Panama
Canal Eden

Here you’ll find travel reports about Canal Eden. Discover travel destinations in Panama of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

16 travelers at this place:

  • Day19

    San Blas #4 - Unwetter und Trauminseln

    May 10 in Panama ⋅ ⛅ 27 °C

    Auch nach einer kurzen Nacht wache Ich erneut um 6 Uhr morgens auf. Zeit für meine Morgenroutine - hammock bzw. Hängematte und chillen.

    Um kurz vor 7 werde ich zum Frühstück gerufen. Gerade noch rechtzeitig 😃
    5 Minuten später fängt es an wie aus Kübeln zu schütten. Regenzeit...

    Es regnet durchgehend Von 7- 10Uhr. Habe nicht erwartet, dass es noch mal gut wird. Ich dachte heute wird ein Lesetag und habe mich mit Lektüre ausgestattet (Timothy Ferris - The 4 hour work week - https://images.app.goo.gl/jnFYEy6AJsKsfpB8A
    )

    Als um halb 11 der Himmel aufklart nehm ich das Buch mit in meine Hängematte. Julian - einer der drei angehenden Ärzte sieht mich hier liegen und macht mich darauf aufmerksam, dass auf dem Buchtitel ein Mann auf einer Hängematte liegt, die zwischen zwei Palmen aufgespannt ist 😃
    Ist das ein Zeichen?

    Wir haben eine gute Unterhaltung. Julian ist ähnlich wissbegierig bei gewissen Themen wie ich und bringt sich viele Dinge autodiktaktisch bei.

    Ich werde auf jeden Fall seine Buchempfehlungen ( Talip black swan; Dao of capital - Spitznagel Bzw save heaven) lesen.
    Während wir hier reden wird das Wetter immer besser 😃
    Was ich morgens überhaupt nicht für möglich gehalten hätte: wir können tatsächlich unsere Tour zu drei weiteren Inseln antreten.

    Heute ging es zu Inseln rund um unsere Heimatinsel.
    Bei der ersten Insel (Small Dog island) Schnorcheln wir rund um ein Schiffswrack.

    Bei der zweiten Insel (little Turtle island) gibt es für mich Fisch-Filet (frittiert- wie vieles hier)

    Den Abschluss bildet derselbe Natural Pool wie am Vortag. Ich chille hier im Wasser und genieße zum letzten Mal den Ausblick auf verschiedene Inseln. Traumhaft schön hier.

    Toll wie unser Guide Eric und der Kapitän Adelejandro uns einen Teil ihrer Heimat näher gebracht haben.

    Nach der Rückkehr zur Hauptinsel nutze ich die Kompetenz der angehenden Ärzte und lass mir von Tim meine Wunde am kleinen Zeh fachmännisch versorgen.

    Um 3 legt unser Boot in Richtung Festland ab. 45 Minuten Bootsfahrt und 2 Stunden Autofahrt später bin Ich zurück in Panama City und genieße die erste warme, nicht-salzige Dusche seit Tagen im Selina Hostel 😃
    Read more

  • Day62

    San Blas - Isla Diablo

    August 31, 2017 in Panama ⋅ ⛅ 18 °C

    Wir werden also früh um 5 abgeholt. Dann gehts ca 3h mit den Auto zur Küste, die Autofahrt ist auch schon spannend. Wunderschöne Gegend hier und die Straße ähnelt eher einer Achterbahn. Mit gefällt's natürlich :) danach geht's mit einem Boot ca 40 Minuten auf eine der Inseln auf der wir uns Lager aufschlagen. Leider sind außer uns nur 2 Pärchen noch da, die sind zwar lustig,nett und entspannt, aber gehn um 7 schon ins Bett. Um 8 gehn die einzigen 2 Lichter der Insel auch noch aus und wir beschließen ein bisschen Rum zu trinken. Damit wird der Abend dann noch ganz lustig, wir spielen Spiele, gehen nachts nochmal in Meer baden und entspannen einfach.Read more

  • Day6

    San Blas - Unwetter

    July 23 in Panama ⋅ ⛅ 29 °C

    Am nächsten Morgen wachen wir auf und das Wetter ist leider nicht mehr so toll. Und auch Diana geht es nicht gut, sie hat sich einen Virus eingefangen und liegt erst einmal flach.

    Im Laufe des Mittags verschlechtert sich das Wetter dramatisch und auf einmal wird der Notstand ausgerufen. Eine große leere Muschel wird wie ein Horn geblasen, ein traditionelles Warnsignal! Alle aus den Unterkünften zum Gemeindetreffpunkt. Und dann fallen schon zum Teil die Palmen um und ein Sturm peitscht den Regen über die Insel. Doch Mario fällt ein, dass sein Handy noch im Zelt liegt. Kurzer Hand rennt Tina mit ihm zusammen zur Hütte, um das Handy aufzufinden. Und danach gleich noch einmal mit Lenny, der sich nicht allein auf die Toilette traute. Was ein Sturm. Nicht lebensgefährlich, aber auf keinen Fall ohne!

    Nach einer Stunde ausharren, Regen, Sturm und Ungewissheit, erscheint am Himmel endlich wieder die Sonne. Die Insel ist überschwemmt und es liegen Palmen, Kokosnüsse und Palmenblätter auf der sonst gepflegten Insel kreuz und quer.

    Doch es überstanden und bald brechen wir auch wieder auf, zurück nach Panama City. Was ein Wechselbad der Gefühle. Wir haben San Blas von zwei Seiten gesehen, der paradiesischen und der stürmischen. Ein Ort, der uns allen sehr in Erinnerung bleiben wird!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Canal Eden

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now