New Zealand
Emerald Lakes

Here you’ll find travel reports about Emerald Lakes. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day110

    Tongariro Alpine Crossing

    May 31, 2017 in New Zealand

    Das Alpine Crossing ist ein echtes Highlight der Nordinsel. Nachdem es bei schlechtem Wetter und eisiger Kälte losging, war die Hoffnung den Emerald Lake zu sehen, sehr geschrumpft. Nach etwa 30 Minuten warten änderte sich jedoch das Wetter komplett und die Wolken verschwanden. Einfach traumhaft!

  • Day140

    Central Crater

    December 24, 2016 in New Zealand

    Der Weg führt nun durch den Central Crater - eine riesige ebene Fläche, die von weiteren kleinen Kratern umrahmt wird. Eine ganz eigenartige Landschaft, so stell ich mir den Mond vor! Unser Blick geht auch immer wieder zurück, wo langsam alle umliegenden Berge zum Vorschein kommen!

  • Day140

    Blue Lake

    December 24, 2016 in New Zealand

    Nach einem letzten kurzem Anstieg überrascht uns wieder eine neue Sicht: Vor uns der Blaue See, hinter uns der riesengroße Zetralkrater und dahinter schön aufgereiht der Red Crater in den herrlichsten Farben, Mt. Tongariro (1.967 m), Mt. Ngauruhoe (2.291) und im Hintergrund das riesige schneebedeckte Massiv des Mt. Ruapehu (2.797 m) - eine Postkartenszenerie und kaum zu fassen, so schön ist das!!! Wir können uns gar nicht trennen und machen unzählige Fotos.Read more

  • Day48

    Tongariro Wanderung: Tag 1 und 2

    April 29 in New Zealand

    Am Sonntag starteten wir unsere geplante 4tägige Wanderung im Tongariro National Park. Vorsorglich hatten wir Mahlzeiten geplant und Outfits für jegliches Wetter gepackt.

    Tag 1: Mit ca 12kg auf dem Rücken, machten wir uns gegen Mittag auf in unsere erste Hütte:
    Obwohl der Weg dorthin auf der Karte eher wie ein langer sonntagsspaziergang aussieht, waren wir ziemlich froh als wir die Hütte endlich sehen konnten, da der Weg hauptsächlich durch Flussbetten führt und somit sehr steinig, matschig, rutschig und teilweise überflutet ist. In der Hütte angekommen, brannte schon der Gasofen und wir verbrachten den Abend gemeinsam mit den anderen Wanderern.

    Tag 2: Heute machten wir uns früh auf den Weg, um die 12km Wegstrecke und 700 Höhenmeter nicht erst gegen Abend hinter uns zu bringen. Nachdem wir uns im ersten Teil der Strecke, in dem es mäßig bergan ging, warm gelaufen hatten, standen wir vor dem ersten richtigen Anstieg: ca 300 Höhenmeter, die größtenteils über Treppen und steile Anstiege zu bewältigen waren. Zitat des Tages: ‚wenn meine Beine ja nicht so weh tun und ich Luft kriegen würde, wärs gar nicht so schlimm!‘(Jule)... das drückt ganz gut aus wie sich der Tag für uns gestaltete. Als wir dann endlich das obere Plateau erreichten, dachten wir, wir hätten es geschafft doch da hatten wir den letzten, sehr steilen Anstieg auf den Red Crater, den roten Krater, noch nicht bedacht. Nach einer Pause hieß es also nochmal Augen zu und durch und dann standen wir endlich ganz oben auf der Spitze des Kraters und genossen den Blick in den Krater und die unterhalb liegenden Seen, die Emerald Lakes. Die Freude über das erreichen des Gipfels hielt zumindest bei Chrissi nicht lange an als sie den sandigen und steinigen, sehr, sehr steilen Abstieg auf der anderen Seite des Kraters sah. Ziel war es aber, am Fuße des Kraters bei den Seen unser Mittagessen einzunehmen und so ging es langsam wieder bergab. Gerade hatten wir anfingen zu essen, begann es zu regnen und so liefen wir weiter bergab und durch eine Ebene aus rotem Sand und voller riesiger vulkangesteinsbrocken, um schnellstmöglich an der nächsten Hütte anzukommen. Nach ca 7h hatten wir den anstrengendsten Teil unserer Wanderung hinter uns gebracht und mussten ‚nur‘ noch all unsere Klamotten inklusive Schlafsäcke trocknen...
    Read more

  • Day101

    Tongariro Alpine Crossing

    January 17, 2017 in New Zealand

    Weiter geht's zu einem meiner persönlichen Highlights des Trips, der Tangagiro Alpine Crossing, einem der schönsten Hikes, den ich je gemacht habe. Ca. 19 km lang geht es vorbei an den unterschiedlichsten Landschaften, mit Blick auf den Vulkan, der auch schon bei Herr der Ringe einen beeindruckenden Auftritt hatte, dem liebevoll genannten "Mount Doom" (den tatsächlichen Namen kann ich mir einfach nicht merken 😅).
    Für diesen Aufstieg hat es zeitlich leider nicht ganz gereicht, aber wenigstens den nächsthöchsten Gipfel von Mount Tangagiro habe ich mit einem weiteren Mitstreiter noch bezwungen und wurde mit einer Wahnsinnsaussicht belohnt. 🌋🗻
    Nach somit ganzen 24 km kamen wir dann 7 h später etwas erschöpft, aber ziemlich stolz auf der anderen Seite im Ziel an. 👣👣👣👍
    Read more

  • Day85

    Blue Lake

    October 30, 2017 in New Zealand

    Nach genau 2 Monaten statt hin/zurück vom Parkplatz zum blue lake den tongariro crossing wandern. Bilder hauptsächlich von Emeralds Lake.

    Exactly after 2 month I was just carpark to blue lake. Now crossing tongaririo :P Most picture from emeralds lake.

You might also know this place by the following names:

Emerald Lakes

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now