Brazil
Rocinha

Here you’ll find travel reports about Rocinha. Discover travel destinations in Brazil of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day117

    Rio de Janeiro - Favela Rocinha

    December 21, 2016 in Brazil

    We enjoyed a 4h walking tour through the Rocinha favela, the largest favela of Rio and South America. The tour was organized by Alberto, a local english and german speaking tour guide. He lives in a favela and showed us not only a lot of hidden places and small backstreets but also his home and introduced us to lots of local people we met on the way. We didn't feel unsecure at anytime!Read more

  • Day19

    Eine Favela-Tour

    September 20, 2016 in Brazil

    Es gibt in Rio de Janeiro 1.000 Favelas, 20% der Bevölkerung Rio's - das sind ca. 2 Mio Menschen - leben in Favelas. Das erzählt uns unser Guide, mit dem wir uns heute auf eine Tour begeben.
    Favelas ziehen sich immer an den Berghängen hoch. Am Ende der Sklaverei waren alle besseren Wohngebiete durch die reiche Bevölkerung schon belegt und so blieben den ehemaligen Sklaven nur die Baugegenden an den Bergen. Der Bedarf wurde immer größer und so wurden die Häuser aus Platzmangel eben übereinander gebaut, teilweise bis zu 10x. Der Besitzer der untersten Behausung muss immer seine Zustimmung für die nächste Ebene erteilen.
    Inzwischen gibt es viele Hilfsprojekte zur Unterstützung und Verbesserung der Lebensbedingungen. Bisher sind 45 Favelas befriedet, hier gibt es keine Favelamiliz mehr - eigentlich keine Kriminalität und Gewalt - dafür aber viel Polizeipräsenz. Solch eine Favela besuchen wir als erstes. Sie heißt Rocinha, hat ca. 150.000 bis 200.000 Einwohner und ist die größte Favela Südamerikas. Wir sind hier willkommen und dürfen alles fotografieren, zumindest dort, wo uns unser Guide hinführt.
    Diese Favela ist wie eine eigene kleine Stadt mit vielen Arbeitsplätzen innerhalb der Favela. Es gibt Straßen mit Busverkehr, Motorradtaxis wegen der Enge der Straßen (die wurden vor Jahren für viel weniger Verkehr gebaut), Schulen, Läden, Dienstleistungen usw. So gut wie alle Wohnungen sind an das Wasser- und Abwassersystem angeschlossen und die Stromversorgung ist auch gesichert. Allerdings wird hier die öffentliche Stromversorgung angezapft, sicher um Geld zu sparen.
    In den hinteren Gegenden gibt es keine Straßen mehr und die Bewohner müssen bis zu einer halben Stunde laufen um zu ihrer Behausung zu kommen. Hier konnten wir natürlich nicht hin.
    Die 2. Favela hat ca. 3,000 Einwohner und heißt Vila Canogs. Es ist alles viel enger und sehr verwinkelt. Hier heißt das Projekt Favelanachbarschaft. Jeder hat Strom- und Wasseranschluß und ganz wichtig auch eine Adresse.
    Diese superinteressante Tour endet ganz tourimäßig mit einem Caipirinah an der Bar an der Straßenecke.
    Read more

  • Day76

    Favela Rocinha

    December 16, 2016 in Brazil

    Die Favelatour in Rocinha war ein sehr spezielles Erlebnis. Wir bekamen genaue Anweisungen wie wir uns verhalten müssen. Zu Fuss gings den Hügel runter durch die engen Gassen. Fotos durften aus Sicherheitsgründen nur an drei Orten gemacht werden. Immer wieder kreuzten wir Mitglieder der Drogenbanden mit Waffen. Sehr komisches Gefühl aber nur nichts anmerken lassen. Wir stoppten in einer Gallerie, Bäkerei, Schule und dann gabs noch eine Musik und Tanzeinlage.

    The favelatour in Rocinha was a very special experience. We got very clear instructions how to behave. By foot we walked down the narrow alleys. For security reasons we were only allowed to take pictures at three places. A few times members of drug gangs crossed our way with weapons. Very weird feeling, just behave naturally. We stopped in a gallery, bakery, school and even got a dance show.
    Read more

  • Day74

    Rocinha 1

    September 13, 2016 in Brazil

    "Favela Phoenix" heisst eine kleine Agentur, die Favela Touren mit einheimischen Guides anbietet. Mit den Einnahmen unterstützen sie nicht nur die Bewohner der Favela Rocinha, sondern auch ein Erwachsenen Schulprojekt dort - Grund genug, meine Bedenken gegen solch einen Ausflug über Bord zu werfen.

    Rocinha ist eine befriedete Favela und die grösste Brasiliens. Wieviele Menschen hier genau leben (offiziell 70.000, laut Schätzung der Bewohner: 250.000), das lässt sich kaum bestimmen, denn nur die Bewohner rund um die Hauptstrasse besitzen überhaupt eine Adresse - so steht z. B. im Pass unseres Guides Obi als Wohnsitz nur: Rio de Janeiro.
    Obi ist in Rocinha aufgewachsen und versichert uns, das europäische Touristen, die sich für das Leben in einer Favela interessieren, hier wirklich willkommen sind. Gut 4 Stunden zeigt er uns seinen Kiez, erklärt uns, wie die Community funktioniert, führt uns durch engste Gassen zu schönsten Aussichtspunkten und zeigt uns sein Zuhause, in dem er mit seiner Mutter ein Guest House betreibt. Ein unglaublich spannender Ausflug in eine Welt mit eigenen Regeln - ziemlich unabhängig von Regierung und Staat.

    Da die meisten Häuser keine Adressen haben, wird die Post z.B. einfach an der Hauptstrasse abgegeben und die Bewohner organisieren selbst den lokalen Postservice. Auch die komunale Müllabfuhr fährt nur durch die Hauptstrasse, in den kleinen Gassen sammeln einheimische Müllsammler den Abfall ein. Es gibt einen gewählten Rat und einen Drogenboss, der letzendlich alles kontrolliert.
    Man kennt sich und Verstösse gegen die Regeln werden selbst geahndet, mit aller Konsequenz - "I'm not kidding" sagt Obi mit entsprechender Halsabschneidergeste...😳.
    Quasi alles wird selbst organisiert: Friseur, Bäcker, Restaurants, Wasserversorgung, Internet, Mototaxis, die für 3 BR (=80c) den Berg rauf und runter fahren: alles Locals, die Geschäfte machen, meist ohne Adresse und somit ohne Steuern an den Staat zu zahlen. Zwischen dem benachbarten, reichen Viertel und Rocinha verläuft eine klare Grenze, man trifft sich nicht und wenn ein Bewohner aus der besseren Gegend Drogen kaufen will, dann schickt er einfach ein Taxi nach Rocinha....
    Read more

You might also know this place by the following names:

Rocinha

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now