Italy
Sestière di San Marco

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

384 travelers at this place

  • Day2

    Venedig 1-1

    October 18, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

    OK, heute ist Sonntag! Trotzdem waren wir überrascht wie viele Menschen in der Stadt waren. Hauptsächlich Italiener mit Kind und Kegel. Auch der Campingplatz war gut besetzt; hauptsächlich Deutsche. Jetzt am Abend sind es deutlich weniger.
    Bei herrlichem Wetter und mittags um die 20 Grad hatten wir einen wunderschönen Tag. Wir streifen wieder auf den Spuren von Commissario Brunetti - heute im Viertel Cannaregio; einer der ältesten Stadtteile Venedigs. Hier befindet sich auch das ehemalige jüdische Ghetto, welches 1516 eingerichtet wurde. Es kamen hauptsächlich Juden aus Spanien. Nachts wurden die Tore des Ghettos geschlossen, damit die Bewohner die venezianischen Frauen nicht „belästigen“ konnten. Heute findet man dort noch koschere Restaurants, eine Synagoge und Mahntafeln, welche an den Holocaust erinnern
    Read more

  • Day3

    Einschub: San Marco zum Dritten...

    August 28, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Ganz unverhofft sind wir zum dritten Mal auf der Piazza San Marco gelandet (man kann diesen Footprint also auch überspringen, ohne dass man etwas verpasst... 😂) - dieses Mal aber bei Tag und von der anderen Seite. Und mit etwas mehr Touristen, die Schlangen zum Campanile und zum Dom merklich länger.
    Für die Detailfotos war die Sonne gut, dafür war’s aber doch sehr heiss und wir waren froh, danach wieder in die schattigen Gassen zu „flüchten“.
    Read more

  • Day1

    Markusplatz, was sonst!....

    August 26, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Das erste Ziel nach Zimmerbezug war natürlich die Rialtobrücke, aber danach ging’s direkt zur Piazza San Marco: nicht menschenleer aber total easy - die Schlange vor dem Campanile sehr überschaubar und die meisten Tische in den Restaurants rund um den Platz nicht besetzt.
    Wir entschieden uns dann für die Variante Restaurant, stilecht mit Aperol Spritz und „Häppchen“. Leider war uns da noch nicht klar, dass die unzähligen Tauben infolge ausbleibender Touristen seit einem halben Jahr auf Diät sind und unsere Nüssli für sie unwiderstehlich waren!
    So schlürften wir friedlich unsere Drinks, als eine Taube sich am Rande des Tisches niederliess. Mein Händeverwerfen hat sie nicht beachtet, schliesslich war sie nur Ablenkung für die Kollegin, die sich Krallen voran auf die Schale mit den Erdnüssen stürzte 😬 Der Angriff war insofern erfolgreich dass Rinis Glas umkippte und sie einen neuen Drink erhielt... 🕊🤦🏽‍♀️🍹
    Der Hitchcock-Moment hat uns aber nicht davon abgehalten, einen grossen Teller Pasta zu geniessen und danach ein Vaporetto zum Hotel zu nehmen....
    Read more

  • Day2

    Mhmm...PASTA

    September 2, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Es ist acht Uhr morgens. Jemand shreckt aus dem Schlaf hoch und merckt: "Misst ich wollte doch den Wecker stellen, um vor den anderen Touris an der Piazza San Marco zu sein." Ein undeutliches Geraune mit der Bestätigung, dass man nun (,wenn es den sein müsse) aufstehen könne ist die Antwort.
    Eine Dusche später stehen wir auf den Strassen, Stress abgeschaltet und auf der Suche nach einem Cafe und Frühstück.
    Italiener umd Frühstück sind nun mal nicht die beste Beziehung der Welt, deshalb reduziert sich das ganze auf ein Schoggi-Gipfeli und einen Cappucino und etwas später einen weitern Espresso/Cappucino.
    Anschliessen besuchen wir die Chiesa del Santissimo Redentore, eine Kirche die nach der Pest zum Gedenken an die Opfer errichtet wurde. Ganz in Weiss und eher schlicht ist die ruhige Kirche eine nette Abwechslung zum Treiben auf der Hauptinsel von Venedig.
    Anschliessend gehts mit dem Bootsbus zurück nach San Marco, für ein hübsches Mittagessen vor der Führung.
    Um 14.00 Treffen wir uns auf der Piazza San Marco (mit all den anderen Touris 😉) für die Führung druch die Basilica und den Dogenpalast. Für drei Stunden führt uns Iole (alos wie Violet, ohne V und T) durch die Denkmäler der Stadt und erzählt uns viel über die Geschichte, Symbilok und Politik der Rebuplica Venezia. Wir sind beide interessiert und fasziniert dabei und freuen uns über all die Einblicke die ohne Guide so leicht übersehen werden.
    Um 17.00 sind ünsere Füsse etwas durch und unsere Kehlen trocken - Zeit für Aperitiv 😁
    Wir haben uns schon eine hübsche Bar vorgemerkt und geniessen unsere Select-Spritz (nicht ganz Aperol und nicht ganz Campari) in vollen Zügen.
    Als sich der Hunger meldet, suchen wir als guete Touris via Tripadvisor ein Lokal. Wir finden die Trattoria al Gazzettino, ein kleines Restaurant mit halb soviel Servicepersonal, wie Sitzplätz - Es. War. Riiiesig! - Wir essen die beste Pasta seit... Keine Ahnung... Immer? Oder zumindest ewig Lange! Dazu eine Flasche Hauswein - herrlich. Mit einem Nutella-Grappa und einer Mandeltorte als (gratis) Abschiedsgruss, verabschieden wir uns auf den Umwegen zurück ins Zimmer. Was für ein verfressener Tag 😋
    Read more

  • Day4

    Venedig 3

    October 20, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

    Heute aufgewacht und dichter Nebel hier. Na ja, der wird wohl weg sein bis wir in der Stadt sind. Denkste! Ich bin trotzdem auf dem Markusplatz auf den Campanile raufgefahren und kann bestätigen: Sicht Null! War aber auch interessant und stimmungsvoll!
    Wir fahren mit dem Vaporetto zur Station Academia und genehmigen uns erst mal einen Cappuccino. Sehr gut - das haben die hier drauf! Anschließend besuchen wir die gleichnamige Academia Galerie mit Malereien berühmter italienischer Künstler. Beeindruckend !!!
    Nachher schlendern wir durch das Viertel Dorsoduro welches als einziges venezianisches Viertel auf festem Boden errichtet ist. Dies machte es für Immobilienspekulanten besonders wertvoll; entsprechend teuer sind hier die Grundstückspreise. Wir finden ein einfaches Restaurant und essen gut zu Mittag. Zum Dessert dann einen Affogato.
    So gestärkt wandern wir weiter und finden die einzige noch in Betrieb befindliche Gondelwerft Venedigs. Ziellos lassen wir uns treiben, schauen uns eine Kirche an und genießen am Kanal die nachmittäglichen Sonnenstrahlen!
    Zum Abschluss dieser 3 Tage fahren wir noch einmal mit dem Boot rund um Venedig bevor es zurück zum Campingplatz geht. Es war wieder einmal sehr schön!!! Gibt‘s doch jedesmal was Neues zu entdecken.
    Morgen gegen Mittag werden wir aufbrechen und vielleicht noch 2 Tage in Kärnten dranhängen falls das Wetter passt.
    Read more

  • Day1

    day one

    December 25, 2019 in Italy ⋅ 🌙 5 °C

    wir haben zum zweiten mal den ersten tag in venedig erlebt. leider haben wir bis jetzt nicht viele außergewöhnliche sachen/menschen erlebt bis auf "sie".

    sie ist eine mitte 50erin die alleine venedig mit einer sehr außergewöhnlichen aufopferung erkunden möchte und -da bin ich mir sicher- wird. sie hat uns bereits auf der fahrt auf dem boot vom flughafen marco polo bis zum markusplatz über 70 minuten mit ihrer hingabe begeistern und selbstverständlich auch motivieren können indem sie wie ein junger hüpfer durch das boot ja schon fast getitscht ist und mit ihrem (achtung!!!!) ipad bilder machte- und zwar von allem. egal was grad vor der linse war sie hat unnnachgiebig alle 3 sekunden ein bild geschossen. dass wir sie 4 stunden später beim supermarkt wieder treffen sollten war wohl ... schicksal.


    neben etlichen pizza stücken, cappuccini und einem großeinkauf im "despar" (die italienische version des "spar") haben wir viele bereits bekannte orte wie unser hotel vom letzten mal wiedersehen können und dabei 10km hinterlegt. morgen gehts dann weiter bei strahlendem sonnenschein. auch mal schön zur abwechslung.

    auch heute gibt es schon ein paar bildchen zum gucken.
    Read more

  • Day23

    Doge Palace.

    October 9, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    Spent a lovely couple of hours wandering around the magnificent Palace.
    Very beautiful and quite large with one of the largest rooms in Europe! Biggest I've seen in a while anyway!!!

  • Day7

    Venedig

    August 24, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

    Und schon sind wir wieder in Venedig angekommen...eine kurze aber doch sehr schöne Reise mit viele Eindrücken...
    Venedig ist eine bunte und laute Stadt...viele schöne Häuser...verwinkelte Gassen...und überall Menschen.
    Bei einer Gondelfahrt...ja das musste sein😂...haben wir die kleinen Kanäle durch schippert...und nein der Gondoliere hat nicht gesungen 😉....
    Heute Abend dann die Abschiedsparty und dann geht es mit dem Flieger ✈ wieder nach Hause...
    Auf wiedersehen Aida ...vielleicht bis bald mal wieder🛳
    Read more

  • Day8

    Venedig

    September 28, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Unser letzter Stopp brachte uns wieder zurück an den Anfang.
    Dieses Mal spielte zum Glück auch das Wetter mit und Venedig zeigte sich uns in seiner vollen Pracht.
    Die viele Kanäle dienen als Hauptverkehrswege, was allein schon ein einmaliges Stadtbild abgibt.
    Fantastische Bauwerke aus der Renaissance und Gotik runden dieses ab und machten Venedig für uns zum abschließenden Highlight unserer Reise.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sestière di San Marco, Sestiere di San Marco

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now