France
Arrondissement d’Annecy

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Arrondissement d’Annecy
Show all
Travelers at this place
    • Day 16

      Etappe Neydens nach Chaumont

      July 3 in France ⋅ ☀️ 14 °C

      Wollte eigentlich ins nächste Dorf aber wie’s der „Zufall“ will traf ich Pilger Olaf in der Kirche für den Pilgerstempel. Und er sagte mir, dass gleich um die Ecke eine Herberge ist, was meine Füsse dann sehr freute.

      Olaf war 12 Jahre bei der Marine und ist jetzt 24 Jahre bei der Botschaft tätig.
      Viele tolle und lustige Geschichten gehört.

      Highlights:

      Erste mal gekocht, Spagetti

      Schöne Feder gefunden

      Wunderschöne Wandkunst
      Read more

    • Day 2

      2. Station Aix les Bains

      June 24, 2023 in France ⋅ ☀️ 27 °C

      Nach der landschaftlichen schönen, aber touristisch wenig erschlossenen Gegend des Burgund führt uns die Tour heute näher an die Alpen! Mit dem Col de Colombiere habe wir auch den ersten schönen Paß mit etwas über 1600m Höhe und angenehmen 20°C erlebt!
      Der Col de la Colombière ist ein Gebirgspass mit einer Höhe von 1613 m in den Französischen Alpen im Département Haute-Savoie. Die durchgehend asphaltierte Straße verbindet das Tal der Arve bei Cluses mit dem Tal der Borne bei Le-Grand-Bornand. Auf der Nordseite liegt auf etwa halber Höhe das Dorf Le Reposoir, welches für seinen speziellen Käse, den Reblochon, bekannt ist, der häufig für das regionale Käsefondue verwendet wird.

      Mal sehen, ob wir uns dieses heute Abend munden lassen oder ob es doch lieber ein Steak vom Charolais-Rind werden wird!?
      Read more

    • Day 6

      Ile flottante aux pralines

      June 27, 2020 in France ⋅ 🌙 25 °C

      Ein Dessert, das nach Kirmes und Kindergeburtstag schmeckt und ebenso aussieht: Ile flottante. Es enthält vermutlich nichts, was der Körper brauchen könnte. Die Wikipedia-Übersetzung "Schneeeier" (mit drei e) ist absolut uncharmant, wir wollen es lieber bei "schwimmende Inseln" belassen. Wie dem auch sei: Mit dieser Nachspeise endet, was mit Austern begann: Unser Abendmenu an der Promenade von Aix-les-Bains, das seinem Slogan "Riviera des Alpes" mehr als gerecht wird.

      Die Bikes haben Ruhetag und wir spazieren morgens am See entlang nach Brison-Saint-Innocent. Am stolzen Rathaus vorbei (in Frankreich scheint im Übrigen jedes Dorf ein solches zu haben) geht es 400 Höhenmeter bergauf zur Feengrotte. Wenige Schritte neben der Höhle gibt es einen schönen Aussichtspunkt über den See Bourget. Wir kommen einmal mehr zum Ergebnis, dass sich die Franzosen ein wirklich besonders schönes Stück dieses Planeten ausgesucht haben.
      Read more

    • Day 5

      Völkerverständigung im Regen

      June 26, 2020 in France ⋅ ⛅ 28 °C

      Auf den Spuren der Tour de Frances wäre die Gipfelfahrt zum Grand Colombiers reizvoll gewesen, doch der Himmel verdunkelt sich. Wir retten uns in die Moorlandschaft "Marais de Lavours" und sind für eine Stunde vor einer überdachten Infotafel Gefangene des einsetzenden Regens. Zu uns gesellt sich ein Paar aus der Auvergne und erzählt uns heiter aus ihrem Leben. Rike wird wie immer ob ihres guten Französisch gelobt, und wir gehen mit Abschlussselfie auseinander. (Kleiner politischer Einschub: Wir sollten die französisch-deutsche Freundschaft pflegen, denn es gibt keine Alternative zu einem starken Europa!)

      Von der Infotafel schaffen wir es bis zu einer Vogelbeobachtungsstelle, glücklicherweise ebenfalls überdacht, denn erneut fängt es an zu schütten. Sollte in dieser weiteren Stunde ein Tier zu sehen gewesen sein (was unwahrscheinlich ist), wir hätten es nicht observieren können, da wir beide selig einnicken.

      Chanaz, nur ein paar Kilometer weiter, bringt uns mit Cafe wieder auf Trab. Das Örtchen hat sich herausgeputzt (zwei-Fleuri-Punkte). Außerdem liegt es an einem Kanal, der Rhone und Lac du Bourget verbindet. Noch suchen die Schiffer vergeblich nach Fahrgästen, aber in einer Woche wird es losgehen, dann beginnen in Frankreich die Sommerferien. Einstweilen macht nur das Infocenter mit uns einen kleinen Umsatz, denn Rike erwirbt ihren ersten Toursticker und sorgt dafür, dass ihre neuen Motoradkoffer nicht mehr ganz so nackt aussehen.

      Weiter geht es durch die Savoyen zu unserem heutigen Zielort Aix-les-Bains. Wir steuern das Hotel L'Iriko an, das mir aus einer früheren Reise mit den Motorradkumpels bekannt ist (wann war das Jungs, 2008?). Es zeichnet sich zwar nicht durch ein herausragendes Interieur aus, wohl aber durch seine unübertreffliche Lage direkt am See. Wir beschließen, zwei Nächte zu bleiben und uns und den Bikes Morgen eine Auszeit zu gönnen. Denn bislang war relativ viel Bike und wenig Hike ...
      Read more

    • Day 11

      Der Rückweg ist Käse 😉 -TET letzter Tag

      May 23, 2023 in France ⋅ ⛅ 18 °C

      Wir sind heute früh gut gelaunt und „fast erholt“ (war dann doch Abends etwas süffig) aufgewacht und haben uns auf den Weg nach Belfort gemacht.
      Es war das Ende des TETs Frankreich und wir sind in unserer früheren Homebase Bardonecchia angekommen. Irgendwie wie ein „zuhause“-Gefühl. 😉
      Auf dem Weg gab es durchaus anspruchsvolle Passagen aber im Großen und Ganzen hatten wir einen sehr schönen und fast bis zum Schluss sonnigen Tag.
      Mittagessen an einem Aussichtspunkt mit senkrechten Klippen, ein Rutscher an einem Sau-Steilhang (was man auf dem Video natürlich wieder nicht sieht)
      Nun gibts ein sehr feines Abendessen, irgendwie Raclette umgekehrt, aber ausgesprochen lecker. Zum Glück müssen wir zum Camp zurück noch 20 Min laufen 😂😉
      Read more

    • Day 39

      Lac d’Annecy

      June 1 in France ⋅ ☁️ 16 °C

      Eigentlich sollte es den ganzen Tag regnen, aber wir hatten Glück und heute Vormittag konnten wir noch eine zwar kurze, aber feine Radtour machen. Die Strecke verläuft auf einer alten Eisenbahntrasse und ist super ausgebaut, was wir ja schon gestern auf dem Weg nach Annecy gesehen haben. So haben wir den See zwar nicht umrundet (geht auch, ca. 36 km), aber es immerhin bis an die Spitze des See geschafft und sind sogar durch einen alten Eisenbahntunnel gefahren. Nur die Sicht auf die Berge ließ etwas zu wünschen übrig.

      https://www.komoot.com/de-DE/tour/1622137323?re…
      Read more

    • Day 7

      Alpengefühl

      April 5 in France ⋅ ⛅ 19 °C

      Kennt ihr das Alpengefühl? Vielleicht kennt ihr es ja eher als das Ostseegefühl: auch wenn man lange nicht mehr da war, fühlt man sich sofort 'angekommen', sobald man die Berge oder das Meer vor sich hat.
      Mit diesem Gefühl waren wir heute zu Fuß am Col de la Forclaz unterwegs und es hätte schöner nicht sein können: tolle Ausblicke, Sonne (!), abwechslungsreiche Wege und ein kleines bisschen alpiner Nervenkitzel. Als wir durch einen kleinen Fluss laufen, der sich sein Flussbett auf dem Wanderweg gesucht hat, amüsiere ich mich über Thomas Frage zu Beginn der Tour: "Brauchen wir wirklich Bergschuhe?" In den Alpen weiß man nie!

      Selig ging es danach zum Carrefour, wo wir am Tag zuvor die blauen bikes geliehen hatten. Aufgrund eines kleinen Schadens wird unsere Kaution einbehalten bis zur Reparatur. Auf die Frage, wann wir mit der Auszahlung des Restbetrages rechnen können, bekamen wir in etwa die Antwort "Maybe you are dead by then - or in one or two months.... it's Carrefour, you never know." Ok! We will try not to die by then. Wir freuen uns lieber auf die warme Dusche, als weiter darüber nachzudenken.

      Anstehen vor der Dusche. Ich darf zuerst. Alles ist bereit. Vor der Tür wird noch geklärt, ob das Wasser warm ist. "Oui, oui!" Ich stelle das Wasser an. Hm, naja, es ist nicht eiskalt... aber auch nicht lauwarm. Schnell Haare waschen. Beim Einseifen kommt aus der Nachbardusche aufgebrachtes Rufen und Schimpfen: "froid, froid!" (kalt,kalt). Ringsherum Gekicher über die lautstarke Reaktion. Wasser wieder an zum Ausspülen: Oh ja, nun ist es wirklich eiskalt...

      An so einem Tag kann einem nichts das Alpengefühl nehmen - wirklich gar nichts!
      Read more

    • Day 37

      Lac d’Annecy. C’est merveilleux

      June 18, 2023 in France ⋅ ⛅ 27 °C

      About 5 klicks from Annecy at Rives Du Lac camp site. Great site, on the lake. Thoroughly enjoyed relaxing for three days. Got the taxi across the lake to Annecy as Sunday is market today. And what a market it is, winding amongst the streets of the medieval quarter. Annecy, The Lake, the area, is cracking and should be on every ones list to visit.Read more

    • Day 1

      Erster Schlafplatz

      June 24, 2023 in France ⋅ ☀️ 27 °C

      Von zu Hause gings ins Welschland entlang dem Bieler und Neuenburgersee. Ca 50 km nach Geneve liegt unser erster Schlafplatz. Sind gespannt wie das Csmpen in Frankreich ist. Erster Platz auf einem Bauernhof ist top☺️Read more

    • Day 73

      Annecy, France

      July 20, 2022 in France ⋅ ⛅ 29 °C

      Nestling between the mountain behind and the shore of the lake, Annecy is one of the most picturesque cities in France.
        Annecy is the former capital of the Duchy of Geneva (Duché du Genevois), a division of the Duchy of Savoy, which became part of France in 1860. Before then, Savoy had been ruled at different periods by the counts of Geneva, the kings of Sardinia and France...
        Savoy is thus a very distinctive area of modern France, and Annecy a distinctive city - with a heritage that is Alpine more than French. It's historic centre has more in common with Geneva than with Lyon.
         As a tourist destination, Annecy is particularly visited for its location on the shore of Lake Annecy at the foot of the Alps, and for its very picturesque old city. Until the Middle Ages, the city was located on the top of a small rise to the east of the lakeside old city; but in 1107, a new city began to develop at the foot of the castle, on either side of the river Thiou, the outlet of the lake. This is the historic "old city" of today's Annecy.
         Running through the middle of the old city, the Thiou is flanked by narrow quays or by buildings rising directly on the riverbank. The old city is also crossed by the Canal du Vassé, and it is the presence of these two waterways, and of other man-made canals, that has earned Annecy its nickname of the "Venice of the Alps".
         Originally just a convenient water-course and in the case of the Canal du Vassé, a protective moat for the old city, Annecy's waterways later became a useful source of hydraulic power for industrial development, notably silk and small-scale textile mills. Today, they are the hallmark of the very picturesque old city.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Arrondissement d’Annecy, Arrondissement d'Annecy

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android