Currently traveling

Work & Travel Ozeanien

February 2017 - June 2020
Currently traveling
  • Day1075

    Ab auf die Insel

    January 20 in Australia ⋅ 🌧 21 °C

    Für uns ging es nach Tasmanien! Darauf freute ich mich sehr, zurück ins neuseeländische Australien. Nach einem Tag in Melbourne ging es für uns auf die Spirit of Tasmania Fähre und da wir über Nacht fuhren, gönnten wir uns eine Kabine und wachten ganz plötzlich in tasmanischen Gewässern wieder auf.
    Von Devonport fuhren wir direkt zur Farm, da wir direkt das Arbeiten auf der 1250 Kühe großen Milchfarm anfingen. Das war definitiv etwas anderes, um einiges größer: Aber hey hier wird die restliche Zeit meiner Farmarbeit, die ich für mein drittes Work and Travel Visa benötige, bestimmt schnell rum gehen.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1073

    Farmarbeit 2.0

    January 18 in Australia ⋅ ☁️ 21 °C

    Glücklicherweise suchte meine alte Farm, bei der ich schon meine erste Farmarbeit absolviert hatte, wieder neue Leute und somit fuhren wir von Melbourne mit dem Zug am 22.09. nach Warrnambool. Direkt am nächsten Tag starteten wir unsere Arbeit und was soll ich groß sagen, auf so ner Farm is fast jeder Tag gleich. Ich war mal wieder zur richtigen Zeit hier um Silage zu machen, zudem musste ich immer melken, Zaun bauen und Kühe füttern. Da Uzi leider nicht genug Stunden bekam, hatte er noch einen Zweitjob als Pizzabäcker (back to the roots) und somit kauften wir uns ein Auto, sodass er in die Stadt fahren konnte.
    Nach exakt 4 Monaten hatten wir genug, brauchten etwas neues und somit fanden wir eine neue Arbeit aber hierfür mussten wir umziehen...
    Read more

  • Day1012

    Besuch von Reisenden

    November 18, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 18 °C

    Nach gerade mal knapp 2 Monaten auf der Farm bekam ich schon Besuch. Da ich leider nicht die Chance hatte zur Westküste zu fliegen, schmissen meine Eltern ihren Plan um und anstatt die Westküste zu bereisen, reisten sie die Südküste entlang und besuchten mich auf dem Weg nach Melbourne.

    An meinem freien Tag fuhr ich mit ihnen zu Tower Hill Wildlife Reserve. Ich weis es echt nicht aber ich glaub meine Eltern sind echt Wildlife Magneten. In meiner ganzen Zeit in Australien sind mir noch keine Koala über den Weg gelaufen und mit ihnen?! Keine 5 min im Reserve und schon lief uns wirklich ein Koala über den Weg und huschte auf einem Baum. Später sahen wir noch ein paar andere ganz oben in den Baumkronen sitzen. Wir sahen sogar eine Schlange, die sich in der Sonne aufwärmte.

    Am nächsten Tag fuhren wir alle zur Great Ocean Road. Ja schon wieder ... ich glaub ich war dort schon an die vier Male, aber dieses mal war die Sonne draußen.

    Nachdem meine Eltern wieder weiter reisten und ich arbeite, fuhr ich am Tag ihres Fluges nach Melbourne, ging mit ihnen bei 'Lentil as Anything' essen und danach lieferte ich sie am Flughafen hab.
    Read more

  • Day954

    Lovin' Melbourne

    September 21, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 17 °C

    Die letzen Tage mit Nina verbrachten wir mit gaaanz viel Essen gehen, durch Melbourne schlendern und haben uns sogar die Karten legen lassen in einem sehr kleinem magischen Laden "Spellbox". Da Nina leider weiter zog, da sie sich noch ein paar Orte an der Ostküste anschauen wollte und noch ein bisschen Wärme auftanken bevor sie nach Deutschland zurück flog. Nun hieß es wieder Abschied nehmen von einer geliebten Freundin und wir buchten uns ein kleines Apartment in Mitten der Stadt. Also hier hätte ich auch länger als eine Woche bleiben können aber nun musste ich mich wieder an die Farmarbeit machen. Da ich ein drittes Work and Travel Visa haben wollte, um länger zu bleiben, musste ich nun ganze 6 Monate Farmarbeit machen.Read more

  • Day944

    Ciao ciao Campervan

    September 11, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 16 °C

    Nach genau 5.694 km hat unser treuer Camper, der uns keine Probleme bereitet hat, wir lediglich einen kleinen Steinschlag hatten (was glücklicherweise mit versichert war), eine wohlverdiente Dusche bekommen. Was echt praktisch war, wir mussten ihn nur von außen waschen und ihn von innen nur besenrein übergeben. Wir waren alle ein bisschen traurig unseren Camper wieder abgeben zu müssen, da uns das rollende Gefährt nach 19 Tagen schon ein wenig ans Herz gewachsen ist und somit der Roadtrip zu Ende war. Aber es hilft ja nichts, Camper abgegeben und per Uber zu meinem geliebten Space Hostel gefahren, eingecheckt und durch die Straßen meiner Lieblings Metropole Melbourne geschlendert.Read more

  • Day943

    Bye bye Great Ocean Road

    September 10, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 14 °C

    An unserem letzten vollen Tag an dem wir den Camper hatten, vollendeten wir die Great Ocean Road mit dem "Torbogen" über der Straße, das die wohl bekannteste Straße an der Südküste Victorias ankündigt. Unser letzter Stop waren die Bathing Boxes in Brighton bevor wir auf einem Rastplatz fuhren und die letzte Nacht kostenlos aber dennoch sehr eisig verbrachten.Read more

  • Day942

    Great Ocean Road II

    September 9, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 11 °C

    Heute waren wir nur an der Great Ocean Road unterwegs und das hieß ein Stückchen fahren, aussteigen, wieder ein Stückchen fahren, aussteigen, und so ging es den ganzen Tag. Somit machten wir als erstes bei The Grotto halt, danach war London Bridge auf dem Plan weiter zu The Arch, Loch Ard Gorge und letzten Endes die berühmten Twelve Apostles. Hier war alles voller Touristen da die meisten Touren von Melbourne aus gehen und dieser Stop meist der erste Halt ist. Nur gut, dass wir von der anderen Seite angefangen haben. Unsere Fahrt endete heute bei der Apollo Bay.
    Achja wie gefällt euch das kleine Gemälde von London Bridge von meiner Lieblingskünstlerin Nina Macalik? Ihr hättet erst ihr kleines Reisetagebuch sehen müssen - einsamem Spitze.
    Read more

  • Day940

    Grampians

    September 7, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 10 °C

    Heute machten wir den Grampians National Park unsicher. Erst schauten wir beim Machenze Falls vorbei und machten einen kleinen Walk. Wieder in den Camper steigen und nur wenige Minuten weiter zum Reeds Lookout und Balconies fahren, von hier hatte man, so gut der Regen es zuließ, eine schöne Aussicht über den National Park. Letzter Stop war der Boroka Lookout bei dem wir mit einem Regenbogen belohnt wurden. Geschlafen haben wir seit langem mal wieder kostenlos und zwar beim Apex Park bei Hawkesdale an einem Swimming Pool (nur leider noch geschlossen).Read more