Italy
Castelletto

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

52 travelers at this place

  • Day9

    Goodbye Italy - Genua

    September 11, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Bevor es weiter nach Südfrankreich geht, verbringen wir noch einen letzten Tag in Genua am Meer. Genua liegt in mitten von Bergen direkt an einem Küstenabschnitt der einen natürlichen Hafen bildete, weshalb die Stadt schon immer eine bedeutende Hafen- und Handelsstadt war. Der Handel und damit verbundene Reichtum ließen die Stadt wachsen, weshalb sie über eine wunderschöne historische Altstadt mit vielen winzigen Gäßchen verfügt in die wir uns direkt verlieben... ❤️Read more

  • Day78

    Genua

    August 17 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

    Als ich heute Genua erreicht habe war ich wirklich fertig. Kaputt und ausgelaugt. Tagelang nur geschwitzt. Nicht richtig duschen können. Alles hat geklebt. Die Preise an der Cote dÀzur und die unglaublich Fahrradunfreundliche Infrastrukur haben mich zusätzlich zermürbt. Dazu kommt dass ich im Süden nicht bereit bin über 100 Euro für eine Nacht in einem Hotelzimmer auszugeben. Teilweise wirklich unfreundliche Menschen mit arrogantem egoistischen Verhalten. Es wird gedrängelt und ignoriert. Wo ist bitte das Frankreich des Nordens? Das sucht man hier vergeblich.Read more

  • Day78

    La Perla Genua

    August 17 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Genua... wunderschönes Genua. La Perla Linguria. Angeschmiegt an die Hügel der Apenninen und dem Meer zugewandt. Zu Unrecht liegengelassen und benutzt als Transitstadt der Fähren ins Mittelmeer. Ich bewege mich mit einer ungewohnten Leichtigkeit durch die antiken Gassen in denen man sich zu verlaufen droht. Über meinem Kopf die Wäsche der Anwohner zum Trocknen ausgehängt. Vergeblich die Suche nach Hektik . Das Innere der Stadt ist stets ohne Eile zu verspüren. Ob ein Kaffee oder Zwei. Alles ist etwas ruhiger. Hinter jedem Tor steckt ein kleiner Schatz der Vergangenheit. Imposante Atrien. Wasserfälle hinter Toren und Säulen. Das Geburtshaus Kolumbus. Marmor und römisches Kulturgut. Der Duft von Focaccia durchzieht die Gassen . La Perla Genua. Ein wunderschöner Start durch Italien.Read more

  • Day52

    Day 52a. Genoa, Italy

    September 25, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Most of the cruise passengers get off the ship and go home. Ron and I love Genoa. We stay at least a day and relax and soak up the atmosphere, beer, wine, seafood, pizza and gelati.
    There is a Piazza and Church at almost every corner and they are all magnificent with breathtaking statues, paintings and ceiling frescoes.Read more

  • Day52

    Day 52. Genoa, Italy

    September 25, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    The last day of our cruise. We sailed into Genoa at 12 noon. Disembarked at 1:30pm. Farewell to the MS Ocean Majesty and the Hansa Staff, the Entertainers and Ship Crew.
    From Mahon to Genoa is 343 sea miles.
    We sailed a total of 2,841 sea miles (5,261 km).
    1 sea mile = 1,852 km.
    360 passengers over the 10 nights/11 days ate 36,000 eggs, drank 3,000 litres of milk and used 1,000kg of coffee.
    We said our farewells to fellow travellers and staff.
    We accompanied Vera to a taxi to take her to her airport hotel. She goes back to Crailsheim tomorrow.
    We met Annette and Hanna. They came with us to our booking.com accommodation Nik Rooms. A very nice room, the host spoke very good English, it is close to street level, taxis, the harbour and fabulous wifi.
    Ron took us on a tour of old city Genoa. We had a glass of wine in Via Garibaldi. They then took a taxi to the airport 20€ to go back home to Germany.
    Read more

  • Day11

    Auf dem Weg nach Genua

    September 14 in Italy ⋅ ☁️ 29 °C

    Naja gut, es heißt nicht umsonst „Steilküste“ und so haben wir es vermieden, den ersten freien (ohne Sonnenschirm) zugänglichen Badeplatz zu nehmen.
    Sind dann doch in der offiziellen Variante zum Sonnen gegangen bevor wir über Genua weiterfuhren - Richtung Cinque Terre!Read more

  • Day4

    Genova Teil 1

    May 30, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 21 °C

    Nachdem ich den gestrigen Reisetage nicht nur mit Zug fahren, sondern auch damit verbracht habe, mir Kontaktlinsen & eine Sonnenbrille zu kaufen, da sich meine in Mailand verabschiedet hat, war der heutige Tag viel entspannter und schöner. Ich habe die Altstadt, den alten Hafen und die Einkaufsstraße Genovas erkundet. Zum Start der Tour bin ich auf die Aussichtplattform Spiantata Castello, von dort aus hat man einen tollen Blick auf den Hafen & die Altstadt. Hoch kommt man mit einen Aufzug, dessen Kassenautomat kein Wechselgeld gibt.
    Oben angekommen habe ich mir, in einem kleinen Bistro einen Snack gegönnt, Pladina Vedure und einen Cappuchino. Es scheint das Stammlokal sämtlicher Senioren der Gegend zu sein und hatte daher einen sehr italienischen Charme.
    Weiter ging es durch die Altstadt, welche mit ihren autofreien Gassen und prunkvollen Altbauten ist wirklich sehr schön ist.
    Der Hafen ist leider überhaupt nicht schön, eher dreckig & laut., kann man sich m.M.n. sparen. Der Leuchtturm soll aber ssrhr stilvoll sein, leider läuft man dort nochmal mind. 25min hin, das war mir zu dem Zeitpunkt zu weit, ich war hungrig. Also zurück zur Altstadt, dort habe ich in einer kleinen Gasse in einem sehr unscheinbaren "Schnellimbiss" frische, selbstgemachte Gnocchi al pesto gehabt. Unglaublich lecker!
    Der Weg zurück führte mich über die via XX Septembre, der Shoppingmeile von Genova. Ähnlich der Schildergasse, bloß schöner.
    Zum Abschluss habe ich mir ein Gelato mit Meerblick gegönnt.
    Nach über 9 Stunden rumgerennr, liege ich jetzt platt im Bett & plane die nächsten zwei Tage hier.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Castelletto

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now