Latvia
Vecrīga

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

190 travelers at this place

  • Day13

    Auf nach Lettland

    March 7, 2019 in Latvia ⋅ 🌧 4 °C

    Bei Regen verließen wir nach kurzem Anschlag und toller Übernachtung das Estland und wurden von purer Ostalgie in Lettland empfangen, welche wir eigentlich(so hofften wir😮) hinter uns lassen würden. Der dauerhafte Regen ☔ machte die Durchfahrt nicht unbedingt schöner oder ansehnlicher.😱

    Ein kleines Highlight fanden wir trotzdem unterwegs... die Ostsee mit Anfängen von Eis... 😁 und einem im Sommer bestimmt aushaltbaren super Sandstrand ☀️👍

    In Riga angekommen, wurde die Zeitreise katapultartig in die Vergangenheit vorangetrieben.... Häuserblöcke, die der ein oder andere (oder die🤪) noch aus Kindheitstagen kennt, unrestauriert, unwirklich und teilweise gespenstisch 👻.
    Bis wir in der Altstadt von Riga, nach sehr rücksichtsvollen und ungefähr 1856325689 Mio anderen Autos und kreuz und quer fahrenden Oberleitungsbussen🚎 , die alle nach Hause wollten, angekommen sind und endlich unsere Beherbergung für die heutige Nacht beziehen konnten. Nun noch schnell ein bewachten 🧐Parkplatz finden und schwups schon wieder zurück in unserer gemütlichen Beherbergung, welche billiger als der Parkplatz ist. Und das reicht natürlich nicht, denn auf dem Weg zum Parkplatz sprang uns die Straße mit einem plötzlichst auftauchenden Gullideckel in den Unterboden und touchierte unseren Auspuff😤....morgen vor der Weiterfahrt müssen wir eh die Stachelreifen auf normale Winterreifen wechseln lassen und da.... mal schauen 🧐🤪

    Nach einem kleinen 😴, konnten wir uns dann doch noch aufraffen und so die wunderschöne Altstadt und den riesigen Backsteindom von Riga bewundern.
    Read more

  • Day14

    Byebye Riga

    March 8, 2019 in Latvia ⋅ ⛅ 9 °C

    Wir haben den Morgenspaziergang in Riga sehr genossen und sind auch von dieser Stadt begeistert. Noch sind wir uneins, ob wir Tallinn oder Riga schöner finden.
    Jetzt machen wir uns ab zur Tagesaufgabe ein Holzkreuz zu bauen und sind wieder auf der Straße.
    Es ist hier so warm, wir schwitzen in unseren gefütterten Schuhen! + 10 Grad!
    Die Mercedesmütze hat stark gelitten und freut sich in 3 Tagen auf einen Waschgang.
    Read more

  • Day13

    13. Tag

    June 27, 2019 in Latvia ⋅ ⛅ 15 °C

    Tag 13: Raudsilla (EST) - Riga (LET)
    Gefahrene Kilometer: 417
    Gefahrene Zeit: 9:45 Minuten
    Wetter: 16 Grad
    Essen: Pizza in Riga
    Highlight des Tages: das Baden im versunkenen Gefängnis

    Heute war mal wieder ein sehr spannender und ereignisreicher Tag. Morgens Frühstück und Stadtbesichtigung in Tallinn, dann das Baden beim versunkenen Gefängnis, wo wir ganz nebenbei auch noch die „Taucher“-Foto-Competition erfüllen konnten und dann abends noch eine kleine Tour durch Riga....

    Stehen tun wir heute direkt auf einem City-Camping in Riga. Morgen früh geht‘s dann weiter Richtung Polen 🇵🇱. Entweder Danzig oder die Masuren.
    Read more

  • Day13

    Letland - Riga

    March 7, 2019 in Latvia ⋅ 🌧 5 °C

    Aangekomen in Riga, nadat we waren ingecheckt in ons Hotel zijn we een hapje gaan eten. We zijn op basis van een tip beland in restaurant Rozengrãls.

    Het restaurant Rozengrãls bevindt zich in het centrum van het oude Riga aan de Rozena-straat. De oudste wijnkelder 1293 en festivalplaats van de gemeenteraad van Riga!

    Na het eten nog wat gedronken in het centrum.
    Read more

  • Day4

    Stadtmusikanten in Riga

    June 18, 2019 in Latvia ⋅ ☀️ 23 °C

    Wie schön und romantisch diese stadt ist 😎☀️ Bei bestem Wetter. Leider sind wir nur kurz hier. Es reichte aber für eine Blitz schnelle shopping Runde, eigentlich nur für die Eremitage in Sankt Petersburg. Doch es wurde etwas mehr 😄 Dank der kompeten Modefachverkäuferin Nicole 😁Read more

  • Day5

    Heinz Erhardt und der größte Fernsehturm

    September 12, 2019 in Latvia ⋅ ⛅ 11 °C

    Während der Stadtführung fiel ein Name besonders oft: Heinz Erhardt. Der deutsche Komiker, Musiker, Komponist, Schauspieler und Dichter (1909-1997) lebte eine Zeit lang in Riga. Sein Großvater führte das Musikhaus, von dem sich die Musiker der Orchester ihre Noten kauften und sein Onkel leitete den Straßenbahnverkehr. Nach der Gründung der jungen Republik Lettland 1919 stiegen die Erhardts in hohe Positionen auf und saßen an den Schalthebeln der Macht: Heinz Erhardts Onkel Robert Erhardt wurde Finanzminister und sein Großvater Jacob Erhardt Bürgermeister von Riga.
    An fast jeder Stelle der Stadtführung, an der wir stoppten, konnte Maik etwas zu Heinz Erhardt und seiner Familie erzählen und manchmal auch ein Gedicht von ihm aufsagen.
    Am Rande der Stadt steht der Fernsehturm, der der Größte der europäischen Union ist. Der Bau hat aber auch eine Stange Geld gekostet....
    Die Letten seien aber genrell etwas verrückt. Sie sagen beispielsweise auch, dass der beste Fisch Fleisch ist.
    Read more

  • Day3

    Sveicināti Rīgā!

    September 10, 2019 in Latvia ⋅ ⛅ 19 °C

    Bevor wir nach Riga fahren machen wir noch einen letzten Stopp an einer kleinen Skipiste. Das kommt für uns alle etwas überraschend, da wir eigentlich nur durch flaches Land gefahren sind und keinen "Berg" erwartet hätten. An die Alpen erinnerte die Piste jedoch keinenfalls... von wegen lettische Schweiz...
    Nicht weit davon ist auch die Bob- und Rodelbahn von Sigulda, auf der auch internationale Wettkäpfe stattfinden.
    Danach geht es dann endlich nach Riga. Wir sind alle schon etwas müde von dem anstrengenden Tag, aber ein Stopp kurz vor dem Hotel müssen wir noch "ertragen". Es hat sich aber auf jeden Fall gelohnt! Wir konnten die schön verzierten Jugendstilhäuser in der Alberta lela (Albert-Straße in Riga) betrachten. Die Fassaden sind über und über verziert mit Ornamenten und Reliefs, dass man nicht weiß, wohin man zuerst schauen soll!
    Manchmal hat der Künstler vielleicht etwas übertrieben... aber die Häuser sind dennoch wunderschön.
    Anschließend geht es für uns aber endlich ins Hotel. Die Koffer sind schnell auf den Zimmern (im siebten Stock!!) und sofort geht es zum Abendessen ins Erdgeschoss. Es gibt eine Kartoffelsuppe, Schweinebauch (für mich Fisch) mit Gemüse und zum Nachtisch ein kleines Küchlein. Ich saß wieder bei dem älteren Pärchen und dieses Mal saßen noch zwei weitere Pärchen und ein allein Reisender (vielleicht zwischen 40 und 4) bei uns. Das Essen war sehr lecker und jetzt kann ich mich ins Bett fallen lassen und bin schon gespannt auf morgen.
    Read more

  • Day4

    Es hat doch jeder Augen im Kopf

    September 11, 2019 in Latvia ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute ist es etwas kälter, als die letzten Tage. Der Blick aus dem Fenster versprach eigentlich Sonne und etwa die gleichen Temperaturen wie die letzten Tage, jedoch hab nicht nur ich den Wind draußen zu spüren bekommen. Wir konnten zur Stadtführung erst 15 Minuten später aufbrechen, da fast jeder nochmal auf sein Zimmer eilte, um sich eine wärmere Jacke zu holen.
    Als es dann endlich losging, ist das Erste, wovor wir gewarnt werden, die unebene Straße. Hier gelte die Regel, wenn ein Schachtdeckel fehlt oder ein Stein aus dem Boden ragt, dass doch jeder Augen im Kopf habe...
    Die Altstadt und die Neustadt Rigas vereinen so viel Baukunst aus 800 Jahren Geschichte, dass Riga 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Unser Weg führte uns durch ein Einkaufszentrum zu zwei Kirchen. Doch bevor wir diesen überhaupt Beachtung schenken konnten, wurde unser Blick von den Bremer Stadtmusikanten eingefangen. Tatsächlich steht auf dem Platz zwischen den Kirchen eine Statue der Bremer Stadtmusikanten!
    Dann konnten wir unsere Aufmerksamkeit aber den Kirchen widmen. Eine der Kirchen (Petrikirche) wurde zerstört und beim Wiederaufbau wurde ein Lift in den Glockenturm integriert. Jedoch kostet eine Fahrt hinauf 11 Euro (früher nur 1,50€!!!), weswegen wir uns gleich weiter zum Rathausplatz bewegten.
    Der Rathausplatz der Stadt Riga wurde neu aufgebaut, denn im Zweiten Weltkrieg wurden der alte Rathausplatz und seine historische Bebauung zerstört. Nicht nur der Nachbau des geschichtsträchtigen Schwarzhäupterhauses erfreut dabei die Besucher von Riga, sondern auch das moderne, rekonstruierte Rathaus und andere Gebäude. Gerade hier auf dem Rathausplatz wurde vor rund 500 Jahren der erste Weihnachtsbaum der Stadt erleuchtet. Jetzt befindet sich an dieser Stelle eine Gedenktafel und jedes Jahr wird hier ein neuer Christbaum geschmückt.
    Wir kamen ebenfalls an den "drei Brüdern" vorbei. Das sind drei Giebelhäuser aus verschiedenen Jahrhunderten und somit auch mit verschiedenen Stilen.
    Das letzte Ziel der Führung ist das Freiheitsdenkmal - das nationalen Wahrzeichen.
    Eine Mädchengestalt reckt drei goldene Sterne auf einer 42 Meter hohen Säule in den Himmel. Sie symbolisieren die Provinzen Latgale, Kurzeme und Vidzeme - Lettlands nationale Einheit. Eine stündlich wechselnde Ehrenwache schützt heute die Würde des Ortes.
    Wie wir erfuhren sind weniger als fünf Prozent der Bewohner Rigas Letten. Der größte Teil sind Russen, sogar der Bürgermeister Rigas ist Russe.
    Als wir dann zum Orgelkonzert im Dom St. Marien aufbrechen, kommen wir noch an einem Haus vorbei, auf welchem alle Wappen der Städte Lettlands abgebildet sind.
    Vor dem Dom trennen sich dann unsere Wege und nur ein Teil kommt mit zum Konzert, da man es freiwillig zur Reise dazu buchen konnte.
    Read more

  • Day4

    Katze und Orgelkonzert

    September 11, 2019 in Latvia ⋅ ⛅ 15 °C

    Kurz bevor wir an dem Dom ankommen, sehen wir noch den Pulverturm (der letzte erhaltene Turm der Stadtmauer) und die Katze auf den Dachtürmchen eines Gebäudes gegenüber der Großen Gilde. Diese Katze ist besonders (und in so ziemlich jedem Souvenirgeschäft) zu finden), es einmal skandalös berühmt war und sogar einen Gerichtsprozess ausgelöst hat. Der Eigentümer des Hauses war ein reicher lettischer Kaufmann, der nicht in die Große Gilde aufgenommen wurde. Dieser Entschluss war für ihn eine so große Beleidigung, dass er auf dem Dach seines Hauses sehr ausdrucksvolle Katzenfiguren aufstellte, deren Schwänze gegen das Gebäude der Großen Gilde gerichtet waren und so das Unverständnis über das Verhalten dieser Kaufmannsvereinigung ausdrückten. Nach einem langen Gerichtsprozess musste er die Katzen aber umdrehen, sodass sie heute zur Großen Gilde schauen.
    Dann ging es aber zum Dom. An diesem Gebäude wurde so lang gebaut, dass ihre Architektur drei Epochen vereint: Romantik, Gotik und Barock. Das Meisterwerk befindet sich jedoch darin: Die Walcker-Orgel. 1884 wurde sie mit 6718 Pfeifen gebaut und gehört zu den größten und klangschönsten Orgeln der Welt.
    Liene Andreta Kalnciema, eine lettische Orgelspielerin, spielte vier Stücke für uns auf der Orgel und der ganze Saal wurde von den Klängen erfüllt. Am schönsten fand ich das Lied "Cantabile" der Orgelsynphonie von Charles-Marie Widor.
    Anschließend wurden wir "entlassen" und konnten am Nachmittag noch ansehen, was wir wollten.
    Read more

  • Day13

    Eine Nacht in Riga

    March 5 in Latvia ⋅ ⛅ 3 °C

    Nachdem wir ungefähr eine Stunde lang durch Riga geirrt sind, konnten wir endlich erfolgreich im Hotel einchecken und waren lecker essen 🤤

You might also know this place by the following names:

Vecrīga, Vecriga, Riian vanhakaupunki, Stara Riga, ძველი რიგა, Vecryga, Oude Stad, Stare Miasto w Rydze, Centro Histórico de Riga, Старый город, Старе місто, 里加老城

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now