New Zealand
Styx River

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 182

      Geschafft

      February 26, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 15 °C

      Wir und vor allem ich haben wirklich gebangt, ob wir das schaffen und vor allem nicht in irgendeinem Land in Quarantäne müssten. Aber es hat geklappt. Sandra hat sich durchgeschleppt und keiner hat uns raus gewunken.

      Nach einer nicht unerheblichen Wartezeit beim Camperverleiher haben wir unser Prachtstück entgegengenommen. Das war bestimmt die richtige Entscheidung. Wir hatten uns eigentlich (neben der Idee, 6 Wochen mit den Rädern fahren zu wollen) schon auf Auto und Zelt festgelegt. Gerade bei dem Wind, der hier doch ganz ordentlich bläst und Sandras immer noch nicht richtig gutem Zustand wäre das keine gute Idee gewesen. Vom Camper folgen bestimmt noch viele Bilder. Soviel: er ist richtig groß, hat ein Spieleparadies für Kinder im Alkoven und genug Platz. Er ist unglaublich hell und ist mit 4 Flammenkocher sowie Ofen und Mikrowelle top ausgestattet. Etwas Autonomie ist dank großem Kühlschrank und Solarzellen auf garantiert. Die erste Nacht haben wir auf einem Parkplatz vom Golfclub verbracht, da wir noch einmal zum Verleiher gefahren sind um einen Gaskocher reparieren zu lassen.
      Read more

    • Day 36

      Christchurch Scoby drop off

      December 2, 2023 in New Zealand ⋅ ☁️ 16 °C

      D Inneirichtig vo üsem SCOBY, er het sini Egge und Kante, obwohl er fasch neu isch gsi.

      Die holprige Strosse hei die eint oder angeri Schrube glöst. Die letschte drü Täg isch regumässig d Gschirrschublade ufgsprunge….

      D Mikrowälle hei mir einisch brucht, när ischsi zwar no glofe aber het nümme gheizt. Chönnt si, wüus si ou nümme isch agmacht gsi, hei müesse provisorisch flicke, dasmer se nid immer hei müesse häbe während em fahre.
      Read more

    • Day 93

      הגיע הזמן לומר שלום

      March 22, 2023 in New Zealand

      איזה מקום.

      אז אחרי 3 חודשים, זמן להיפרד.

      ניו זילנד ענתה על כל מה שחלמנו, ואז קצת יותר.
      השילוב של הטבע, הפשטות והצבעים שברקע נותנים למקום את הקסם הזה שקשה להעביר במילים או תמונות.
      לפעמים כל מה שדרוש זה סביבה שתיתן לך לחוות בעוצמה דברים שלא חווית במקום אחר.

      את האווירה, השקט והרוגע שצריך מדי פעם בתוך מירוץ החיים המטורף שכולנו השחקנים בו.
      את ההרים, החוות והאגמים שנתנו לנו את השלווה והנחת לחלום ולתכנן את הצעד הבא (בטיול של מחר ובעולם האמיתי).

      אצלה זה לא רק היופי, יש לה גם אופי אדיר.
      בתוכו האנשים הטובים שפוגשים במסע שכזה, המקומיים והמטיילים, אלה הקבועים וגם את אלה הזמניים, החשובים לא פחות.
      אלה שהיו במקום ובזמן להעביר אותנו שיעור אחד או שניים ולהמשיך לדרכם.

      את המרחקים והמרחבים שנתנו מקום להתמודדויות והמכשולים שהופכים אתגרים. את היכולת להתקדם ולקום חזקים יותר מכל מכה שמקבלים. ומקבלים לא מעט.
      כל יום בטיול כזה מצליח להעביר אותך רכבת הרים של רגשות.
      אכזבה וקושי לצד הרפתקאות ורגעי אושר ושמחה אמיתיים.

      מתנה אדירה לעבור את זה ביחד.
      לומדים לאהוב ולתקשר יותר ויותר מיום ליום. מתי לבד ומתי ביחד, טיול ששם את השורשים לעתיד. לבית שנבנה, למשפחה שנקים.

      והיה גם את גימי, רכבנו היקר שהשארנו מאחור. יום אחד נכתוב עליו ספר. נתן את שלו, נקבל את המגיע לנו (🤞🏼).

      יש שלב שאי אפשר להתעלם מכל מה שקורה מסביבנו בארץ. תחושה של מלחמה על הבית, אבל לא ברור מי האויב. מועקה ותסכול שעולים בכל שיחה עם הקרובים, שמבינים עד כמה מורכב המצב באמת.
      מחזקים את משפחותינו וחברינו שנותנים מעצמם יותר מתמיד, למען כולנו.

      ופתאום ההתרגשות הזאת להתחיל משהו חדש.
      מוזר ומיוחד לתכנן טיול בתוך טיול.
      מתישהו נפל לנו האסימון שאוסטרליה היא לא באמת מדינה, אשכרה מטיילים ביבשת.
      מקום שאפשר לטייל בו כל השנה - כל כך גדול שכל אזור נותן מענה לכל צורה או חיה🦘🐨.
      עוד לא ברור לנו איך החוויה תראה, למדנו לזרום ולהקשיב לעצמנו. את השאר נסדר.

      כיף לסכם, מרגש להתחיל.

      היידה מלבורן 🏎️.

      עוד נתראה.
      Read more

    • Day 8

      Willkomme Rhea

      January 28, 2023 in New Zealand ⋅ 🌙 13 °C

      Christchuch hett uns zwar gfalle, aber unseri Wunschortlischte isch no lang und und drum isch d' Zyt zum Witterzieh cho. Dodefür hän mir zrugg an Flueghafe miesse und vo dörte witter zur Autovermietig. Am Flueghafe sälber isch dank de Überschwemmige vo Auckland und de drum gstrandete Persone, e heilloses Chaos gsi. Mir hän zum Glück eifach nur dr Shuttle-Bus miesse näh und churz drufabe, d'Rhea - unser Auto - dörffe in Empfang näh 😃. Nach chleine Startschwierigkeite (welles Auto hett scho kei Handbrämsi???) und em Ygwöhne ufs links fahre und vor allem ufs Blinke mit dr rächte Hand (dr Schiebewüscher chunnt halt öfters zum Zug...), hän mir uns denn uf unseri erschti Etappe gmacht, wo uns uf Oamaru gführt hett. Dörte hämer im erschte Versuch e Platz uf em Campingplatz diräggt am Meer ergatteret 😎. Spontan hetts no Platz in dr Pinguin-Tour gha und so hämer ab em Ydunkle de weltchleinschte Pinguin (nur max. 30 cm und 1 Kg schwer) bim Anlandcho und s'Näscht finde, chönne zuluege. Glychzytig hän sich an däm Strand au no Seehünd oder ähnlichs tummlet. Bim retour zum Auto go, hett me denn miesse ufpasse, dass me nid über e Pinguin gstolperet isch, wyl die plötzli überall gsi sin. Unseri erschti Nacht in dr Rhea isch no biz chalt und improvisioniert gsi, aber schomol nid so schlächt. Für die nächste Campingnächt hän mir uf jede Fall scho biz giebt.Read more

    • Day 34

      Christchurch😊

      June 1, 2023 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

      Hallöööchen meine Lieben,

      heute sind wir Feier des Tages mal wieder gegen 8 Uhr wach geworden😂 Eigentlich war unser Plan nach dem Spülen direkt zu Frühstücken. Als Jojo dann aber aus dem Auto stieg, kamen wir direkt mit der Frau neben uns ins Gespräch. Wir schätzen sie auf ca. 50 Jahre. Sie erzählte, dass sie seit ca. 5 Jahren rumreist. Erst war sie in Portugal unterwegs und jetzt in Neuseeland. Hier hat sie auch jemanden kennengelernt, sie weiß aber noch nicht ob sie hier offiziell bleiben möchte🙈🤷‍♀️ Ihre Tochter war nach dem Abi auch in Neuseeland, lernte einen Kanadier kennen und kam nie wieder nach Deutschland zurück. Sie lebt jetzt in Kanada und manchmal sehen sich die beiden auch 2 Jahre nicht🥺 schon krass irgendwie🤔 Wir unterhielten uns ansonsten noch über unsere Pläne, welche Ängste wir und auch sie hatten und wir haben ihr diese App (Find Penguins) empfohlen. Ihre Tochter hat sich nämlich gewünscht, dass sie mehr von ihrer Reise erzählt und so könnte sie das ganz gut machen. Ob sie es umsetzt, wissen wir nicht🤷‍♀️😅 Außerdem sagte sie, dass sie die einheimischen Kiwis immernoch nicht versteht, da sie einen ganz anderen Akzent haben, als die Amerikaner😅 aber sie war total nett und sehr aufgeschlossen. Dadurch verzögerte sich unsere Weiterfahrt ein wenig, aber das war überhaupt nicht schlimm. Wir fuhren gegen halb 11 Uhr diesmal los. Zunächst zu einer Brücke, die übers Meer führte. Die Brücke war echt lang, es saßen ganz viele Möwen auf den Griffen drauf und einige haben sogar geangelt. Von der Brücke aus, konnte man ein total faszinierendes Kunstwerk aus Sand erkennen. Es war eine Person abgebildet😊 Wer genau das war, wissen wir nicht, aber es sah sehr cool aus😅 Nachdem wir bis zum Ende der Brücke gegangen sind, machten wir ein kurzes Päusschen auf der Bank und dann fuhren wir weiter. Als nächstes wollten wir zur New Regent Street. Diese Straße befand sich direkt in Christchurch. Wir parkten am Straßenrand (sogar kostenlos!) uns gingen zur Straße. Die Häuschen sahen richtig schön aus😍 auf dieser Straße ließ sich Jojo dann auch ein Piercing am Ohr (einen Orbital) stechen. Steht ihr sehr gut😌 Weiter ging es in die Innenstadt. Wir klapperten nochmal drei Souvenirläden ab. Bei einem habe ich mir auch noch einen Pulli gekauft🥰 Wir besuchten das Riverside Market (das war eine Halle mit ganz vielen Food-Ständen. Jojo und ich holten uns jeweils eine Kugel Pistazieneis, yuuuummii😋 für ca. 3€ die Kugel🫠🙈 das war aber am günstigsten. In einem Eiscafe kostete eine Kugel 4,20€ und bei Ben&Jerrys 5,30€😳 Die Kugel Eis hat sich aber aufjedenfall gelohnt😋 Wir spazierten noch durch einen Park und dann fuhren wir nochmal für 1,17€/l tanken😇⛽️ Anschließend ging es für mich ein letztes Mal zum Pak'n'Save Supermarkt. Wir kauften uns Gemüse und Käse-Pilz Bällchen (alles zusammen 13€), die wir als Beilage zu den Kartoffeln gegessen haben😋 Heute fuhren wir nochmal zu einem Campingplatz, der pro Person ca.12,50€ gekostet hat. Wir konnten hier entspannt in der Küche kochen und nochmal duschen😊 Die Dame an der Rezeption hat uns den Plan gezeigt, auf welchem Platz wir parken können. Irgendwie haben wir da nicht ganz durchgeblickt, sodass wir im Endeffekt auf einem Privatparkplatz standen (darauf wurden wir später aufmerksam gemacht - upssiii) Uns wurde dann aber ein Platz direkt an der Küche und der Toilette gegeben, sodass wir dann keinen langen Weg mehr dorthin hatten😊 Vor dem Abendessen konnte ich mich dann auch schon für meinen Flug am Samstag einchecken🥰
      Nachdem wir dann entspannt gegessen haben, unsere Wärmeflaschen auffüllten und duschen gegangen sind, legten wir uns gegen halb 9 Uhr ins Bett😊 Jetzt lassen wir den Abend noch etwas ausklingen und gehen dann gleich schlafen. Ich wünsche euch einen schönen Tag und dann hören wir uns mooorgen🥰
      Read more

    • Day 116

      Eingenistet

      December 27, 2017 in New Zealand ⋅ ⛅ 10 °C

      Beschlossene Sache! Heute war ein Produktiver Tag. Wir waren in einem kostenlosen Air Force Museum, haben auf Parkplätzen rumgestanden, eine Katze ins Auto aufgenommen (zumindest kurz), mir einen neuen Haarschnitt verpasst und uns auf einen Campingplatz"angesiedelt. Hier wollen wir die nächsten 2 Tage noch bleiben. Auch mal ganz schön.
      Ach und natürlich haben wir wieder unsere Kreativität beim Planen planen ausgelebt...haha ^^
      Read more

    • Day 3

      Frohe Weihnachten aus Neuseeland

      December 24, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 17 °C

      Der Morgen des 24.Dezembers beginnt für uns dieses Jahr mit einem üppigen Frühstück, inklusive Avocado und Himbeeren, vorbereitet von Traudel. Daran könnte man sich gewöhnen.
      Anschließend starten wir alle gemeinsam zu einem sehr spannenden Programmpunkt: Die Abholung unseres Campers mit dem wir in den nächsten 2 1/2 Wochen Neuseeland erkunden werden.
      Wir werden nicht enttäuscht. Der Camper ist megaaa schön und geräumiger als erwartet. Zwar hat vorallem Mama anfangs Angst, dass wir nicht unser gesamtes Zeug reinbekommen aber Leni und ich haben da eher weniger Bedenken. Bisher haben wir jedes mal all unsere Sachen verstaut bekommen ob beim Skifahren oder beim Campen in Korsika...

      Nachdem Traudel uns noch die Spaghettireste verfüttert hat machen wir mittags noch einen Ausflug zu den Port Hills mit Reiseleiterin Eileen. Diesmal fahren wir nicht mit der Gondola hoch sondern mit dem Auto. Das letzte Stück hinauf laufen wir dann und werden mit einem Ausblick erster Klasse belohnt. Das lässt die Vorfreude auf die nächsten zwei Wochen noch einmal ansteigen.

      Traditionell werden die Geschenke hier erst am Morgen des 25.Dezember ausgepackt. Trotzdem behalten wir die deutsche Tradition bei und feiern bereits am Abend des 24. (Obwohl es zu dieser Zeit in Deutschland ja noch garnicht Heilig Abend ist) gemeinsam mit Traudel, Eileen, Bob, Amy und deren Kindern Mila und Lewis.
      Für die kleine Mila gibt es dieses Jahr also gleich zweimal Weihnachten :)
      Traudel bekocht uns wieder und es gibt guten deutschen Kartoffelsalat und Fisch. Bei 20°C und frisch gepflügten Himbeeren aus dem eigenen Garten fühlt es sich zwar nicht wirklich an wie Weihnachten aber trotzdem war es ein sehr schöner Abend.
      Dann heißt es für uns auch schon wieder Abschied nehmen, denn am nächsten Morgen soll es auch schon losgehen.
      Ich bin gespannt wo wir unsere neuseeländischen Verwandten das nächste Mal wiedertreffen werden. In Deutschland oder Neuseeland?
      Read more

    • Day 4

      Abholung vom Camper für 5 Wochen

      February 3 in New Zealand ⋅ ☁️ 13 °C

      On peut prendre le camping bus après 1h d'attente... de toute facon le temps n'est pas au beau fixe ce samedi.

    • Day 1

      Day 1 Christchurch

      February 22, 2017 in New Zealand ⋅ 🌙 16 °C

      After 12.5 hours on our "economy skycouch" which was more like 5 minutes of cuddling in a recliner; we figured out how to get some sleep. It wasn't a problem for heather after being mostly awake for the previous 24 hours, and Chad taking Benadryl and melatonin, we arrived in Auckland mostly rested.

      Word of advice for NZ customs, bring clean shoes, or don't declare that you've worn them outside. after an extra 10 minutes of NZ biosecurity cleaning our shoes we were rushing to the domestic terminal for our quick hour flight to Christchurch.

      Fortunately we made it, and our luggage nearly beat us to our carousel. Heather thought the taxi driver had an assistant as we were walking up as he got out of the right side of the car to help us with our things, however that is the side of the car you drive on in NZ.

      A few minutes later we arrive to pick up our spaceship beta 2s. After a quick check in and driving "test" (which was 4 left turns(the easy ones)), the guy told us to grab a couple camping chairs and table for no cost and be on our way.

      We made our way to the Christchurch botanical gardens with Heather navigating and clenching the door handle around corners. After a quick stop for tea and coffee, with angry seagulls, We found the heather garden among other interesting flowers,foliage and trees.

      After lunch we headed to "The Warehouse" (Walmart) for some towels and a SIM card for our phones. Then on to the grocery store to stock up our 10L fridge for a few days.

      We arrived at the North South Holiday Park before most other campers (and unscathed from Chad's first driving experience on the "other" side of the road) so we were able to get a fairly nice spot with a picnic table and not have to wait on taking a nice, hot, 6 minute shower.

      After cooking some makeshift fajitas for dinner on our van stove we are counting down the minutes for the sun to go down so we can finally get some great horizontal sleep.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Styx River

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android