Laos
Namphou Fountain

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

84 travelers at this place

  • Day41

    Vientiane

    November 28, 2018 in Laos ⋅ ⛅ 26 °C

    Über die holprigste Schnellstrasse (40km/h) mit nur einem umgekippten Lastwagen, aber durch eine wunderschöne Gegend, erreichten wir Vientiane, die hässlichste Hauptstadt, die ich kenne. Oder vielmehr: sie ist nur nachts schön.
    Laos hat mit einem schrecklichen Erbe zu kämpfen. Die Amerikaner haben während des Vietnamkrieges über Laos eine unermessliche Zahl an Bomben abgeworfen. Viele explodierten nicht - explodieren aber jetzt wenn Bauern draufhacken.
    Morgen fahre ich mit dem Zug nach Bangkok.
    Read more

  • Day208

    Vientiane am Abend

    December 29, 2018 in Laos ⋅ 🌧 23 °C

    We were totally surprised from Vientiane. There are a lot of Cafe's, Bakerys and especially at night there are a lot of nice places with live music. All in all a very nice city and it would be nice to stay here for New Year's Eve, but we will leave tomorrow to go to Vang Vieng.
    Top recommendation of Vientiane: Pomodoro Pizzeria! It was the best Pizza we ever had outside of Europe!

    Wir waren wirklich sehr positiv überrascht von Vientiane. Es gibt hier eine Menge netter Cafés, Bäckereien und Restaurants. Gegen Abend gibt es viel live Musik und viele bunte Lichter. Hier kann man es wirklich aushalten und es wäre bestimmt ein netter Platz Sylvester zu feiern. Für uns wird das aber nichts, da es schon wieder weiter Richtung Norden geht. Morgen früh geht es nach Vang Vieng um die Natur zu entdecken.
    In Vientiane hatten wir übrigens die beste Pizza außerhalb von Europa. Die Pomodoro Pizzeria ist einfach nur genial!
    Read more

  • Day40

    Mit Vong durch Vientiane

    February 21, 2019 in Laos ⋅ ⛅ 32 °C

    In einem Park in Vientiane habe ich Vong kennen gelernt. Er hat mir dann die Stadt gezeigt und wir konnten uns interessante Dinge über unsere unterschiedlichen Kulturen erzählen.
    Leider war dies mein einziger Abend in Vientiane. Morgen fliegt mein Flug nach Hanoi (Vietnam)!Read more

  • Day11

    Vientiane

    March 20, 2019 in Laos ⋅ ☀️ 33 °C

    A short tour around the capital of Laos. The city is on the bank of the Mekong, just across the border from Thailand. We also spent time at the COPE Visitor Centre where they make prosthetic limbs for victims of unexploded US bombs which still litter the countryside nearly 50 years after the Secret War. Very sobering.Read more

  • Day78

    Tag 78 Konglor 》Vientiane

    December 16, 2019 in Laos ⋅ ⛅ 30 °C

    Schon ist der kleine Wochenendtrip auch wieder vorbei und es geht wieder back to Vientiane. Die Rückfahrt lief ein wenig anders aber auch das ohne Probleme. Zuerst vom Resort nach Ban Nahin. Dort hat auch schon ein Bus auf uns gewartet (der diesmal etwas voller war😂) und ab ging es nach Vientiane 👍.Read more

  • Day317

    Vientiane: Cafes und Bomben

    January 23, 2019 in Laos ⋅ ☀️ 26 °C

    Montag sind wir nach laaaangen 4 Stunden Busfahren 🚌 (für 119km) in Vientiane, der Hauptstadt Laos, angekommen. Die Preise für Übernachtungen 🛌 sind deutlich teurer hier als bisher aber nach ein paar Anfragen haben wir doch etwas gefunden. Wir hoffen ja, dass unsere Visa für Vietnam 🇻🇳 bald genehmigt werden und wir nur ein paar Tage hier bleiben. Am ersten Abend war unsere einzige Mission etwas leckeres Essbares zu finden; Jule wollte gern Tofu Laab. Nach ca 1 Stunde Umherlaufen und null essen auf dem Nachtmarkt hatten wir die Nase 👃 voll und setzten uns in ein schickes aber erschwingliches Restaurant. Hätten wir gewusst wie schlecht das Essen 🥘und sogar die Fruchtshakes 🥤dort sind, hätten wir uns Fertignudeln im Supermarkt geholt... wirklich sehr enttäuschend... 😭
    Am nächsten Tag schlenderten wir durch die Französisch angehauchte Stadt mit unzähligen Cafés und vorbei an vielen Tempeln, um zur Organisation COPE zu gelangen. Cope ist spezialisiert auf Hilfe und medizinische Versorgung 👨‍⚕️ der Bevölkerung, die die Folgen der Bombardierung des Vietnam-Krieges erlitten hat. Wie wir dort erfahren haben, war Laos eine Transportroute 🛣der Vietnamesen im Vietnamkrieg, die natürlich von den Amerikanern 🇺🇸 unnutzbar gemacht werden sollte. Insgesamt warfen die Amis 580 000 Splitter-Bomben 💣 über Laos ab, die wiederum ca 270 Mio kleinere Bomben beinhalteten und sich über das Land verteilten. Das macht 1 Flugzeug ✈️ voller Bomben alle 8 Minuten, 24 Stunden pro Tag für 9 lange Jahre - das ist quasi unvorstellbar.
    Das Problem, das heute noch vorherrscht, ist, dass 30% (ca. 90 Mio) dieser kleinen Bomben nicht explodiert sind und in der Erde, auf Feldern 🎋und in Wäldern 🌳🌴🌳schlummern. 25% aller laotischen Dörfer sind noch heute ‚verseucht‘ und seit Ende des Krieges wurden über 20 000 Menschen durch die Blindgänger, die einen ‚Tötungsradius‘ von 30m haben, getötet. Da in Laos noch heute der Großteil der Bevölkerung auf und von Farmen 🌾🐖🍆 lebt und zB Holz und Baumaterialien im Dschungel 🌴🌳 beschafft werden, stellen die Bomben 💣 eine Gefahr für jeden dar. Manche Gärten und Höfe sind quasi damit gepflastert und auch die Wege zur Schule 📚 sind für Kinder nicht sicher - mal ganz abgesehen von spielenden Kindern 🎾 im Wald 🌳 oder auf Feldern. Blinde oder verkrüppelte Männer können ihre Familien nicht ernähren, was für sie selber und die ganze Familie 👩🏽🧒🏽👧🏾🧔🏾kaum ertragbar ist. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder Hilfe vom Staat 💰 gibt es in einem der ärmsten Länder Asiens nicht.
    Cope hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht alle Bomben 💣 zu beseitigen und den betroffenen Menschen zu helfen. Die Organisation hat nicht nur ein Such-und Sprengteam im Einsatz, das systematisch das ganze Land mit Detektoren absucht und gefundene Detonationen entschärft, sondern bietet medizinische 💉und psychologische Hilfe für die Opfer und deren Familien. Außerdem stellen Sie kostenlos maßgeschneiderte Prothesen 💪🏻 zur Verfügung, um den Menschen das Leben ein wenig zu erleichtern. Der Besuch des Infozentrums ist kostenlos aber jeder, der es verlässt, lässt (hoffentlich) eine kleine Spende 💵 da oder kauft etwas im Shop.
    Unsere Mission für Tag 2 bestand darin bestimmte ,Souvenirs‘ zu besorgen. Wir hatten sie gestern bereits entdeckt, aber dachten natürlich wir würden sie irgendwo günstiger bekommen. Nachdem wir also unsere Visa für Vietnam 🇻🇳 erhalten und Flüge ✈️ für morgen gebucht hatten, machten wir uns auf ins Shoppingcenter 👚🍵💍, wo es unser heissbegehrtes Mitbringsel geben sollte. Nach ca 1,5 Stunden Suche gaben wir dann allerdings auf und liefen den ganzen Weg zurück zu dem Shop, in dem wir es am Tag zuvor gesehen hatten. Danach gönnten wir uns Falafel 🥙 und machten es uns im Joma Café mit Iced Cacao und Carrot cake 🥕 🍰 gemütlich - Hanoi muss schließlich ein wenig vorbereitet werden! 😉 Unser kleiner Abstecher zum Food Night Market war fast genauso erfolglos wie unser Ausflug ins Shoppingcenter: außer gegrilltem Klebreis 🍚am Stock gab es nur Fleisch 🥩 🍖- und das soweit das Auge reicht!
    Morgen Nachmittag geht es dann also auf in ein neues Abenteuer: Vietnam, wir kommen! Die goldene Stupa, den Buddha Park und das Patuxai schauen wir uns dann beim nächsten Besuch in Vientiane an 😉.
    Read more

  • Day33

    Am Mekong

    March 15 in Laos ⋅ ☁️ 31 °C

    Nach den ganzen Tempeln und der Action bei Körpertemperatur ist ein Arbeitstag ganz entspannend 😄 abends besuche ich den Mekong, der sehr viel Platz für die Regenzeit hat. Am anderen Ufer ist Thailand 👋🏻Read more

  • Day10

    Vang Vieng --> Vientiane

    January 31, 2019 in Laos ⋅ ☀️ 32 °C

    Nach dem Frühstück, mit einem, wie schon erwähnt, genialen Omlett und Drachenfrucht als Obstbeilage, checke ich unspektakulär aus - die Unfreundlichkeit des ganzen Teams, ist unübertroffen.
    Kurz vor 9 Uhr bin ich beim benachbarten "Soutchai Travel", bei dem ich mein Busticket nach Vientiane für 50.000 KIP gekauft habe. Übrigens, Vientiane spricht man Vientschan aus. Haben die Franzosen als Kolonialherren damals wohl nicht so gut auf die Kette bekommen.
    Mit einem großen Golf-Caddy geht es elektrisch (ganz schön umweltbewusst der Laden) zum Bus-Terminal. Hört sich hochtrabbend an, ist aber nur ein Schotterfeld, dass während des Krieges von den USA als Start- und Landebahn benutzt wurde. Dort wird in einen richtigen Bus umgestiegen. Echt nobel das Teil, für asiatische Verhältnisse 😉. Der Bus ist so gut wie leer, ein ungutes Gefühl kommt auf, da die Busse nur voll losfahren - allgemeine Praxis in SO-Asien 😎. Und so ist es auch hier, mit 50 min Verspätung geht es los.
    Die ersten 90 min sind wegen der vielen Kurven und Steigungen, anstrengend für mich. Übelkeit kommt auf. Aber zum Glück habe ich da meine Spezial-Kaugummis 😉😎. Der Fahrer fährt, als ob es kein Morgen gibt. Wilde Maus ist Kindergeburtstag 😁. Nach ca 90 min ist zum Glück eine 10 min Pause an einem Tip-Top Rastplatz - der Supermarkt setzt europäische Maßstäbe fast in Schatten 👍.
    Nach etwas mehr als 3.5 Stunden sind wir um 14 Uhr in Vientiane, mit nur noch 30 min Verspätung. Da hat der Fahrer mit seiner Raserei doch was Zeit hereingeholt. Beim Aussteigen wird man gleich von Tuck-Tuck- Fahrern belagert. Oh, wie hat mir das bis jetzt in Laos gefehlt 😉😁.
    Read more

  • Day10

    Vientiane: Tag 1 - Check-in

    January 31, 2019 in Laos ⋅ ☀️ 32 °C

    Die Tuk-Tuk Fahrer habe ich schnell abgeschüttelt. Ich muss nur zwei Blocks weiter, um meine neue Unterkunft zu erreichen, die ich dieses mal vorweg online gebucht habe. Im Khampiane Hotel - ja ein Hotel - werde ich sehr herzlich empfangen, kein Vergleich zur letzten Unterkunft - Pluspunkt 👍👏. Der Laden sieht nicht schlecht aus, das Zimmer für knapp 24 EUR inkl. Frühstück ist ordentlich und im Bad gibt es sogar eine kleine Trennwand für die Dusche - ansonsten setzt man das gesamte Bad beim Duschen unter Wasser 😆, was üblich in Asien ist.
    Ich lasse mir für morgen Abend ein Sleeper-Bus nach Pakse buchen. Man hört nix Gutes über die Busse, aber ich muss da hin. Die Dame empfiehlt mir eine besseres Busunternehmen, dass mit 200.000 KIP ein Drittel teurer Ostern, als die anderen. Das Ticket sieht schon ganz gut aus - mit Platznummer!
    So, als erstes gibt's im benachbarten "Heaven Shake" einen "Mango-Drachenfrucht-Ananas-Shake" - wie der schmeckt, muss ich nicht kommentieren, ein Träumchen. Übrigens, auf der Tafel haben die doch glatt das e vergessen - Haven ist aber auch nicht schlecht 😆😎.
    Read more

  • Day18

    Next Stop: Vientiane

    November 23, 2019 in Laos ⋅ ☀️ 28 °C

    Mein Bus nach Vientiane ging heute erst 13.30 Uhr, sodass ich vormittags noch etwas Zeit hatte mir Vang Vieng anzuschauen. In der Stadt selbst gibt es nicht wirklich viel anzuschauen. Außer ein paar wenige Tempel gibt es hier nichts wirklich zu sehen. Die restliche Zeit habe ich dann noch am Hotelpool verbracht.
    Mit dem Bus ging es dann gefühlt im Schritttempo nach Vientiane und wir sind dann gegen 18 Uhr angekommen. Abends habe ich mich nur noch mit einer Bekanntschaft auf dem Nachtmarkt, wo wohl sonst, getroffen. Das Essen war sehr lecker. Bei dem Nachtmarkt ist hier aber aufgefallen, dass wenig Essen und Souvenirs sondern eher Kleidung verkauft wird.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Namphou Fountain

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now