Germany
Radeburg

Here you’ll find travel reports about Radeburg. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day17

    Schlaflos in Radeburg

    July 15 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Diese erste Nacht war, um es milde auszudrücken, nicht besonders erholsam! Die Nähe der Autobahn, der ständig steigende Lärmpegel ließ uns kaum schlafen. Unruhig, 5 Uhr hellwach,versuchten wir bis 9 Uhr noch ein wenig zu dösen... Es wurde danach nicht besser, denn in unmittelbarer Nähe wurde der Rasen mit Motorsensen gemäht. Ich war eigentlich nur noch genervt.
    Nach dem Frühstück und einem kleinen Rundgang auf dem ansonsten schön angelegten Platz entschieden wir ums, hier nur maximal bis Mittwoch zu bleiben. Die Frau an der Rezeption bot uns zwar einen ruhigeren Platz am andren Ende an, aber das bringt es wohl nicht wirklich.. Ab Mittwoch sind wir an der Talsperre Malter.
    Kurz vor 13 Uhr fuhren wir nach Moritzburg und wollten das Wildgehege besuchen. Die Dame auf dem Parkplatz sagte uns, dass derzeit geschlossen sei wegen Havarie, evtl. in einer Viertelstunde wieder Einlass wäre. Also vertraten wir uns die Beine. Kurz darauf teilten Mitarbeiter mit, dass heute garnicht mehr geöffnet wird.😏 Also verschoben wir das auch erstmal.
    Also weiter zum Schloss Moritzburg. Erst überlegten wir, eine Kutschfahrt zu machen, liefen dann aber doch lieber um den Schlossteich und in den Ort, tranken einen Kaffee und kauften noch ein kleines Geburtstagsgeschenk für unsere Tochter 😺
    Wir schauten uns auch noch den Campingplatz "Bad Sonnenland" an, der in der Nähe ist,, mussten aber feststellen, dass die Bewertungen nicht unberechtigt waren. Der "See" sank und baden kann man da vergessen. Der Platz an sich ist weitläufig und schön, auch sauber. Aber dieses Manko bei den zu erwartenden Temperaturen nicht akzeptabel.
    16:30 Uhr waren wir mit unserem Kindern in Dresden zum Kaffee verabredet..Und zum Abendessen reservierten wir einen Tisch für sechs im "Alten Wettbüro". Es war soo lecker und schön, alle wieder vereint zu sein!👍
    Read more

  • Day16

    Ungewollter Aufenthalt - Reisetag

    July 14 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Halb 8 war die Nacht rum und nach dem Duschen frühstückten wir diesmal im Bistro. Das Angebot war gut. Zwei Brötchen mit Frühstücksei, Wurst, Käse und Marmelade sowie Saft plus zwei Tassen Kaffee für 7,50 €, zudem noch nett angerichtet - und wir ersparten uns den Abwasch!
    10 Uhr waren wir abfahrbereit und verabschiedeten uns vom wirklich schönen Campingplatz "Ecktannen" in Waren (Müritz). Noch kurz tanken und ab Richtung Dresden. An der Strecke zur Autobahn sahen wir insgesamt vier Störche ziemlich nah auf den Wiesen 😍
    Auf der A 24 mit kleineren Staus an den Baustellen und mitten durch Berlin (sogar den Fernsehturm sahen wir). Das war sehr anstrengend. Als wir endlich auf der A 13 waren, suchten wir einen Parkplatz für eine kurze Pause. Der erste war gleich ein Rastplatz, auch okay. Dann halt noch ein frisches Käffchen. Während wir so saßen, kam ein Blaulicht nach dem anderen, teils über den Platz gefahren, natürlich in unsere Richtung. Auf dem Navi sahen wir, die Strecke war ca. 300 m vor uns rot.... Ein Rettung Hubschrauber und die leere Gegenfahrbahn verhießen nichts Gutes. Man sah nur viel Blaulicht, es konnte wirklich nicht weit sein. So saßen wir fest, die Autobahn voll gesperrt. Gute eineinhalb Stunden. Zum Glück hielten wir uns auf der Raststätte auf, da konnte man auch ein bisschen spazieren gehen 😅.
    Natürlich war unsere geplante Ankunft in Radeburg von 15:30 Uhr auf 18 Uhr korrigiert. Den Campingplatz fanden wir schnell, an der Rezeption sahen wir niemand. Die ist nur bis 17 Uhr geöffnet. Mit uns stand noch ein Pärchen und nach kurzem Anruf öffnete die nette Frau und begrüßte uns. Wir bekamen einen schönen Platz mit Blick auf den See. Leider führt die A 13 genau am See vorbei und ist prima zu hören 😫. Was das bedeutet, werden wir nach der ersten Nacht hier auswerten...
    Hunger. Am Bistro bekamen wir leider nur nix mehr, bzw. auf Nachfrage gab es für Sören noch ein Fischbrötchen. 18 Uhr machen die hier zu👌🤨
    Also Vorzelt aufgebaut und nach Moritzburg gefahren, dort in Adams Gasthof bekamen wir noch was zu essen, es war mittlerweile auch kurz nach 20 Uhr.
    Mit gutem Schnitzel (ich) und riesigen Salat (Sören) im Bauch ging es zurück und, da es frisch war, gleich ins Bett. Mal sehen, wie das mit dem Schlafen wird....
    Read more

  • Day5

    Obstacles

    September 2 in Germany ⋅ ⛅ 66 °F

    Near the end of the day, I encountered construction going through the main road of the town. I didn't see any obvious ways around with my map, so I asked an eight year old kid with a bike for directions.

    Well, I'm assuming there was an official detour for cars, but I definitely got the eight-year-old kid -with-a-bike version of it, which was more...direct. I ended up going up a steep, unpaved hill, through a forest with a poorly maintained single-track path, and across a sturdy but very narrow "bridge." All of this led me to a field that eventually got me back on the road. Thanks, kid. I guess.Read more

You might also know this place by the following names:

Radeburg

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now