Hungary
Veszprém megye

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Veszprém megye:

Show all

56 travelers at this place:

  • Day22

    Auf den Spuren der Heimat

    October 17, 2019 in Hungary ⋅ ☀️ 18 °C

    Aufwachen direkt am Fluss bei strahlendem Sonnenschein und auf einer Bank mit Buch den Kaffee schlürfen - Herrlich!
    Nach einigen handwerklichen Tätigkeiten an Louie (Haken anbringen, Rauchmelder anbringen etc.) erkunden wir die Stadt Mosonmagyarovar, die auch eine Fakultät für Landwirtschaft und Lebensmitteltechnik besitzt (sehr schön in einer alten Burg gelegen). In diesem kleinen Städtchen war auch ganz schön viel los, was wahrscheinlich den Studenten zu schulden ist.
    Es geht weiter Richtung Süden nach Ganna, dem Heimatdorf von Kathis Großeltern. Hier versuchen wir die Kirche zu besichtigen, ist aber leider abgeschlossen. Nach einem Anruf bei Kathis Oma können auch die ehemaligen Häuser der Großeltern lokalisiert werden. Wir beschließen in der Nähe die Nacht zu verbringen und uns morgen früh in aller Frische das Dorf genauer anzuschauen. Unweit neben Weiden und Feldern finden wir einen schönen Platz.
    Read more

  • Day23

    Ganna, Papa und Balaton

    October 18, 2019 in Hungary ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach frühem Aufstehen, lesen im Sonnenschein und experimenteller Haarwäsche mit mehr kaltem als warmen Wasser, geht es wieder nach Ganna. Diesmal sprechen wir den ersten Menschen an, den wir auf der Straße treffen und siehe da, ein Pfälzer, der vor 20 Jahre dorthin ausgewandert ist. Er rät uns, ins Gemeindehaus zu gehen, um den Schlüssel für die Kirche zu bekommen. Dort werden wir weiter zum Bürgermeister geschickt, der den Schlüssel hat. Der Deutsche begleitet uns und besorgt für uns auf Ungarisch den Schlüssel. Danach gibt's sogar noch eine Privatführung in der Kirche mitsamt Krypta. So exklusiv hatten wir uns das gar nicht erhofft. Dort in Ganna liegt die letzte Ruhestätte der Familie Esterhazy. Die Kirche ist seit einem Einbruch vor 20 Jahren zugesperrt, da damals die komplette Krypta verwüstet wurde. Wertvolles gefunden haben sie allerdings nicht. Zum Dankeschön gab's einen fränkischen Wein von uns und wir fuhren los nach Papa, wo Maurice seinen ersten Langos essen durfte. Lecker! Von Papa geht's weiter an den schönen Plattensee im strahlendsten Sonnenschein. :) In einem Weindorf oberhalb des Sees finden wir einen schönen Platz neben Lavendelfeldern und einer alten Kirchenruine.Read more

  • Day174

    Veszprém

    September 21, 2019 in Hungary ⋅ ☀️ 18 °C

    Glück im Unglück!

    Bis auf zwei demoliere Autos und einen Platten am Fahrrad sind alle mit dem Schrecken davongekommen. Ein Auto hat mich überholt und der Entgegenkommende ist erschrocken und hat die Kontrolle übers Fahrzeug verloren. Zu schnell, unvorsichtig und einer war noch am Telefon.

    Danke dir mein Schutzengel 😇
    Read more

  • Day2

    Balaton

    July 19, 2017 in Hungary ⋅ ⛅ 30 °C

    An dem heutigen Tag wollen wir nach Ungarn an den Balaton. Ab jetzt werden es nur noch Landstraßen sein, Navi auf viele Kurven und Berge eingestellt und wir lassen uns jeden Tag überraschen wie und wo uns das TomTom Motorradnavi lang schickt. Am Balaton angekommen suchen wir uns erst mal eine Unterkunft, diese lag dann doch 6 Kilometer entfernt. Aber es hat sich echt gelohnt, eine schöne Wohnung und Anlage. Am Abend nochmal runter an den Balaton und dort gab es dann auch leckeres Essen für uns. Der nächste Morgen hatten wir am Frühstückstisch dann noch Kontakt mit dem Eigentümer der Anlage, ein Deutscher in Ungarn. Somit wurde es fast Mittag bevor wir dann aufbrachen, aber es war eine schöne und interessante Zeit in Ungarn.Read more

  • Day3

    Nordufer- Tihany

    July 2, 2018 in Hungary ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute war ein Ausflug auf die Halbinsel Tihany geplant. Ein ganzes Stück entfernt aber dafür sollte uns ein denkmalgeschütztes Fischerdörfchen erwarten und eine wundervolle Aussicht und eine Abtei. Am attraktiven Nordufer entlang mit herrlichen Weinbergen und schönem Blick auf den Balaton vorbei am höchsten Berg, dem Badacsony, führte uns die Route Richtung Halbinsel. Wir erwarteten Touristen, aber wir erwarteten nicht .... asiatische Selfisticks.... einfach nur Massen an Menschen auf der Suche nach einem Parkplatz oder nach Münzgeld für die Parkautomaten aus Angst vor der Parkkralle. Da auch wir wenige dieser kostbaren Münzen besaßen, reichte es nur für eine knappe Stunde in der wir uns zahlreiche Stände mit Lavendelprodukten, die Abtei, den Blick über den Balaton und hübsche Reetdachhäuser im Schnelldurchlauf ansehen konnten. Dann führte unser Weg geradewegs zur Autofähre mit der wir an der schmalsten Stelle den Balaton überquerten und dann am Südufer Richtung Quartier fuhren. Unterwegs hielten wir noch in einer gemütlichen Taverne mit freundlichem deutschsprechenden Kellner. Der Nachmittag klang gemütlich am Pool aus.Read more

  • Day7

    Mittelalter- Burg Sümeg

    July 6, 2018 in Hungary ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute verschlug es uns nach Sümeg, einer mittelalterlichen Burg aus dem 13. Jahrhundert. Diese hatte es den Kindern schon bei der Anreise angetan. Zunächst sah es eher aus wie eine Ruine aber uns erwartete jede Menge mittelalterliches Spektakel: Falknershow, Magier, Hexenjagd,Bogenschießen Folterkeller und hübsche Blüten und Kräutergärten zwischen Burgmauern und Brunnen. Ein rundum gelungener Ausflug. Vor allem spürte man auch hier wieder dass die Ungarn ein sehr kinderliebendes Volk sind. Sehr empfehlenswert....Read more

  • Day43

    Highlight - ein Abend im Weinberg

    October 15, 2019 in Hungary ⋅ ☀️ 20 °C

    Einer der wohl schönsten Abende der Reise. Wir übernachteten in den Weinbergen am Badasony hoch oben über dem Balaton. Doch zuvor gab es zum Sonnenuntergang erlesene Weine, Köstlichkeiten und einen tollen Blick.

    Die Terrasse vom Laposa Weingut ist immer eine Reise wert.

You might also know this place by the following names:

Veszprém megye, Veszprem megye, 베스프렘 주

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now