Laos
Namphou Fountain

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 100

      Weiter nach Vientiane!

      December 9, 2019 in Laos ⋅ ☀️ 23 °C

      Yay! Tag 100 unserer Reise! 🥳 Nach dem Frühstück im Hostel besichtigten wir noch eine Höhle bevor es dann mittags weiter ging nach Vientiane. Auf dem Weg zur Höhle überquerten wir eine schöne Hängebrücke und erklommen die vielen, steilen Stufen zum Eingang. Es hat sich jedoch gelohnt, da die Tropfsteinhöhle wirklich sehr schön war, zumal wir so gut wie alleine on der Höhle waren und daher die Stille komplett wahrnehmen konnten... man konnte auch an einem Ende bis zu einer natürlichen Öffnung laufen, wo man eine schöne Aussicht über das Tal und auf die Stadt hatte.
      Zurück in der Stadt hatten wir ein leckeres vegetarisches Mittagessen bevor wir im Hostel auf den Minivan warteten. Mit Verspätung ging es dann los zur nächsten Destination. Der Fahrer versuchte die verlorene Zeit vermutlich wieder reinzuholen, so schnell wie er fuhr... Irgendwie scheint es in Laos nur Minibusse oder Minivans als Transport zu geben...
      Auf der Strecke begegnete man immer wieder Baustellen zu einer neuen Zugstrecke und auch Straßen... China baut und gräbt dabei das ganze Land um...
      Am Abend in Vientiane, besuchten wir den Nachtmarkt am Flussufer und hatten ein kleines Abendessen. Danach verweilten wir mit einem Bier noch ein wenig auf der Dachterrasse im Hostel. 😊
      Read more

    • Day 140

      Vientiane

      January 15, 2020 in Laos ⋅ 🌙 25 °C

      Vientiane ist seit meinem Geburtsjahr die Hauptstadt der Demokratischen Volksrepublik Laos und hat gerade mal 350000 Einwohner. So richtig viel hat sie auf den ersten Blick nicht zu bieten. Neben dem schon beschriebenen Nachtmarkt findet sich ihr vor allem eine witzige Symbiose der französischen Kolonialzeit verbunden mit asiatischen Bauelementen. Dies ist z.b. an dem dem Arc de triomphe nachempfunden Tor zu sehen, dessen Verzierung klar asiatisch sind.

      Auch gibt es einige Tempel. Allerdings haben wir auf unserer Reise nun doch schon den einen oder anderen gesehen, so dass wir nicht jeden einzelnen besuchen.

      Am Abend kreuzen sich unsere Wege nun zum 3. Mal mit denen von Jan und Rike, was standesgemäß mit dem leckeren BierLao gefeiert wird.
      Read more

    • Day 274

      Laos!

      June 15, 2022 in Laos ⋅ 🌧 29 °C

      After some negotiation at the Thai Laos border to convince the police men that we can cross with our bikes and some heavy monsoon rains we finally arrived on the capital of Laos, Vientiane!! It feels surreal to have crossed a border after roughly a week after we spent so much time crossing Turkey and Iran.Read more

    • Day 91

      Vientiane

      June 22, 2022 in Laos ⋅ ☁️ 31 °C

      Just a quick stop, not much to say about it.
      Not the biggest fan of city’s and that one was a kind of boring, but for 2 days good and the pizza was amazing.
      My hostel had a pool - game changer!

      Now I go more in the south and slowly to Cambodia in the next two weeks I guess.
      We will see what happens.

      Next time a longer text I promise.
      Read more

    • Day 324

      Kurzer Stopover und eine Entscheidung

      September 15, 2022 in Laos ⋅ ⛅ 30 °C

      Marjolein. Von Vang Vieng geht es schließlich mit dem Zug weiter in die Hauptstadt Vientiane.
      Vientiane gilt als die langweiligste Hauptstadt Asiens. Nun, was sollen wir sagen? Uns hat sie gefallen. Hier ist es lange nicht so hektisch wie in Bangkok oder KL und trotzdem findet man alles, was man braucht.
      Mehr können wir zu der Stadt nicht sagen, da wir ehrlicherweise nur in der näheren Umgebung unseres Hotels waren. Wir haben die Zeit in Vientiane genutzt um Sport zu machen, endlich wieder vegan zu essen, zu arbeiten, einige Besorgungen zu machen und haben schließlich eine Entscheidung gefällt:
      Wir werden dieses Jahr den Kontinenten Asien verlassen und einen neuen bereisen. Wohin es im Dezember schließlich geht, erfahrt ihr dann ☺️

      Weiter geht es schließlich von hier mit dem Sleeper Bus nach Phonsavan, einer Stadt eher außerhalb der typischen Touristenbesuche. Aber eben bekannt für die „Plain of Jars“, Steinkrüge, von denen man nicht genau weiß, was sie bedeuten und daher eher geheimnisvoll und mystisch sind. Dazu aber mehr in den nächsten Posts…🤫
      Read more

    • Day 23

      Vang Vieng -> Vientiane -> Kong Lor

      November 22, 2022 in Laos ⋅ ⛅ 31 °C

      Am Montag ging meine Reise weiter nach Vientiane, die Hauptstadt von Laos, mir wurde gesagt das sie nicht sehenswürdig sei und man dort überhaupt nicht hin müsse. Trotzdem habe ich in Vientiane ein Zwischenstopp eingelegt und eine Nacht dort übernachtet. Also schrecklich finde ich die Stadt nicht und sie hat auch wirklich schöne Ecken gehabt und natürlich auch Hässliche, aber die gibts überall. Die Leute waren freundlich und ich hab mich wohl gefühlt.
      Fazit: für 1-3 Nächte kann man sich die Stadt auch geben. Geht aber nicht ins Dream House Backpacker Hostel, weil das war alles andere als ein Traum, noch nie so schlecht geschlafen.
      Am nächsten Morgen ging es dann direkt weiter nach Kong Lor, mein Ziel war vor Ort: die Kong Lor Caves.
      Read more

    • Day 31

      NYE in Vientiane

      December 31, 2022 in Laos ⋅ ⛅ 26 °C

      Ein verspätetes Happy New Year an euch 😊
      Unser Silvester war unspektakulär. Wir haben uns einen leckeren italienischen Rotwein gegönnt, der in Laos nicht ganz günstig ist, Karten gespielt und den Abend auf dem Rooftop unserer Unterkunft verbracht. Um 0 Uhr sind wir nochmal auf die Straße, aber hier gab es außer ein paar Touris in einer Bar, nicht wirklich die Wahnsinns-Silvesterparty oder Feuerwerk.
      Nun zur Stadt: Vientiane ist die Hauptstadt von Laos und liegt ca. 300 km weiter südlich von Luang Prabang. Wir haben hier viel Zeit damit verbracht unsere Wäsche vernünftig zu waschen, viele leckere Restaurants getestet und ansonsten die Zeit mit Reiseplanung verbracht. Die Planung nimmt übrigens immer sehr viel Zeit in Anspruch. Da wir bislang noch nicht geflogen sind müssen wir die richtigen Verbindungen finden, passende Hotels, uns über Sightseeing informieren und so weiter. Klingt für euch jetzt wahrscheinlich nach einem "Luxusproblem", kann aber mühsam sein. Wir wollen uns aber nicht beschweren, bisher verläuft alles super und dank der guten Infrastruktur in ganz Asien, hat man gute Anbindungen, um durchs ganze Land zu reisen. Auch wenn das dann stundenlang dauert und holprig werden kann.
      Hier dann auch die Überleitung zu unserem nächsten Abenteuer - die Nachtfahrt in einem "Sleeperbus" 🙈
      Ihr könnt euch das so vorstellen: wo sonst die Sitze sind, waren in diesem Bus ca. 1,80 lange Holzbretter bzw. sehr sehr dünne Matratzen mit Platz für zwei Personen. Auf dem Foto kann man das ganz gut erkennen. Um 20 Uhr ging unsere Reise mit geplanten 12 Stunden dann auch los. Laos hat zwar eine gute Anbindung an die Städte, jedoch sind nicht alle Straßen fertig ausgebaut, weshalb uns die ersten Stunden über einen Sandweg mit tiefen Schlaglöcher führte. Klingt erstmal harmlos, wäre es auch wenn der Fahrer nicht an einem gefühlten Busrennen teilgenommen hätte, jedes Schlagloch und jeden Baum, der ihm in den Weg kam, einfach ignoriert hätte. Die Straße endete dann irgendwann auf einem asphaltierten Weg. Hier ging es dann weiter zu einem gefühlten "Bullriding" 😅 bei jeder Bodenwelle bin ich in meinem Bett eine halbe Länge nach vorm gehüpft und musste mich dann wieder nach oben legen. Neben meiner Todesangst die ich hatte, musste ich irgendwann einfach nur noch lachen - während Tom tatsächlich 8 Stunden lang neben mir geschlafen hat wie ein Baby. Wie bitte geht das 😅 Nagut, morgens um 07 Uhr, kamen wir bei schönem Sonnenaufgang in Pakse an, wo uns ein kleines aber schönes Abenteuer erwartet hat.
      Mein Fazit, ich brauche es nicht unbedingt wieder 🙈 Diese eine Nacht hat uns übrigens mehr gekostet, wie eine Nacht in einem kuschelig weichen Bett.
      Read more

    • Day 7

      Auf in‘s Wochenende

      May 5, 2023 in Laos ⋅ 🌧 33 °C

      Feierabend! Die erste Woche ist geschafft, ich habe mit fast allen (englischsprachigen) Kollegen gesprochen und mir erklären lassen was sie so machen und mittlerweile ganz gut verstanden wie die Dinge laufen. Nächste Woche wird es dann konkreter

      Nach Feierabend habe ich ToukDha und einem Freund aus Korea Gesellschaft geleistet. Ich bin überrascht, wie gut BeerLao schmeckt und wie schnell man ein neues vor sich stehen hat.😄 Bei Livemusik, tanzen und ganz viel Lebensfreude war ich ganz in meinem Element. Aber das nächste Mal lasse ich das letzte Bier weg, das war schlecht.😁
      Read more

    • Day 18

      Recovery Week Part I

      May 16, 2023 in Laos ⋅ 🌙 31 °C

      Nach dem ereignisreichen Samstag hat es mich bereits am gleichen Nachmittag ausgebremst. Erst dachte ich, ich bin nur müde aufgrund der vielen Eindrücke und habe einfach den restlichen Tag geschlafen.😴 Sonntag morgen bin ich mit explodierendem Kopf und Fieber aufgewacht - also doch ein Infekt, auch schön.🤒

      Entsprechend ruhig war meine Woche. Am Sonntag Nachmittag habe ich von Jan - einem der Langzeitexperten aus Deutschland, der schon seit 10 Jahren hier lebt - einen Roller geliehen bekommen. 🛵 Für mich gab es zwei Challenges: 1. ich bin noch nie Roller gefahren - hat schnell gut funktioniert und 2. der Verkehr in Laos. Der funktioniert zwar irgendwie, aber erkennbare Regeln gibt es kaum. Der wichtigste Tip war - es kann immer aus jeder Richtung (außer vielleicht von oben und unten) etwas kommen, also langsam fahren und gut gucken. Gesagt, getan. Fühlt sich an wie eine neue Freiheit, so kann ich meinen Bewegungsradius erweitern.😉

      Auf Arbeit standen in der Woche drei Termine mit dem Managament an - wir haben die strategischen Ziele aus drei verschiedenen Perspektiven ausgearbeitet, KPI‘s ausgewählt und die bisherigen, laufenden und künftigen Maßnahmen zusammengetragen. Da steckt noch viel Potenzial für mehr drin, aber ich bin schon happy zu sehen, dass die BSC scheinbar hilft, die Zusammenhänge zwischen operativem Tun und Strategie zu erfassen. Wer ein bisschen mehr über das Unternehmen wissen möchte findet ein paar Kennzahlen auf dem Factsheet.🤓 Hier noch ganz spannend zu wissen: die am weitesten vom Headquarter befindliche Filiale ist ca. 475 km, also 10 Fahrtstunden entfernt.

      Die übrigen Bilder zeigen außerdem Impressionen von meinen Ausflügen auf einen der vielen (Nacht-)Märkte und in den Morning Market zum „shoppen“. Beides würde ich sagen, wie man es sich typisch in Asien vorstellt - eigensinniges Essen und viele, gar nicht mal so hochwertige Artikel. Nachdem ich Fieber bedingt Sonntag und Montag nicht sooo viel gegessen habe, war ich voller Vorfreude auf ein Abendessen am Dienstag. Meine Geschmacksknospen fanden das Essen ganz gut, mein Magen nicht so. Okay, wenn es jetzt also auch in den guten Restaurants nicht klappt, dann kann ich auch Streetfood essen.😅
      Read more

    • Day 2–3

      Vientiane, Laos erste Nacht

      November 9, 2023 in Laos ⋅ ⛅ 29 °C

      Nachdem gestern Abend soweit alles ganz gut geklappt hat, ich beide Flieger problemlos erreicht habe und schlussendlich in Vientiane angekommen bin, kann ich mich langsam entspannen. Visum on arrival, SIM Karte und Taxi zum Hotel hat zwar alles etwas gedauert und Kraft gekostet aber es hat funktioniert und ich konnte endlich etwas schlafen.
      Vorher natürlich noch mit Mama und Papa telefoniert und einfach nur geweint😅 es ist schon krass aufeinmal ganz alleine auf der anderen Seite der Erde zu sein und mit allem was einen Konfrontiert selbstständig klar zu kommen, aber das gehört offensichtlich dazu auch wenn es nicht unbedingt schön ist im ersten Moment.
      Jetzt ist der 10.11, 10:49 und ich liege noch im Bett im Hotelzimmer, habe mich bereite frisch gemacht um gleich etwas die Stadt zu erkunden. Ich bin gespannt wie es die nächsten Tage so wird!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Namphou Fountain

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android