Your travels in a book

Learn more

Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up

George Town

Here you’ll find travel reports about George Town. Discover travel destinations in Malaysia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.
  • Day45

    Travelled to Malaysian boarder (clock change from Thai station to Malaysion station of 1 hours (station distance 50 metres / really funny haha)

    Local Malaysian train and ferry first islanf in Malaysia: Penang

    3 creazy days with the Hanover guy Philipp by scooter: monkey beach, jungle trip, temples

    Literally, everything done what u can do on thar island ☺

  • Day71

    Penang ist eine Insel an der Westküste von Malaysia und durch 2 Straßen mit dem Festland verbunden. Außerdem ist sie für ihr Essen sehr bekannt und für die Straßenkunst in der Altstadt von Georgetown (größte Stadt auf Penang). 😊
    Am ersten Tag erkundeten wir Georgetown mit dem Fahrrad und aßen uns an den Spezialitäten der Insel satt. (Char kuay teow, Cendol, Mee goreng)
    Auf den Penang Hill (höchster Berg auf Penang) fuhren wir am zweiten Tag und genossen die wunderschöne Aussicht von oben.
    Gegen später klapperten wir die verschiedenen interaktiven Straßengemälde ab, die aufgrund des Georgetown Festival im Jahr 2012 bis heute die Wände schmücken. 😎
    Read more

  • Day4

    Auf der Penang Insel in Malaysia erwarteten mich die Halbleitermesse und zwei Tage Hausmesse bei einem Handelspartner von Simona. Die Hausmesse hat im gleichen Hotel stattgefunden, so dass ich das klimatisierte Hotel erstmal kaum verlassen musste – angenehm bei extrem schwülen 34°C. Abends haben wir die berühmt berüchtigte Durian probiert. Die ist auch als Stinke- oder Käsefrucht bekannt und ist in Penang angeblich besonders gut. Naja, ich habs probiert. Dafür schmeckt das Assam Laksa (Reisnudelsuppe mit Fisch, Salatgurke und Minze) super. Am freien Wochenende bin ich mit der Seilbahn zum Penang Hill hochgefahren. Sehr angenehm dort. Leider war die Aussicht mit den vielen Wolken nicht besonders. Anschließend bin ich durch die historische Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) von George Town gelaufen. Dort gibt es viel Street Art zu sehen.Read more

  • Day33

    Sehr froh über die kurzfristige Möglichkeit im Trockenen schlafen zu dürfen, aber dennoch etwas erschöpft verließen wir die Unterkunft in Richtung unseres eigentlichen Hotels.

    Freundlichen wurden wir begrüßt und als wir die Lage schilderten, war die Sache für uns geritzt, da wir die Nacht wie erhofft nicht zahlen mussten.

    Der heutige Tag sollte ereignisreich werden: Zu erst spazierten wir durch klein Dehli, wobei wir uns das indische Essen schmecken ließen. Weiter ging es mit dem Roller nach Butterworth auf dem Malaysischen Festland. Eine knapp 14km lange Brücke trennt Penang vom Festland, diesen Anblick wollten wir uns nicht entgehen lassen. Wer die Mainbrücke daheim kennt, kann sich in etwa vorstellen, dass sie ein bisschen länger ist (~80-Fache).

    Anschließend besuchten wir die Festung "Fort Cornwallis", was Penang seit 2008 zum UNESCO Weltkulturerbe macht.
    Read more

  • Day247

    George Towns Sehenswürdigkeiten wollen wir heute sehen und organisieren uns wieder einmal über Grab für 40 Cent ein Taxi zum Besucherzentrum am Rand der Altstadt. Von dort aus sollen alle wichtigen Punkte der Stadt fussläufig erreichbar sein. Wir besorgen uns ein paar Unterlagen zu den Sehenswürdigkeiten, der Street Art und den Museen und starten unseren Rundgang direkt vor der Tür, am Queen Victoria Diamond Jubilee Clocktower, erbaut 1897. Der Uhrenturm ist 60 Fuss hoch. Jedes Fuss steht für ein Jahr der Regentschaft Queen Victorias zu Ehren ihre diamantenen (60 Jahre) Jubiläums.
    Nebenan steht im Kreuzfahrthafen eine andere Königin, die Queen Mary 2, der wir einen kurzen Blick schenken.
    Das Fort Cornwallis mit seinem Leuchtturm und seinen Kanonen lassen wir links liegen und marschieren gleich weiter zu City Hall (Drinnen ein nettes kleines Museum über die Geschichte George Towns) und Town Hall. Letztere diente übrigens als Kulisse für den Film "Anna und der König ".
    Read more

  • Day250

    Heute besichtigen wir ein chinesisches Stadthaus, erbaut Ende des 19. Jahrhunderts. Es gehörte einem superreichen Baba.
    Die Baba-Nyonya oder Peranakan sind eine in Malaya lebende ethnische Gruppe, die ursprünglich aus der Verbindung von malayischen Frauen mit chinesischen Männern entstand. Die chinesischen Männer waren als Lohnarbeiter nach Malaya emigriert. Baba bezeichnet einen männlichen Angehörigen dieser Gruppe, Nyonya einen weiblichen.
    Unser Baba war garantiert kein Lohnarbeiter 😉! In seinem großen, schönen Haus sind über 1.000 Antiquitäten ausgestellt und wir sehen, was mit Geld so alles geht! Wertvolle Möbel, Porzellan und Stoffe aus aller Welt. Allein die äußerst aufwendigen und kostspieligen Rituale vor und nach der Hochzeit hätten unser Weltreisebugdet nach einem halben Tag verschlungen. Und das Schmucksortiment einer der Hausdamen (es gab vier!) inklusive Kleidung lassen jede Kronjuwele der Queen blass aussehen!
    Read more

  • Day250

    Nach soviel Reichtum holen wir uns mit einem Bummel durch Little India auf den Boden der Tatsachen zurück. Obwohl - genug goldige Läden gibt es hier, Inder lieben nun mal den Goldschmuck. Ansonsten ist hier alles schön bunt und ein bisschen durcheinander.

  • Day250

    In den letzten Jahren hat sich George Town zu einem Zentrum für Street Art in Südostasien entwickelt, was vor allem dem litauischen Künstler Ernest Zacharevic (diese Info ist für die Kenner unter euch 😉) zu verdanken ist.
    In der gesamten Altstadt finden wir etliche Wandmalereien und zudem noch über 50 Metallkonstruktionen, die mit Humor an alte Bräuche oder Berufe erinnern. Wir mieten ein Doppelfahrrad und radeln die Gegend einfach ab.Read more

  • Day247

    Natürlich gibt es auch Tempel zu besichtigen:
    - Kuan Ying Teng (Goddess of Mercy Temple), der erste Tempelbau in George Town
    - Sri Mahamariamman Temple, ältester Hindu Tempel in George Town
    - Yap Kongsi Temple, bedeutender Familientempel des Yap Kongsi Clans
    - Hock Teik Cheng Sin Temple, noch ein anderer Tempel 😃

  • Day247

    Unser Spaziergang führt uns auch zu der ältesten anglikanischen Kirche Südostasiens aus dem Jahre 1817/18, der St. George Church und zur größten historischen Moschee George Towns, der Kapitan Keling Mosque von 1801.

You might also know this place by the following names:

George Town, Ĝorĝtaŭno, جرج تاون پنانگ, Khiâu-chhṳ-sṳ, גורג טאון, PEN, Georgetown, ジョージタウン, ჯორჯტაუნი, 조지타운, Džordžtaunas, Džordžtauna, Џорџ Таун, ജോർജ്ജ് ടൗൺ, ပီနန်မြို့, जर्ज टाउन, Penang, Джорджтаун, ஜார்ஜ் டவுன், จอร์จทาวน์, جارج ٹاؤن، پینانگ, 乔治市, 喬治市

Sign up now