Indonesia
Tukad Bodong

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 17

      Nusa Penida - Abschied

      October 19, 2018 in Indonesia ⋅ ☀️ 28 °C

      Nach unserem Ausflugstag verbringen wir noch einen ruhigen Tag im 'Penida Colada'. Ich will arbeiten und endlich mal den Laptop aufklappen. Doch Nusa Penida hat andere Pläne. Erst kein WLAN. Dann Stromausfall auf der ganzen Insel. Nagut. Dann muss ich eben chilln. Also futtern wir uns durch die Karte und gucken aufs weite Meer. Zwischendurch schaffen wir es irgendwie eine Unterkunft auf Bali in Ubud zu buchen und unsere Abreise mit Speedboot für den nächsten Tag zu organisieren.
      Zum ersten Mal bin ich etwas traurig, dass wir einen Ort verlassen. Nusa Penida ist unser Bali. Alles hier hat uns gefallen. Unsere Unterkunft: Timbool Bungalows können wir nur empfehlen. Noch ist Nusa Penida nicht so touristisch überrannt. Wenn die Insel weiter daran arbeitet sich treu zu bleiben, könnte sie es schaffen. Überall entdecken wir Hinweisschilder und Graffitis, wo auf den Erhalt der Natur hingewiesen wird. Das ist ein Anfang.
      Bali hat sich (laut unserer Einheimischen-Quellen) so verändert, weil viele ausländische Investoren die Insel nach und nach aufkaufen. Die Balinesen sind dafür zu arm. Nusa Penida ist noch ärmer. Wollen wir hoffen, dass die Insel erstmal noch uninteressant bleibt und die Einheimischen es selbst schaffen kleine Unterkünfte, wie das Timbool aufzubauen.
      Fazit: Wir kommen wieder!
      Read more

    • Day 3

      Nusa Penida

      August 1, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

      Vanaf Sanur pakken we de boot naar Nusa Penida, een klein eilandje in de buurt van Bali. We huren scooters en gaan op zoek naar ons hotelletje. Onderweg is het al duidelijk dat Nusa Penida een waar paradijsje is. Mooie boompjes, wegen met uitzicht op de zee en overal lachende mensjes. Ons hotel is een paradijsje in een paradijsje: een grote, eigen kamer mét badkamer. En als extra bonus zijn er ook hier allemaal boompjes en plantjes, zodat het er naar Zuid-Frankrijk ruikt. Klein minpunt: we hebben alleen koud water.

      Eenmaal ingecheckt maken we jacht op het eerste strand. Hoewel dat maar tien kilometer rijden is, stoppen we onderweg bij een restaurantje. Want tsja, het uitzicht. En ach, we zouden ook nog wel wat kunnen eten. Als we dan eindelijk bij het strand aankomen, valt ook dat niet tegen. En op de terugweg zien we wéér een restaurantje waar het uitzicht ons overhaalt. We gaan pas weg als het helemaal donker is, ondanks ons voornemen om voor het donker thuis te zijn. Dit omdat er ineens een waterval uit de lucht kwam vallen. (Geen zorgen mam, we reden heel voorzichtig. )

      Voor de lezers onder de dertig: kijk vooral eventjes naar de geweldige ex on the beach foto. Morgen volgt er een van Fieke.
      Read more

    • Day 8

      Penida Colada

      April 30, 2022 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

      First stop on Nusa Penida, erstmal ein Kaffee nachdem wir sehr früh aufgestanden sind um das Boot von Kusamba auf die kleine Insel vor Bali zu erwischen. Wunderschönes kleines Café/Resto direkt am Wasser, auch das Essen kann sich sehen lassen.Read more

    • Day 4

      Nusa Penida Ausflüge

      April 19, 2023 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

      Hallööööchen,
      Heute Morgen wurden wir mal wieder von einem tollen Krähen eines Hahns wach, welche hier am Straßenrand in Körben sitzen. Und die Kühe stehen in einem Wald voller Palmen angeleint - so als würde jede Familie eine Kuh bei sich vor dem Haus hüten. Hunde gibts es auch an jeder Ecke, manche sehen gesünder aus als andere 😞.
      Morgens um 8 Uhr wurde unser Frühstück direkt zu unserem Bungalow gebracht - Evelyn und ich hatten natürlich beide die Pancakes gewählt, nachdem wir hier fast jeden Morgen oft die Auswahl von Reis oder Sandwiches mit Ei haben. Die Pancakes waren hervorragend und wir konnten super in den Tag starten.

      Unser Tagesausflug im Westen startet:
      Unser Fahrer holte uns um 9 Uhr morgens ab und wir waren heilfroh über unsere Entscheidung, weder mit Auto noch mit Roller selbst zu fahren. Die Straßen sind eng, an jeder Ecke gibt es Schlaglöcher und man begegnet sehr vielen anderen Autos und Scootern. An den Straßen sind kleine selbst gebaute Hütten, in dem die Einwohner leben und arbeiten. Alles sieht hier so anders aus, die Menschen sind den ganzen Tag draußen und größtenteils sehr freundlich. An einsameren Ecken - zum Beipiel an dem Ort wo wir in Denpasar waren - begrüßen uns alle Kinder, die uns begegnen, schon von weitem mit einem „hello!“ und schauen uns so an, als wären wir total anders hehe.

      1. Kelingking Beach
      Unser Fahrer war diesmal nicht so gesprächig und konnte auch nicht allzu gut Englisch, aber war trotzdem ganz nett. Nur dass er bei den Spots immer vorgerannt ist - wir haben uns aber natürlich nicht stressen lassen 🚶‍♀️
      Der erste Spot ist der größte Touri-Spot hier auf Nusa Penida und wir waren froh, dass wir einigermaßen früh dort waren. Es ist aber auch einfach wunderschön dort und man kann mega schöne Bilder machen, natürlich überall gegen Eintritt - aber nicht viel. Dementsprechend muss man sich dafür auch schon anstellen, wie aber zum Glück nicht so lange, 2-3 Min. Wir sind noch ein wenig rundherum gelaufen und dann ging es auch schon verschwitzt zum nächsten Spot. Zum Glück hatten wir eine Klimaanlage im Auto, die uns unsere Laune gerettet hat 🤓😂.

      2. Angels Billabong/ Broken beach
      Es wurde allmählich voller auf den Straßen, aber das war es uns wert. Der Billabong Beach war von der Natur und den Wellen, die auf die Felsen platschen atemberaubend. Genauso wie der Broken Beach. Als wir einmal alles gesehen hatten und der Fahrer fleißig Fotos von uns geschossen hatte, sind wir weiter zum letzten Spot:

      3. Crystal Bay
      Hier gab es endlich einen Strand, an dem wir auch ins Wasser durften und uns abkühlen konnten. Wir hielten uns ca. 2 Stunden dort auf und sonnten uns ein wenig (!die Sonne ist hier sehr aggressiv!). Anschließend suchten wir unseren Fahrer wieder und fuhren zu einem ATM, der nicht funktionierte. Wir probierten noch 2 andere aus, die auch nicht funktionierten und somit mussten wir erneut Bargeld (€) in Rupiah wechseln lassen. Viele Sachen funktionieren hier manchmal oder auch immer nicht und mit Bargeld zu bezahlen ist hier noch Gang und Gebe. Nur in den hippen Restautants kann man „schon“ mit Karte zahlen (oft +2% Aufpreis) .

      Über Tag hatten wir keinen Hunger aufgrund der Hitze, doch als wir wieder zurück im Hotel waren, wurde uns klar: wenn wir jetzt nichts essen bekommen wir beide sehr schlechte Laune 🤭 Also aßen wir noch einen kleinen Snack (Pommes und Tacos) in der Aguan Shishabar und Kitchen (10.50€) und klärten danach direkt den nächsten Tag ab. Zuerst wollten wir noch einen Ausflug im Süden machen und nachmittags dann mit der Fähre zu den Gili Islands. Da der Tag dann aber zu voll gepackt wäre und uns das heut mit den ganzen Touristen und der Wärme auch echt schon angestrengt hat, haben wir uns letztendlich dafür entschieden, morgen um 10 Uhr die Fähre nach Gili Trawangan zu nehmen für 300.000 Rupiah (18.45€) inklusive Taxi zum Hafen für uns beide zusammen. Anschließend haben wir uns noch ganz spontan ein Hotel (Warna Beach Hotel, 72€ für 2 Pers. 2 Nächte inkl. Frühstück) auf der Insel gebucht, was sehr zentral an der Partymeile ist - und natürlich am Turtle swimming - Das nehmen wir uns fest vor, mit Schildkröten zu schwimmen 🐢 whuuup :) Somit müssen wir morgen nicht so lange mit unserem Riesen Rucksack vom Hafen laufen oder Fahrrad fahren - denn auf den Gili Inseln gibt es keine Autos 🚗🥳😍
      Abends waren wir dann noch im Coco Penida (20€) eine Pizza essen und haben noch was entspannt getrunken und gequatscht. Und uns After Sun für 10,80€ gekauft 😂 Ahhh doch teurer als in Deutschland aber es war notwendig haha !!!
      Xoxo eure Jojo, die jetzt schon ein bisschen braun geworden ist 🙊
      Read more

    • Day 3

      Ankuft Nusa Penida🌞

      April 18, 2023 in Indonesia ⋅ ☁️ 30 °C

      Fahrt zum Hafen von Sanur
      Ein Grab Fahrer war innerhalb von drei Minuten bei uns am Hotel und brachte uns nach Sanur zum Hafen, um mit der Fähre rüber nach Nusa Penida zu fahren. Der Fahrer war ein kleiner Charmeur und hat uns beiden natürlich ein paar Tipps für die Inseln hier in der Gegend gegeben. Und den Tipp, dass wir am besten keinen Roller fahren sollen auf Nusa Penida, vor allem nicht als Anfänger 😂 Dem Fahrer haben wir natürlich gerne Trinkgeld gegeben, für eine halbe Stunde Taxi fahren 5-6€, für die Fähre 12€ pro Person. Roller fahren ist hier aber deutlich günstiger und man ist eben total flexibel, aber wir möchten ja nicht riskieren, dass uns hier etwas passiert. Also nahmen wir uns ein Taxi - den Preis mussten wir natürlich wieder fleißig verhandeln - zu unserem Bungalow (Bujuk Asoka Bungalows - 2 Nächte für 2 Personen inkl. Frühstück für 54€). Die Verhandlung des Preises beendete Evelyn mit dem Satz: „Okay, then we go and search for another driver“ und im zweiten Moment dachten wir uns beide: oh shit, hier sind gar nicht mehr viele Fahrer, nachher müssen wir den Berg hoch laufen, aber zum Glück haben sie sich dann auf einen besseren Preis eingelassen - wir sind einfach schon kleine Profis im verhandeln geworden 🙊😂

      Die Unterkunft
      Dieses sieht wunderschön aus, mit Palmen, Melonen rundherum und einem Pool. Anschließend haben wir uns nach einer Nummer für einen Fahrer hier auf der Insel erkundigt, weil wir eigentlich vor hatten, nachmittags/ abends noch an einen Strand zu gehen. Der Plan wurde dann aber fix geändert und nun hat der Mann von unserem Bungalow uns einen Fahrer für morgen und übermorgen organisiert, der uns zu allen „touristisch“ sehenswerten Stränden fährt und dann auch wieder zurück zur Fähre. Den ganzen Tag. Super praktisch. Dafür zahlen wir pro Person gerade mal 15€ am Tag (also insgesamt 2 Tage für 2 Personen den ganzen Tag mit Fahrer 60€). Mal sehen was uns morgen erwartet :) Der Mann hier aus dem Hotel war sogar so lieb und bot uns an, die Fähre zu den Gili Inseln, zu welchen wir als nächstes wollen, zu buchen🫶🏽
      Abends sind wir dann noch in einer super schönen Bar „Penida Colada“ essen gegangen. Wir haben uns einen Burrito und Nudeln mit ganz viel Knofi bestellt und als Nachtisch noch einen Cheesecake, der nach allem geschemeckt hat, nur nicht nach Cheesecake. Das Essen war alles in allem aber super lecker und der Ausblick wow, die Preise aber schon eher an die Touristen aus Europa angepasst hehe :)
      Xoxo eure Jojo 🌞🫶🏽
      Read more

    • Day 19

      Nusa Penida

      November 19, 2017 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

      Heut setzen wir von Bali mit dem Speedboot auf die kleine Insel Nusa Penida über. Bei "leichtem" Wellengang (Damaris wird in den Schlaf gewiegt😂 und ich bemitleide bei jeder Welle meine armen Bandscheiben😣) düsen wir mit gefühlten 300km/h über die raue See. Auf der Insel angekommen lässt mir Damaris den Vortritt und ich trete wieder mal mit den bereits wartenden Rollervermietern in "schwere" Preisverhandlungen. Na, und wer hat wohl gewonnen💪😁? Gut, dass wir früher so viel auf dem Flohmarkt waren. Feilschen und handeln ist ab sofort mein zweiter Vorname🤣!
      Also, mit 2 Rollern im Gepäck startet Damaris ihr Navi und wir düsen in Richtung Unterkunft. Ist ja nur 5 Kilometer entfernt.

      SO WUNDERSCHÖN HIER! Die Insel ist wirklich winzig klein und ist ganz anders, als alles Bisherige. Es gibt nur eine große Straße, die einmal um die ganze Insel herum führt. Man fühlt sich fast wie in der Wildnis. Die Straße ist so schmal, dass keine zwei Autos aneinander vorbeikommen. Alles ist so grün und in den Palmenwäldern laufen eine besondere Rasse Kühe frei zum Weiden herum. Unsere Hotelanlage besteht aus mehreren kleinen Bungalows, die vor 2 Monaten fertig gestellt wurden - total schick👌😍!

      Kleiner Wermutstropfen: meine gefiederten "Freunde" sind auch wieder in der Nachbarschaft🐓. Habe bereits 5 Stück von den Scheißkerlen gezählt. Wehe, wenn nur EINER mich morgen früh aus dem Schlaf reißt - habe vorne am Eingang einen Hackklotz gesehen😡☠🗡💀🔫🔪...🍖🍗🌭😈...
      Read more

    • Day 17

      Danke an Gede

      September 18, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

      Abschließend geht ein riesengroßes Dankeschön an unseren Guide namens Gede. Trotz der katastrophalen Straßenverhältnisse hat er uns sicher überall hingebracht & man musste sich zu keinem Augenblick Sorgen machen. Er war super freundlich & witzig & hat noch dazu viele tolle Fotos von uns gemacht. Er war stets darum besorgt, dass wir eine tolle Zeit haben & die hatten wir definitiv!!!
      Terima Kasih! 🙏
      Read more

    • Day 20

      Kelingking Beach

      November 20, 2017 in Indonesia ⋅ 🌙 26 °C

      Eine wunderschöne Bucht. Nur erreichbar durch unzählige in den Berg gehauene, durch Bambus verstärkte Stufen. Das Ganze ist aber so steil und nur durch ein provisorisches "Geländer" abgesichert, dass Damaris den Abstieg alleine gemacht hat - Respekt👌!Read more

    • Day 20

      Ausflügle

      November 20, 2017 in Indonesia ⋅ 🌙 25 °C

      Unsere Roller sind goldwert! Wir kommen auf der gesamten Insel herum. Am Meer entlang sehen wir die Fischerfrauen, wie sie den Seetang sortieren und zum Trocknen in die Sonne legen. Das Hinterland auf der Hochebene erreicht man über extrem steile Sträßchen (da ist die Rohrbacherstraße in Triberg ein Scheiß dagegen😅!). Die kleinen Dörfchen liegen so abgelegen, dass sich dort wohl nur selten ein Tourist hin verirrt. Eine alte Oma, die an ihrer Haustüre im Türrahmen sitzt lächelt uns zu und eine Horde kleiner Schulkinder stehen am Straßenrand und heben uns ihre Händchen zum "high-five-machen" hin. Also klatschen wir beim vorbeifahren natürlich ein. Die sind so süß, in ihrer Schuluniform😍.

      Wir fahren stundenlang die herrlichsten Sträßchen ab und genießen tolle Aussichtspunkt. Und als wir dann auch noch die Teletubbi-Hills finden, ist Damaris glücklich🤣! Kennt noch jemand diese bescheuerte Kindersendung? Wenn man diese Hügel sieht könnte man aber tatsächlich meinen, dass gleich so eine Plüschfigur um die Ecke kommt. Aber natürlich ist der Film dort N I C H T gedreht worden☝️!

      Ach und wenn man mal länger unterwegs ist, Rollertankstellen gibt es überall😁...
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Tukad Bodong

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android