Italy
Saltnerhof

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

66 travelers at this place

  • Day5

    Meran

    August 19, 2020 in Italy ⋅ ☁️ 15 °C

    Nachemen chline spaziergang bi s-chanf mit zmittagesse im flussbetti simmer go poste. Vo zernez us simmer über de ofepass is südtirol düssed. Det dur elle langi öpfelplantage nach meran gfahre. Uf em weg hemmer per zuefall es resti gfunde wo buurespezialitäte abote hed. D nina hed nocken (spinat, rande, chäs und chürbis) und ich en buuretoast gha. Zum dessert hemmer denn no kaiserschmaren gschlemmed.
    In meran simmer uf en campingplatz vomene 5 stern hotel. Chle en umstellig gsie, nach eusne waldcampinplätz
    Read more

  • Day2

    Meran bi sunneschiin

    September 2, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    Nach kurveriicher fahrt und langsam ufchommende Muskelkather vom länkrad dreihe sind mier in Meran aacho. Ufem Wäg hend mir unterschiid vo 1800 bis 2700 und abe uf 350 m.ü.M gmacht. Nach dem üs de erst Camping nid hed welle und de zweit zue gha het, hend mier bim dritte Campingplatz de hinderst und letsti Platz ergattered (aber defür de schönst)

    Nachmene feine sälberkochete Znacht und mene schöne warme summerabig sind mirvorem schlafe no es ziitli dusse bi Kerzeschiin ghöckled 😊.
    Read more

  • Day6

    Meran citytripping

    August 20, 2020 in Italy ⋅ 🌙 17 °C

    Hüt simmer uf meran chle dur d gasse gloffe und go shoppe. Han mi chle müsse zämerise dasi ned z vell poste. Es grosses plättli mit iheimische spezialitäte hemmer au no gesse und send denn no en chlini burg go aluege. Zum abchüehle heds es glace geh und nach em zrug cho simmer schnell in pool uf em dach vom hotel wo zum camping ghört ghüpft. I de öv und de läde isch maskepflicht, im generelle beweged sich d lüt da au uf de strasse mit de maske.Read more

  • Day10

    Schloss Trauttmannsdorf

    June 24, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute verlassen wir Meran - wir fahren nach Tirol und dann Vorarlberg. Aber DAS kulturelle Highlight von dieser schönen Stadt müssen wir uns natürlich noch anschauen!
    Die Ursprünge vom Schloss Trauttmannsdorf gehen ins Mittelalter zurück, 1300 wurde es erstmals urkundlich erwähnt. Und dieses Schloss zählte zu den bevorzugten Reisezielen der Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn, Sissi. 1870 und 1889 weilte sie dort auf Winterkur und nicht zuletzt dadurch gewann Meran diese Bedeutung und der Aufstieg Merans zum Kurort von europäischem Rang begann.
    Im Schloss und den Gärten ringsum weist viel auf die damalige Zeit hin, die Räumlichkeiten des Kaiserpaares, in den Gärten die "Sissi-Promenade" etc. Die Gärten in der heutigen Form wurden allerdings erst 1989 beschlossen und 2001 eröffnet. Rund 24 Mio. Euro wurden investiert!
    Read more

    Martina POSCH

    So sche ollas 😘

    6/24/20Reply
     
  • Day10

    Gärten des Schlosses

    June 24, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Das Areal ist ca. 12 ha groß, natürlich konnten wir nicht alle Wege und Winkel abgehen. Unterteilt wird hier in Zonen, die fließend ineinander übergehen: die Wald-, Sonnen-, Wasser- und Terrassengärten und die Landschafen Südtirols. Wir entscheiden uns für die Wasser- und Sonnengärten und gehen die schmalen Wege entlang. Viele Pflanzen sind beschriftet und erklärt, es gibt auch Tafeln mit Insekten und Erklärungen dazu.

    Es ist einfach herrlich, hier - noch dazu bei strahlendem Sonnenschein - durchzuflanieren und zu genießen.
    Read more

  • Day4

    Schloss Trauttmannsdorff (1)

    September 14, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 24 °C

    Die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff bieten 80 verschiedene Gartenlandschaften auf einer Fläche von 12 Hektar mit einem Höhenunterschied von 100 m. Sie sind eine einzigartige Erlebniswelt zwischen Natur, Kultur und Kunst. Die Auszeichnung als "Schönster Garten Italiens" und als "Internationaler Garten des Jahres 2013" ist verdient.Read more

  • Day4

    Schloss Trauttmannsdorff (2)

    September 14, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Das Gartenjahr 2020 steht ganz im Zeichen der Biodiversität. Unter dem Motto "Diversity" zeigen die Gärten, wie wichtig biologische Vielfalt für Mensch, Tier und Pflanze ist. Im Garten finden sich viele wissenswerte Informationen, kuriose Fakten und hilfreiche Tipps.Read more

  • Day4

    Schloss Trauttmannsdorff (3)

    September 14, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Im Schloss ist das Touriseum untergebracht, das Südtiroler Landesmuseum für Tourismus. Wo einst Kaiserin Elisabeth logierte, kann man heute in 20 Räumen eine anschaulich inszenierte und vergnügliche Zeitreise durch 250 Jahre Tiroler Tourismusgeschichte unternehmen.Read more

  • Day3

    En super Tag

    September 3, 2020 in Italy ⋅ 🌙 12 °C

    Für en super tages Start gönnid mier üs es usgwognigs zmorge im zum Camping ghörende Hotel Prinz Rudolf. Mier gniessed es riisigs a la Card Zmorge wo de reste sogar no füre negsti Tag glänged het.
    Wiiter gahts mitere gmüetlichi Wanderig oberhalb vo Meran wo natürlich au es feins Aperoplättli us de Region dezue ghört het. Zum Abchüele benützed mier de chli pool wo zu de Campingalag ghört.
    Als hättemer nid scho gnueg gässe, gend mir zur Fiir vom Tag ines chlises schiggs Restaurant im stättli vo Meran um üs es unglaublich feins Znacht z bstelle. De Abig het sich überraschenderwiis id längi Zoge, so hend mir üs umso meh uf s warme Bett gfreut.
    Read more

    Oski della Torre

    Das sieht lecker aus. Reicht diese Mahlzeit für den Rest des Tages?

    9/4/20Reply
    Nina Odermatt

    Sie het uf jedefall sehr satt gmacht 😉

    9/5/20Reply
     
  • Day7

    Schenna (Scena)

    October 30, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

    Am Mittwoch Vormittag haben sich unsere Wege getrennt. Julia mußte wieder nach Hause.
    Ich habe noch Zeit bis Sonntag und war noch ein wenig entscheidungsfrei, was denn mein nächstes Ziel sein wird. Luxusproblem.
    Weiter Richtung Toskana und Sonne oder Dolomiten oder nochmal in die Schweiz, hatte ja jetzt eine Jahresvignette, die muß abgefahren werden 🤔😉. Immer diese vielen Möglichkeiten...
    Ich habe mich dann für Südtirol entschieden und die Suche nach einem Bett hat mich nach Schenna (Scena) geführt.
    Was ich vorher nicht wusste, Schenna ist die Tourismushochburg in Südtirol. 2900 Einwohner und 5300 Gästebetten. Aus einer bäuerlichen Landgemeinde ist in den letzten 40 Jahren einer der wichtigsten Tourismusorte in Südtirol geworden. Landwirtschaft gibt es hier auch noch und zwar jede Menge Apfelplantagen und Wein an den sonnenverwöhnten Hängen.
    Und fast direkt in so einer Apfelplantage steht die kleine Pension, in der ich mich einquartiert habe. Das Beste, es gibt ein kleines Schwimmbad und Sauna.
    Nachdem ich hier eingecheckt hatte, habe ich noch eine kleine Runde durch den Ort gedreht, alles direkt am Hang und immer schön bergauf und bergab. Gegen 20 Uhr habe ich dann das Schwimmbad getestet und hatte es ganz für mich allein.
    Am Vormittag habe ich mich für eine Wanderung über den Schennaer Waalweg entschieden. Das ist nicht etwa ein Tipfehler und meint den Meeresbewohner Wal, Waale sind Bewässerungskanäle. Die Berghänge haben zwar sehr viel Sonne, aber oft zu wenig Niederschlag. Da hat man begonnen, dass Wasser aus dem Gebirge über solche kleinen Kanäle abzuleiten.
    Die Wanderung führt direkt an diesen kleinen Kanälen vorbei, mitten durch Apfelplantagen und herbstliche Wälder, mit tollen Ausblicken vom Berg. Unterwegs findet man kleine „Versorgungsstationen“ der Bauern, mit Kassen des Vertrauens.
    Auch wenn Schenna eine Tourihochburg ist, hat man das jetzt in der Nachsaison nicht gemerkt. Ich habe kaum Menschen unterwegs getroffen und auch die Restaurants sind nicht überfüllt. Die Wanderwege aber perfekt ausgeschildert.
    Für den Nachmittag hatte ich mir Sauna gewünscht. Das muss man vorher anmelden. Danach, völlig platt und eigentlich reif für den Schönheitsschlaf, hat mich der Hunger noch mal aus dem Haus getrieben. Die zwei Glas Wein zum Essen haben mir dann den Rest gegeben....🍷🍷 😉.
    Read more

    Bianka Gries

    Wir lieben Südtirol!😍

    11/1/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Saltnerhof