Panama
Canal Eden

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

18 travelers at this place

  • Day53

    One more day in paradise please!

    February 27 in Panama ⋅ ⛅ 27 °C

    Am zweiten Tag wurden weitere Inseln erkundet. Insgesamt gibt es über 300! Jede sieht aus wie ein kleines Paradies aus dem Lehrbuch! Und mitten im Meer taucht dann plötzlich eine kleine Sandbank mit Seesternen auf. Hier lässt es sich aushalten. 🥂 ☀️🏝🥥🐠Read more

  • Day52

    Oh, wie schön ist Panama

    February 26 in Panama ⋅ ⛅ 27 °C

    Traumhaft schöne Strände haben wir bisher schon einige gesehen, ist da noch eine Steigerung möglich?
    Ja, auf den San Blas Inseln! 🏝 Hier wohnt man mit den „Kunas“ und wenigen anderen Touristen auf kleinen Inseln. Weißer Sand, glasklares Wasser, Korallenriffs und überall Kokosnüsse 🥥. Welcome to Paradise! Kaum die Schnorchel aufgesetzt, begrüßten uns bunte Fische, große Langusten und ein wunderschöner Rochen. 🐠 🐟Read more

  • Day75

    San Blas (Panama)

    December 5, 2018 in Panama ⋅ ⛅ 28 °C

    Oha, ich fürchte ich muss Platz 1 für das größte Paradies auf dieser Erde neuvergeben! 2 Stunden mit dem Bus und eine Stunde mit dem Boot bin ich gefühlt in einem Hollywood Film angekommen: San Blas! Hunderte kleine Inseln mit schneeweißen Stränden, kristallklarem karibischen Meer und kleinen Holzhütten, die zum entspannen einladen! Zu manchen kleinen Inseln kann man schwimmen, auf einigen steht nur ein Volleyballnetz zwischen 2 Palmen, auf anderen schläft man einfach in Hängematten. Der Fisch kommt direkt aus dem Meer auf den Grill 🐟 so frisch habe ich ihn wohl tatsächlich noch nie gegessen!

    Ich hab gefühlt 1.000 Bilder gemacht und kann nicht aufhören hier den Rest meiner Reise verbringen zu wollen, aber ich denke dann wäre mein spanisch zwar perfekt, ich aber nicht mehr gesellschaftstauglich und andere soziale Kontakte hätte ich wohl auch nicht mehr, denn Internet und wirklich fließendes Wasser gibt es hier nicht! 🙈

    Es waren traumhafte 3 Tage und die 17 anderen Backpacker, die mit mir auf der Insel waren grandios! Übrigens scheint das hier klein NRW zu sein, 9 von 17 aus dem Rheinland und Ruhrgebiet und der Rest Österreicher, Italiener, Kolumbianerinnen und Amis!

    Jetzt wird es tatsächlich schwer diesen Strand zu übertreffen. Seht selbst...🏝😍
    Read more

  • Day80

    San Blas Inseln (Guna Yala)

    December 14, 2017 in Panama ⋅ 🌙 35 °C

    Zum Abschluss von Panama haben wir uns einen Abstecher auf die San Blas Inseln gegönnt.
    Die Inseln werden von dem indigenen Volk, den Kuna, verwaltet. Es sind 365 lnseln, also genug "Abwechslung" um sich ein Jahr dort aufzuhalten ;-)
    Nach einer kurvenreichen Fahrt durch den Regenwald, ging es mit dem Kuna-Sea-Express zur Isla Diablo. Wobei ich mich gefragt habe, ob dieses (Glasfaser-)Boot auch durchbrechen kann. Unbeirrt klatschte das kleine Boot auf die Wellen (leider ohne Stoßdämpfer)...
    Endlich angekommen auf der Inseln, hatten wir nun drei Tage Karibik pur vor uns!
    Read more

  • Day82

    San Blas Inseln (Guna Yala)

    December 16, 2017 in Panama ⋅ 🌬 28 °C

    Es ist wie im Paradies nur ohne Komfort ;-)
    Schwitzen, kleben, Salz und Sand war allgegenwärtig, aber auch Traumstrände, kristallklares Wasser, frische Kokosnüsse und Sternenhimmel...

  • Day39

    San Blas

    December 13, 2017 in Panama ⋅ ⛅ 32 °C

    Schon um 5:30 werden wir von unserem Hostel in Panama City abgeholt. Mit dem Auto geht es in das Gebiet der Kuna. Ein eigenständiges Volk in Panama mit eigener Sprache, eigenen Gesetzen. Nach 2 Std Fahrt kommen wir am Pier an und werden von dort mit dem Boot zur Insel Diablo gebracht. Unser Bungalow, eine Hütte ohne Boden mit einem Bett darin, steht direkt am Wasser. Naja, die Inseln hier sind so klein, da ist alles direkt am Wasser. Die größten Inseln umrundet man in 20-30 Minuten. Insgesamt gehören 365 Inseln zum Gebiet der Kuna.

    Am Nachmittag gings zum Piscina natural, eine Unterwasser-Sandbank mitten am Meer (keine Ahnung wie man das nennt, oder beschreiben soll). Danach noch zu Chichime Island.
    Read more

  • Day4

    San Blas - Buchung, Anreise & Unterkunft

    July 21, 2019 in Panama ⋅ ⛅ 29 °C

    Nun geht es endlich los, in das Paradies, so hörten wir bisher zumindest nur. Morgens um 5 Uhr holt uns der Shuttle im Hostel ab. Wir haben am Vorabend im Hostel gebucht, 215$ für zwei Nächte, inkl. Transport, Essen und Überfahrt. Die Tour heißt „Original Chill“, das ist die goldene Mitte von Unternehmungen und chillen. Und das wollten wir ja auch einfach mal, am Strand relaxen!

    Die Fahrt war in einer Art Jeep, kaum Platz für Gepäck. Wir ließen unsere großen Rucksäcke im Hostel und nahmen nur das nötigste für zwei Nächte mit. Zu Beginn hält der Fahrer noch einmal an einem Supermarkt. An dieser Stelle sei gesagt, dass das Essen auf der Insel völlig ausreicht. Wer sparen will, sollte sich nur ein paar Bier mitnehmen, da diese vor Ort 2$ kosten und im Supermarkt sind sie nunmal günstiger.

    Nach 2,5 h erreichen wir das Territorium Guna Yala (auch San Blas genannt), ein Schutzgebiet, das dem einem indigenen Volk Namens Kunas gehört. Zunächst findet eine Passkontrolle statt + eine Gebühr wird fällig, die allerdings der Fahrer zahlt (ist alles im Preis inbegriffen). Dann wird es richtig bunt, die Fahrt die steilen Berge hoch und runter ist ein Spaß, wenn auch nicht ohne, aber die Fahrer machen die Tour schließlich jeden Tag.

    Am Ufer angekommen, setzt man mit einem Speedboot zu den jeweiligen Inseln über. Jede Insel ist nur ungefähr 20 x 20 m groß, mal größer, mal kleiner. Auf den meisten Inseln gubt es nur ein paar Bambushütten, Palmen und Strand, das war‘s.

    Unsere Insel heißt Aroma und ist ein Traum. Man lebt mit den Kuna Familien (die Ureinwohner) auf der Insel. Sie bewirtschaften die Inseln und kümmern sich um die Touristen. Eine Insel gehört laut unserem Guide bis zu 20 Familien, die sich alle paar Monate abwechseln auf der Insel zu leben, sonst leben sie in den Bergen auf dem Festland.

    Die Unterkünfte sind einfache Bambushütten mit einem Dach aus Palmenblättern. Innen nur ein paar Betten mit Fliegennetzen. Auf Fotos sieht das wenig einladend aus. Ist man drinnen, fühlt man sich wohl und es ist sehr authentisch. Die Kunas leben in den selben Art von Hütten nur ein paar Meter weiter. So fühlt man sich eingebunden und nicht nur als reiner Tourist.
    Read more

  • Day5

    San Blas - Sonnenaufgang im Paradies

    July 22, 2019 in Panama ⋅ ☁️ 29 °C

    Die erste Nacht auf unserer Insel beginnt früh, denn es wird früh dunkel und wir sind von der Anreise geschafft. Die Betten sind einfach, aber gemütlich. Wir sind noch mit einer weiteren deutschen Familie in einer Hütte/Dorm untergebracht. Mandy und Rita mit ihren Kids Lenny und Mylie kommen aus Düsseldorf und Hannover.

    Am nächsten morgen steht Diana früh auf, es dämmert gerade. Kurze Zeit später holt sie alle zum Sonnenaufgang. 6 Uhr morgens sitzen wir am Strand und genießen das tolle Spektakel aus rosa Wolken, die aussehen wie Zuckerwatte.
    Read more

  • Day4

    San Blas - Welcome to Paradise

    July 21, 2019 in Panama ⋅ ⛅ 30 °C

    Als wir ankommen, ist das Wetter noch durchwachsen, aber dennoch ist die Kulisse atemberaubend! Sowas haben wir noch nicht gesehen, es ist wirklich ein Paradise.

    Wir besuchen an dem Tag noch zwei andere Inseln und machen viele schöne Fotos am Strand!

    Danach geht es zurück auf unsere Insel, die wie wir finden, die Schönste ist, weil super sauber, ruhig und bezaubernd.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Canal Eden

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now