Austria
Politischer Bezirk Kufstein

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Politischer Bezirk Kufstein
Show all
Travelers at this place
    • Day 5

      Buchackeralm

      July 8, 2023 in Austria ⋅ ⛅ 22 °C

      4. Etappe:
      Kufstein - Buchackeralm
      11 km, Gesamt 54 km
      1.360 Hm bergauf, 400 Hm bergab

      Spruch des Tages "Wer nicht geflucht hat, war nicht auf dem Berg".
      Das war bisher die anstrengendste Etappe und ich habe innerlich geflucht 🙂.
      Es fing so schön an mit einem tollen Frühstücksbuffet (ich hätte es beinahe gefimt 😁)
      Morgens fuhren wir mit Bus und Bahn nach Langkrampfen (501 m). Dort ging es direkt 750 m durch den Wald steil hoch bis zur wunderschönen Höhlensteinalm zur ersten Pause. Wir tranken etwas, und Ute wollte gerne ein Müsli essen. Gibt's nicht, aber der Wirt empfiehlt Apfelstrudel :"Ist das gleiche, wird nur anders geschrieben. " Dieser Argumentation schloss sie sich gerne an 😁
      Dann machten wir auf der Wiese noch ein Mittagsschläfchen, bevor wir dann weitere 400 m zum Köglhörndl aufstiegen.  Oben angekommen haben wir eine wunderbare Aussicht aufs Inntal  und gefühlt hunderte Bergspitzen ringsum.
      Dann ging's im stetigen Auf und Ab 😀 über einen Grat zum Hundsalmjoch, vor dem es noch eine seilversicherte Stelle zu bewältigen galt. Hier genossen wir wieder die schöne Aussicht und stiegen dann zur Buchackeralm ab.
      Fazit: Aufgrund der vielen wirklich steilen Anstiege und der Hitze bisher die schwerste Etappe.
      Read more

    • Day 146

      Entspannungstour Achensee

      August 24, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 17 °C

      Gestern noch in einer Pizzeria übernachtet und heute im ****-Hotel in Fügen. Die 'Frauen Wandern Anders Genusstour' wurde in Schlemmertour umgetauft. Ich bin mir nicht sicher, ob wir all das Eis und die Leckereien wieder 'ablaufen' können 😉
      Heute ein Ausfall mit Verdacht auf Bänderriss. Hoffentlich geht die restliche Tour ohne weitere Verluste weiter.
      Read more

    • Day 8

      Therme

      September 6, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 22 °C

      Da die Wettervorhersage für heute den ganzen Tag regen angesagt hat und es gestern etwas sportlicher Zuging, dachten wir uns der letzte Tag dient der Entspannung.
      Wir sind in die Zillertaler Erlebnistherme gefahren, sie ist riesig und es verläuft sich gut mit den ganzen Besuchern.
      Die Highlights für mich waren das Solebecken und die Liegen unter Wasser mit Blubberdüse. Steffens Highlights definitiv die Rutschen und der Strudel 😅
      Read more

    • Day 18

      Schwaz mines, Zillertal rte panoramique

      August 19, 2023 in Austria ⋅ ☀️ 28 °C

      Dès 9h30 nous étions dans la vallée, aux anciennes Mines d'Argent et de Cuivre de Schwaz, la plus grande ville de mineurs du Moyen Age.
      Le petit train minier, rudimentaire, nous a emmené à presqu' 1 km sous la montagne. D'où nous avons rejoint un dédale de galeries, en empruntant des escaliers, des bouts de galeries et en découvrant la vie des mineurs dans cet univers humide (flaques au sol et eau qui nous dégoulinait dessus des parois des galeries) et aux courants d'air permanents bien froids (12 degrés 🥶).
      Très intéressant mais bien sombre dans tous les sens du terme.

      Puis nous nous sommes dirigés vers la vallée du Ziller (Zillertal) en commençant par aller manger 1 Krapfen fromage/pomme de terre chacun et notre Kaiserschmarrn du jour, aux myrtilles sur la terrasse d'une auberge de semi altitude "Almdiele" à Hart in Zillertal (700m altitude). Excellent mais beaucoup trop copieux ... Perso, obligée d'en laisser ...

      Puis voulant profiter de multiples paysages alpins et des villages fleuris de ce Zillertal en voiture, nous avons traversé Fügen, Uderns, Kaltenbach, Zell am Ziller, la grande station hupée de Mayrhofen.
      Et avons finalement emprunté une magnifique route panoramique du Haut Zillertal (Hochzillertal) bien sinueuse aux pentes vertigineuses, passant par le lac de Wedel (Wedelsee) , de très denses forêts de pins, des alpages avec quelques vaches et des refuges.

      Avant de rentrer pour le coucher de soleil "chez nous" sur Pillberg pour notre dernière soirée chez Heidi et Hans.
      Read more

    • Day 53

      Jenbach

      July 31, 2023 in Austria ⋅ ☁️ 14 °C

      Day 52:
      Distance: 32.03 km (1,699.59 km)
      Steps: 45,266 (2,425,961)
      Move time: 7h07 (378h02)
      Spend: £35.07 (£817.49)

      🇦🇹 Falkenhütte to Jenbach. 🇦🇹

      A day of such high highs, and such low lows, and roughly correlating with altitude. The view from the mountain hut dormitory this morning was unbelievably beautiful, and despite probably being the last person to set off for the day out of laziness, I made the arduous ascent up to Lamsenjochhütte in good time, while soaking in the absolute glory of the serene mountain scenery. At the hut, I even stopped to allow myself a beer: a wise decision before taking on the 1,500 metre descent slightly tipsy. These Alps and Austria have already been such a huge highlight, though. It was only when I stopped for a break nearing the valley floor that the euphoria wore off, and upon taking off my boots, I saw the damage done to my feet. My toes red raw and feet agonisingly sore, I could barely shuffle any further. Luckily, I just about made it to Jenbach through gritted teeth, where I managed to catch a bus a kilometre or two onto this campsite in Wiesing. I'm not usually one to believe in fate or the alike, but sometimes I think that if you need something badly enough, it'll find you in your hour of need. So low and behold, I unknowingly arrived here at 18:27, before reception closed at 18:30, and they found me a small corner to pitch my tent for some desperately needed rest. Tomorrow will also likely be a rest day.Read more

    • Day 3

      Blumencorso in Kirchberg

      August 15, 2022 in Austria ⋅ 🌧 21 °C

      Heute war Feiertag und in Kirchberg war am Nachmittag Blumenfest...Wir haben Zillertaler Käsekrapfen, Zuckerwatte und vieles mehr gegessen. Und anschließend den Umzug miterlebt, inklusive Kamellen!!!

    • Day 51

      Steiermark und Tirol

      August 7, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 20 °C

      Auch heute mussten wir uns ein Schlechtwetterprogramm einfallen lassen. Alle hohen Berggipfel, wie Dachstein, Hochkönig, Steinernes Meer, Grossglockner etc. waren in Wolken verhüllt. Nicht einmal den Kaiserschmarrn haben wir gesehen…

      Deshalb kletterten wir auf die WM-Sprungschanze in Bischofshofen. Sehr eindrücklich wie hoch und wie weit die springen, übrigens auch im Sommer.

      Trotz dem verhangenen Himmel sind die Täler in der Steiermark und im Tirol mit den blumengeschmückten Häusern und der gepflegten Landschaft wunderschön.

      Leider ist es praktisch unmöglich, einen Platz zum Wildcampen zu finden. Überall hat es Barrieren und Verbotsschilder.

      Die meisten Campingplätze sind total überfüllt. Doch wir hatten Glück, noch einen Stellplatz im Seehof am Berglsteinersee zu ergattern.

      Dies ist das totale Gegenteil zum Campen, wie wir es die letzten Wochen in der freien Natur erlebt haben…
      Read more

    • Day 12

      Stans, lac Berglsteinersee, éco-musée

      August 13, 2023 in Austria ⋅ ⛅ 30 °C

      Journée retrouvailles avec Andrea et Ronald, après 36 ans ... 😁 temps magnifique, grand soleil, beau ciel bleu !
      Nous descendons de notre montagne, traversons le fleuve l'Inn et sommes sur Stans. Ce que ça a changé même si je reconnais certains lieux, l'usine de confiture Garbo, la banque, l'entrée des chutes Wolfsklamm puis la nouvelle église ... Rdv devant leur maison à 8h45 ...
      Instant de vérité, nous avons si peu changé ... 😉😂 et présentation de mes Chéris.

      Nous partons rapidement en voitures pour le lac de Berglsteinersee près de Kramsach. Du parking au restaurant en bord du lac : 1.700 km de montée à pieds histoire de gagner notre petit Frùhstùck (petit dej) là haut 😁 le plus dur étant de monter sans caféine et en discutant non stop en anglais et/ou allemand car Ronald (néerlandais d'origine) ne parle pas français du tout 😂

      Superbe paysage et pas de touristes, des carpes impressionnantes dans tout le lac 👍

      Nous retraçons nos quelques années respectives 😁😍, tantot en français, en allemand mais surtout en anglais pour Ronald et que Tom et Chloé puissent à peu près comprendre et participer à la conversation.

      Puis nous faisons le tour du petit lac et redescendons à nos voitures pour nous rendre à l'éco-musée de fermes en plein air "Bauernhõfemuseum" quasi voisin. Une boucle de 3.2km nous dévoilant 37 anciennes fermes du Tirol nord, est et sud, en bois, démontées et remontées ici, datant pour les plus anciennes des années 1500. On a eu très chaud avec 31-32 degrés en plein soleil et en montées sur ce parcours mais d'être à l'abri quelques minutes dans ces maisons ouvetes nous raffeauchissaient entre chaque ferme. Déjà visité personnellement mais très sympa de le revoir.
      Andrea et Ronald sont repartis vers 17h et le temps de nous raffraichir tous les 4 en terrasse, étant à 45mn de notre chalet, nous n'avons pas pu nous baigner à l'autre grand lac voisin de Reintallersee et sommes rentrés profiter du coucher du soleil "chez nous" et discuter encore un peu en allemand exclusivement avec Hans, notre hôte.

      Dîner sur notre terrasse avec une température bien agréable. L'orage a coulé sur le côté. La vue nocturne sur la vallée (les lumières nocturnes d'Innsbruck au loin) est finalement dégagée ,👍
      Les étoiles filantes seront peut-être visibles ce soir 👍
      Read more

    • Day 27

      The luckier you are, the luckier you get

      May 1, 2023 in Austria ⋅ ☁️ 13 °C

      Long day of travelling from Salzburg to Milan started with a cancelled train and bus replacement service. Not great you might think. BUT, it provided us with some unbelievable Alpine scenery to enjoy. Stunning.Read more

    • Day 7

      Steinberg am Rofan

      July 10, 2023 in Austria ⋅ 🌙 21 °C

      6. Etappe:
      Pinegg - Steinberg am Rofan
      18 km, Gesamt 89 km
      990 Hm bergauf, 670 Hm bergab

      Wir waren heute am A... der Welt!
      Der kleinen Ort Steinberg wirbt wohl mit der Slogan "das schönste Ende der Welt".
      Und wir können bestätigen, dass wir heute mindestens fünf Stunden lang keine Menschenseele gesehen haben!

      Aber von Anfang an: wir sind beim Gwerscherwirt gestartet und über einen sehr schönen und humanen Jägersteig im Wald gewandert. Nach 200 Hm haben wir die Chance auf die einzige Einkehrmöglichkeit heute genutzt und etwas getrunken, bevor wir dann weiter aufgestiegen sind - fast durchgehend im Wald zum Wimmerjoch. Kurz bevor wir da waren, fing es etwas an zu regnen, aber als wir gerade unsere Regenklamotten anziehen wollten, hörte es schon wieder auf.
      Dann ging es weitgehend nur noch bergab bis zum Weißenbach. Dort haben wir dann eine Pause gemacht und Ute ihre Füße ins Wasser gekühlt. Dann ging es weiter Richtung Steinberg am Rofan, dem Ende unserer Etappe. Das letzte Stück über die Straße. Wir hatten Glück, dass der Bus, mit dem wir  nach Achenkirch fahren wollten, ein paar Minuten Verspätung hatte, und wir ihn noch bekommen haben. In Achenkirch verbringen wir morgen unseren ersten Ruhetag. Ich glaube, dass der auch dringend nötig ist, die Akkus sind schon arg leer....
      Hier haben wir ein schönes Appartement bezogen und als erstes unsere Klamotten in der Waschmaschine ( 😁 !!!) gewaschen. Ich war einkaufen und es gab Pizza, Radler und Wein auf unserem Balkon 🙂
      Eine sehr schöne, lange, aber nicht sooo anstrengende Etappe heute, größtenteils durch schönen Wald oder auf leichten Wegen durch zerklüftete Täler. 
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Politischer Bezirk Kufstein, Bezirk Kufstein

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android