Indonesia
Kesambikembar

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
73 travelers at this place
  • Day168

    Hello Bali!

    March 15, 2020 in Indonesia ⋅ 🌙 29 °C

    A very hot night under no covers. But still both got off to sleep ok.
    Had a nice omelette brekkie then walked down the the beach. Instantly hired some surfboards and went out for 2 hours. I helped Hannah with learning some tips, she caught a few good long waves on a foamie.
    Chilled out having some lunch overlooking the surf. I then hired a small board and went back in. Had a great time and caught some good lefts. (All lefts on the beach).
    Made our way back to the accommodation for a beer by the pool, whilst keeping an eye on the latest boarder closing updates.
    Going to need to keep on top of the planning I think to ensure we dont end up having to go into self isolation between visiting countries.
    Read more

    Beautiful Bali! xx

    3/17/20Reply
     
  • Day169

    Decisions decisions

    March 16, 2020 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

    Spent the morning sorting refunds for various flights and calling insurance.
    Then went to town for a hair cut for me, got some extra strong sun cream and had some lunch. Very hot. Loads of stores along the road selling endless amounts of cheap tat. Who ever buys that stuff?
    Back to the accommodation for more admin whilst dipping in and out of the pool. Finished with an amazing coconut chicken dish.
    Read more

  • Day170

    Seeing the sights of Bali

    March 17, 2020 in Indonesia ⋅ ☀️ 30 °C

    We decided to hire a driver to see some of the local temples and sights.
    We aimed to keep away from other tourists by going at opposite times to when was suggested to be most popular - success, hardly another traveler in sight! We visited Tanah Lot temple, a monkey forest, Taman ayun temple and finishing up at Uluwatu temple.
    All the streets are lined with shops, with everything from wood carvings to pots to tat shops. We only stopped in to a surf store to get some wetsuit booties to try and prevent reef rash.
    The temples were definitely not as impressive as others we've seen in Japan or Taiwan, but great locations along the cliff edge.

    We then got dropped off at our new accommodation, where we hoped to have some aircon and a room we could keep the mozzies out of!
    Read more

  • Day171

    Dreamlands surf spot

    March 18, 2020 in Indonesia ⋅ ☀️ 30 °C

    Had breakkie at our place then walked down to Dreamlands. Got the usual con price from the surf shop for 2 boards and a sun lounger for the day.
    Started with Hannah on a foamie. She caught quite a few waves, good size for learning.
    I had a wonder to find some lunch. Found a place just off the beach with no one else there. Cracking food.
    In the afternoon we changed Hannah's board for a shot board and I taught her how to duck dive and sit on a short boat. "Not as easy as it looks".
    Had one massive storm roll through. Where Hannah tried to hide under an umbrella, till I got her in the sea. Far warmer!
    We watched the sunset and went back to our place for a sandwich, as they had run out of almost everything else.
    Read more

  • Day36

    Hallo Bali! Balangan Beach

    September 14, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach 12,5 Stunden kamen wir in Taipei an und es ging direkt weiter nach Bali. Endlich. Das Tor zu Asien!
    Die erste Wärme die uns beim Ausstieg aus dem Flieger entgegenkam ließ direkt das Tropen-Gefühl in einem hochsteigen. Taxi und ab direkt zur Unterkunft...es erwartete uns endlich der ersehnte Strand und das Meer. Pünktlich zum Sonnenuntergang waren wir im Santai Warung eingecheckt. Kein Luxus, aber genau am Strand und ein guter Einstieg für eine low budget Reise.
    Erst einmal umpacken... die warme Klamotten weit nach unten in den Koffer verstauen und direkt mussten wir uns eingestehen: Wir haben viel zu viel dabei :) Das war ja klar. Wir werden uns wohl nach ein paar Dinge loswerden. Das gilt mehr für Maren...auch klar.

    Wenn man das erste Mal mit Meeresrauschen aufwacht wirkt es fast etwas surreal- einTraum..nein Bali. Wir sind wirklich da. Noch fühlt es sich an wie ein Urlaub in dem man noch nicht drin ist. Nach Frühstück und knappen zwei Stunden Swell beobachten schwangen wir uns auf einen Scooter um die Halbinsel Bukit abzufahren...nicht einfach nur so..neeein. Ziel: ein Surfboard für Mo finden. Die Entscheidung für die neue "Liebe" namens "Cosma" ( alle seine Surfboards sind natürlich girls ;) fiel ihm nicht leicht und wir machten ein paar Kilometer. Entlohnung...zweiter Morgen auf Bali und er hatte den ersten good morning surf... hallo Balangan Beach.
    An diesem fast 1km weiten Sandstrand bemerkt man übrigens das wir bereits in der Nebensaison sind. Keine Menschmassen, sondern abends erstaunlich leer. Unsere Unterkunft umgibt uns mit Hindu-Schmuck, Räucherstäbchen und lustigem KlingKlang plus schlechtem Kaffee- so wie man es sich eben vorstellt. Nur leider haben sie nebenan einen kommerziellen Schuppen gebaut. Wenn der die Musik abdreht ist es abends fast einsam hier. Genau richtig um das neue Lebensgefühl zu suchen.

    Übrigens gab es beim Mittagessen in Uluwatu direkt den ersten Schreck-Moment. Maren wagte sich zu nah an die Affen und wurde mit weit aufgerissenem Kiefer und gefletschen Zähnen aus Ulutwatu wieder rausgetrieben. Wenn man keineTollwut-Impfung hat sollte man sowas wirklich nicht wagen. Die erste Lektion gelernt.
    Read more

    Hippierocker

    Schön

    9/15/19Reply
    Tine Schmitz

    Haha, die Affenstory kommt mir bekannt vor :) Genießt das neue Gefühl der Langsamkeit...

    9/15/19Reply

    Toller berührender Bericht, liebste Grüße Karina Meyer

    9/15/19Reply
    Waltraud Schmidl

    Ja, ihr seid angekommen🏖🏄‍♀️. Erste Schritte in die ersehnte Auszeit. Es macht Freude eure Berichte zu lese,👍👍😘😘

    9/15/19Reply
     
  • Day60

    Dreamland Beach und auf nach Singapur

    November 11, 2019 in Indonesia ⋅ ☀️ 30 °C

    An unserem letzten Tag haben wir natürlich auch ausgeschlafen, schließlich sollte heute nichts aufregendes mehr passieren - wir wollten nur noch entspannen :)!
    Nach einem ausgiebigen Frühstück um Cashew Tree Restaurant machten wir uns zu Fuß auf den Weg zum Bingin Beach, der bei uns quasi um die Ecke lag! Nach einem aufregenden Abstieg zum Strand stellten wir aber fest, dass die Bucht an sich ganz schön ist, da es hier viele Warungs und Cafés in den Felsen gibt aber der Strand selbst nicht wirklich zum Liegen einlädt. Also beschlossen wir uns doch nochmal unseren Roller zu schnappen und die 10 Minuten Richtung Norden zum Dreamland Beach zu fahren! Gute Entscheidung, denn hier war es wirklich schön! Wir gönnten uns auch für den letzten Tag zwei Liegen und einen Sonnenschirm und breiteten zufrieden mit Blick aufs Meer unsere Handtücher aus. Den Tag blieben wir schließlich bis zum Sonnenuntergang hier - lasen, spielten Karten, hüpften über die hohen Wellen (mehr Tobias, ich traute mich nicht so) und entspannten einfach mit Nichtstun wie geplant! Hinter uns lag ein großer Warung, in dem wir Club Sandwich zum Mittag aßen und über den Tag mit kalten Getränken und meiner obligatorischen Kokosnuss versorgt wurden - es war herrlich!
    Abends fuhren wir noch gemütlich zu einem mexikanischen Restaurant Essen und ließen den Urlaub ganz entspannt zusammen auf der Terrasse mit Bierchen ausklingen.

    Die letzten drei Wochen waren super schön, mega aufregend und trotzdem (fast nie) zu stressig. Bali ist eine tolle Insel, auf der es sich lohnt, sich auch mal fernab von den Touristenhochburgen zu bewegen und wer weiß, vielleicht kommen wir nochmal zurück, lohnen würde es sich auf jeden Fall :)!

    Am nächsten Morgen packten wir unsere Sachen und bestellten uns gegen Mittag ein Taxi, um zum Flughafen zu fahren. Um 14.05 Uhr ging unser Flieger nach Singapur und von da aus mein Flieger nach Bangkok und Tobias seiner nach Berlin. Wir hatten insgesamt 5 Stunden, um den Flughafen zu erkunden, denn dieser gleicht quasi einem kleinen Abenteuerland! Abgesehen davon, dass man an jeder Ecke essen und shoppen kann, gibt es zwei Kinosäle, einen Schmetterlings-, Kaktus-, Orchideengarten, eine Spielhalle und Stationen zum Playstation spielen, mehrere künstliche Installationen und und und...es war schon ein bisschen verrückt! Somit verging die Zeit auch recht schnell bis wir uns schweren Herzens trennen mussten und ich in meinen Flieger nach Bangkok stieg - ich vermiss dich jetzt schon aber in vier Wochen sehen wir uns auch schon wieder - danke für den wunderschönen Urlaub mit dir :-*!!!
    Read more

  • Day156

    Surfing Bali

    August 18, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

    In Padang-Padang lernten wir viele unheimlich nette Surfer kennen, wie Flo, Mario & Co. aus Innsbruck, und die NRW-Lehrerverstärkung Nina und Olli - 2 Weltenbummler, mit denen wir uns auch über unseren Bali Aufenthalt hinaus immer wieder zu neuen exotischen Reisezielen austauschen. Olli, der einige Monate auf Bali als Surflehrer gearbeitet hatte, zeigte uns noch einige schöne Ecken in „Bingin“, „Dreamland“ sowie „Balangan“ Beach. Er und Rapha ritten dort auch die ganz grossen Wellen. 🏄🏼‍♂️🏖

    Im „Land der kleinen Portionen“ fanden wir sogar eine Warung mit doppelten Portionen, die jeden Surfer auch nach der 2. oder 3. Session am Tag satt bekam. Schade, dass Rapha & Steffi diese Warung nicht mehr miterleben konnten, da die beiden 2 Tage zuvor bereits abgereist waren. 😢

    Dieser Strand, die Wellen, unsere Unterkunft, einfach alles in Padang und Umgebung war ein Traum! Wir wollten gar nicht mehr weg. Schliesslich blieben wir auch tatsächlich ca. 5 Tage länger als geplant. 😍
    Read more

  • Day112

    Bali here we come <3 Starting @Bukit

    January 9, 2019 in Indonesia ⋅ ☀️ 31 °C

    Wieder einmal aufgeatmet, als der Beamte hinter der Einlasskontrolle Jan mit einem zugedrückten Auge durchließ... „You have to get a new one!“ Hat er ihn fast überflüssigerweise drauf hingewiesen. Als wüssten wir das nicht ;) Aber hey, einmal mal sind wir netterweise durchgelassen worden und wieder in einem neuen Land...
    Jan‘s Nummer 4 (mit Taiwan) und meine Nummer 5.

    Am Flughafen wurden wir von Mario mit einem Schild „JAN SIMON“ in Empfang genommen. Wir stoppten noch kurz bei einem urigen Schuppen im Hinterhof um eine Simkarte für 200k (10GB für 6€) zu kaufen und im Hotel angekommen hüpfen wir erstmal in den Pool. Tranken ein paar Bintang und genoßen den Ausblick und Abend.

    Am nächsten Morgen ging es auch direktl in den Infinity ♾ Pool zum wach werden.
    Wir frühstückten mit der tollsten Aussicht über Bingin Beach, hoch über den Klippen.
    Read more

  • Day51

    Balangan Beach - Bali

    July 18, 2015 in Indonesia ⋅ 🌬 27 °C

    Vom Flughafen sind wir erstmal auf die südliche Halbinsel Bukit gefahren. Dort haben wir einen super schönen Surferstrand und eine traumhafte Bleibe gefunden. Während Felix mittags ein paar Wellen surft gibt's zum Sonnenuntergang für Caren kostenlose Yoga-Stunden. Lily entdeckt die zahllosen kleinen Krebse auf dem vorgelagerten Riff und die Tage vergehen wie in einem Jack Johnson Song.Read more

    Elke Ruben

    Oh ! Ein Himmelbett, wie schön!

    8/1/15Reply
     
  • Day26

    Rock Bar, Jimbaran

    May 15, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

    After a very chilled day at our villa, we headed out to the Rock Bar at the Jalan Ritz Carlton hotel in Jimbaran. Amazing views, definitely a bit out of our league - when walking through this overwhelming hotel...or more like resort it reminded me of Caesar’s Palace Hotel in Vegas - we walked through restaurants, bars, many different pools, a shopping centre of just real boutique shops and so on.

    When we got to the end we were ‘divided’ to hotel guests and NON-hotel guests and taken to a different part of the bar 🙈...still incredible, you had to walk down at least 4-5 flights of stairs to get to the eventual bar.

    The hostess then ask for you name, and you waited for someone to come get you, that person greeted you by name and then led you to your table..next level I tell you!

    As expected it was quite pricey so we just had 1 drink and a snack, and enjoyed the view 😊 after that we headed back to the villa, but not before stopping for a 1hour reflexology session...Ouch! Soooo sore, but so worth it!
    Read more

    Alison Acton

    Sounds special. Beautiful views. Ouchy (Charley) feet? But good!

    5/17/18Reply
    Alison Acton

    Amazing!!! 😁😁

    5/17/18Reply
    Alison Acton

    #views 😎😎

    5/17/18Reply
    Alison Acton

    Oopsie.... careful!!!

    5/17/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Kesambikembar