Cuba
La Esmeralda

Here you’ll find travel reports about La Esmeralda. Discover travel destinations in Cuba of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day27

    Viñales

    April 5 in Cuba ⋅ ⛅ 28 °C

    Viñales liegt im Westen Kubas mitten in einem Nationalpark umgeben von Tabak-, Kaffee-, und Zuckerrohrplantagen. Die typischen Aktivitäten hier zu Fuß, mit dem Fahrrad und zu Pferd die Plantagen zu erkunden und natürlich auch die Produkte mal zu probieren. Unsere zwei sehr aktiven Tage hier haben wir mit einem Abend am Pool mit Aussicht abgerundet.

    Viñales is a city in a national park in the west of Cuba. It is surrounded by tobacco, coffee and sugar cane plantations. Typical activities here are exploring the plantations on foot, by bike or on a horse and of course also tasting the finished products. We rounded off our two very active days here with a poolside afternoon with a view.
    Read more

  • Day37

    5.6 Huge Rainshower in Viñales

    September 29, 2018 in Cuba ⋅ ⛅ 29 °C

    One of my favourite moments in Cuba. We met this super open and friendly Cuban guy. We randomly bumped into him on the street and he gave us shelter under some roof. But not just that; we chatted a bit (in broken Spanish), which was super enjoyable, and he afterwards invited us for a kind of tour into the backland/country side of Viñales. This included basically meeting all his family on the way: mother, sister, brother, girlfriend of brother, cousin 1, cousin 2, grad cousin, grandfather and uncle. Super fun!

    He showed us several different plants and we ate berries, star fruits and bananas directly from the tree or bush. He even took the girls piggyback to cross the rivers that were coming out of nowhere because of the rain. We also stopped at a café plantation and got an introduction.

    And at the end, he was not even demanding money or similar. What a great guy! Would you agree girls?
    Read more

  • Day16

    Finca Macondo

    June 10, 2018 in Cuba ⋅ ⛅ 30 °C

    After visiting the cave we travel not too far to a small farm that produces and makes their own cigars.

    We visit the drying shed, where they constantly rotate the racks of leaves from top to bottom. Then we are given a demonstration of the making of a cigar, before getting to smoke one. Wasn't as unpleasant as I thought it would be. They dip the mouth end in honey, and because they don't use preservatives, it doesn't reek.Read more

  • Day8

    Wanderung in Viñales

    December 23, 2016 in Cuba ⋅ ⛅ 3 °C

    5Stunden und 30 Minuten waren wir unterwegs.

    Gemeinsam mit der Deutsch-Australischen Familie die nun in der USA lebt (Uli- deutsche Lehrerin die für die Bundeswehr in der USA stationiert ist, John der Vater, der aus Australien wegen Uli mit nach Deutschland gekommen ist und Tom und Sydney, die Kinder die wenig Bock haben in einer 40k Kleinstadt im nirgendwo in NewMexico zu leben) bildeten mit uns und unserer "Führerin" die lustige Reisegruppe. Ein Kauderwelsch aus Deutsch, English und Spanisch brachte uns so halbwegs durch den Tag ;)

    Wir besichtigten eine Tabak Plantage und haben zum ersten Mal richtig erklärt bekommen, wie das anpflanzen, die Ernte und das Fermentieren funktioniert. Welche Teile der Pflanze für welche Zigarren verwendet werden und wie sich die Zigarren aus der Fabrik von denen der Bauern unterscheiden.

    90% der Ernte knüpft sich der Staat ab. 10% dürfen die Bauern behalten. Gäbe es keine Touristen, wäre ein überleben schwer möglich. Tabak wird nur einmal im Jahr geerntet.
    Mit diesem Wissen schmerzt es auch nicht, dass wir für die Zigarren zu viel bezahlt haben, wie wir später herausgefunden hatten...

    Fantastisch war auf jeden Fall die Ruhe, und der Ausblick. Natürlich gab es auch Rum und Cocktails auf dem Weg.

    Es gibt keinen Ort auf Kuba an dem ein Mojito mehr als 2 min entfernt ist. Zumindest bisher nicht auf unserer Reise.
    Read more

  • Day15

    Valle de Viñales // Tour con caballo

    January 14, 2018 in Cuba ⋅ 🌬 22 °C

    Am besten kann man die Gegend über einen Ausritt entdecken. Für den Sonntag hatten wir solch' eine Tour auf dem Pferd durch den Nationalpark von Viñales gebucht. Auf dem Programm stand Reiten inkl. Besuch einer Tabak- und Kaffeeplantage mit vielen Zwischenstops in der pittoresken Landschaft. Der Guide holte uns am Morgen an der Casa ab und führte uns zu den Pferden. So wirklich gut in Schuss waren die nicht, aber das scheint hier so üblich zu sein und unsere Pferde schienen zumindest nicht gleich "zusammenzuklappen"😉.

    Anfänglich noch etwas unsicher, haben wir uns schnell an das neue Gefährt gewöhnt und konnten schnell die Landschaft und Tour genießen. Erster Stop war auf einer Tabakfarm. Wie schon erwähnt, werden im Westen Kubas rund 80% des kubanischen Tabaks angebaut. In Viñales selbst hauptsächlich der bessere schwarze Tabak, der für die Zigarren verwendet wird. Das Besondere der Zigarren, die direkt hier und nicht und den großen Farbiken des Landes hergestellt werden: sie sind nikotinfrei. Nach dem Ernten, werden die Blätter in riesigen Scheunen zum Trocknen aufgehangen. Danach werden sie in einer Vanille-Honig-Rum-Mischung fermentiert und abermals getrocknet. Beim Rollen der Zigarren(blätter) im Anschluss werden dann die nikotinhaltigen Teile des Stengels weggeschnitten. Der ganze Prozess vom Ernten bis zum Rauchen dauert rund 12 Monate. Beim Anzünden geben sie noch etwas Honig auf die Mundspitze. Ganz lecker zum paffen und recht mild, wobei ich eine ganze Zigarre glaube ich nicht schaffen würde. 5% des Tabaks darf der Farmer für seinen Eigenbedarf behalten, der Rest geht in die Fabriken.
    Danach war eine Kaffee-Honig-Rum Farm drannen. Es wird alles noch per Hand angepflanzt (mit Ochsenkarren) geerntet und verarbeitet. Man hat also eher kleine Mengen zu Verfügung und den lokalen, relativ milden Rum, kann man auch wirklich nur auf diesen Farmen kaufen.

    Nach 4 Stunden interessanter und schöner Tour kamen wir dann auch wieder an der Casa an und für die Sitzknochen war es eine kleine Erholung vom Sattel abzusteigen...
    Read more

You might also know this place by the following names:

La Esmeralda

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now