New Zealand
Stingray Bay

Here you’ll find travel reports about Stingray Bay. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

19 travelers at this place:

  • Day22

    Cathedral Cove

    February 22, 2017 in New Zealand

    Cathedral Cove ist einer der Drehorte für Fluch der Karibik und das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen!📽🌴 Da man die Höhle nur bei Ebbe betreten kann, da sie sonst überflutet ist, mussten wir vor 7 Uhr abends dort sein. Kaum betritt man den Strand fühlt man sich wie in der Karibik🌴🌞 Durch die Höhle gelangt man noch zu einem anderen Strand auf dem wir dann alleine waren. Wir blieben dort bis die Sonne unterging und machten gefühlte tausend Fotos in der Höhle📷Read more

  • Day44

    Cathedral Cove & Hot Water Beach

    March 16 in New Zealand

    Ein Besuch der Cathedral Cover und des Hot Water Beach gehörte zu fast jeder Neuseeland Reise. Bei schönstem Wetter ☀️ starteten wir unsere Tour entlang der Coromandel Küste. Da beide Sehenswürdigkeiten Gezeiten abhängig sind, ging es erst spät los. Ebbe war heute erst um 13:19 Uhr. Der kurze Spaziergang zum Strand der Cathedral Cove, mit herrlichem Blick auf's Meer und zahlreiche kleine Inseln, führte zunächst durch einen typisch neuseeländischen Pinienwald und dauerte etwa 45 Minuten. Ein wirklich sehr schöner Sandstrand und eine beeindruckende Höhle! Ihren Namen verdankt Sie der spitz zulaufenden Höhlendecken, ähnlich der einer gotischen Kathedrale. Einziges Manko sind die viele Touristen 😳.
    Unseren 2. Shop, legen wir am nur 8km entfernen Hot Water Beach ein. Eigentlich waren wir schon etwas spät dran, da Ebene bereits vor einer Stunde war. Doch das sollte sich noch als ganz praktisch erweisen. Für 5$ kann man sich am Strandcafe einen kleine Schaufel ausleihen und sich seinen eigenen Spa Pool am Strand buddeln. Auf Grund einer geologische Besonderheit strömt auf einem ca. 2km breiten Standabschnitt 65° heißes Thermalwasser an die Oberfläche. Daher auch „Heißwasser-Strand“ 🔥🏖!
    Wir gingen zunächst ohne Schaufel an dem Stand und schauen uns das Treiben etwas an. Hunderte von Menschen granen Löcher am Strand! Verrückt 😳. Da bereits die ersten genug hatten und ihre geschaufelten Pools aufgaben, brauchten wir uns nur noch ins gemachte Nest hocken 😉. Und tatsächlich, gräbt man etwas mit den Füßen im Sand, wird es richtig heiß. Ein wirklich tolles Erlebnis!
    Am späten Nachmittag machten wir uns auf zum heutigen Ziel Coromandel Town, einem kleinen Fischedorf an der Ostküste der Halbinsel.
    Read more

  • Day111

    Coromandel

    December 27, 2017 in New Zealand

    Nach einem weiteren Vormittag am Strand verabschiedeten wir uns von Jutta und ihrer Familie und machten uns auf den Weg in Richtung Norden der Coromandel-Halbinsel. Ziel war eine kleine Wanderung zur Cathedral Cove, einem Felstunnel am Strand, dessen Decke einen Spitzbogen wie eine Kathedrale hat. Wir fuhren mal wieder durch die idyllische, grüne Landschaft Neuseelands, vorbei am Meer, an grasenden Kühen und Schafen und dichtem Dschungel.
    Die kleine Wanderung führte uns eine knappe Stunde an der Küste entlang. Immer wieder hatten wir einen wunderbaren Blick auf das türkisblaue Meer. Am Strand angekommen merkten wir dann das erste Mal, dass wir uns in der Urlaubszeit der Neuseeländer befanden - hier war der Strand nicht mehr ganz so leer. Trotzdem genossen wir den Anblick der Felshöhle, durch die das Meerwasser schwappt und entspannten einige Zeit am angrenzenden Strand. Auf dem Rückweg zweigten wir noch kurz zu einer anderen Bucht ab, die wie wir es gewohnt waren, fast leer war.
    Danach düsten wir schon wieder Richtung Süden, wo wir uns zwei Stunden vor Rotorua einen Campingplatz suchten, auf dem wir eine Nacht verbrachten.
    Read more

  • Day18

    Cathedral Cove

    December 13, 2016 in New Zealand

    This evening we took a walk to Cathedral Cove, where parts of the Narnia movies was filmed.

    Luckily it was not so many people there anymore, during the day it should be always very full.
    So we had a good timing. 😉
    Such a lovely place it is!

  • Day153

    Cathedral Cove

    January 9, 2017 in New Zealand

    Die Cathedral Cove. Eine Höhle im Fels, durch die man von einem zum anderen Strand gehen kann. Ich hätte nicht gedacht, dass ich dort so viel Zeit verbringen würde.

    Der Parkplatz am Anfang des Weges ist winzig und im Ort stehen schon Schilder, dass man dort parken soll. Ich bin natürlich erstmal hoch gefahren. Man kann es ja mal versuchen. 😂

    Dann bleiben einem noch zwei Möglichkeiten: entweder man bezahlt 10$ und parkt bei einem der Anwohner, oder man parkt unten im Ort und bezahlt 5$ für den Bus. Ich wählte die zweite, billigere und eindeutig lustigere Variante. Der Bus war ziemlich alt, genauso wie der Busfahrer, der echt super drauf war.

    Oben angekommen muss man noch 40 min bis zur Cove laufen. Ich brauchte 20 😜

    Es ist unglaublich schön. Wenn man mal von den Menschenmassen absieht 😂

    Ich bin also ein bisschen herum spaziert, habe hunderte Bilder gemacht und mich dann im goldenen Sand nieder gelassen.

    Und dann im erfrischenden Wasser abgekühlt, die Höhlen, in die man reinsschwimmen kann, erkundet und vom Felsen in der Mitte gesprungen. Ein super Tag!

    PS: Ihr fragt euch, warum ich diesmal so viel geschrieben habe? Ich stehe in diesem Moment gerade in einem endlosen Stau und muss mir irgendwie die Zeit vertreiben... 😜😂😂😂
    Read more

  • Day11

    Cathedral Cove walk

    May 7 in New Zealand

    We stopped at Hahei and did the Cathedral Cove walk. Quite long and very hilly- felt good👍
    Then drove around Cooks Beach and then a swim at "our" Beach back at Ferry Landing.

  • Day72

    TAG 2

    November 11, 2016 in New Zealand

    Auckland - Cathedral Cove - Tauranga
    Back again! Diesmal konnten wir das Naturspektakel auch von der anderen Seite bestaunen, da wir bei Ebbe durch die Höhle durch zum anderen Strand laufen konnten☀️🏝
    Den Abend haben wir in Tauranga mit Burgern, (Holunder)bier und jede Menge schöner Musik ausklingen lassen!

  • Day13

    hot hot hot

    December 12, 2016 in New Zealand

    den hot water beach sollte man nicht auslassen, auch wenn es ein touri-magnet ist. schaufel schnappen, loch buddeln und rein in den kochtopf. stellenweise sprudelt das wasser mit 60 grad an die oberfläche.
    der spass endet erst, als die herannahende flut unseren mühsam ausgehoben 'pool' mit kaltem meerwasser füllt.
    weiter geht's zur nahegelegenen cathedral cove. auch hier ein touri-magnet, aber auch das lohnt sich. wie immer sind gewisse touristen jedoch fehl am platz. ein paar schoss den vogel ab, als es friedlich vor die kameralinsen von einem halben dutzend anwesenden latschte. sie ernteten beifall, als sie endlich wieder verschwanden.
    kein beifall hingegen bekam der kellner beim abendessen. er vergass nämlich michels essensbestellung...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Stingray Bay

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now