Colombia
Parque de Los Deseos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

17 travelers at this place

  • Day12

    Medellin

    August 4, 2019 in Colombia ⋅ 🌧 17 °C

    Nach 2 Täg Medellin isch jetzt en gute Moment für en Rückblick und es Fazit:

    D Stadt isch prägt vo vielne, billige Einkaufsmöglickeite, d Hüser sind üs alt und heruntergekommen vorcho - churz gseit, üs hed de Charme vom Stadtbild gfehlt.
    Trotzdem hend mir üs sehr wohl und sicher (!) gfühlt, wil d Lüüt do unglaublich herzlich, positiv und hilfsbereit sind.
    Mir sind bispielswiis mehrmals herzlich in Medellin willkomme gheisse worde, im üsem "Gmües - Stammlädeli" isch de Empfang immer herzlich gsi und mir hend üs mit Händ und Füess verständigt, hend Frücht zum probiere übercho (inklusive vorzeigen - nachmachen vo Esstechnik), e Oma isch uu truurig gsi, hed sie nöd mit üs chöne schwätze (jo das choge Spanisch), . . .

    Medellin hed e truurigi, mit Kriminalität prägti Vergangeheit. So hed sie i de 80er/90er Jahr als gföhrlichsti Stadt vo de Welt golte. Vorallem de Drogebaron Pablo Escobar hed die politisch Instabilität usgnützt und d Stadt im Griff gha. Innerhalb vo 4 Jahr sind ufgrund vom Drogekrieg knapp 30'000 Mensche umbrocht worde.

    Nach em Tod vom Pablo Escobar 1993 hed d Stadt mit allne Mittel probiert us de Kriminalität usezcho und de schlecht Ruf loszwerde. De Startschuss dezue isch de Bau vo emne Metro - Verkehrsnetz gsi, wo die ganz Stadt mitenand verbunde hed, dezu zehled nöd nume Züg, sondern au Gondelbahne. Durch die neue Verbindige hend d Bewohner vo de Slums d Möglichkeit becho, id Stadt go schaffe. En grosse, innovative Schritt isch au d Eröffnig vonere Rolltreffe im ehemols gföhrlichste Quartier "Comuna 13" gsi. Sie hed 350 müehsami Stegetritt ersetzt und 12'000 Lüt s Lebe vereinfacht. Zudem sind au viel Förderagebot für Jugendlichi gschaffe worde.
    Genau de Wille zur Veräderig hend mir i dere Stadt de Lüt agmerkt: Medellin wet de Ruef vo de ehemols gföhrlichste Stadt loswerde und jede Tourist wird unglaublich gschätzt, wil er s neue Bild vo dere Stadt id Welt useträge wird.
    Read more

  • Day58

    Die Oase der Stadt

    November 18, 2019 in Colombia ⋅ ⛅ 24 °C

    Aufgrund unseres gestrigen spontan vollgepackten Tagesplanes, freuten wir uns heute darauf dem Botanischen Garten einen Besuch abzustatten. In den Nachbarstraßen unseres Hostels fand Anne einen kleine Bäckerei, welche uns etwas heimisch fühlen ließ. Das typische kolumbianische Frühstück besteht meist aus frittierten Arepas mit Rüherei. Unsere Gaumen freuten sich heute darauf etwas komplett anderes zu essen. Wir verspeisten glücklich Donats, Croissants und Cookies. Ein Moccachino rundete unser Frühstück ab, bevor wir uns mit der Metro zum Botanischen Garten aufmachten. Umgeben von den verschiedensten Pflanzen schlenderten wir so dahin, genossen die Natur mitten in der Großstadt. Uns begegnen mittlerweile viele bekannte Pflanzen als auch Tiere. Die Tiere im Park zogen unsere Aufmerksamkeit etwas länger auf sich. So sahen wir zum Beispiel 10 Minuten einer Schildkröte zu, welche versuchte aus dem Wasser auf ein Holzbrett zu gelangen und fieberten regelrecht mit ihr mit. Nach einem gemütlichen Vormittag wollten wir uns den Stadtteil El Poblado anschauen. Es ist das nobelste Viertel der Stadt und aufgrund seines Nachtlebens bei Touristen sehr beliebt. Wie sich für uns später rausstellte, hat es tagsüber nichts weiter zu bieten. Wir fuhrenl mit der Metro zur entsprechenden Haltestation. Ohne Plan was uns dort erwarten würde, folgten wir nach dem Aussteigen dem Menschenstrom und fanden uns in einem hippen Restaurant wieder. Da es zu Gewittern begann, machten wir uns mit gut gefüllten Mägen wieder auf den Weg zu unserem Hostel, in dem zwei Hängematten von uns belegt werden wollten. Während Anne sich mit dem nächsten Blogeintrag beschäftigte, wurde Lisa von einem Holländer bis zum Schlafengehen in ein Gespräch verwickelt. Da wir an diesem Tag die historische Freewalking Tour zeitlich nicht mehr schafften, beschlossen wir eine weitere Nacht in Medellín zu bleiben, um diese Stadt und seine Geschichte noch besser verstehen zu können.Read more

  • Day9

    Botanic Garden

    October 28, 2018 in Colombia ⋅ ⛅ 24 °C

    Sonntag lassen wir ganz entspannt angehen und haben erstmal ausgeschlafen. Das Ziel heute ist der Botanischen Garten. Hier gibt es viele verschiedene Planzen und Tiere zu sehen. 😉
    Der Höhepunkt allerdings war eine Gruppe Jugendlicher, die Interviews für ihren Englischunterricht durchgeführt haben.

  • Day9

    Fiesta Fricki

    October 28, 2018 in Colombia ⋅ ⛅ 26 °C

    Auf dem Gelände der Musik-Universität fand heute ein kleines Anime-Festival mit Livebands, Karaoke, Tanzwettbewerben, Fakekämpfen, Kostümen und verschiedenen anderen Aktivitäten statt. Sehr lustig.
    Bei allen öffentlichen Veranstaltungen ist hier ordentlich Polizeipräsenz, was allerdings ein gutes Gefühl vermittelt.Read more

  • Day149

    Medellin - Un domingo con la familia

    January 13, 2019 in Colombia ⋅ ⛅ 18 °C

    Der Sonntag gehört heute ganz der Familie. Nach dem Frühstück mit Ruby und Luis machen Ruby und Coco wie jeden Sonntag unseren Sonntagsspaziergang - eine große Runde durch Belen. Zurück zu Hause arbeiten wir ein bisschen im Garten vor dem Haus, ganz typisch kommt der Mazamorra-Mann an die Tür und wir lassen uns eine große Tuperbox füllen, ich sortiere ein wenig meine Sachen aus und packe meinen Rucksack (ein bisschen ein komisches Gefühl, aber ich freue mich schon, wenn es morgen losgeht) und ich schaue Luis zu, wie er seine berühmte Rinderzunge zubereitet. Zum Mittag gibt es also Reis, Kartoffeln, Avocado und Rinderzunge a la Luis mit Champignons und Tomaten - sehr köstlich und zart! Danach mache ich einen Ausflug mit Luis und Ruby in den Botanischen Garten Medellins - wir bestaunen die hier in Südamerika heimischen Orchideenarten (die vor allem epiphytisch (baumbewohnend) wachsen), viele Kolumbianer sind heute am Sonntag hier, machen Picknick und feiern den Geburtstag ihrer Kinder und wir sehen sich sonnende riesige Legunane und große Fische und Schildkröten in einer Lagune. Danach fahren wir zum Estadio und essen Cholao in der Calle 70 - das ist ein eisiges Erfrischungsgertränk aus zerstoßenem Eis, gehacktem Obst (Guayabana, Maracuja, Banane, ...), Kondensmilch, Fruchtsirup und oben drauf Mielo (Kakao hier) - sehr lecker! Abends schaue ich bei einer Tasse Mazamorra mit Bocadilla und Arequipe den Film "Coco" an - hier geht es um den Día de Muertos, einer der wichtigsten Feiertage in Mexiko, an dem traditionell der Verstorbenen gedacht wird. Ein super schöner und zu empfehlender Film für Jung und Alt! Nach einem Abendspaziergang mit Coco gehe ich auch bald schon ganz vernünftig ins Bett, damit ich morgen fit bin für meine Reise.Read more

  • Day9

    Medellin City Tour - Parque Explora

    September 7, 2015 in Colombia ⋅ ☁️ 79 °F

    Parque Explora is an interactive park and aquarium.

  • Day8

    Medellín - Botanischer Garten

    August 19, 2017 in Colombia ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach der Citytour gingen wir weiter zum botanischen Garten der Universität.
    Das Gelände wirkt wie ein großer Park und ist in verschiedene Bereiche unterteilt. Ergänzt wir das ganze mit ein paar Bauwerken und einem Schmetterlingshaus (was heute leider geschlossen hatte😐)

    Danach verabschiedete ich noch Sophie, da sie heute weiter nach Guatape fährt.

    Grüße aus dem Purple Monkey Hostel
    Read more

  • Day95

    Medellin

    December 29, 2017 in Colombia ⋅ 🌧 20 °C

    Went to Medellin, a lovely and beautiful city for a few over new year with Cristian, David and Paras (the friends we made in San Carlos). We did a walking tour, ate some great pizza, went to a 1930s castle, to some great view points from the cable cars and visited near by Guatape which is a man made lake made to increase agriculture.Read more

  • Day219

    Medellín - Jardín Botanico

    June 15, 2018 in Colombia ⋅ ⛅ 27 °C

    An easy metro ride from the cable car at the north of the city is located Botanical garden.
    It's the first one we have found for free and walking around has been a nice relax after the busy and never sleeping city centre.
    Our favorite part was the beautiful Orchideorama and spotting an iguana that happily waited for us to take pictures.Read more

You might also know this place by the following names:

Parque de Los Deseos

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now