New Zealand
Napier City

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Napier City
Show all
Travelers at this place
    • Day 35

      Art Deco

      March 18 in New Zealand ⋅ ☁️ 18 °C

      Lovely warm day today and after exploring Ahuriri (still can’t say it), we drive 10 mins down the road to Napier.

      Napier is known as the Art Deco capital of the world. After a devastating earthquake in 1931, the rebuilding of the town was influenced by the European architectural style of the time, Art Deco.

      https://www.hawkesbaynz.com/see-and-do/art-desi….

      Many of the buildings have Art Deco designs built into their facades, and it’s a lovely sight, especially when the flourishes have been authentically painted etc. The main downside, is the appearance of modern day life, signage, lamp posts, cars, getting in the way of each photo!

      Napier has a lovely, chilled vibe which we really enjoyed. We’ll be back tomorrow to see more, visit the aquarium and (hopefully) the museum if there’s time.
      Read more

    • Day 128

      Lake Taupo & Napier

      January 29 in New Zealand ⋅ 🌧 20 °C

      Am Ende des Tongariro Circuit hatte sich es wetter technisch schon angekündigt, was uns die nächsten Tage erwarten sollte. Viel Regen & Wind. Da wir im Anschluss eine weitere Mehrtageswanderung am Lake Waikaremoana machen wollten, entschieden wir uns für die nächsten Tage ein wenig Fahrt raus zu nehmen und auf besseres Wetter zu warten.
      Mal wieder ein bisschen mehr lesen, Kaffee trinken und richtiges Van-Life genießen 📖☕️🚐. Die ersten Tage hielten wir uns am Lake Taupo auf, wo uns die Stadt aufgrund vieler Touristen nicht so gut gefiel, aber dafür der See und das Wetter passten. Anschließend führte es uns an die Küste, nach Napier. Dort besuchten wir ein Weingut, machten eine Weinprobe und kauften uns das erste Mal Alkohol auf Neuseeland 😄🍷. Unser Stellplatz am Meer war eigentlich sehr schön gelegen, doch wohnten dort so einige merkwürdige Menschen in sehr heruntergekommenen Vans, Zelten und auf der öffentlichen Toilette.
      Glücklicherweise ging es für uns recht schnell weiter, wieder ins grüne und verlassene Neuseeland…Richtung Te Urewera Nationalpark.
      Read more

    • Day 9

      Rotorua - Taupo - Tongariro Nationalpark

      February 2, 2023 in New Zealand

      die relativ trockene Fahrt fűhrte uns vorbei an den Thermalquellen von Wairakei. Dann durch das Auenland (Matamata der Hobbits) und den Hukafalls (auch Drehort von Herr der Ringe). Weiter entlang dem Waikatu River zum Lake Taipo (großer Kratersee > Bodensee). Nun vorbei an den Bergen und dem hőchsten Berg Ruapehu. Hier sollte eine Bergwanderung gemacht werden. Nach tagelangem Starkregen nur bedingt mőglich. Zum Abschied aus dem NP ein super Abendessen in der "Schnapps Bar".Read more

    • Day 12

      Napier und Fahrt zur Tőlpelkolonie

      February 5, 2023 in New Zealand ⋅ 🌧 18 °C

      nach dem Frűhstűck Fahrt in die Stadt. Im Museum die Geschichte vom großen Erdbeben 1931 - die totale Zerstőrung. Am Nachmittag die Fahrt zur Tőlpelkolonie - ein unbeschreibliches Erlebnis mit abenteuerlicher Anfahrt.Read more

    • Day 11

      Weiterreise an die Ostkűste nach Napier

      February 4, 2023 in New Zealand ⋅ 🌙 18 °C

      ...endlich Sonne ‐ schőne Fahrt (5 Std.) quer durchs vulkanhűgelige Land ‐ also űber Berg Tal. Mit einigen Sehenswűrdigkeiten unterwegs (Viadukt, Karottenstadt Ohakune, etc.) Nachmittags in Napier ‐ mittelgroße Stadt mit "gehobenem" Flair. Schőne Promenade entlang der Hawks-Bay (Sűdpazifik). War auch fűr die Einheimischen endlich der erste warme, sonnige Tag (28°). Herrlich!Read more

    • Day 25

      The Road to Wellington

      February 2, 2023 in New Zealand ⋅ ☁️ 19 °C

      Our original plan had us heading west from Tongariro, out to see another volcano, however, upon checking the weather it seemed we wouldn't be able to walk very much and the volcano would be in the clouds ☁️☁️. So change of plans, we went east instead. We looped back past Lake Taupo to see the view with clears skies, it was pretty good, then headed on to the Sea Side town of Napier. A small cute town famed for its Art Deco style and National Aquarium, the main draw being the Aquarium is inside and out of the rain. We found a gap in the rain to play their shore front Mini Golf. We hit the Aquarium the next morning when the heavens opened again but it was a little underwhelming, small, with a tiny collection of fish. They did have some Kiwis though which was nice and a little exhibition about the Vault Lines running the length of new Zealand which explains all the volcanic activity. With the clouds still grey we headed south to our camp spot for the night and a delicious home (van) cooked meal.

      Next day the the sun was back again! We headed down to the South Coast to see Putanguirua Pinnacles reserve. It is an amazing landscape created by wind. It carved some funny shaped chemines called Hoodoo. We walked up to a view point and then down in between. It is very hot without all the clouds!

      After a nice little picnic we're on the road again back inland. This is a famous wine region so we stopped in the cute little town of Martinborough. This town centre is laid out in the shape of a Union Jack flag, we couldn't verify it from the air but you can clearly see it from the main town square with all the side roads. After a nice beer, yes they also had a good brewery, we bought a bottle of local red wine and to set up camp in sleep the nearby town of Greytown. Do spite the name it was quite cute and while exploring we smelled the most delicious pizza. We scraped our planned dinner for the night and got ourselves a nice bit of sourdough instead. We'll worth it!

      Next morning, we're met with the rain again, but it isn't a problem as we are going to walk in a forest. The forest where part of Rivendell, the famous city built by Elrond (of The Lord of the Rings) was filmed. It was a cute little walk with nice trees but it was hard to imagine where everything was set.
      We now feel that we left most of the rainy days behind us and we're leaving in good spirits to visit the capital, Wellington.
      Read more

    • Day 14

      Art Deco

      January 10, 2023 in New Zealand ⋅ 🌧 18 °C

      Weer regen. Er is een cycloon ten Noorden van ons actief. Wegen gesloten ☹️ rondom ons maar niet waar wij naartoe gaan🤩. Gelukkig trekken we zuidwaarts naar de zon ☀️. Oudste gevangenis bezocht van NZ. Nog gebruikt tot in 1997. Hallucinant. De ergste B. Gevangenis is een hemel tegenover hier. In 57 laatste doodstraf uitgevoerd.Read more

    • Day 67

      Napier 🍷🍇

      November 6, 2022 in New Zealand ⋅ ⛅ 15 °C

      🇩🇪 Von Wellington reisten wir weiter nach Napier, eine Küstenstadt, die inmitten der berühmten Weinregion Hawke's Bay liegt. Übernachtet haben wir auf einem Campingplatz direkt an der Küste und konnten morgens unser Frühstück direkt am Meer geniessen, einfach wunderbar!🌞 Der Strand in Napier besteht dabei aus kleinen, schwarzen Steinchen.
      Natürlich stand auch eine Weindegustation auf unserem Programm auf einem kleinen Weingut names Brookfield🍇🍷. Wir durften dabei 8 verschiedene Weine probieren, drei Weissweine, einen Rosé und vier Rotweine. Überzeugt haben uns ein Weisswein und der Rosé, welche jetzt zusammen mit unserem Inventar im Dreamsleeper Mini mit uns mitreisen und auf die nächste Trinkgelegenheit warten.🥂
      Neben der Weindegustion haben wir uns auch die Stadt Napier angeschaut. Napier ist auch eine von einem Erdbeben stark betroffene Stadt, sie wurde nach dem Erdbeben aber wieder aufgebaut und ist für ihre Sehenswürdigkeiten im Art-déco-Stil bekannt. Die Geschichte zum Erdbeben (1931) inkl. verschiedener Testimonials seitens der Überlebenden haben wir im Rahmen eines Besuches im örtlichen Museum in Erfahrung gebracht.
      Last but not least haben wir das Arataki Visitors Center besucht 🐝. Arataki ist der grösste, familiengeführte Honigproduzent der südlichen Hemisphäre. Neben verschiedenen Informationen zu den Bienen inkl. einem Glasfenster durch welches man vier Kolonien beobachten konnte, konnten wir verschiedene Honigsorten degustieren. Die Honigsorten unterscheiden sich primär dadurch von welchen Blumem die Bienen ihren Nektar sammeln. Ganz hoch im Kurs und weltweit berühmt ist hierbei der Manuka Honig (siehe den Baum auf dem letzten Foto). 🍯

      🇮🇹 Da Wellington siamo andati a Napier, una città costiera nel mezzo della famosa regione vinicola di Hawke's Bay. Abbiamo pernottato in un campeggio proprio sulla costa e alla mattina abbiamo potuto fare colazione in riva al mare: semplicemente meraviglioso! 🌞 La spiaggia di Napier è composta da piccoli sassi neri.
      Naturalmente era in programma anche una degustazione di vini in una piccola cantina chiamata Brookfield🍇🍷. Ci è stato permesso di assaggiare 8 vini diversi, tre bianchi, un rosé e quattro rossi. Ci hanno convinto un vino bianco e un rosé, che ora viaggiano con noi insieme al nostro inventario nel Dreamsleeper Mini, in attesa della prossima occasione per festeggiare 🥂.
      Oltre alla degustazione di vini, abbiamo anche dato un'occhiata alla città. Anche Napier è una città che è stata gravemente colpita da un terremoto, ma è stata ricostruita dopo il sisma ed è nota per i suoi monumenti in stile Art Déco. Abbiamo appreso la storia del terremoto (1931), comprese varie testimonianze dei sopravvissuti, durante una visita al museo locale.
      Infine, abbiamo visitato il c ilentro visitatori di Arataki 🐝. Arataki è il più grande produttore di miele a conduzione familiare dell'emisfero meridionale. Oltre a varie informazioni sulle api, tra cui una vetrata attraverso la quale abbiamo potuto osservare quattro colonie, abbiamo potuto assaggiare diversi tipi di miele. I tipi di miele si differenziano principalmente per i fiori da cui le api raccolgono il nettare. Il miele dai fiori della pianta Manuka (vedi ultima foto) è molto popolare e famoso in tutto il mondo.🍯
      Read more

    • Day 11

      Whakapapa - Napier

      February 13 in New Zealand ⋅ ☀️ 20 °C

      Gemütlich fuhren wir via Taupo nach Napier.
      In Napier angekommen besuchten wir zuerst das National Aquarium of New Zealand.
      Hier konnten wir einen Kiwi sehen. Erstaunt hat mich, dass die Kiwis recht gross sind. Die nachtaktiven Vögel konnten wir leider nicht fotografieren. Lustig ging’s bei der Fütterung der Pinguine zu und her. Die schnellen Vögel flitzen durchs Wasser auf der Suche nach den feinen Häppchen. Das Aquarium ist nicht allzu gross aber einen Besuch wert.
      Nach dem Checkin im Hotel „Expressotel“ flanierten wir durch die Emerson Street - der Einkaufsstrasse in Napier. Das Hotel liegt gleich um die Ecke.
      Das Stadtzentrum mit den Art-Déco-Häusern ist sehr bewundernswert.
      Gefahren: 241 km
      Read more

    • Day 74

      Waihau Bay...die Zweite

      February 29 in New Zealand ⋅ ⛅ 19 °C

      29.02.2024
      Waihau Bay....die Zweite
      Heute ist Strandtag hab ich beschlossen....

      Die Sonne scheint... es weht ein laues Lüftchen....

      Ich lasse mir Zeit.....Frühstück....duschen...
      Meine Vermieterin hat mir erklärt wie ich zum Strand komme....

      Alles eingepackt.....? Dann los....
      Es ist nicht weit... da der Zugang zum Strand....

      Ohhhh größer und weiter als gedacht....
      Mach ich doch erstmal einen Spaziergang...
      Ja.... ich bin hier ganz alleine....
      Ich laufe fast eine Stunde...dann geht es nicht mehr weiter....

      Bis dahin bin ich über mehrere Flüsschen gehüpft... und hab doch eine Person getroffen, die es sich am Strand gemütlich gemacht hat....

      Päuschen und zurück....

      Ich hab ein schönes Plätzchen zum Lesen gefunden.....
      Und das Meer rauscht soooo schön... besser gesagt der Pazifik....
      Nie langweilig so ein Meer....

      Ganz ins Wasser????  Neee das ist mir zu kalt.... für die Beine ist es okay....
      Ich wander und wander und bin schon fast wieder am anderen Ende angekommen....

      Die Möven machen auch auf faul und haben sich im Sand eingekuschelt....

      Ach was ist das schön entspannt....
      Irgendwann hab ich das Gefühl... ich hab zuviel Sonne abbekommen....

      Es ist auch schon später Nachmittag.... ich glaub ich brauche Schatten....

      Also zurück zur cozy cabin.... und mit nem Gläschen Rotwein die Terrasse geerntet....
      Den hab ich noch auf der Kreuzfahrt gekauft als wir in Napier waren....

      Irgendwann wird es Zeit fürs Abendessen... Tomatensalat mit Thunfisch....

      Ich schau noch was ich morgen machen möchte.... dann wir es Zeit die Äuglein zu schließen....
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Napier City

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android