Italy
Taormina

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day23

      Mama Ätna-wir kommen

      November 14, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 22 °C

      Heute ist es endlich soweit, wir packen unser mobiles Häuschen und ab geht es zur Fähre nach Villa San Giovanni um nach Messina überzusetzen. Ticket gekauft und ab aufs Schiff - dachten wir 🤔Aber der Einweiser am Schiff sah unser Ticket, schüttelte heftig den Kopf, sprach viel italienisch auf uns ein und verwies uns wieder an die große Ticketverkaufsanlage 🙈Also gewendet, durch den Chaosort zurück und Einfahrt gesucht. Uff, geschafft und da wir immer noch nicht wussten, warum unser Ticket nicht das richtige war, suchten wir einen Schalter mit Mensch👍Allerdings wusste der auch nicht, was wir wollten. Chef wurde gerufen, Chef auch nix gewusst, 2. Schaltermitarbeiter verkaufte uns schließlich ein Ticket, gleicher Preis wie das, was wir schon hatten, sah nur bisschen anders aus und zeigte auf eine Telefonnummer, wo wir reklamieren könnten. Aber erst morgen 😂
      Also wieder zur Fähre, alles ok, Klappe zu und ab ging es.
      Sizilien strahlte im schönsten Sonnenschein und 15 min später tauchten wir ins Verkehrschaos von Messina ein. Aber nun kannten wir das ganze schon und steuerten die Autobahn an, die immer noch furchtbar im Zustand ist, aber eben den schnellste und direkte Weg ist.
      Unser Ziel für heute war Naxos, die erste griechische Kolonie von 735 v Chr.👍
      Unseren Stellplatz haben wir schnell gefunden und haben dann einen Bummel zum Hafen gemacht, ein Eis genossen und irgendwann in einem schönen Hafenrestaurant, einen Platz in der Sonne und Blick auf den Ätna gelandet.
      Wir ließen uns verwöhnen, genossen die typische Sonntagsstimmung , schauten zu wie die Sonne verschwand und im Abendrot zeigte sich der Vulkan von seiner schönsten Seite, mit Schnee bedeckt, friedlich rauchend- so ging auch unser erster Sizilientag zu Ende 👍🌄
      Read more

      openend

      Genau wie bei uns letztes Jahr an der Fähre, wir wurden beim 1. Anlauf auch wieder zurück geschickt "vacanze?-NO" Dann online Ticket an Selbstbedienungsschalter in Papierticket umgewandelt und wir durften rauf. Oder lags daran, dass ein anderer kontrolliert hat...? Benvenuto in Sicilia😂 Wir sind sehr gespannt auf eure Berichte😀

      11/15/21Reply
      Traveler

      Und? Kommt als Nächstes Taormina dran? Ist jedenfalls sehr empfehlenswert.

      11/15/21Reply
      Traveler

      Ich glaub, wir fahren morgen erst mal weiter aus dem ganzen Trubel wieder in ruhigere Gefilde 😂

      11/15/21Reply
      8 more comments
       
    • Day54

      Markt und Alcantara Schlucht

      April 1 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

      Am Vormittag geht es mit dem Roller nach Giardini Naxos zum Markt. Davon haben mir Marita und Siegfried berichtet und es dauert keine 10 Minuten und ich treffe die beiden auch schon auf dem Markt, nicht geplant, aber doch nicht überraschend. Der Markt in dieser Größenordnung findet hier in dieser Form offenbar immer am 1. April statt und so ist das auch Treffpunkt für Jung und Alt. Am Schluss schaue ich mir noch den im Jugendstil geprägten Bahnhof an. Mittlerweile bin ich tatsächlich komplett alleine auf dem Stellplatz, welch ein Luxus. Der Nachteil von dem Platz ist allerdings, daß man zu Fuß von hier aus eigentlich kaum etwas machen kann. Am Nachmittag geht es dann mit dem Roller in die andere Richtung, zur Alcantara Schlucht. Die Alcantara Schlucht entstand indem sich der Fluss durch Lavagestein des nahen Vulkan Ätna gefressen und atemberaubende Strukturen hinterlassen hat. Sehr sehenswert.Read more

    • Day53

      Flucht vor dem Ätna?

      March 31 in Italy ⋅ ☁️ 18 °C

      Vielleicht weil er Lava und Asche spuckt? Nein, er versteckt aber seine majestätische Größe weiter hinter Nebel, Wolken und Kälte. Also Standortwechsel. Trotzdem habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, den Ätna in den nächsten Tagen doch noch bei Sonnenschein erleben zu können. Da ich aktuell keine Lust auf Campingrummel am Meer habe, geht es zum Country Village Don Vittorio. Da gibt es Ferienwohnungen, aber auch einen schön angelegten Wohnmobilstellplatz in einem Garten mit Zitronen- und Orange Bäumen. Hier ist aktuell nichts los, was ich gerade aber sehr angenehm finde. Warum der Platz mit 30 Euro zur jetzigen Zeit so teuer ist, erschließt sich mir allerdings nicht. Mal sehen was sich da noch machen lässt. Am Nachmittag kommt die Sonne raus und es wird angenehm warm. Alles richtig gemacht.Read more

      Traveler

      solch weißgefedertes Personal kostet eben 😂👍

      3/31/22Reply
       
    • Day61

      Taormina Teil 2, Altstadt

      May 16 in Italy ⋅ ☀️ 19 °C

      Die Altstadt besteht aus einer langen Straße von der kleine Gassen abgehen. Es ist alles ganz nett, aber sehr touristisch.

      An einer Kirche erleben wir noch eine Hochzeit.

      Einmal ganz durch gelaufen kommen wir zu „Da Ugo“. Einem Restaurant-Tip von unsere SP-Besitzerin.

      Da es unser letzter Abend auf Sizilien ist, genießen wir die Sizilianische Küche.
      Read more

    • Day17

      Sa/So/Mo

      November 29, 2021 in Italy ⋅ 🌧 10 °C

      Die römische Villa in Piazza Armernia wurde am Freitagnachmittag noch besichtigt und übernachtet wird auf dem Besucherparkplatz. Den Samstag ließen wir langsam angehen, gegen Mittag machten wir ins auf Richtung Ätna.
      Wieder einmal fuhren wir durch eine landschaftliche schöne Strecke, ab und zu gab es einen Blick auf den wolkenverhangenen Ätna.
      Kurz vor Dunkelheit kam er für 5 Minuten zum Vorschein und bei Dunkelheit erreichten wir unseren Übernachtungsplatz auf einem Lavafeld. Der Sonntag war komplett verregnet und stürmisch , also nichts tun ist angesagt. Montag, Temperatursturz auf - 2 Grad, wir wollen hoch, nach 2 km Schneegestöber und Sturm, ist es sinnlos weiter zu fahren, also Planänderung. Wir fahren zur Alcantara Schlucht, hat im Internet eine super Bewertung, aber man könnte nur eine kurze Strecke hineinlaufen. Also ein neues Ziel, Taormina. Unten am Meer einen guten Übernachtungsplatz gefunden, der einzige Wanderweg hoch zum Ort ist gesperrt, also neuen Übernachtungsplatz anfahren. Straße gesperrt, Abfahrt versäumt und jetzt stehen wir in einer Kurve an einer gut befahrenen Straße und die Kneipe nebenan kassiert von uns 20 Euro für 2 Campari. 
      Read more

      Traveler

      Oh jeh, dann kann ja alles nur noch besser werden🙊Zum Glück ist man flexibel 👍

      11/29/21Reply
      Traveler

      An solchen Tagen hat man wenigstens was zu erzählen 😂 leider klappt ein Treffen nicht mehr, wir werden die nächsten Tage auf den Stiefel übersetzen, viel Spaß noch in Sizilien

      11/29/21Reply
      Traveler

      Schade, aber vielleicht irgendwo und irgendwann 😉 Wir wünschen Euch weiterhin eine gut Fahrt 👍

      11/29/21Reply
      Traveler

      Dankeschön, euch auch noch eine gute Zeit 👍

      11/30/21Reply
      3 more comments
       
    • Day7

      7ème étape ~ Taormina

      August 9 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

      Aujourd’hui, nous avons pratiqué une de nos activités préférées : la plongée sous marine 🤿
      Grâce à mon super collègue et ami Gilles nous avons pu plonger une fois ce matin. Puis sa super femme Pat nous a rejoint pour la plongée de l’après midi !
      Nous avons vu de magnifiques poissons et étoiles de mer 🐠
      (D’autres photos arriveront 🔜)
      Read more

      Traveler

      superbe ces belles photos merci beaucoup de nous faire vivre votre somptueux periple. Bonne continuation pour votre belle aventure. Doume.

      8/9/22Reply
      Traveler

      extraordinaire. vous allez d'aventure en aventure

      8/10/22Reply
      Traveler

      Top!!! Magnifiques photos! Vous faites envie. Becs becs

      8/10/22Reply
      3 more comments
       
    • Day61

      Leben am Limit

      May 16 in Italy ⋅ ☀️ 22 °C

      - Gestern waren wir auf dem Vulkan, nun stehen wir unter einer italienischen Autobahnbrücke.
      - Das Grauen hat einen Namen: Schulklassen
      - Und Campingplätze die einen Tag voll und den anderen leer sind.

      Der Stellplatz bei Taormina ist direkt unterhalb einer Autobahn, hat aber super Bewertungen.
      „Parcheggio Saint‘Antonio“ wird von einem Italiener und einer Deutschen geführt, alles sehr sauber und der Shuttleservice ist absolut super.

      Nachtrag von heute Morgen:
      Auf dem Stellplatz von gestern stand auch ein Maulbeerbaum.
      Read more

    • Day247

      Neun Monate im Womo

      April 30, 2021 in Italy ⋅ ☁️ 21 °C

      Wir leben jetzt seit 9 Monaten in unserem Wohnmobil und hier ein paar Gedanken dazu:

      das einfache Leben ist faszinierend, wir kommen mit einem Minimum aus und es fehlt doch an nichts. Ich habe gelernt: jedes Kleidungsstück hat seinen Platz im Womo, sonst herrscht das Chaos. Und es funktioniert, ich bin also noch lernfähig.

      Ich vermisse ein festes Zuhause im Moment zu etwa 0.000000000001 Promille und liebe dafür die Freiheit dorthin zu reisen, wo ich (wir) will (wollen) zu 100 Prozent.

      Die unberühte, wilde Natur, die Sonnenuntergänge, die unendliche Weite des Meeres sind einmalig und dann die Begegnungen mit Aussteigern, Frühpensionierten, Eltern mit Kindern in der Elternzeit (in D möglich bis zu 1 Jahr), digitalen Nomaden, Freaks... macht das Reisen einfach auch so spannend. Die Gespräche über Gott, Corona und die Welt sind einfach bereichernd.

      Eine kleine Anektode zum günstigen Reisen in Italien:

      Im Tessin ist unsre kleine CH-Gasflasche leer. An der Kasse: Macht 48 Franken. Ich erkläre: "Nein, nur Gastausch, die Flasche gehört uns. Ja  klar, das macht 48 Franken." 

      In Sizilien. Wir müssen eine grosse italienische Gasflasche auf dem Campingplatz kaufen. Der Campingbesitzer: " kostet 18 €". Anke:" nein, nicht nur das Gas, wir haben keine Umtauschflasche". Besitzer:"ja, das passt, 18 €". Ich zu ihm:"wir nix Flasche haben". Er: "18 €". 

      Im Moment campieren wir auf einem Reiterhof und einem Hundedurchgangsheim (siehe 1. Bild), und nein, wir haben noch keinen Hund.

      Morgen planen wir mit der Fähre nach Kalabrien überzusetzen. Brauchen wir dazu ein Test? Keiner weiss hier Bescheid. Wird schon klappen... (Beat)
      Read more

      Traveler

      Ist das herrlich, auf der Koppel zwischen Pferden, Ponys und Hund! In Deutschland noch nie so gesehen, nicht mal im Nordfriesland möglich😄😂 hier noch eine Möhre von uns 🥕 gute Reise nach Kalabrien euch beiden

      4/30/21Reply
      openend

      Ja, das haben wir hier schon öfter erlebt - weit entfernt vom 0/815 Camping😂

      4/30/21Reply
      Traveler

      toitoitoi für eure überfahrt!

      4/30/21Reply
      4 more comments
       
    • Day247

      Nationalparks Sizilien

      April 30, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

      Es gibt sie - und es gibt viele.
      .....wunderbare....aufregende....einzigartige....
      ABER - bei vielen standen wir vor verschlossenen Toren oder Verbotsschildern😞
      ...ein Brand letzten August...ein Steinschlag letztes Jahr...Arbeiten an der Felswand von Sept-Nov 2020...Covid🤔 Aber die Italiener klettern fröhlich über Absperrungen, bauen aus Kisten eine Treppe über das geschlossene Tor oder schlüpfen vor und nach den Öffnungszeiten des Billetthäuschens rein - es gab tatsächlich ein Billetthäuschen, in dem von 9.00-16.00 Uhr ZWEI! Leute sassen, um uns mitzuteilen, dass der Park geschlossen ist🤦‍♀️
      So sind wir ziemlich schnell über unseren Schweizer Schatten gesprungen und haben es den Italienern nachgemacht😁 Und es hat sich gelohnt. Gefährlich war gar nix, die gesperrten Badestellen in der Schlucht von ganzen Clans bevölkert und die Natur wunderschön und unberührt. Interessanterweise war der Ätna-Nationalpark trotz anhaltender Eruptionen geöffnet, zumindest bis ca. 2'500m. Wir waren zum ersten Mal in der Nähe eines Vulkans und das war schon sehr eindrücklich. "Aschemaden" am Strassenrand, wie bei uns im Winter Schneemaden. Bis weit über den Ätna hinaus haben wir die Eruptionen gespürt, aber die spektakulären Ausbrüche haben wir leider verpasst. Wir haben nur eine kleine Rauchwolke gesehen, dafür blieb uns und unserem Womo aber auch der Ascheregen erspart. (Anke)
      Read more

      Herzliche Grüsse und weiter viele gefreute Erlebnisse! Ulrike und Heinz [U.und H. Naef]

      5/3/21Reply
      Liz und Thomas on tour

      Manchmal ist es einfach zu reizvoll, etwas Verbotenes zu tun. Man muss nur aufpassen, sich nicht die Finger zu verbrennen 🔥😇...

      12/4/21Reply
       
    • Day21

      Reisetag 21: ... Taormina ...

      March 30 in Italy ⋅ ☁️ 16 °C

      Etwa eineinhalb Stunden Fahrt nach Verlassen der Fähre und einem kurzen Einkaufsstop erreichen wir unseren gut ausgestatteten Stellplatz für 7 € die Nacht in Naxos kurz hinter Taormina. Dafür ist der auch fast voll!
      Das Wetter heute lässt sehr zu wünschen übrig. Stark bewölkt, immer wieder regnerisch, max. 15°C und recht windig dazu noch. Überfahrt mit der Fähre war trotzdem sehr ruhig. Wir hatten einen VIP-Transport: ausser uns drei andere WoMos und vier Trucks auf dem grossen Pott.
      Am morgigen Donnerstag wollen wir Taormina erkunden. Das Wetter soll zumindest teilweise auch mitspielen.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Taormina, تاورمينا, Таормина, טאורמינה, Տաորմինա, TFC, タオルミーナ, Tauromenium, ടാഓർമിന, Taurmina, Таорміна, 陶尔米纳

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android