung starte ich meinen Tag heute mit einem Frühstück im Café Freiblick, dass einen 360 Grad Rundblick über die Dächer von Graz bietet. Wenig später treffe ich mich mit Vincent zum shoppen und Mittagessen und verbringe danach den Nachmittag im Schloss Eggenberg mit seinen freilaufenden Pfauen. Das Schloss mit Garten gefällt mir sehr gut. Der Eintritt für die Besichtigung des Schlossgartens beträgt 2€ und als erstes sehe ich ein Brautpaar, das sich hier im Schloss trauen lässt. Ich setze mich unter einen schönen goldenen Holzschirm und lasse mir ein bissel die Sonne ins Gesicht scheinen. Zwischendrin macht der ein oder andere Pfau mal ein wenig mit etwas Geschrei auf sich aufmerksam, aber das passt schon. Irgendwann beschließe ich mich weiter durch den Garten zu bewegen bevor ich noch einschlafe. 🙈 Ich finde einen wunderbaren Baum dessen Ast eine interessante Verknotung gebildet hat und somit ein wunderbares Fotomotiv bildet. Ich schieße 2-3 Bilder und verlasse die Wiese auf der ich stehe gerade rechtzeitig, um nicht von der brüsken Dame auf ihrem Rad einen Anranzer zu kassieren. Das Pärchen hinter mir erhält sehr ermahnende Worte, dass das Betreten der Wiesen im Schlossgarten nicht gestattet ist. Das Paar mit ihrem Kind und Großeltern vor mir werden ebenfalls gemaßregelt und einige Zeit später, ich habe meine Schlossparkrunde auf einer Bank mit Blick auf das Schloss unterbrochen, schrillt die Stimme schon wieder in meinen Ohren. „Da haben wir ja noch zwei. Und Parkverbot! Zu wem gehören die Kinder? Darf ich Sie bitten da runterzukommen? Bei uns ist das Klettern auf Bäumen und Betreten der Wiesen nicht gestattet.“ Ja, da hätten die Eltern vielleicht mal ein Auge riskieren sollen. Allerdings könnte der ein oder andere Hinweis beim Bezahlen des Eintrittspreises oder ein kleines Schild auf den Wiesen dem Vorbeugen. Nur mal so, dezent aus meiner Perspektive als Besucher in den Raum geworfen... 😏
    Jedenfalls beschließe ich beim Verlassen des Parks mein Abendessen in der Rudolfs Erlebnisbrauerei einzunehmen. Ein Steirersalat (steirischer Kartoffelsalat) und ein großes Orangenbier sollen es werden. Die Portionsgrößen aus der Grazer Innenstadt gewohnt hat es mich fast umgehauen, als ich den Teller serviert bekam. Es war super lecker, keine Frage, aber für mich zu viel. Ich habe alles gegeben, aber musste irgendwann passen. Für 6,90 € das beste Preis-Leistungs-Verhältnis das mir in Graz untergekommen ist. Für den Abend verabrede ich mich noch einmal mit Vincent auf einen Cocktail und nach ein wenig Suchen und einem misslungenen ersten Cocktailbarbesuch (der Drink war einfach nicht gut), passt die nächste Bar dafür umso besser. Das Rangoon verströmt kubanischen Flair, die Kellner mit ihrer lockeren frechen Art ebenso und die Cocktails schmecken noch dazu sehr gut. Bis 22:30 Uhr dürfen wir an unserem Tisch bleiben, bevor die Reservierung greift. Lang genug, um ein wenig zu plaudern, das Ambiente zu genießen und den Tag nett ausklingen zu lassen.
    Read more

  • Day17

    Exploring Graz

    July 10, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 20 °C

    Walked 4 hours around Graz , finding a funicular railcar to go up a hill to a great view of the city and surrounding hills, then we walked down.
    Graz has a combination of very ornate old buildings and funky new ones like "the friendly alien" which is the Arts Museum, and a metal pod over the river which is a bar/cafe/ summer movie place.
    The highlight of Graz is the Semmering Pass train trip.
    Read more

  • Day41

    Abstecher nach Graz

    June 15, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 20 °C

    Am Morgen standen aufgrund der Empfehlung von Warmshower Alfred mehrere Routen zur Auswahl. Jo entschied sich für ein Kompromiss aus Entfernung 100km, Höhenmeter 2000m und Sehenswertem, wobei maps für die Routeplanung zu Hilfe genommen wurde, was nicht die schlauste Entscheidung war.
    Zwischen Alp und Fischbach im Nichts gab es 5 Wege, aber nur einen im Navi. Dieser entpuppte sich mit der Zeit mehr als Bachlauf mal mit mal ohne Wasser. Fahren war 4km bergauf als auch ein Großteil bergab nicht möglich. Somit gab es die erste Wanderung in den Bergen :) (leider mit Fahrrad). Zur Entschädiung gab es nach der Wanderung ein schönes Panorama, wo Bergbauern Weiden mähten und das Gras zum Trocknen aufhängten.

    In Graz besucht Jo seinen Bruder. In der angenehmen Sommernacht ging es noch zu einem kurzen OKG (Ortskontrollgang) durch den Stadteil Lend mit pulsierenden Straßen, unzähligen Bars und jungen Leuten.

    Hamburg - Graz 2742 km
    Neuer Topspeed 85,66km/h

    Sa ist Pause und So geht es dann mit dem Bus zurück nach Wien an die Donau, von wo aus die deutsche Fußballnationalmannschaft angefeuert wird und Wi wieder dazustößt. Jo
    Read more

  • Day8

    Graz, der Tag vor dem Regen

    May 2, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 23 °C

    Für Donnerstag ist Regen von Graz bis Pians angekündigt. Plan: in Graz gleich auf die Autobahn und über Villach, Lienz und Brenner nach Hause.
    Man kann es gar nicht glauben, wenn man sich den heutigen Tag anschaut. Super Wetter auf der Fahrt von Wien nach GrazRead more

  • Day8

    Wien - Graz

    May 2, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 15 °C

    Erst wurde mal entladen... Uff die Nacht war viel zu kurz...
    Dann gings zur SCS.... Und da fahren sie im Kreis herum, herje... Wie kommt man da jetzt bitte schön mal schnell zum Decathlon und zum Media Markt? Mal wieder optimieren und so 😉
    Bei Sonnenschein ☀ gings dann nach Graz, wo wir uns dann mit Michael und Silke trafen. Danke schön für Speis und Trank und einen geselligen Abend.
    Es hat uns sehr gefreut.

    Morgen soll es regnen.... ☔ 🍃
    Hoffentlich schaffen wir es relativ trocken heim.
    Read more

  • Day6

    Schloßberg Graz

    October 29, 2019 in Austria ⋅ ☁️ 7 °C

    Trotz schlechten Wetter einfach super.🤩. Man kann zu Fuß, mit dem Lift oder mit der Schlossbergbahn hochfahren, runter kann man zusätzlich noch über eine Rutsche im Berg.

You might also know this place by the following names:

Graz, غراتس, Qras, Gráz, Горад Грац, Грац, Štýrský Hradec, Γκρατς, گراتس, גראץ, Grác, Գրաց, GRZ, グラーツ, გრაცი, 그라츠, Graecia, Gracas, Graca, ग्रात्स, Gradec, กราซ, 格拉茨

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now