Germany
Königssee

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
270 travelers at this place
  • Aug14

    Fährenrundfahrt am Königssee

    August 14 in Germany ⋅ ☀️ 29 °C

    Was könnte ein krönenderer Abschluss für unsere Reise über die Deutschen Alpenstraße sein als der Königssee. 👑
    Aufgrund des Naturschutzgebiets Berchtesgaden gibt es nur zwei Wege an den See direkt zu gelangen. Wir entschieden uns gegen die Seilbahn und wählten stattdessen die Fahrt mit den elektrischen Fährbooten.
    Seit 1902 fahren aufgrund des Naturschutzes bis auf den Fischer ausschließlich Boote mit elektrischem Motor bzw. Paddelboote. Ein einziger Fischer hat dort die gesamte Seefäche gepachtet. Somit ist er der einzige Vermarkter der Königssee Renke, meinem neuen Lieblingsfisch. 🐟

    Wir aßen an dem Anlegeplatz auf der Fährentour in St. Bartholomä eine geräucherte Renke.
    Nach Abschätzung der Umwelteinflüsse auf unsere Mahlzeit wird dieser Fisch scheinbar der unbelastete sein, welchen wir je gegessen haben und vielleicht je essen werden. Zudem wurde er im Deutschlands ältesten Räucherofen mit ca. 400 Jahren geräuchert.
    Da wir die komplette Rundtour gebucht hatten, ging es weiter nach Salet.
    Dort angelangt konnte man nach 15 minütiger Wanderung den Obersee erreichen. Das dortige Alpenfleckvieh sah scheinbar diesen See als ihr Territorium an. Demnach war die ersehnte Abkühlung schwierig. 🥵
    Read more

  • Day31

    13. Königssee

    July 21 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    Am Königssee angekommen machten wir einen Spaziergang mit kurzen Wasserstopp. Leni planschte bei sportlichen 13 Grad am Rande des Sees. Am Abend entdeckten wir dann noch einen tollen Aussichtspunkt im Wald.
    Am nächsten Tag ging es mit der Seilbahn auf den Jenner Berg und oben bestiegen wir mit Leni in der Trage die Spitze zum Gipfelkreuz. Weiter kamen wir leider nicht, da der Berg zu steil für uns war. Aber das Wetter war megaaa und wir parkten direkt am Fluss.

    Ach ja, der Weg ins Berchtesgardener Land war ein Erlebnis. Dass wir da angekommen sind. Hut ab vor Enricos guten Fahrkünsten. Das waren Wege und halbe Schluchten mit dem Wohnmobil und wir haben ja keine Ahnung was wir wiegen😅aber bisher sind wir überall hoch gekommen und das Auto fährt auch noch😊
    Read more

    Constanze Margraf

    boh geil 👀👍

    7/23/21Reply
    Constanze Margraf

    mein Gott hat sich die Leni schon wieder verändert 🤗

    7/23/21Reply
    Nancy Margraf

    hat Leni das foto gemacht?

    7/23/21Reply
    Enrico Margraf

    ja mit dem Kinderwagen :)

    7/27/21Reply
    Nancy Margraf

    😂

    7/23/21Reply
     
  • Day53

    Der Berg ruft

    August 15 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    Es ist heiß und es soll am Nachmittag ein großes Gewitter geben. Das sind beste Voraussetzungen für einen Wandertag in den Alpen.
    Am Vorabend haben wir auf der Rückseite der Berge viele Blitze beobachten können, ohne Donner zu hören. Das war ein schönes Naturschauspiel, welches uns aber auch einen Vorgeschmack auf Gewitter in den Bergen gab.
    Angesichts der Hitze und der begrenzten Zeit machen wir eine kleine Wanderung mit schönster Aussicht. Wir fahren von unseren Campingplatz durch das schöne Dorf Ramsau, wo wir einen kurzen Fotostop einlegen müssen, weil Kirche,Bach,Berge und Licht gerade alles geben.
    Danach geht es wieder nach Schönau, von wo wir auf den Jenner wandern. Ehrlich gesagt werden wir den Hauptteil mit der Gondel befördert und das letzte Stück zum Gipfelkreuz übernehmen wir dann. Oben angekommen hat man eine super Aussicht, welche wir an einem Sonntag bei gutem Wetter natürlich nicht allein genießen.
    Wir wandern von hier los, von einer netten Baude zur nächsten, schließlich muss man bei der Wärme auf den Wasser-und Kuchenhaushalt achten. Wir machen eine schöne runde um den "erklommenen" Gipfel und kommen am Ende an einem künstlichen See raus. Hier springen wir sofort ins Wasser um uns abzukühlen. Unten im Tal gibt es noch Erdbeerschmarrn den wir noch draußen genießen können bevor das Gewitter beginnt und wir zum Campingplatz zurück fahren. Aus dem 3000 können wir dann das Gewitter über uns miterleben. Zum Schlusspunkt des Gewitters und des Tages setzt der Regenbogen.
    Read more

    Martina Vollrath

    Das ist ja voll krass

    8/16/21Reply
    Klaus Vollrath

    Das sieht aus wie ein Gemälde 🖼 👍

    8/17/21Reply
    Ireen Vollrath

    stimmt - das ist auch am Malerrundweg in Ramsau. Von dem Motiv gibt es also bestimmt auch einige Gemälde. 😊

    8/17/21Reply
     
  • Day3

    Köningsee järv ja kosk

    June 29, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 29 °C

    Ehk matkame loodusliku vanni juurde. Küla-linna kohale jõudes viis otse peatee parklasse, kus leidsime õnneks puu varjus koha. Parkisime auto ära ja asusime otse suurt kõnniteed mööda ülespoole kõndima. Tuli välja, et läksime täiesti vales suunas. Kui õige tee umbes 15min hiljem üles leidsime oli tuju juba hea. Interneti avarustes olev juhend oli väga segane. Jõudsime esimese vaateplatvormini, sealt edasi kõndisime üles teise vaateplatvormini, kust meie arvasime, et salajane matkatee läheb aga arvasime valesti. (Kujutasime ette, et mingi rada läheb, see viis meid kaljuservani, peale seda läksime tagasi ja olime väga segaduses.) Seisime tükk aega teise platvormi pinkide juures kohkunult. Lõpuks leidsime matkaradadega kaardi netist, tuli välja, et peame veel ülespoole kõndima. Marssisime siis edasi. Kui täitsa kõrgele olime jõudnud oli seal kaks pinki. Nende kõrval keelavad sildid ja trossid. Ronisime trossidest üle ja kõndisime edasi. Väga selge rada mööda kaljuserva juhatas meid edasi. Tee koseni on omajagu pikk, eriti sellise kuumaga. Vesi oli meil praktiliselt otsas enne kui kohale jõudsime.Read more

  • Day280

    Relay racing (but slowly, slowly)

    April 20, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 0 °C

    I'm on my first trip while spending the next few months in Germany, having some brother-sister time in Austria where my older brother lives. We're here​ for his birthday and for some outdoor fun and so when I arrived, we went straight into the woods to have some adventures.

    This trail is a classic brother-sister hike and the highlight usually is going up to the wattefalls, which you can walk beneath / behind. This time, the waterfall was full of icicles, turning the scenery into a beautiful winter wonderland.

    But the real adventure started after the falls. We went into deep snow - hiking, jumping and siding down the mountainside. Once we got to the base, Mo's dog Calypso started having bad hind leg cramps and soon she was unable to walk. So we turned around, and the guys took turns carrying her along the trail. She's pretty heavy and so we had to switch every few minutes (I took her a few times, but couldn't hold her longer than a minute or two). But it felt like a beautiful team effort and we got reminded of the strength of sticking together and having each other's backs.
    Read more

  • Day3

    Köningsee kose vannis sulistamas

    June 29, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 28 °C

    Kohale jõudsime, lõpuks. See salajane vannike on väga populaarne noorte seas. Tüdrukud tegid usinalt seal kuulsaid pepupilte. Aga ujukad meil seljas, hüppasime sisse. Väga mõnus jahutav. Enamus noori istus kivide peal, sest nende jaoks oli vist liiga külm. Nautisime seda kohta natukene aega. Taivo tegi ka pepupildi. Väidedavalt on see vesi täitsa joodav. Panine enda pudelid täis ja tulime alla tagasi. Vesi vist oli tõesti okei, natukene lubjane aga oleme elus.Read more

  • Day51

    Der etwas andere Geburtstag

    August 13 in Germany ⋅ ⛅ 25 °C

    Eigentlich hatten wir gehofft zu Renis Geburtstag schon irgendwo den 3.000 länger aufgestellt zu haben, aber da Landvergnügen immer nur für eine Übernachtung gedacht ist, müssen wir weiterziehen und wollen dann auch gleich ganz bis Schönau am Königssee durchfahren. Leider konnten wir weder per Telefon noch per Mail jemanden bei den drei Campingplätzen vor Ort erreichen, aber bisher war immer noch ein Stellplatz irgendwo frei wenn man am Nachmittag ankommt. Also gehts los auf eine 5stündige Fahrt durch Bayern. Bei 30 Grad rollen wir geschafft auf den ersten Campingplatz: da steht an der Rezeption nur ein Schild „Wir sind heute ausgebucht“ 😩🤬 das hätten sie dann aber auch am Telefon als Ansage laufen lassen können oder auf der Website als Banner oder so… Wir versuchen es noch bei den anderen Plätzen vor Ort, aber es ist erst morgen bei einem etwas frei. Wir sind verzweifelt und genervt, aber sehen ziemlich schnell eine Lösung: es gibt einen Parkplatz für Wohnmobile und Wohnwagen in Schönau auf dem man max. 2 Tage mit Ticket parken kann. Es ist ziemlich voll dort - wir waren also nicht die einzigen, denen nicht mal abgesagt wurde. Dafür stehen wir 5 Minuten fußläufig vom Königssee entfernt. Da springen wir dann noch rein, obwohl er wirklich sehr kalt ist. Abends gibts Käsespätzle und Zwiebelrostbraten mit Bergpanorama.

    Am nächsten Tag ziehen wir auf einen richtigen Campingplatz in Ramsau um. Von da ist es nicht weit zur Wimbachklamm und dem Wimbachtal. Beides beeindruckt uns wirklich sehr.
    Auf dem Rückweg gehen wir noch in einen kleinen Laden, der Produkte von Alpinen Steinschafen verkauft - eine sehr seltene traditionelle Schafrasse von hier. Dort kaufen wir uns das zweite Schaffell, damit jeder eines hat. Es ist eher langhaarig und grau mit braun meliert.

    Danach machen wir noch einen Abstecher zum Hintersee und dem Zauberwald, einem urwüchsigen Bergwald der vor Jahrtausenden durch einen Felssturz aus dem Bergmassiv entstanden ist. Hier ist es wirklich sehr urig und mystisch, besonders in der Abendstimmung.
    Read more

    Martina Vollrath

    Das ist ja unglaublich schön!

    8/16/21Reply
    Martina Vollrath

    Sieht nach einem schönen Geburtstag aus!

    8/16/21Reply
     
  • Day55

    Echos des Berges

    August 17 in Germany ⋅ ☁️ 14 °C

    Der Wetterbericht für gestern hat den Weltuntergang vorausgesagt. Also haben wir entschieden Wäsche zu waschen und einzukaufen. Leider hat erst abends geregnet und zwischendurch war strahlend blauer Himmel. Die Waschmaschine auf dem Campingplatz war ständig besetzt, der Besuch/Einkauf in Berchtesgaden war anstrengend und irgendwie hatten wir das Gefühl den letzten Tag in Bayern verschwendet zu haben. Kurzerhand verlängern wir unseren Aufenthalt um einen Tag und machen einen Bootsausflug über den Königssee mit anschließender Wanderung zum höchsten Wasserfall Deutschlands.
    Die Boote fahren seit 1909 mit Elektro-Antrieb. Nach 10min Fahrt kommt man an der Echokammer vorbei. Das ist eine steile Felswand an der früher zu Demonstrationszwecken ein Schuss abgefeuert wurde dessen Echo man bis zu sieben Mal hören konnte. Heute bläst man die Trompete. Das halt zwar nur einmal wieder, klingt aber auch gleich netter.

    Am Ende des Sees steigen wir aus und wandern zum Obersee. Dieser wird hauptsächlich unterirdisch vom dahinterliegenden Röthbachfall gespeist. Der ist mit 470m wirklich hoch und beeindruckend.
    Berchtesgaden Postkartenmotive gibt es hier zu hauf. Findpenguins.com lässt 10 Fotos pro Ausflug zu. Auf der Diashow nach der Reise werden hunderte Berchtesgadenfotos gezeigt.
    Read more

    Martina Vollrath

    Das sind ja wieder Postkartenmotive!👍Klasse!

    8/17/21Reply
     
  • Day62

    Berchtedsgaden, Þýskalandi (19. maí)

    May 20, 2017 in Germany ⋅ ⛅ 13 °C

    Vaknaði frekar seint í morgun, enda lenti ég í þvílíkri baráttu við náttúruöflin í gær að ég var alveg búin á því þegar ég loks komst í örugga höfn. Ég lenti sem sagt í því að keyra, í fyrsta og vonandi síðasta skipti, í þrumuveðri með sviptivindum og brjálaðri rigningu og niðandi myrkri. Var mjög þakklát fyrir að geta elt ljósin á flutningabílnum fyrir framan mig.

    En áður en það gerðist var steikjandi hiti og sól - fór í 30°C. Eftir að hafa heimsótt hina hrollvekjandi rjómatertubasiliku í Waldsassen skoðaði ég Valhöll við Dóná - minnismerki frá 19. öld um þýskt þjóðarstolt. Skrítið hún skuli vera eftirmynd af grísku musteri...
    Read more

    Úff þetta hefur verið hrikalegt! Vona að þú lendir ekki í svona veðri aftur, kv. Svava

    5/22/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Königssee, Konigssee, كونيجسي, Kenigssää, Кьонигсзее, কোনিগ্‌স্‌জে, Кёнигсзе, Lago del Rey, Königssee aintzira, ケーニヒス湖, კენიგსზეე, Kēnigszē, کونگسی, Lacul König, 国王湖