Mexico
Valladolid

Here you’ll find travel reports about Valladolid. Discover travel destinations in Mexico of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

92 travelers at this place:

  • Day794

    Valladolid und Chichen Itza

    September 21 in Mexico ⋅ ⛅ 32 °C

    Buntbemalte Konolialbauten & vergessene Mayageschichte, dass und vieles mehr finden wir in Valladolid. Für meinen Geburtstag war dieses Örtchen genau richtig. Sektfrühstück, ein erfrischendes Bad in der Cenote und danach die Nächte des Kukulkan in Chichen Itza bewundern. Eines der 7 Weltwunder ist ohne die brüllend heiße Sonne aber inklusive Sternenhimmel und Lasershow ein wahres Highlight und nur zu empfehlen.Read more

  • Day6

    On the road to Bacalar

    April 18 in Mexico ⋅ ⛅ 29 °C

    Ziel heute🏁 ist der südlichste Punkt auf unserer Reisekarte gewesen.
    Kurz hinter Valladolid an der Landstraße stoppten wir bei der ersten Höhlenzenote: Besonderheit hier ist die Plattform in der Mitte gewesen, ansonsten aber sehr düster und unheimlich! Keiner der Besucher ist schwimmen gegangen😁...alle nur scharf auf das perfekte Foto und Andenken - so wie wir📸😎
    Auf dem 270km langen Weg von Valladolid nach Bacalar machten wir noch einen kleinen Umweg zu zwei sehr schönen Zenoten namens Palomitas und Agua Dulce! DAS sind tatsächlich echte Höhlenzenoten, die nur über steile Steinstufen in einer Felsöffnung zu erreichen sind! Total abgefahren und aufregend!🤩 ➡️Kühle, feuchte Höhlenluft gepaart mit Dunkelheit, Stille und dem Plätschern von Wasser, das neben den Sonnenstrahlen durch die wenigen Löcher der Tropfsteindecke als kleine Wasserfälle in das glasklare türkisblaue Zenotenwasser prasselt!💙😍💙 Und wieder mal keine Mitschwimmer außer ein paar schwarzen Fischchen!🐠🐟 Wir sind im kühlen Nass geschwommen & geschnorchelt, um die Felsen und Fische zusehen und haben Unterwasserbilder & Videos gemacht! Spaß und Abkühlung pur bei 35 Grad Außentemperatur!☀️🌡🌊
    Anschließend gabs noch mexikanischen Mittagstisch im kleinen Restaurant gleich nebenan!🍽 Gestärkt ging's dann weiter auf die dreistündige Fahrt! Höchstgeschwindigkeit in Mexiko meist 80 km/h, maaanchmal auch 110 km/h!🚗💨
    In Bacalar angekommen warfen wir noch einen ersten Blick auf die 50km lange "Lagune der 7 Farben" (schimmert in sieben verschiedene Farben je nach Sonnenstand💡) vom Steg des familiären Häuschen aus, in dem wir nun drei Nächte verbringen werden, um die Laguna de Bacalar näher kennenzulernen!💏⛵⚓🚤🌊⛱
    Read more

  • Day7

    Villadolid, you pronounce it!

    January 5 in Mexico ⋅ 🌧 25 °C

    An easy day today! After a leisurely breakfast we packed and headed out of town back in the direction on Chichen Itza. Driving here is so easy with very little traffic except in Merida and generally good roads. The only worry are topes, these are vicious little speed bumps that protect every town and village from vehicles doing more than 10 kph and if you miss one the results are quite dramatic!
    We stopped for coffee in C. I. and then found our hotel in Valladolid We wandered around the centre and then checked out the town's cenote. It looked very inviting so we grabbed our swimmers and forked out the 30 pesos (1.25€) for a dip.
    To Chris's delight we found a tea shop just on 4pm before taking a break back in our room.
    We treated ourselves to dinner in the hotel as they specialised in Yucatun cooking and then went out for a nightcap of hot Mayan chocolate!
    Read more

  • Day17

    Valladolid: führe mich zum Honig :)

    February 22 in Mexico ⋅ ⛅ 31 °C

    Aus dem sehr touristischen Cancún bin ich gestern nach der verspäteten Landung gleich raus. Valladolid ist eine mittelgroße Stadt in Yucatan, die u.a. für ihren Honig und ihre Cenotes bekannt ist. Habe hier eine tolle Bienenführung mitgemacht, viel Honig 🍯 gekostet und in den Cenotes gabs dann die Abkühlung 😉.Read more

  • Day17

    Valladolid und Cenote Zaci

    May 24 in Mexico ⋅ ⛅ 34 °C

    Valladolid selbst hat auch ein wenig zu bieten. So konnten wir am ersten Tag eine beeindrucke Lichtershow über die Geschichte der Stadt sehen. Zudem ist es ein hübsches Städtchen mit bunten Häusern und einer wunderschönen Kathedrale im Ortsmittelpunkt. Skurriler Weise gibt es auch eine Cenote mitten in der Stadt. Diese war vielleicht nicht ganz so hübsch wie die andere, dafür waren wir dieses mal für kurze Zeit ganz alleine dort. Cenoten haben ihren Name übrigens von den Maya und heißen übersetzt „Heilige Quelle“. Es gibt ca 10.000 Stück davon in Mexiko und Belize und sie sind in dieser Anzahl einzigartig auf der Welt. Durch Auflösung von Kalkgestein bilden sich Höhlen, die dann aufbrechen können. Cenoten können bis zu 100m tiefes Wasser beinhalten.Read more

  • Day63

    Valladolid

    December 1, 2016 in Mexico ⋅ ⛅ 33 °C

    Heute haben wir Valladolid besucht - und es kamen Erinnerungen hoch! Tatsächlich, hier war ich 2005 schonmal 😂

    Valladolid wurde von den spanischen Eroberern auf einer Maya-Stätte gebaut, für die Gebäude wurden die Steine der Maya benutzt. Bei Kämpfen mussten die Spanier Valladolid verlassen und gründeten daraufhin Mérida. Die Ähnlichkeiten der Städte sind unübersehbar 😅

    Bei unserem Besuch haben wir das Kloster, die Cenote Zací, die Iglesia de San Servacio und den Zócalo gesehen 😊
    Read more

  • Day8

    Valladolid - "echtes" Mexiko

    October 18, 2018 in Mexico ⋅ ⛅ 23 °C

    Die ersten Tage am Strand in Holbox haben gut getan: wir schlafen länger, wir gehen langsamer, der Kopf ist ab und zu einfach angenehm leer. Vielleicht liegt das auch an den über 30 Grad - egal, wir sind entspannt. ☺️
    Nach Fähre und Busfahrt sind wir nun schon zwei Nächte in Valladolid, einer kleinen Stadt im Landesinneren von Yucatan. Und zum ersten Mal haben wir das Gefühl, ein bisschen mehr im „echten“ Mexiko zu sein. Die Leute sprechen weniger Englisch, es sind nicht so viele Touristen hier und das Essen schmeckt noch ein bisschen besser. Die ganze Stadt ist sehr quirlig, bunt und voller Leben und somit lassen wir uns einfach durch die Straßen treiben, essen Tacos und bekämpfen die Hitze mit Eis und frischen Säften.
    Eine Sehenswürdigkeit hier sind die Cenoten: Mit Süßwasser gefüllte dolinenartige Kalksteinlöcher, die durch den Einsturz der Höhlendecke entstanden sind (🤓😬 haha, Danke Wikipedia). Sogar mitten in der Stadt gibt es eine und darin zu baden ist ein ganz besonderes Erlebnis. Das Wasser ist klar und frisch und während man sich abkühlt, kann man die Tropfsteine bewundern und den Fledermäusen zusehen. Oder man hält still und lässt sich von den Fischen eine kleine Pediküre verpassen.
    Wir haben drei Cenoten besucht: mitten in Valladolid die Cenote Zaci und etwas außerhalb die Cenoten X‘kekén und Samula. Dahin hat sich eine lustige Fahrgelegenheit ergeben: Pit und Evi in einem Taxi voller mexikanischer Schulkinder. 😬
    Heute geht’s nun zur nächsten Sehenswürdigkeit, die Mayatempel von Chichén Itzá, bevor wir morgen dann in unseren Bus nach Mérida steigen. Aber dazu später mehr!
    Read more

  • Day87

    Valladolid

    October 29, 2018 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

    Ganzi 5 Nächt hämmer zum Abschluss vo üsem Roadtrip in Valladolid verbrocht! Es esch wunderschön gsii, mer händ es gmüetlichs Casa gha und es ged viel Usflüg wo mer vo Valladolid us cha unternäh. Da ich schoweder chli im Hinderträff bi mit ehm festhalte vo mine Erläbnis möcht ich ned alles ufschriebe sondern eifach vo es paar Highligts verzelle 😊.

    Üse ersti Usflug esch zu de Ruine vo Chichèn Itza gange. Da d Ruine sehr touristisch sind (sie sind eis vo de 7 neue Wältwonder) simmer sehr früeh am Morge gange. S früehe ahcho und d Rägeziit händ d Mängi vo de Lüüt erträglich gmacht. Mer händ üs ehn Guide gnoh und send ned enttüscht worde. Die guet restaurierte Ruine und d Gschiidheit vo de Mayas händ üs beidruckt! Vorallem wie sie mit Stei ahordnige scho perfekt funktionierendi verstärker oder echo Soundsystem härebrocht händ und wie sie ih ihrem Tempel ihri Kaländerberächnige mit de Sunne abgstumme händ isch mer blobe.

    Da mer scho lang devo gredt händ de Film Coco (ehn Chindertrickfilm über de Dia de los muertos) z luege, hämmer üs entschlosse ihs Kino z goh. Popcorn sind grandios gsii 😍. Au wenn ich überhaupt ned verstoh warum die do ketchup, mayonais und scharfi sauce drüber schmeissed 😣. De Film esch zwar uf spanisch gsii und mer händ ned viel verstande aber mer händ trotzdem viel über de Dia de lis muertos glehrt und sind mit de grobe Handlig mitcho. Grad nachdem mer us ehm Kino cho sind simmer ah ehn Platz zuegloffe wo sich Lüüt zu ehnere Prob vom Dia de los muertos versammled händ. Es hed alles so ihd Stimmig inne passd nach ehm Film drum heds mich mega beidruckt. Sie händ ehn Umzug durd Stadt gmacht....es esch werklich toll gsii.

    Natürlich hämmer au weder es paar Cenote abklappered. Die sind eifach so schön und immerweder chli anderst. Oft simmer fast oder ganz alleige gsii und jedi esch weder es erläbnis för sich gsii.

    Au ganz cool esch üses sälber gchochte Ässe gsii 😍. Mer händ einisch Rahmschnitzel gmacht, einisch Crépes und einisch hämmer üsi eignige Tacos mit Pastor vom nöchste Restaurant, Avocados vom Märt & früsche Tacos vo de Taceria gnosse.

    Und zum Schluss muss ich natürlich au no de tolli Märt erwähne wo mer sind go ahluege. Mer händ vom Hostel Velos becho und sind so los gradled. De einti Teil vom Märt esch speziell für Fleisch gsii. Zerst bin ich werklich chli gschockt gsii ab all dene tote Tier wo det umeganged sind. Schlussändlich esch es aber halt au ganz normal und ich ha mer müsse ihgestoh dass ich wenn ich scho Fleisch isse au mit dem muss chönne umgoh. Im zwoite Teil heds denn meh Frücht, Süesses und so gha. Mer händ es paar Sache zum choche gchauft, Fruchtsäft drunke und üs "Piñatas" gchauft wo mer denn am Obig händ welle ufschloh. Leider hämmer müsse usefinde, dass die nur zum ufhänke dänkt gsii wäred und mer völlig för nüt blind uf die arme Dinger ine ghaue händ. 😅🙈
    Read more

  • Day5

    One day in Valladolid

    April 17 in Mexico ⋅ 🌙 27 °C

    Der Tag heute startete mit einem Frühstück in einem kleinen Hinterhof eines schnuckeligen Hotels gleich um die Ecke!😊 Es gab Rührei, Bohnenmus, in Honig gebratene Bananen & Tortillas dazu getoastetes Brot mit Zimt&Zucker und frisches Obst!🍞🍉🍏🌮🍳Interessante mexinanische Combo!☺
    Immer dabei Papaya: Finden wir aber nicht sooo geil!😮
    Gestärkt ging's um zehn Uhr einmal zu Fuß quer durch die kleinen Gassen der Stadt zur Zenote. Eine Zenote mitten in der Stadt? Auch in dieser Hinsicht ist Valladolid ziemlich einzigartig. Steile Steinstufen ging es die Unterwelt der Mayas hinunter zum Kalksteinloch! Das ließ das Ganze heute noch viel höhlenartiger erscheinen und machte es umso beeindruckender! Die Sonne glitzerte bei heute 35 Grad auf dem dunkel türkisen Wasser und glücklicherweise waren so früh noch kaum Besucher da!🌞👙🏞 Also perfekt zum abkühlen, schnorcheln, Fische gucken, und schwimmen!
    Mittags gab's zwei süße, ohja wirklich süße, mexikanische Spezialitäten: Caballero pobre & princessa maya!😊🍰🍨🥧🍮🍯
    Anschließend zogen wir los Richtung Markt!
    Als erstes kamen wir bei kleinen Kunsthandwerksständen von Mayas vorbei, die selbstgemachte Souvenirs wie wahnsinnig aufwändige Makramees aus der mexikanischen Tradition und zig bunte Traumfänger aus der Mayakultur anboten! Auf dem Wochenmarkt selber gab's neben frischem Obst, Gemüse, Gewürzen und Kleidung auch eine offene nur mit Ventilatoren ausgestattete Frischfleisch-Metzgerhalle🙈 Leute, dieser Geruuuuch!!!👃🤢 Zuuu kraaaasss! Die Straßenhunde noch dazu sabbernd vor den Theken sitzend😁🐕 Für die Neugierigen mit starkem Magen unten ein Bild!😎
    Vom Markt aus ging es zurück durch die schmalen Seitenstraßen, Gassen und vielen kleinen Geschäftchen ins Zentrum zum schönen Park vor der Kathedrale. Dort lauschten wir der Musik und ruhten unsere Füße aus!😁👟
    Gegen Abend radelten wir in der Abendsonne ne Runde mit dem Rad los🚴‍♂️🚴‍♀️ und erkundeten sämtliche Ecken der kleinen Stadt vom Rad aus - inklusive einer super Pizzeria zum Abschluss des Tages!😊🍕
    Read more

  • Day40

    Valladolid & 2 Cenoten in Dzitnup

    April 24, 2018 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

    Vorzüglich typisch yukatekische Küche gegessen in Valladolid!! Geile Cocktails fürn Appel und n Ei lassen einem schwindelig werden. 🍹🤩🥑🌮

    Was kann auf so einer Abenteuerreise ohne Alltagsstress bei einem Pärchen zu Streit führen? Wenn Maggi die gute Frühstückswurst von Seb an süsse, magere Strassenhunde verfüttert. ☺️🐶🥩

    Heute besuchten wir gleich 2 wunderschöne Cenoten in Dzitnup, südlich von Valladolid. Die 1. befand sich in einer imposanten Höhle; die 2. begeisterte mit ihren vielen Stalaktiten. Uns fielen die Kinnladen herunter, als wir die Höhle hinabstiegen und auf einmal vor einem riesigen Wasserloch standen, das durch die Einstrahlung des Sonnenlichts in einem türkisblau erschien. 😍
    Aus einem kurzen Besuch wurde ein halber Tag mit entspanntem Schwimmen und Schnorcheln durch die beiden Wasserlöcher.
    Auf dem Dzitnup Areal befanden sich auch viele weitere Attraktionen; Maggi hatte besonders viel Spass mit den Tieren hier - u.a. mit einem Albino Pferd mit blonder Mähne namens "Donald Trump". 🤣🐎

    Den besten Eindruck von Land und Leuten und dem wahren Leben hier in Mexiko bekommen wir immer bei unseren Fahrten von A nach B durch kleine, manchmal verschlafene, andernorts lebendige Dörfchen. Die Einwohner reagieren stets sehr freundlich auf uns Touristen, wobei man jedoch gestehen muss, dass es wirklich sehr von Vorteil ist, dass Seb fliessend Spanisch spricht - er wills nich zugeben, doch ist selbst ganz begeistert, wie schnell er wieder reinkommt und wie gut er die Einheimischen hier versteht. (Übrigens wird in Yucatan "Maya" gesprochen.) Mit Spanisch haben wir hier einen ganz anderen Zugang zu den Menschen und fühlen uns gleich immer noch ein Stück willkommener.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Valladolid, Вальядолид, Ваљадолид, Вальядолід, Vaładołì, 巴利亚多利德

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now