Italy
Martina Franca

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 5

      Alberobello / Bari

      September 25, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

      Im Hafen von Bari angekommen machten wir uns erstmal auf den Weg nach Alberobello in das wunderschöne Städtchen Trulli.
      Die einzigartige Bauweise der kleinen Häuschen ist auf eine spannende Geschichte zurück zu führen.
      Da der damalige Lehnsherr Steuern sparen wollte, befahl er seinen Pächtern diese Art des Häuserbaus. Das Besondere war, dass das Dach durch das wegnehmen eines einzigen Steines zusammenbrach und so, bei einem Besuch des Steuereintreibers, nur die Mauern übrig blieben und Steuern nur dann zu verrichten waren, wenn die Familien ein Dach über dem Kopf hatten.

      Zurück in Bari, erkundeten wir die Altstadt mit seinen verschiedenen Kirchen und der bekannten Basilika von San Nicola.
      Ein Besuch der berühmten Nudelstraße, in der die Pasta noch in traditioneller Handarbeit hergestellt wird rundetet unseren Aufenthalt in Bari ab.
      Read more

    • Day 439

      Alberobello

      May 17, 2023 in Italy ⋅ ☁️ 16 °C

      In 50 Meter links abbiegen. So fuhren wir durch eine enge, mit Mäuerchen gesäumte Landstrasse nach Alberobello.
      Schon unterwegs sahen wir viele Trulli, in Alberobello säumten sie einen ganzen Hügel.
      Was Trulli sind? Trulli sind kegelförmige Häuser, die es schon seit dem 14. Jahrhundert gibt.
      Damals wurde jede neue Siedlung mit Steuern belegt, so dass die lokale Herrscherfamilien die Bauern zwangen, nur in Trulli zu wohnen, um die Steuern niedrig zu halten.
      Die Trockenmauer-Häuser konnten im Falle einer Inspektion im Handumdrehen abgerissen werden, in dem der Grundstein entfernt wurde.
      Wir spazierten durch die Gassen eines Quartiers, in welchem nur Trulli stehen und waren froh, dass wir schon früh angekommen sind, denn die Gassen begannen schon, sich zu füllen. Jedes zweite Trullo ist ein Souvenierladen, in den man freundlich eingeladen wird. Das ist auch eine gute Methode, sich die Trulli von innen anzusehen. 😉
      Read more

    • Day 6

      Aesthetically Adorable Alberobello 🛖

      September 13, 2023 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

      Alberobello is like nowhere else on earth 🌍 The trulli, limestone dwellings, are remarkable examples of drywall (mortarless) construction, a prehistoric building technique still in use in this region. The trulli are made of roughly worked limestone boulders collected from neighbouring fields.

      It was such an amazing experience to be part of the nighttime atmosphere in town. This is the holiday experience I most adore! 🥰 This is the time that these towns come alive and really live and breathe. The culture and true inner beauty comes out and you feel a part of it! TripADeal needs to reassess their planning and make a few more nighttime visits possible, so that participants can feel the true beating heart of the Italian 🇮🇹❤️life.

      What an amazing unique and honestly beautiful little town this was. Once in a lifetime experience ☀️👍🏻🇮🇹🌃💚🤍❤️

      We had delicious Orecchiette (little ears) pasta 🍝 with grandmothers meatballs. Just divine! Adding to the fun was glasses of local wine 🍷 served in paper cups… filled to the brim for €2! 😋
      Read more

    • Day 15

      Reisetag 15: ... Alberobello ...

      March 24, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 15 °C

      Alberobello - Trulli-Haupstadt Apuliens!

      Von diesem Ort in Apulien haben bestimmt alle schon einmal Fotos gesehen.
      Wenn man durch die Gassen der zwei Stadtteile mit überwiegend Trulli-Gebäuden schlendert, ist trotzdem wieder alles anders. Ca. 1.500 Trulli, bewohnt von ca. 3.000 Einwohnern, gibt es alleine im Zentrum von Alberobello, ca. 5.000 sollen es im Itria-Tal sein, in dem Alberobello liegt.
      Wie so oft, live ist und bleibt live, nicht nur beim Fußball!
      Schnell wird man der Details gewahr, die die einzelnen Gebäude auszeichnen.
      Es gibt einzelne Trulli, Zwillings- und Drillings-Trulli, Trulli-Kirchen oder ganze Ensembles unterschiedlich großer Trulli, gebaut (aufgeschichtet in Trockenbauweise) aus unterschiedlich großen Steinen. Die Dachspitzen sind weiß gekalkt und tragen unterschiedliche Formen an ihrer Spitze. Auf die Dachflächen sind ebenfalls in Weiss vielfältige Zeichen und Symbole aufgemalt. Beides dient zur Individualisierung der Häuser (... Hausnummer ...) und um überirdische Kräfte zum Schutz herbei zu rufen.
      Die Entstehung der Trulli wird auf das 14.Jh. datiert, Einheimische schufen die Häuser mit der "einfachen" Trockenbauweise (Steine gibt es hier ja auch heute noch genug!) für landwirtschaftliche Zwecke wie z.B. Aufbewahrung von Lebensmitteln (heute werden viele Trulli in Alberobello vor allem zum Anbieten von Souvenirs aller Art vewendet). Wir konnten wieder ganz entspannt und ungehindert durch die Gassen spazieren. Wie mag es hier im Hochsommer aussehen?
      Deshalb sieht man auch heute noch ganz viele Trulli über die ganze Gegend im Gelände verstreut.
      Read more

    • Day 86

      Trulli und Panik

      December 14, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 14 °C

      Nach Matera sind wir nur ein kleines Stück weiter bis nach Alberobello gefahren.

      Dort gibt es nämlich die Trulli Häuser zu sehen, die eine ganz besondere Bauweise haben.

      Im 17. Jahrhundert begann man diese Häuser im Auftrag des Grafen Giangirolamo II. Acquaviva d’Aragona zu bauen. Da dieser keine Steuern an die Regierung zahlen wollte, forderte er von den Bauern, ihre Häuser ohne Zement und Mörtel zu bauen, sondern nur aus Stein. So konnten sie im Falle einer königlichen Inspektion die Steinhäuser ganz einfach abbauen und später leicht wiedererrichten.

      Heute gibt es gerade in Alberobello sehr viele Trulli und man kann diese auch stellweise mieten.

      Jetzt zur Weihnachtszeit ein für uns etwas skurriles Bild: Weihnachtsdeko und Weihnachtslieder aus Lautsprechern, dazu geschmückte Kakteen und andere südländische Pflanzen. Von Schnee bei 15 Grad keine Spur.

      Bei der Weiterfahrt gen Süden, der Adriaküste entlang, haben wir in irgendeinem Städtchen gehalten und gefrühstückt. So machen wir das meistens.

      Als wir weiter fahren wollten, hat Willi gestreikt. Nichts ging mehr. Der Anlasser drehte nur noch halbherzig.

      Die ADAC Pannenhilfe hat uns schnell einen Mechaniker vorbeigeschickt und dieser fand schnell heraus, dass eine der beiden Starterbatterien nicht mehr so prima ist. Insgesamt 1 Stunde warten und 10 Minuten Arbeit für den Mechaniker.

      Kurz überbrückt und schon sprang Willi wieder an.

      Konnten wir doch zügig unsere Route vortsetzen und die Küste wie gewünscht erreichen.

      Den Platz hab ich mir auf Google Maps gesucht und die Anfahrt war auf den letzten Metern sehr eng. Eigentlich etwas zu eng für Willi, aber wir sind dennoch durch gefahren. Nun hat Willi beiderseits Streifen 🥴🫣

      Nun stehen wir direkt am Strand und genießen den Sonnenuntergang. Emma kann auch endlich wieder flitzen und sich austoben.
      Read more

    • Day 87

      Le Trullo d’Alberobello 🛖

      June 2, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

      🏘 On décide de s’éloigner de la côte est pour se diriger vers un magnifique village typique des Pouilles : Alberobello. La particularité de ce village est d'avoir des maisons faites de pierres sèches et un toit en forme de cône couvert de lauses calcaires qu’on appelle les Trulli. Il y en a environ 1500 dans ce village et les premières datent du XVIème siècle. La légende raconte que ces petites maisons permettent d’être démontées rapidement afin de ne pas payer les taxes lors d’un éventuel contrôle.Read more

    • Day 30

      Die Trulli von Alberobello

      June 2, 2023 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

      Bevor wir unsere Reise entlang der Adria Küste nach Ancona fortsetzen, haben wir noch einen Zwischenstopp in Alberobello vorgesehen.
      Berüchtigt ist dieser Ort für seine Trulli, so nennt man die hauptsächlich in Apulien vorkommenden Rundhäuser, deren Steindächer sich nach oben hin verjüngen und mit einem symbolischen Schlussstein, oft aber auch mit einer Kugel oder einem anderen Symbol, abgeschlossen werden.
      Wir haben eine glückliche Hand, es ist Feiertag in Italien, so dass viele Familien die Gelegenheit nutzen, diesen Ort am verlängerten Wochenende zu besuchen. Eine Zeit lang lassen wir uns von den Menschenmassen treiben, dann fahren wir -eingerahmt von den Abruzzen auf der Westseite und dem Meer auf der Ostseite- Richtung Ancona.
      Read more

    • Day 11

      Alberobello

      November 9, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 14 °C

      Der Ansturm auf den Bus ab Bari ist enorm (wie mag es da im Sommer sein 😱) - ein2. 🚎 kommt und alles geht wieder zügig voran.

      Die Stadt Alberobello ist vor allem durch ihre Kegelbauten (Trulli, Einzahl Trullo) berühmt, die nach dem Vorbild der Bauweise von Hirtenhütten in dieser Gegend gehäuft entstanden (UNESCO Welterbe).
      Auf Sardinien heißen sie Nuraghen, in Südfrankreich Bories.
      Trulli sind zumeist runde, aber auch auf rechteckigem Grundriss errichtete, weiß gestrichene Bauten mit charakteristischen Kegeldächern aus Kalksteinplatten, die ohne Mörtel in Form eines falschen Gewölbes aufeinander geschichtet sind.
      Die Zeichen auf vielen der Trulli sind bis dato nicht verifiziert 🤔
      Alberobello liegt im Valle d‘Itria - 🍇, 🫒, Mandeln + 🍒 Anbau dominieren hier die Landschaft.

      Ich kann mich dem Zauber der Trulli nicht entziehen - zwischen Schön und Kitsch, zwischen echtem Leben und „Theaterkulisse“ angesiedelt: sie sind beeindruckend!
      Read more

    • Day 4

      Alberobello

      June 23, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 30 °C

      I'm in Alberobello near Bari Italy
      You see the pointed roofs. They were designed so the owners could pull on a central rope and collapse the building if the tax man was coming. Then rebuild it when he'd gone.
      It's a very picturesque place. I prefer these towns to big cities.
      I had a walk in the afternoon then another this evening. I'm staying in one of the old houses which are called Trulli. I'm in the cellar which is more comfortable than it sounds. I'm staying here tomorrow so I'll post if I find anything interesting.
      Read more

    • Day 216

      Alberobello

      November 7, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 18 °C

      Nachdem ich am Morgen riesige Vogelschwärme an meinem Stellplatz an der Küste bei Ostuni beobachten konnte, entdecke ich auf der Fahrt Richtung Westen die regionaltypischen Trulli. Ihre häufig weiß getünchten Wände aus Trockenmauerwerk werden von dunklen Kraggewölben aus Bruchstein bedeckt. Ursprünglich standen sie als einfach Behausungen in den landwirtschaftlichen Feldern, aber in der Kleinstadt Alberobello wurden seit dem 17. Jahrhundert ganze Viertel in diesem Stil errichtet.
      Der Massentourismus hinterlässt auch hier seine Spuren, aber durch die Nebensaison ist heute relativ wenig los und ich kann einige pittoreske Seiten der Stadt entdecken. Die eingeschossige Bauweise lässt häufig einen dörflichen Charakter entstehen und so stechen die viel höheren Sakralbauten extrem hervor.
      Später zieht es mich wieder an die Adriaküste, wo ich einen ruhigen Stellplatz bei Monopoli finde.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Martina Franca

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android