Kosovo
Prizren

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place:

  • Day9

    Party in Prizren

    July 20, 2019 in Kosovo ⋅ 🌙 22 °C

    Wären wir ohne diese schräge Tour jemals nach Prizren gekommen? Wohl kaum. Dabei ist der ehemalige KFOR-Stützpunkt im Kosovo eine echte Perle, malerisch an einen Fluß geschmiegt am Fuße einer Burg. Moscheen und andere Gotteshäuser zieren die Kernstadt, und dazwischen ist abends schwer was los. Wo es bei uns um 22 Uhr heißt: Feierabend!, geht es hier erst richtig los bis tief in die Nacht. Bösester Balkan-Beat bebt durch die Gassen, die zahllosen Bars und Kneipen sind voll. Wenn der Bär andernorts steppt - hier ist er komplett auf Extasy!Read more

  • Day7

    Fietsdag 6: Tetovo - Prizren

    September 15, 2019 in Kosovo ⋅ 🌙 17 °C

    Afgelegde weg: 108km
    Aantal hoogtemeters: 1751m

    De rit begint in Macedonië maar is grotendeels in Kosovo. 2 beklimmingen, de eerste is vrij gemakkelijk (rond 5%), de 2de is een stuk zwaarder (rond 7%), de zwaarte isomwille van de duur van de klim. Zwaarder mogen de ritten niet worden. Om 7.30 vetrokken en om 16.30 kwamen we aan in Pritzren.

    Wat kunnen we na de eerste dag in Kosovo over de Kosovaren zeggen?

    1) Kosovaren zijn super vriendelijk en zeggen goedendag, dat doen zelfs de Albanezen en Macedoniërs niet. Bleek dat de meer arme armen goedendag zeggen. Welke gek fiets nu ook door het gebergte en nemen enkel hun kleding mee?
    Mensen denken dat we arme mensen zijn die niets te besteden hebben.

    2) Kosovaren zijn creatief met Franse woorden.
    Sta niet verbaasd als ze paar Franse woorden tegen jou praten. Bij mij weten heeft Kosovo niets met Frankrijk te maken.
    Ons hotel had zogenaamd aan balkon. Klopt zij de hotel receptie een "frans balkon" wat gewoon een raam met een hek ervoor is.
    Read more

  • Day7

    Avond Prizren

    September 15, 2019 in Kosovo ⋅ 🌙 19 °C

    De stad Prizren was totaal wat we niet verwacht hadden. Je verwacht van Kosovo een arm land met rustige steden. Niets is minderwaar Prizren is een bruisende stad en tot en met toeristisch. Het centrum is vol met winkeltjes, bars en fastfood restaurants.

  • Day7

    2de drinkpauze

    September 15, 2019 in Kosovo ⋅ ☀️ 22 °C

    Het was al 12.30, tijd om te lunchen. We vonden een restaurantje langs een tank station. Pasta stond op de menukaart, maar omwille van al dat lawaai besloten we enkel iets te drinken.
    Een paar kilometer verderop in het dorpje štrpce besloten we te gaan eten. Menu was enkel in Servisch, ober suggereerde kip met kaas saus. Het ideale eten vlak voor de zware beklimming. Niet alleen de benen maar ook de maag en darmen zien af tijdens de lange zware beklimming.Read more

  • Day5

    Praying in Picturesque Prizren

    August 9, 2018 in Kosovo ⋅ ⛅ 28 °C

    After a total of 6.5 hours on two different buses, we finally rolled into Prizren shortly after 330pm. Coincidentally, we happened to arrive just in time for Kosovo’s annual arts festival known as ‘Dokufest,’ which apparently attracts documentary makers from all over the world. Fortunately, we were able to book last minute accommodations in spite of the increased number of visitors.

    After settling into Prizren’s old town, we made the small trek up to the fortress wall, from where you could easily view 7+ minarets/mosques all lined up in linear fashion.

    I have to make special mention of the outpouring of kindness/hospitality we received here. From a local restaurant owner that personally walked Sean to the bank to make sure he found his way, to a passerby that so eagerly shared all of the attractions Prizren had to offer, the care that everyone showed to us is definitely what made Prizren such a charming location.

    With this in mind, it’s no surprise that we made our first friends here. The streets were flooded by people visiting the many bars and cafes, so we decided to pop our heads into a bar called Te Kinezi (named after the Chinese restaurant that was there before it). It was here where we met Edmond, Etnik and the rest of the staff. After spending several hours sitting at the bar, chatting and getting to know each other, they invited us to an outdoor DJ event that was part of the local festival, and we danced the night away until the wee hours of the morning. KK
    Read more

  • Day34

    Augen zu und durch: Auf nach Albanien

    June 29, 2019 in Kosovo ⋅ ⛅ 22 °C

    Der Tag beginnt mit einem mega Frühstück: Majas Mama hat Fli bestellt, das ist quasi geschichteter Pfannkuchen in mega geil, in der größten Größe. Das Frühstück ist der hammer und wir lachen ganz viel, als Majas Eltern witzige Anekdoten aus ihrem Leben erzählen. So eine nette Familie!

    Wir haben uns entschieden, die risikoreiche jedoch direkte Variante zu wählen: Wir fahrem heute nach Albanien! ...sofern die Grenzkontrolle es zulässt. 🙈
    Majas Eltern meinen, dass wir zu 90% problemlos über die Grenze nach Albanien kommen, obwohl wir nicht im Kosovo registriert sind. Und wenn die restlichen 10% eintreten haben wir Deutsche Pässe, die sind stark, und müssen ggf. nach einigem Hin- und Her mit der Grenzpolizei 20€ für die Kaffeekasse zahlen. Ich kleiner Schisser bin ebenfalls überzeugt und wenig später sitzen wir im Bus nach Tirana, Albanien. Unser Fahrer, der uns als einzige Mitfahrer im Mini-van von Peja nach Prizren bringt, wo wir dann in einem großen Bus nach Tirana weiterfahren, ist ca. Anfang 70 und hat für mein Gefühl eine 3-Sekunden zu langsame Reaktionszeit - wir brettern mit Vollgas auf jedes uns kreuzendes oder vor uns haltendes Auto zu und vollbremsen erst in letzter Sekunde. Wir halten irgendwo am Straßenrand an, er kauft 3 Wasser, eins für sich und zwei für uns, mega nett. Ich versuche ihn trotz seiner Fahrweise nett zu finden. Wir halten wieder an, er kauft sich ein Softeis, und uns ebenfalls zwei mit. Okay, er fährt anders als es mir lieb ist aber er ist wirklich nett. Mir fällt auf was seine Gastfreundlichkeit mit mir macht, ich bin so käuflich 😂

    Wir sind an der Grenze, es scheint keinen zu jucken dass wir nie eingereist sind, kommen auch ohne Kaffeekassengeld über die Grenze. An sich gefällt mir das deutsche Bürokratentum, aber in dieser Situation, mit abgegebenen Pass als illegal Eingereister im Kosovo, muss ich zugeben dass mir diese lockere Art der Grenzpolizei gefällt 😅

    Wir checken für nen Zehner inkl. Frühstück im Hostel ein und gehen noch was Essen. Es gibt Salat und lecker Krombacher Pils! Eine Wohltat für mein Magen, der heute Nacht endlich nicht gluckert!
    Read more

  • Day14

    Prizren

    September 16, 2016 in Kosovo ⋅ 🌙 21 °C

    Der Kosovo hat die freundlichsten und positvsten Menschen, die ich je kennengelernt habe! Ein Grenzbeamter hat mir gleich seine Telefonnummer gegeben und gemeint, dass ich mich bei Fragen oder Problemen bei ihm melden soll...und gemeint, dass wir uns unbedingt Prizren anschauen müssen! Tolle Stadt...von den Festungsmauern haben die Rufe aus den unzähligen Moscheen etwas mystisches...Read more

You might also know this place by the following names:

Prizren, بريزرن, Призрен, Приꙁрѣнь, Πρίζρεν, پریزرن, プリズレン, 프리즈렌, Prizrenas, Prizrena, Përzeren, Прізрен, 普里兹伦

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now