Indonesia
Kabupaten Klungkung

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 231

      Ausflug NP

      June 22 in Indonesia ⋅ 🌬 28 °C

      Roller mieten ist natürlich Pflicht, sonst kommt man nirgends hin!
      Wir haben ein richtiges Schnäppchen mit unseren Rollern gemacht und Georg hat gleich mal einen geschrottet. Bis auf ein paar Abschürfungen, kleineren Prellungen und 63€ Reperatur Kosten ist aber nichts passiert. 🙈
      Die Bilder brauchen sonst nicht viele Worte ...
      Read more

    • Day 251–254

      Bumpy Roads & ein Wiedersehen 🥰

      July 15 in Indonesia ⋅ ☀️ 28 °C

      Eine letzte Yogalektion, eine letzte Mango Smoothie Bowl, ein paar letzte Umarungen für das Team, eine letzte Umarmung für Bob und ein wehmütiger Blick zurück, bevor unser Taxi das Gypsea Yoga verlässt.🥹 Zwei Minuten später hielten wir bereits wieder an, da uns Sapiyah, der Besitzer unseres Stammrestaurant, ebenfalls verabschieden wollte.🥰 Eine Umarmung und ein Selfie später sitzen wir wieder im Auto und fahren das letzte Mal die Strasse dieses kleinen, heimeligen Dorfes entlang. Es war für uns wirklich ein Monat lang ein Zuhause, weg von Zuhause.💞

      Am Hafen angekommen konnten wir bereits für das Speedboat nach Nusa Penida einchecken und mit ein wenig Verspätung im unteren Teil des Bootes Platz nehmen.🚤 Wir ergatterten gerade noch zwei der letzten Plätze neben einem französischen Pärchen. Kurz nach dem Start wurden uns, wie im Flugzeug, die Sicherheitsregeln präsentiert und die Crew verteilte Tabletten gegen Seekrankheit. Und wir dachten, dass sei ein bisschen übertrieben.😅 Doch einige Kilometer von der Küste entfernt wurde der Wellengang extrem stark, nun wussten wir, wieso dass die Tabletten verteilt wurden.🙈 Mit schwitzigen Händen und einem mulmigen Gefühl in der Magengrube, klammerten wir uns am vorderen Sitz fest und wurden bei jeder grösseren Welle zusammengestaucht.🎢 Wenigstens tropfte es uns nicht ständig auf den Kopf, wie dem Franzosen neben uns. Ganz dicht war das Boot nicht, denn sogar bei der verschlossenen Lucke in der Front, schwappten die hohen Wellen ins Boot hinein. Die Passagiere in der ersten Reihe haben von da an ihre Platzwahl wohl ein wenig bereut.😉

      Heil angekommen ging es zur Unterkunft und ehe wir überhaupt unsere Rucksäcke ablegen konnten, drückte man uns bereits einen Schlüssel für einen Roller in die Hand. Nicht so, dass wir keinen mieten wollten, doch so schnell hat noch keiner ein Business mit uns abgeschlossen.😄

      Neuer Tag, neue Abenteuer.☀️ Nusa Penida ist bekannt dafür, dass südlich der Insel Manta Rochen zu sehen sind. Also fuhren wir querfeldein, über die holprigen Strassen, vorbei an den Teletubbie Hills, direkt zu einen Viewpoint.🔭 Wir waren früh dran, denn es ist Hauptsaison und von Bali kommen viele Tagestouristen nach Nusa Penida rüber. Wir teilten uns den Aussichtspunkt dann wirklich nur mit drei Mädels aus Deutschland und wurden mit einer wahnsinnig schönen Kulisse beschenkt!😍 Als Sahnehäubchen erhaschten wir einen Blick auf insgesamt drei Manta Rochen, auch bekannt als die sanften Riesen der Meere - Dopamin Ausstoss aktiviert!🙌🏼🍀💛

      Voller Freude fuhren wir einen Strand an, welcher ein Geheimtipp sein soll - Nyanyad Beach. Wir wussten relativ schnell auch wieso.😄 Der Weg zum Strand ist sehr steil, offroad und aufgrund des starken Wellenganges konnten wir nicht wirklich baden oder schnorcheln.🌊 Doch hübsch anzusehen war die geheime Bucht allemal. Wir knipsten ein paar Fotos und fuhren zurück in Richtung Westen. Hungrig ging es im Hauptort Tojapakeh in ein kleines Restaurant und in ein hippes Café.🍵 Zum Abschluss des Tages fuhren wir an die Gamat Bay, wo wir eine schöne, noch relativ intakte Unterwasserwelt bestaunen konnten.🐠🪸

      Am nächsten Morgen hat der Barista unseres Zmorgen Cafés uns den Naturpool am Tembeling Beach empfohlen. Also nichts wie hin. 🛵💨 Auch hier ging es wieder auf einer Schotterpiste steil bergab.🫣 Die Bremsen unseres Rollers waren jetzt regelrecht „abgfigget“.😅 Doch wir wurden erneut mit einem wirklich schönen Naturpool mit Quellwasser empfangen. Sehr erfrischend, ja fast schon ein bisschen kalt.🥶 So ein kühles Nass sind wir uns tatsächlich nicht mehr gewohnt.

      Nach einer Weile am Tembeling Beach ging es zum Smokey Beach. Das Meer peitscht dort so stark an die Klippen, dass die Gist in der Golden Hour wie Rauch erscheint. Nicolas drückte im richtigen Moment ab, so entstand das tolle Foto im Feed.🧡

      Erneut ging ein wundervoller Tag zu Ende. Doch es sollte noch ein weiteres Highlight dazu kommen.😊 Mögt ihr euch an Felix (Flixu) und Nana erinnern? Das Berner Päärli, welches wir in Vietnam kennengelernt haben? Jaaa wie es der Zufall wollte, waren wir genau für einen Tag wieder am selben Fleck auf dieser Erde.😅 Wir traffen uns noch auf einen Schlumi und quatschten bis das Restaurant die Schotten dicht machte.🫶🏻

      Unser Abstecher nach Nusa Penida ist somit bereits Geschichte. Damit wir noch richtig Schnorcheln/Tauchen gehen können sind wir gestern per Boot nach Amed, Bali gereist.🤿
      Read more

    • Day 8

      Pool & Beach

      June 22 in Indonesia ⋅ ☁️ 28 °C

      Nach dem actionreichen Tag von gestern, entspannten wir heute am Vormittag an unserem Pool. Bei 30 grad ließ es sich gut im Pool aushalten.
      Nach einem leckeren Lunch im Restaurant ging es an den Strand. Dort haben wir noch etwas geschnorchelt und relaxt.
      Den Sonnenuntergang genossen wir dort ebenfalls, der war wie immer wunderschön.
      Read more

    • Day 10

      In the Jungle 🎶

      August 27, 2022 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute Nacht war es ziemlich laut… so schön es auch ist mitten in Reisfeldern und Urwald aufzuwachen, desto anstrengender ist die Nacht, denn man hört nur Geräusche und Geklacker von irgendwelchen Tieren, die ich nicht zuordnen kann.
      Nach dem Frühstück fuhren wir nach Kastala, wo wir unsere erste Wandertour starteten. Entlang von Reisterrassen und dichtem Urwald wanderten wir in das Dorf Tenganan, wo der Stamm der ersten Einwohner Balis lebt. In etwa auf halbem Weg machten wir eine kleine Pause und stärkten uns mit Snacks und einer frischen Kokosnuss. Und ja, auch ich habe das probiert und ich muss sagen sowohl das Kokoswasser als auch das Fruchtfleisch schmecken überhaupt nicht wie das Kokos in Bounty… ich bin also etwas verwirrt 😅 (wer mich kennt weiß ja, dass ich eigentlich kein Kokos mag… das fand ich jetzt aber ganz lecker 🙈).
      Im Dorf angekommen erzählte uns der Guide etwas über den Alltag hier. Wir spazierten durch das Dorf, besichtigten ein Haus und begutachteten all die Handarbeiten (Teppiche, Körbe etc.). Auch die vielen bunt bemalten Hähne waren ganz interessant zu beobachten. Uns wurde auch kurz der Hahnenkampf präsentiert, was sehr skurril zu beobachten war (beiden Hähnen geht es gut ✌🏼).
      Read more

    • Day 10

      Nusa Penida Tag 2

      July 21 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

      Wir haben heute das ultimative Inselerlebniss gemacht und sind mit Manta Rochen geschnorchelt 🤿
      Ich wäre auch sehr gerne richtig getaucht aber Jana hat leider keinen Tauchschein und es soll auch sehr teuer sein 😬
      Also ging es um 8:00 los zum Treffpunkt, der sich als wunderschöne Strandbar herausstellte.🏖️
      Ebenfalls stellte sich heraus, dass wir ruhig noch etwas länger hätten schlafen können weil wir letztlich bis 9:45 auf die Abfahrt des Schiffes warten mussten. Aber naja 🤷🏼‍♀️ so haben wir die Sonne etwas länger genossen.
      Kurz vor 10:00 ging es dann endlich los… und zwar mit Vollgas. 🚤 So etwas wie ne Höchstgeschwindigkeit auf dem Wasser scheint es hier nicht zu geben oder es war unserem Captain einfach Schnurzpiepegal. 👨🏼‍✈️ Er ist nämlich so dermaßen losgebrettert, dass das Bott fast angehoben ist. Wir haben komischerweise auch alle anderen Boote auf dem Weg zum Manta Point überholt. Ob das so gut fürs Boot war bezweifeln wir. 👀
      Nach einer kurzen holprigen Fahrt waren wir auch schon da. Wie erwartete waren 20 Boote auf einem Fleck und Millionen Touristen schnorchelten mit den Arsch nach oben im Wasser 🤣 aber was will man machen 🤷🏼‍♀️
      Also haben wir uns der bunten Menge angeschlossen und sind ins Wasser gehüpft. Nach einigen Minuten kam der erste Schreck 🪼. Wir hatten vorher eine ausführliche Einleitung bekommen wie wir schnorcheln sollen und dass wir die Tiere nicht anfassen sollen etc. Was uns natürlich niemand gesagt hat ist, dass sich im Wasser unzähligen kleine Quallen befinden die sich stechen ! Es hat unglaublich gezeckt und wir hatten natürlich sofort Angst, dass die giftig sind. Unser Guide meinte „neeee das is ganz normal die geben nur kleine Elektroschocks“ ….. na super !! 😨
      Da wir auch etwas weg von der großen Gruppe geschwommen sind haben Jana und ich natürlich die meisten Quallenstiche abbekommen. Ich seh jetzt aus als hätte ich Masern. Aber wie sagt Oma immer so schön ? Bis zur Hochzeit is alles wieder gut!
      Immerhin haben wir wirklich viele Mantas gesehen und coole Videos von unserem Guide bekommen. Es war wirklich ein super schönes Erlebniss. ✨
      Nach dem Schnorcheln sind wir hungrig in die Beach Bar nebenan gegangen. Die sah wirklich sehr niedlich aus mit viele Pflanzen und schönen Sitzmöglichkeiten 🌿Hier haben wir etwas gegessen und dann ging es weiter.
      Wir hatten für den Transport heute einen Fahrer gemietet. Mit ihm sind wir also (keine Sorge Mutti natürlich mit dem Auto ;) ) zum Klingking Strand und zum Broken Besch gefahren. 🐚
      Der Klingking Beach ist tatsächlich einfach ein Computerhintergrund in Echt. Wirklich Wunderschön wenn man es schafft die ganzen Chinesen und Asiaten vom Geländer zu verscheuchen und auch mal ein Foto abzukriegen .🤳🏻
      Die Menschenmassen haben das ganze Erlebnis leider etwas abgeschwächt. Überall waren Influencer mit ewig langen und schicken Kleidern die die Aussichtspunkte blockiert haben um auch ja das perfekte Foto für ihren Account zu bekommen. Dazu kam die absolute Inbesitznahme von einem von der Natur geschaffen Ort von der Einwohnern. Aufeinmal musste man 60tausend Ruphien bezahlen um eine Treppe hochzugehen nur für die bessere Aussicht . Hallo ?! Wir sind dort ganz schnell wieder weg. 💨
      Am broken Beach war es zum Glück nicht annähernd so voll und so schlimm. Hier konnte man tatsächlich etwas rumspazieren und sich aufs Gras setzten um die Aussicht zugenießen. 🏞️
      Was allerdings auch nicht zu vergessen ist ist die Fahrt zwischen den Orten. Die Straßen scheinen hier aus dem 18. Jh zu stammen denn die Hälfte fehlt bereits. Wir wurden so dermaßen durchgeschüttelt, dass uns fast wieder schlecht geworden ist. Ich glaube der Fahrer hatte am Ende sogar einen Platten von den ganzen Schlaglöchern.
      Alles in allem war es aber trotzdem ein wunderschöner Tag voller atemberaubender Erlebnisse. 🎇
      Read more

    • Day 18

      Mantas, Mantas

      September 26, 2023 in Indonesia ⋅ ☀️ 26 °C

      Angekommen am Mantapoint ist Gott sei Dank noch nicht viel los.
      Nach den Tauchern springe ich in die Wellen.
      Nur ein Paar Meter geschwommen, sehe ich den ersten Manta Rochen dicht unter mir, mit einem Abstand von vielleicht zwei bis drei Metern, entlang schweben.
      Der ca. vier Meter große Rochen zieht so seine Kreise,...und da ich bis dahin noch die einzige Schnorchlerin bin, habe ich ihn ganz für mich allein. Und dann kam mit einem Mal ein zweiter Manta und kurze Zeit später auch noch ein dritter dazu.
      Was für ein Gewimmel.
      Instinktiv habe ich öfter mal meine Beine angezogen, da ich das Gefühl hatte, mit einem Manta zusammenzustoßen.
      So dicht kamen die majestätisch dahin schwebenden Riesen.
      Mittlerweile war ich auch nicht mehr die einzige Schnorchlerin. Neben mir schnorchelten ganze Gruppen.

      Wieder im Boot angekommen, kamen auch die Taucher breitgrinsend und trällernd hoch.
      Auch sie hatten viele Mantas gesehen. Marc hatte sogar einen fast schwarzen Manta gesehen.
      ....und er hat so viele schöne Bilder gemacht. Einen Manta hat er von unten fotografiert. Der Bauch eines Mantas ist wie sein Fingerabdruck. Darüber werden die Mantas hier registriert. Marc kann sein Foto an die folgende Website schicken und wenn sein Manta noch nicht registriert ist, darf er ihm einen Namen geben.

      http://mantamatcher.org/

      Ich bin dann mal gespannt, ob Marcs Manta schon registriert ist und welchen Namen Marc ihm geben würde.
      Read more

    • Day 40

      Nusa Penida 3/4 🤿💦

      January 19, 2023 in Indonesia ⋅ ☀️ 29 °C

      Ahoi Matrosen 🐧s
      Nach einem pancakes and omelet breakfast auf der Sonnenterrasse bei unserem Bungalow schwingen wir uns auf den Roller und düsen zum heutigen Schnorchel Treffpunkt. 🛵💨
      Der Trip war ganz okay aber hätte besser sein können. Leider war nur einer der insgesamt 4 Zwischenstopps ein Manta Spot. Und wer nicht gerade - wie z.B. Till 🦸🏼‍♂️- unerschrocken neben den Viermeterriesen ins Wasser sprang, bekam diese nur aus der Ferne zu sehen. Der Wellengang war auch grad ein bisschen zu heftig, was dazu führte, dass mindestens 3 der ca. 12 Passagiere übelst seekrank wurden (jap, mit allem drum und dran…😉🤢).
      Froh zurück an Land zu sein, tuckern wir zu unserem Bungi zurück und verbringen den Nachmittag mit Lunch🍜, viel Entspannung 🧘🏽‍♀️🧘🏼‍♂️ und weiterer Reiseplanung.🛫 🗺️ 🛬
      Dann ist auch schon diner time. Die Zufahrt rauf zu unserem Hotel auf dem steilen, schmalen Weg ist immer wieder ein Abenteuer, vor allem wenn es frisch geregnet hat. Nach einem leckeren Nachtessen holen wir uns eine feine Glace.🍦 Da hier alle Mahlzeiten sehr würzig/salzig sind, ist ein süsses Timeout immer a real treat.😛🥰
      Zurück beim Bungalow plaudern wir noch ein Halbstündli mit dem 19-jährigen Kutut, welcher den Laden hier tagsüber schmeisst. So ein flotter, herzlicher Typ!✨ Der Austausch mit jemandem aus einer komplett anderen Kultur ist immer etwas extrem bereicherndes.😃
      Jetzt machen wir uns aber langsam aber sicher auf den Weg ins Bett.🥱😴
      Good night!🥰
      Read more

    • Day 16

      Dive with big Animals 🥰🐟🐠

      April 16 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

      Morgen um 06:00Uhr gibt es ein Sing Wettkampf zwischen dem krähenden Hahn und den bellenden Hunden. Noch etwas weiter geschlafen erreicht uns unser Frühstück um 08:00Uhr.
      Um 09:00Uhr gehen wir zum Tauchzentrum gleich nebenan und beginnen unsere erste Tauchtour in diesen Ferien.

      Der erste halt ist beim Mantapoint, wobei wir tatsächlich gleich nach einer Minute zwei riesengrosse Mantas sehen.
      Manta Rochen erreichen eine Spannweite von bis zu 7m und können bis 1.3 tonnen schwer werden.

      Der zweite Spot heisst Diamant Bay, dort wurde vor kurzem ein Mulamula gesehen (Mondfisch). Bei sehr klarem Wasser merken wir schnell die unterschiedlichen Strömungen welche Kalt- und Warmwasser aneinander vorbeiführen, somit ist teilweise auch die sicht etwas verschwommen. Andere Taucher zeigen unserem Tauchguide den Weg zum Mulamula und tatsächlich sehen wir bereits 10min später diesen gigantischen Fisch.
      Der Mondfisch gilt als einer der schwersten Knochenfische der Welt. Der Mondfisch kann eine Länge von 3,30 Metern und eine Masse von 2,3 Tonnen erreichen.
      Als der Mulamula davon schwimmt beginnt eine starke Strömung bei der unser Tauchguide uns mit bravur in ein angenehmeres Gebiet verhilft. Auf dem Weg dahin sahen wir sogar eine Schildkröte die auch gerade wegschwimmt.

      Den Nachmittag nutzen wir erneut für eine kleine Entdeckungstour mit dem Roller und geniessen ein feines Abendessen direkt am Meer. Auch heute gehen wir wieder früh schlafen nach einem Erlebnisreichen Tag.
      Read more

    • Day 12

      diving with manta rays

      October 24, 2023 in Indonesia ⋅ ☀️ 29 °C

      Today i had my first ever scuba dive!!🤿
      After a short instruction on the boat we dove in and slowly sunk towards the ground, first i had a bit trouble with the pressure in the ear but i figured it out! We were about 12 meters deep and explored the reef🪸 Many fishes and even a sea snake swam along.
      Back on the boat we went to Manta Bay. The water was a bit foggy but there they were!! The majestic big creatures🤩 Stunning how graceful these giants can swim through the water! Just a beautiful and unforgettable moment!!
      I enjoyed the moment when 5 of them swam over our heads and the black one that just was below us!!
      WOW🤩

      Diving is fun😝
      Read more

    • Day 50

      Tauchen in Nusa Penida

      September 21, 2022 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute hatte ich zwei Tauchgänge im Meer vor Nusa Penida 🌊🤿 Der erste Spot war der Manta Point, an dem die Manta Rochen sich von kleinen Putzerfischen säubern lassen. Und wer hat so viel Glück, dass er sogar einen gesehen hat? Richtig, ich 😍 das war mein absolutes Highlight. Aber auch einen Kraken konnte ich von ganz nach beobachten. Am zweiten Punkt, Crystal Bay, fanden sich dann viele bunte Fische und ein großes Korallengebilde. Dort haben wir Nemo besucht 😊
      Leider war der Wellengang so stark, dass ich das erste Mal richtig Seekrank geworden bin. Zwischen den beiden Tauchgängen sprudelte es dann auch nur so aus mit heraus 🤢 aber ich war nicht die einzige, das Meer war einfach zu krass 😂
      Naja, jetzt liege ich völlig fertig am Pool und schlafe erstmal ne Runde 😁
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Kabupaten Klungkung

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android