France
Tournus

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 3

      Ankunft in Tournus

      June 13, 2022 in France ⋅ ⛅ 18 °C

      In Tournus sind wir selber an Land und haben den Ort angeschaut. Leider haben montags die meisten Geschäfte in Frankreich geschlossen. Wahrscheinlich wäre der Ort selber dann aber auch nicht interessanter geworden....Read more

    • Day 465

      Chalon sur Saone and Seurre

      July 1, 2020 in France ⋅ ⛅ 30 °C

      Fortunately with our previous nights stop being moved closer we were able to moor up in the marina and make it to the morning market in front of St Pierre church. We did another of the self guided tours, this one was well marked unlike the one in Tournus that we kept loosing. For me the most memorable sights were the Doyenne tower and Mothe House. The Tower because it was sold and taken down in 1907 to go to Paris for auction, fortunately a wealthy American bought it and gave it back to the commune. The House because of how it looked stone arches on ground floor and wooden half timbered above. The cathedrals was also impressive as they all are, the Church is seriously loaded. We also experienced a little culture as we were able to visit a photography museum. Nicéphore-Niepce was born in Chalon and was the forerunner in inventing photography as we know it. We also found time for a little food shopping. The next morning we fueled up, and met some Brits who actually live in France they were relocating a hire boat. We stopped for lunch at Verdun sur Doubs so we could add another river to our list, we had thought about stopping but if we did that they wanted us to moor stern too and John wasn’t happy about having and dive platform acting as a fender, ( there was nothing at all to keep the bow out). We ended up at Seurre and met the Brits again, it was good to chat. We have seen lots of charolais cattle, herons, storks, egrets, swallows, and buzzards over the last few days and heard a lot of large fish flapping around. This was also the day we started to see more pleasure traffic on the river about 9 boats most private but two hire, one captain seemed to be playing dodgems with his hire boat.Read more

    • Day 7

      Tournus

      June 7, 2023 in France ⋅ ☀️ 27 °C

      Die hübsche Kleinstadt am Ufer der Saône beherbergt die imposante Abbaye Saint-Philibert, eine romanische Kirche aus dem 10. Jahrhundert. Wir besichtigen die Abtei und erkunden die Altstadt von Tournus mit ihren traditionellen Fachwerkhäusern.Read more

    • Day 3

      Tournus und Mâcon

      August 24, 2023 in France ⋅ ☀️ 23 °C

      Heute steht uns der Vormittag zur freien Verfügung und so haben wir die Möglichkeit etwas auszuschlafen. Das kleine Städtchen Tournus mit seiner prachtvollen Kirche ist in jedem Fall einen Besuch Wert. Am frühen Mittag legt das Schiff ab und setzt seine Fahrt fort nach Mâcon fort. Die Sonne strahlt und so haben wir auf dem Sonnendeck die Möglichkeit uns zu Sonnen, im Wirlpool zu baden und die Landschaft zu genießen. Einfach herrlich.... Nachdem wir in Mâcon angelegt haben, machen wir uns mit dem Bus auf nach Hameau Duboeuf. Wir fahren durch verträumte Winzerorte und bestaunen die Früchtetragenden Weinreben. Angekommen im Weinmuseum des Maconnais-Beaujolais, tauchen wir ein in die Welt des Weins. Anschaulich und abenteuerlich wird uns die Welt veranschaulicht. Nachdem wir den leckeren Wein verkostet haben und eine Flasche für zu Hause gekauft haben, geht die Fahrt zurück zu unserem Schiff
      Hier hat der Koch bereits wieder ein tolles Menü gezaubert.
      Read more

    • Day 15

      Übernachtung in Tournus

      October 28, 2023 in France ⋅ ☁️ 15 °C

      Nach 580 km mit Stau steuern wir um 18.45 Uhr diesen Campingplatz 😍 in Tournus an.
      Er liegt nur 2 km von der Autobahn entfernt, nimmt Acsi und eignet sich super als Zwischenstopp auf dem Weg nach Südfrankreich.

      Als Rüdi den Strom anschließen will, ist auf einmal der Wohnwagenschlüssel nicht zu finden. Wir werden kurz alle 3 etwas panisch und spielen die Lösungsmöglichkeiten durch. Das Staufach links neben der Eingangstür aufbrechen, damit Malte da reinkrabbeln kann erscheint uns die beste Lösung.

      Während Rüdi auf der Suche nach hilfsbereiten Werkzeuginhabern zur Rezeption geht komme ich auf die Idee noch einmal mit der Taschenlampe neben den beiden Vordersitzen nachzusehen. Und siehe da.... er steckt links neben dem Beifahrersitz. Er ist Rüdi wohl aus der Hosentasche gerutscht. Wir sind ja soooo froh, dass wir den Wohnwagen nicht aufbrechen müssen.

      Diesen Platz merken wir uns für zukünftige Reisen Richtung Pyrenäen.

      Beim Start sehen wir in der Nähe noch einen schön gelegenen Womo Platz, mit Blick auf die Altstadt und die Kirche. Vielleicht für Nina interessant.
      Read more

    • Day 78

      Tag 56 Anlegesteg Tournus

      August 1, 2021 in France ⋅ 🌙 16 °C

      Um 08:00Uhr ruft die erste Herausforderung. Unsere Möhre muss gezogen werden. Der Tiefenmesser zeigt 1,5 m, unsere Laufente hat, wie jeder weiss, 1,85 m. Also ..., Leinen los und Rückwärtsgang eingelegt. Noch geht nichts ..., bei einer Dehzahl von 1800 1/min ruckt sie an und langsam pflügt unser Kiel durch den Schlamm. Dann ist unsere Laufente frei und es geht rückwärts aus den Stichkanal in die Saone. Endlich ..., endlich überholen wir die Fussgänger und Jogger am Ufer. Mit 10 km/h gehts die Saone hoch. Nur die Radfahrer zeigen uns, dass es auch noch Geschwindigkeiten jenseits von 10 km/h gibt. Nach zwei Stunden erreichen wir den Ort Macon. Wir beschliessen, in einem der ältesten Orte Frankreichs, einen Cappuccino-Stop einzulegen. Es hat sich gelohnt. Die alten Gemäuer und Kirchen sind einen Blick wert.
      Gegen 16:00 Uhr erreichen wir Tournus. Leider ist der Anlegesteg besetzt, da die Motorbootfahrer 5 m Abstände zwischen sich gelassen haben. Nur ganz vorne finden wir noch einen halben Platz. 6 m reichen uns und White Cloud ist angebänzelt. Leider ist der Stromkasten und die Wasserstelle für unser 15 m Kabel zu weit entfernt und ich frage einen der belgischen Motobootfahrer, ob er seine Protzkarre 5 m nach vorne verlegen könnte. Somit wäre für unsere Laufente genügend Platz. Mit einem mürrischen Blick ignoriert er meine Frage und schwupp die wupps hat er hat vier Freunde weniger auf dieser Welt.
      Nach kurzer Zeit sieht Petra wie ein Motorboot den Anlegesteg verlässt. Jetzt nix wie hin. Gaby läuft zum Steg und reserviert ihn. Ein schnelles Ab- und Anlegemanöver und unsere Laufente liegt wieder an der Kette. Jetzt geht's durch die schöne Altstadt von Tournus und wir schliessen den Tag mit einem tollen Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffel, gemacht von Detlef.
      Read more

    • Day 29

      letzter Zwischenstopp auf dem Heimweg

      August 17, 2018 in France ⋅ 🌧 20 °C

      Nach einigen Irrfahrten vom letzten CP zur Autobahn , etlichen km Stau und einem letzten Einkauf sind wir jetzt in Tournus auf einem schönen Platz bei strömendem Regen und essen unser letztes Entrecote in Frankreich.Read more

    • Day 116

      Charmes, Mancey

      March 14, 2015 in France ⋅ ☁️ 7 °C

      Ein letzter Blick auf den Berg mit Schnee :-) dann ging die Reise in den Norden weiter.
      Wir kamen gut voran und unser Mautgerät hat immer gut funktioniert. ( Die Rechnung bekommen wir zum Glück erst später)

      Nach ca. 600 km war aber Pause angesagt und wir steuerten Charmes an. Ob hier wohl die Charmeure herkommen :-)
      Ein gemütlicher Platz am Sporthafen an der Saone, die Sonne schien, aber man merkte, dass es doch noch fast Winter ist.
      Bei einem kleinen Stadtbummel durch die im 11. Jahrhundert errichtete Stadt, sahen wir Teile der befestigten Stadt mit Burg, Mauern und Toren. Ebenso sahen wir die Moselbrücke und die Mühlen am Mühlenkanal (Canal des Moulins).

      Als die Sonne verschwand, zogen wir uns in unser warmes Mobil zurück.
      Read more

    • Tournus

      June 5, 2006 in France ⋅ ☁️ 21 °C

      Beim frühen Start an diesem Morgen stellt sich heraus, dass die Batterie leer ist. Der Motor sagt einmal ganz lahm Wruu und verabschiedet sich. Also brauchen wir doch electricité für 2,50 €. Fidel hängt das Ladegerät an die Batterie und wir gehen erst mal einkaufen.
      Gegen Mittag können wir endgültig starten, und auch wir haben Schwierigkeiten mit der Strömung, das Heck der Olga wird immer wieder gegen den Steg gedrückt. Mit Hilfe der beiden Angler vom »Blumenboot« gelingt es jedoch zügig.
      Nach ca. 20 km erreichen wir wieder eine Schleuse, wir müssen warten und machen an einem Schwimmkran fest. Hinter uns kommt noch ein Mietboot, das wir dann bei Grün als erstes einfahren lassen. Es herrscht mäßiger Wind von achtern bei der Einfahrt und das Mietboot vor uns schlägt quer, die Freizeit-Skipper bekommen es nicht unter Kontrolle und machen schließlich verkehrt herum fest.
      Auch Olga strebt mit dem Hinterteil weg, aber mit der Mittelleine ist sie ganz gut zu bändigen, der Kapitän kommt mit einem zweiten Festmacher zur Hilfe, den er an der Leiter festmacht. Das Hausboot ist zunächst manövrierunfähig, wir dürfen als Erste heraus fahren und erreichen nach weiterhin ruhiger Fahrt (30km) Tournus, wo es einen öffentlichen Schwimmsteg zum Anlegen gibt und kostenlos Strom und Wasser – so ein Luxus! Die Stadt hat einen mittelalterlichen Stadtkern mit verschlungenen Gässchen, ein Kloster und eine Kirche. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Aber dort ist auf einem Fachwerkhaus ein Glas-Aufbau entstanden, hier im Winkel sitzt ein Advokatenbüro, Makler, Restaurants – alles ist vorhanden und moderne Zeiten sind auch hier eingekehrt.
      Von den Flussbewohnern hab ich noch nicht geschrieben, man sieht Fischreiher, Kormorane, Haubentaucher, Enten, Schwärme von Schwänen, sogar einen schwarzen Schwan haben wir gesehen, Eisvögel. Wir fahren teilweise durch ganz einsame Gegenden, wo die Saône sich in einem breiten, ungezähmten Bett schlängelt und alle Natur sich entfaltet. Treibholz leider auch.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Tournus, トゥールニュ, Турню, Tinortium, Turniu, 71700

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android