Chile
Reñaca Bajo

Here you’ll find travel reports about Reñaca Bajo. Discover travel destinations in Chile of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day6

    Ein Abend am Strand

    March 15, 2017 in Chile

    Ein kurzer Zwischenstop im Hostel und weiter ging es mit dem Auto nach Vina del Mar. Das Ziel hieß Sand unter den Füßen. Und den sollten wir auch bekommen. Erst am Playa Caleta Abarca und später noch viel weiter raus zum Playa Marineros. Als wären meterhohe Pazifikwellen, Sonnenuntergang über dem Meer und Bikiniwetter nicht genug, stürzten sich auch noch waghalsige Wakeboarder in die Wellen und Slackliner mit Saltos und Schrauben durch den Wind. Wir versuchten auch noch den ein oder anderen Schritt. Beim Versuch blieb es meist. Zum Ausklang ging es noch ins Porto Viejo und wir genehmigten ins die lokale Spezialität Chorrillana. Yummy.Read more

  • Day132

    2. Chance

    June 8, 2017 in Chile

    Seitdem ich die einzige Freiwillige in ihrem Haus geblieben bin und Elena plötzlich an einem Sonntag zum Workaholic mutiert ist, sind wir dann doch miteinander warm geworden... das führte zu einem langen Telenovela-Abend, einem gemeinsamen Tanzkurs-Besuch, einer Stadtrundfahrt und einem Bar-Abend mit ihren Freunden. 😉

    Grund dafür war wohl auch ein Gespräch darüber wie wir die Menschen auf der Welt akzeptieren müssen, auch wenn uns manchmal nicht gefällt wie sie handeln bzw. es uns unverständlich ist. Ich habe einen Freundeskreis kennengelernt, der überhaupt nicht mit Elenas Sichtweise auf die Welt zusammenpasste und Nich darüber gewundert wie sie mit solchen Meinungsverschiedenheiten klar kommt...Read more

  • Day184

    Sandboarding

    March 5, 2017 in Chile

    Concón ist der letzte der drei Orte hier, die ich besuchte. Eigentlich stimmt das nicht ganz, da ich quasi an der Ortsgrenze anhielt. Dort sind riesige Sanddünen. Nicht nur sehen die gut aus und machen Spaß zu besteigen, auch gibt es jemand der verleiht Pressspannbretter und Wachs.
    Ordentlich eingewachst, habe ich dann meine ersten Sandboard Versuche unternommen. Ich habe mich tapfer geschlagen, so ganz ohne Erfahrung mit Snowboards oder Surfbrettern. Das ich im Endeffekt trotzdem überall Sand hatte, lag an dem Versuch, das Brett als Schlitten zu nutzen.
    Nachdem wir die Aussicht und das Fahrten ausgiebig genossen haben, sind wir dann noch an den Strand. In erster Linie um den feinen Sand der Dünen auszutauschen gegen gröberen Sand aus den Wellen.
    Read more

  • Day10

    Dunas de Concón

    January 13 in Chile

    Decided to check out the «Dunas de Concón» today (sand dunes). Since the weather is much colder then I expected I figured it would be a bit chilly at the beach.

    The sand dunes was absolutely worth a visit - I actually loved it there. The sand was silky soft and the views from the tops were amazing. It was also fun to watch people sandbord. Had a lovely time there.

    Decided to walk down on the other side of the dunes to a ocean view. When going back it looked kind of far walking around, so I tried a shortcut walking up besides the sand dunes. Not a shortcut at all, actually. It was stright up in the soft sand, super exhausting and hard 🙈 Had to wear shoes, because it was a lot of branches, cactus and glass there. Probably had 1 kg sand in each shoe 😂 Ended up taking a break with some cookies half way up and watching the nice view. There is no point in spending the time here in being annoyed at things that go wrong - because it will happen anyways. I have all the time in the world, and try to take every obsticle here as a possibility to learn something new. So I calmed down with a nice view, and managed to continue the «shortcut» all the way :p

    This trip to Concón was suppost to be a beach vacation with sun and tanning. I started the weekend freezing, sunburnt and catching a cold. No one speaks english. There has been so many things I could have let ruin this weekend, but instead I have tried to flip it around to something positive. I get to practice spanish. Because of the cold weather I wear a lot of clothes - which means I don’t get more sunburnt. I got to see the sand dunes today. I get to spend time in a place that is not touristy at all, seeing more of everyday life in Chile.

    So this is kind of easy to do when you are only one week into your trip and everything is new and exciting. Let’s talk in about three months and see if I still manage to be super positive every day :p But right now, I enjoy it so much. Every day has been a gift, and I can go to bed smiling. I am actually living my dream, how cool is that?!
    Read more

  • Day44

    Viña del Mar

    February 10, 2015 in Chile

    ut på sightseeing! reisefølget til Karl måtte jo få en smak av strandlivet også! bading ble det bare på en av de, han meldte at det var friskt. vi spiste på en strand-bar så hjem igjen.

You might also know this place by the following names:

Reñaca Bajo, Renaca Bajo

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now