Malaysia
Kampung Ayer Hitam

Here you’ll find travel reports about Kampung Ayer Hitam. Discover travel destinations in Malaysia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

52 travelers at this place:

  • Day47

    Last Day in Summer

    January 20, 2018 in Malaysia ⋅

    Today was our last day in summer. We enjoyed the day at the pool of our hotel.
    Now we are back at the airport to fly to Seoul. On wednesday the expected weather temperature will be -8 degrees in Seoul, that means almost 40 degrees colder than today...

    Heute war unser letzter Tag im Sommer. Wir haben den Tag nochmal am Pool gelegen und einfach mal nichts getan. Jetzt sind wir wieder am Flughafen und fliegen heute Nacht weiter nach Seoul. Laut Wetterapp liegt die Höchsttemperatur am Mittwoch bei -8 Grad, also ca. 40 Grad kälter als heute...Read more

  • Day137

    Zwischenlandung in Kuala Lumpur

    July 30, 2018 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    Was macht man, wenn man am Kuala Lumpur Airport 3 Stunden Zeit hat? Auf den Fotos sind die Schlafgewohnheiten am Flughafen der Europäer versus Asiaten festgehalten. 🤣

    Diesen Flug nach Indonesien mussten wir übrigens „mit der Pistole auf der Brust“ buchen, als wir in Kambodscha am Flughafen in Richtung Vietnam wollten. Beim Checkin wurden wir „darauf hingewiesen“, dass wir nur nach Vietnam einreisen dürften, wenn wir auch ein Ticket aus dem Land heraus vorweisen könnten. Diese Information lag uns jedoch vom Auswärtigen Amt so nicht vor. Aber die Kambodschaner liessen nicht mit sich reden. In 30 Minuten würde der Schalter schliessen. Völlig gestresst mussten wir also schnell noch online einen Flug suchen. Für asiatische Verhältnisse waren die Tickets viel zu überteuert. Aber so unverhofft und spontan läuft‘s halt manchmal auf einer Weltreise.Read more

  • Day11

    Kuala Lumpur...Capsule Hotel

    April 30, 2018 in Malaysia ⋅ ⛅ 28 °C

    Destination: Kuala Lumpur, Malaysia
    #CityCount: 4
    #FlightCount: 4

    So we landed around 12pm at night - after gaining an hour....6hours ahead from home, and were prepared to settle in for an 8h30min lay-over.

    So...we decided let’s find something in Kuala Lumpur to get some sleep 😊...missions around, got lost a bit in the airport but eventually got through immigration and then headed for accomm. Not 1st, or 2nd hotel had space 🙄...by then An was over it...and I was frustrated...we tried 1 more, and Thank you goodness, they had space.
    3am...we got to sleep at 3 am, in a container. Literally!

    Was def quite an experience - and worth it to get some sleep!

    Sri Lanka flight out was at 8.35am, so we had a shower, Change of clothes, through immigration and back to the airport in time to board!

    3 different time zones, 3 countries, in 1 day!!!
    Read more

  • Day2

    Kuala Lumpur International Airport

    September 30, 2017 in Malaysia ⋅ ⛅ 29 °C

    13 hours later (and 2 meals) we have arrived in KL. The flight was surprisingly comfortable as there was 126 empty seats which meant (unfortunately no upgrade) we had a spare seat on our row to lounge across.
    In KL we discovered we needed to be in the opposite terminal to the one we landed in. We got a quick train for the total of 71p (Hello SE Asia!) to the right terminal giving us four hours to search for some good grub. After fleeting past 4 McDonalds, 3 Burger Kings, 2 Starbucks and a Nandos, we finally found meal number 4 - a shared chicken and rice dish.Read more

  • Day55

    Kuala Lumpur

    September 13, 2017 in Malaysia ⋅

    Having a break while we wait for the next flight.

  • Day9

    Reif für die Insel

    October 8, 2016 in Malaysia ⋅

    Die Knoblauchfahne (heute nochmal aufgeladen) im Gepäck und das letzte Geld für Eis am Flughafen auf den Kopf gehauen (in der Hoffnung, dass sich das später nicht rächt) stehen wir nun am falschen Gate. Wer sämtliche Hinweise ignoriert lernt halt mehr vom Flughafen kennen...😅😂

    Heute geht's nach Krabi (Thailand) wo laut sämtlicher Blogs ein Strand schöner sein soll als der andere, wir werden sehen. Natürlich berichte ich live vor Ort, um den Neid ein wenig anzufachen.

    PS: Adé Skibbas, guten Heimflug es war ne super Zeit.
    Read more

  • Day100

    Grenzübertritt nach Indonesien (Jakarta)

    February 23, 2017 in Malaysia ⋅

    Als ich, von der Masterarbeit gebeutelt und nach Ablenkung lechzend, mir in den Kopf setzte, Südostasien unsicher zu machen, war eine Route (weil in Zeitnot so ziemlich alles interessanter ist, als tatsächlich die Arbeit zu verfassen) relativ schnell ausbaldowert: Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam sollten in viereinhalb Monaten bereist werden und dies möglichst ohne teure Flüge buchen zu müssen - also demnach eine Reise nur über Land. Ich dachte, dass das Programm damit schon eng gestrickt sei und zweifelte die Machbarkeit Steffis Vorschlags, doch noch Myanmar mit aufzunehmen, stark an (im Nachhinein bin ich ihr dafür aber äußerst dankbar; ständig legen wir Reisebekanntschaften Burma ans Herz), baute das goldene Land aber trotzdem in die Route mit ein! Den Endpunkt der Reise (von Bangkok aus komplett auf dem Landweg) sollte demnach Hanoi darstellen.

    Zwar haben wir uns fast exakt an meine (eben mal in einer Nacht) entworfene Route gehalten, die, wie sich rausstellte, wunderbar wie geplant funktionierte (jaja Eigenlob stinkt, aber isso!), merkten jedoch schnell, dass sich Paulchen in einem Punkt gewaltig verkalkuliert hatte: nämlich bei der dafür benötigten Zeit; wir waren schlichtweg viel schneller als eigentlich angenommen. Natürlich hätte man alle Länder bis dato auch länger bereisen können, teils wollten wir dies aber nicht (Kambodscha hatte Steffi beispielsweise ja schon ein Jahr zuvor gesehen) und teils war es uns einfach nicht möglich (z.B. reizten wir das Visum für Vietnam bis auf den letzten Tag aus).

    So stand schon ca. seit der Ausreise in Myanmar fest, dass wir noch mindestens ein weiteres Land bereisen würden und dass der Plan, möglichst wenig zu fliegen, nur bedingt aufgeht (von Vietnam hätte man auf dem Landweg nur noch nach China weiter gekonnt). Hoch im Kurs standen die Philippinen, Malaysia, Taiwan, Indien und Indonesien. Nach reiflicher Überlegung (Kriterien: Flugpreise, Visumsbeschaffung, Wettersaison, Sicherheit, verbleibende Reisezeit) entschieden wir uns ca. auf Phu Quoc die letztgenannte Nation für vier Wochen als letztes großes Ziel der Reise anzusteuern.

    Lange Vorrede, kurzer Sinn: unser Flug von Hanoi nach Jakarta war schnell gebucht und vollkommen problemlos (Bild 1 zeigt den Landeanflug auf Jakarta). Kleinen Zwischenstopp legten wir dabei in Kuala Lumpur ein (Bruchteil des riesigen Lufthafens auf Bild 2). Westliches Fast Food überbrückte dort die schlimmsten Hungerleiden - ganz vornehm im "Golden Arches Restaurant" (na wer errät, zu welcher Kette der Kassenzettel auf Bild 3 gehört?! 😆). Und kurz darauf standen wir in Indonesien, genauer auf Java!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kampung Ayer Hitam

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now