Germany
Dörfl

Here you’ll find travel reports about Dörfl. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day280

    Relay racing (but slowly, slowly)

    April 20, 2017 in Germany

    I'm on my first trip while spending the next few months in Germany, having some brother-sister time in Austria where my older brother lives. We're here​ for his birthday and for some outdoor fun and so when I arrived, we went straight into the woods to have some adventures.

    This trail is a classic brother-sister hike and the highlight usually is going up to the wattefalls, which you can walk beneath / behind. This time, the waterfall was full of icicles, turning the scenery into a beautiful winter wonderland.

    But the real adventure started after the falls. We went into deep snow - hiking, jumping and siding down the mountainside. Once we got to the base, Mo's dog Calypso started having bad hind leg cramps and soon she was unable to walk. So we turned around, and the guys took turns carrying her along the trail. She's pretty heavy and so we had to switch every few minutes (I took her a few times, but couldn't hold her longer than a minute or two). But it felt like a beautiful team effort and we got reminded of the strength of sticking together and having each other's backs.
    Read more

  • Day10

    Archenkanzel

    June 20 in Germany

    Heute die grösste Herausforderung gemeistert: der Aufstieg zur Archenkanzel an der Kuhloitalm.
    1402 m.
    I am done for now. Meine Wandersachen packe ich jetzt ein.
    Es hat sich definitiv gelohnt! Mich selbst so herauszufordern hat mir irgendwie nochmal so richtig Power gegeben. seht selbst:

  • Day4

    Abenteur Eishöhle

    September 16, 2017 in Germany

    Auf der anderen Seite (St. Bartholomä) haben wir uns direkt auf den Weg zur Eiskapelle Watzmann gemacht. Das ist schon lange ein Traumziel von mir.
    Da wir regenbedingt erst am Nachmittag los kamen, hatten wir dann auf der Insel nur 4 Stunden Zeit bis das letzte Boot zurück fuhr. Die Wanderung zur Eiskapelle sollte laut den Schildern 1,5 Stunden dauern, also alles easy.

    Die Natur dort war absolut atemberaubend. Die Wolken, die tief in den Bergen hingen, machten die Welt geheimnisvoll und mystisch.
    Die 1,5 Stunden haben wir nicht mal gebraucht, allerdings war man da nur an einem Aussichtspunkt angekommen und gesehen haben wir rein gar nichts von irgendeiner Eiskapelle. Also sind wir einem kleinen Trampelpfad tiefer in den Wald hinein gefolgt. Aus dem Trampelpfad wurde schnell ein kleiner Geröllpfad, der schließlich am Rande eines breiten fast ausgetrockneten Bachbettes endete. Dieses überquerten wir und sahen auf der anderen Seite zwei Eiskapellen! (Auf dem 4. Foto sieht man eine davon.) Weiter ging's über große Geröllsteine, die offensichtlich von einer Lawine in das Tal getragen wurden.
    Und dann der Blick auf die Uhr. Nur noch knapp zwei Stunden bis das letzte Boot abfahren würde. Und zur nächstgelegenen Eishöhle ging es weiter über Geröll erst abwärts und dann wieder steil aufwärts. Und ganz generell müssten wir den Weg zurück auch erstmal wieder finden. Ehrlich gesagt, kam da ein bisschen Panik auf. Ich war so glücklich so kurz vor diesen Eishöhlen zu stehen und wollte einfach nur rein, andererseits hatte ich maximale Panik, dass wir unser Boot verpassen oder uns verlaufen könnten.
    Wir haben ungefähr vier Mal unsere Meinung geändert von "Das ist viel zu gefährlich, lass uns umdrehen." zu "Nein, wir schaffen das in 10 Minuten hinmuss wieder zurück!". Letztendlich war Natalie diejenige, die die Entscheidung traf, hoch zu laufen. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie doll unsere Herzen geschlagen haben vor Aufregung und Adrenalin. Plötzlich endlich in so einer Höhle zu stehen und das Eis anzufassen war einfach gigantisch.

    Auf dem Rückweg hat alles super funktioniert. Nachdem wir den ersten Trampelpfad im Wald wieder gefunden hatten, konnten wir uns dann auch endlich wieder etwas beruhigen. Das letzte Boot haben wir dann auch ohne Probleme noch erwischt. Und meine Wangen hab ich noch bis nachts gespürt vorm vielen Grinsen vor Glück.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Dörfl, Dorfl

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now