Italy
Colonne di San Marco e San Todaro

Here you’ll find travel reports about Colonne di San Marco e San Todaro. Discover travel destinations in Italy of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day3

    Venedig City

    September 1 in Italy

    Guten Abend,

    heute ging es nach Venedig!
    Los ging es nach ausgiebigem Frühstück um 10 Uhr mit dem Shuttle (2.50€ p.P.) bis zum Kreuzfahrtterminal, wo wir direkt unsere Unterkunft für die nächsten sieben Tage begutachten konnten.
    Nachdem uns der Bus abgesetzt hat sind wir in strömendem Regen zu Fuß bis zum Markusplatz gegangen. Luisa hat sich unterwegs schonmal mit einem gekauften Regencape vertraut gemacht und wir haben uns mehrmals gefragt, wie es wohl ohne Smartphones gewesen sein muss, durch Venedig zu irren.
    Unterwegs waren wir auch kurz in einem Einkaufszentrum, da es auf diesem eine Plattform gibt, von der man über Venedig gucken kann. Hier hatten wir ziemliches Glück, da wir als die Letzten auf das Dach durften bevor es wegen Gewitter geschlossen wurde.

    Weiter durch den Regen sind wir einmal über den Markusplatz gelaufen und ein Stück entlang am Wasser. Hier waren auf einmal kaum/keine mehr Touristen zu sehen, da sich die Touri-Weicheier alle untergestellt haben. ;)

    Auf dem Rückweg zurück zum Markusplatz hat es endlich aufgehört zu regnen und die Menschenmassen strömten wieder aus Ihren Verstecken!
    Endlich konnten wir uns entspannt hinsetzen und unseren wohlverdienten Aperol trinken!

    Gesagt, getan. Wir haben uns entschlossen für 20€ p.P. ein 24-Std Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel zu kaufen. Damit konnten wir nun mit den Wasserbussen einmal um Venedig rumfahren und zur Insel Lido übersetzen, wo die 75. Filmfestspiele von Venedig zur Zeit stattfinden.
    Diesen Ausflug sollten wir nicht bereuen.
    Die Insel ist ganz anders als Venedig, denn man darf auf der Insel nicht nur Auto fahren, sondern die Insel ist sehr ruhig, hat malerische Bauten, sehr ansprechende Cafe's, Sandstrand und eine sehr angenehme Atmosphäre.
    Bei den Filmfestspielen war natürlich sehr viel los und es gab einiges zu sehen, jedoch konnten wir nicht sehr lange auf der Insel bleiben, da wir ja noch einmal um Venedig fahren wollten. Das haben wir nach dem ganzen Rumgeirre auch sehr genossen.

    Schnell war es auch schon 19:30 und wir fanden uns im Bus wieder, auf dem Rückweg nach Marghera.

    Angekommen am Campingplatz sind wir schnell zu einem Pizzarestaurant gelaufen, da es wieder anfing zu gewittern.
    Jetzt wird endlich gegessen, das haben wir uns heute durchaus verdient und gucken noch ein bissen TV! Der in Venedig gekaufte Bellini schmeckt fantastisch zur Pizza.

    Morgen ist um 10 Uhr Check-Out und wir nehmen den Shuttle zum Kreuzfahrtterminal, wo wir dann hoffentlich auf der AIDA Blu einchecken können.

    Ab morgen melden wir uns auch mit Live-Beiträgen :)
    Read more

  • Day7

    Seufzerbrücke

    May 12 in Italy

    Natürlich führt der Weg durch den Dogenpalast auch hinein in das berühmte Gefängnis. Und natürlich passieren wir dabei auch die Seufzerbrücke, allerdings von innen. Und haben die Chance die Seufzerbrücke aus einer anderen Perspektive zu sehen.
    Nach diesem letzten Punkt des Tagesprogramms nehmen wir die nächste Alilaguna zurück zum Cruiseterminal. Duschen, Abendessen und natürlich Kofferpacken stehen noch an für heute.Read more

  • Day3

    Venice Saint Mark's Basilica

    March 15, 2017 in Italy

    A lot of the basilica’s treasures came from the Crusades and mostly from fourth crusade which ended with the conquest of Constantinople in 1204.
    There are more than 85,000 square feet of mosaic done over 8 centuries.
    There are more than 500 columns and capitals in the basilica, and most are Byzantine, dating between the 6th and 11th centuries

    no pictures allowed inside.

  • Day3

    The clocks in the palace are tied to the bell tower. The man moves and hits his mallet on the bell to ring it.
    The 323-foot (98.6-meter) campanile of St. Mark’s dates back to the 9th century… but it had to be rebuilt in 1903 after a poorly done renovation caused it to collapse.

You might also know this place by the following names:

Colonne di San Marco e San Todaro

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now