Brazil
Ponta Negra

Here you’ll find travel reports about Ponta Negra. Discover travel destinations in Brazil of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day11

    Natal

    March 3, 2018 in Brazil ⋅ ⛅ 27 °C

    Hallo ihr Lieben aus dem nicht weihnachtlichen Natal 😅☝🏼❄️

    Sie ist die Hauptstadt des Rio Grande do Norte Bundesstaat. Der inoffizielle Name - «die Stadt der Sonne» - beschreibt die markanteste Besonderheit dieser Gegend - das unglaublich sonnige Klima. Die Sonne scheint hier fast das ganze Jahr über.

    Mein Hostel war wirklich ganz reizend und sehr schön. Überall weiße Laken und Klangspiele die es sehr gemütlich gemacht haben. Mein Hostelgastgeber hat englisch gesprochen und sich rührend um mich gekümmert. Da ich erst in der Dämmerung ankam und noch Wasser brauchte, ist er direkt mit mir zum Kiosk gelaufen und hat mir viel über die Stadt und sein Hostel erzählt. Abends hat er dann zwei Jungs vorgestellt, die auf eine Party wollten und die auf sehr gebrochenem Englisch gefragt haben ob ich mit will. Er hat mir auch gesagt ich kann jederzeit anrufen wenn ich früher zurück will und er holt mich ab, aber ich war von den Nächten im ungewollten Partyhostel davor einfach nur platt. 🙈

    Die Stadt Natal wurde von den portugiesischen Auswanderern am 25. Dezember 1599 gegründet. Zu Ehren des Feiertages hat die Stadt ihren Namen bekommen. "Natal" wird vom Portugiesisch wie "Weihnachten" übersetzt.

    Ich habe die Tage mit Kultur und Strand gemischt verbracht. Habe mir die riesige Autobrücke und die Festung Forte dos Reis Magos einen Tag angesehen.

    Info dazu aus Google da ich nicht soviel tippen will (😅🙈):

    Die portugiesischen Kolonialherren hatten seit ihrer Landung in Brasilien immer wieder mit anderen europäischen Einwanderern und Piraten zu kämpfen. Sie beschlossen daher einen Schutzwall zu errichten, um das Land und die dahinter liegende Stadt zu verteidigen. Anfangs war es nur ein Konstrukt aus Palisaden und Matsch. Nach Absprache mit der portugiesischen Krone wurde schließlich ein Fort aus Stein in nur knapp zwei Jahren erbaut. Aufgrund seiner Lage zwischen dem Fluss und dem Meer war es bei Flut vom Festland isoliert.

    Die restlichen Tage war ich in der Stadt oder am Strand. Ich hatte mich einmal beim Uberbestellen auch einfach irgendwo in die Nähe der Stadt verlinkt und der Fahrer hat mich dann dort nicht aussteigen lassen und ist weiter gefahren, da es dort sehr gefährlich war auch tagsüber. Es war auch nichts los und sehr runter gekommen. Ich bin froh das die Menschen hier alle so hilfsbereit sind. 🙏🏼

    Mein nächster Stopp ist Recife. 🤗

    Ich melde mich dann von dort. Einen guten Wochenstart euch allen. 🙋🏽‍♀️
    Angi
    Read more

  • Day15

    Natal

    September 17 in Brazil ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach einer 22 Stunden Odyssee im Bus von São Luís nach Fortaleza gehen wir direkt an den Strand, essen was und ruhen und aus. Am nächsten Tag geht es um 6 Uhr morgens weiter mit dem Bus nach Natal.
    Die Stadt ist, wie die meisten brasilianischen Städte, nicht sonderlich schön oder interessant. Insofern verbringen wir den nächsten Tag überwiegend am Stadtstrand. Dieser bietet keine guten Wellen zum Surfen, insofern fahren wir am nächsten Tag nach Pipa.Read more

  • Day8

    Natal - Ponta Negra

    September 28, 2016 in Brazil ⋅ ⛅ 29 °C

    Hallöchen ihr Lieben,

    nach der langen Reise sind wir gestern Abend gut im Hotel angekommen. Die Fahrt entpuppte sich zwar etwas schwerer als gedacht, da das Navi - naja sagen wir mal- selbst nicht wirklich eine Ahnung hatte, in welche Straßen man wo einbiegen kann und wo nicht, nichts desto trotz kamen wir nach gefühlten hundert: " die Route wird neu berechnet" schließlich an.

    Unser Hotel ist ganz nett und direkt am Strand. Am Strand kann man alles kaufen. Von crepes bis zur Sonnencreme ist alles dabei, sogar irgendwelche komischen gebündelten Holzstängel und Längliches eingerollt in Papier. Da muss ich noch rausfinden was das ist. Es sieht auf jeden Fall beides komisch aus.

    Ansonsten ist das feeling am Strand mega cool. Brasiliansche Musik, geiles Essen, nette und extrem!! gutaussehende und gutgelaunte Menschen, Wellenrauschen und Surfer sorgen für eine tolle Atmosphäre. Ab 10 Uhr morgens (oder sogar noch früher) werden schon die ersten Cocktails verkauft. Also alles ganz entspannt hier.
    Gegen Nachmittag saß ich dann da mit meinem super leckeren Bananen- Nutella Crepe in der Hand und dachte es könnte nicht schöner sein, als ein Delfin aus dem Wasser sprang. Zwar weiter draußen, aber soooo toll. Ich bin wirklich beeindruckt von allem hier.

    Im Nachhinein bereue ich, dass ich nicht schon früher angefangen habe brasilianisches Portugisisch zu lernen. Hier kommt man weder mit Englisch noch mit einer anderen Sprache wirklich weit. Das ist total schade, weil alle Leute, die ich hier bis jetzt getroffen habe - ob am Flughafen, am Strand oder in der Shopping Mall- , sooooo freundlich und hilfsbereit sind und sich gerne mit einem unterhalten würden. Ab morgen wird auf jeden Fall fleißig gelernt!

    Also alles echt perfekt bis jetzt !! Bin soo HaPpY !!!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ponta Negra

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now