Peru
Laguna Huacachina

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

241 travelers at this place

  • Day100

    Huacachina

    January 15 in Peru ⋅ ☁️ 31 °C

    Arrived in Huacachina after a 5 hour bus from Lima to Ica. Huacachina is an oasis in the desert. Not much to do except a traditional Pisco tasting and a buggy ride trough the sanddunes and riding down the dunes with board. Amazing fun.Read more

  • Day7

    More fun in Huacachina

    October 14, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 27 °C

    Staying 2 nights in the desert oasis definitely was the right decision, so we could explore the giant dunes a bit more by ourselves, have a great view on the oasis from the top, see a stunning sunset over the desert and last but not least enjoy two great parties in the Wild Rover Hostel😊🥳
    #unanocheloca #funinthedesert
    Read more

  • Day73

    Huacachina Oasis, Perú.... Pisco tour

    January 13 in Peru ⋅ ⛅ 27 °C

    So we spent just over a day in this oasis in the middle of the desert aka party town 🎉😂😜.... It definitely is here with alot of that in mind, happy hours, dune buggy and the home of Pisco ( Pisco sours 😁🎉) also alot of wine is made here too... Very sweet wine! On our first night we arrived to the heat, headed straight out for tea at our hostel Wild Olive with a restaurant attached (which in included happy hour on drinks of course 😂🎉). On our full day we had here, we opted to do our free Pisco tour (free for Perú hop customers... That would be us! As we can stop off at alot if main places in peru via tour bus with free activities and discounts.. Whoop 🙌😁). Anyway on the Pisco tour at El Catador (20mins outside of Huacachina) we learnt about the process of their wine snd pisco making, then onto the most important tasting session 😂 where we tried x3 local wines and x3 types of pisco. Safe to say Perú have nothing on Chile and Argentina for wine.... But their Pisco is something else... Obviously in a cocktail or on ice-cream 😜.Read more

  • Day4

    Naar Huacachina

    September 14, 2019 in Peru ⋅ ☀️ 24 °C

    Het wordt tijd om Lima te verlaten en meer van Peru te gaan bekijken. Na het ontbijt pakken we in en checken we uit. Met de taxi zijn we snel bij de bus terminal van waar we zullen vertrekken naar Huacachina. Het verloopt soepel maar de bus is wat vertraagd dus een half uurtje later dan gepland gaan we op weg. Het is een luxe bus en we hebben dus luxe fauteuils en privé schermpje om film te kijken. Het is ongeveer 4,5 uur rijden naar Ica en langzaam komen we uit de grauwe bewolking naar wat meer zonneschijn. In Ica moeten we nog een taxi pakken naar Huacachina zelf - even buiten Ica- ongeveer 10 minuten verder. Het is een onvervalste oase tussen enorme zandduinen. Onze eerste indruk is gemengd - mooie locatie, maar super-toeristisch. We hebben een hotel op de rand van de oase, dus gelukkig wat meer uit de herrie van de goedkopere hostels. Na het inchecken lopen we een rondje en regelen we onze excursie voor morgenmiddag. We gaan buggy rijden door de duinen en sand boarden. Als de zon onder gaat, lopen we een deel van de immense zandduin op om van de zonsondergang te genieten. Prachtig, maar je zit er met 20 man en even verderop rijden de buggies - sommige zonder uitlaat - wat de rust niet ten goede komt. Als het donker is geworden gaan we een hapje eten. Een naastgelegen hotel staat goed bekend om haar eten en dit blijkt geheel terecht. Rozig van de busreis, het gezandstaald worden, het eten en een hete douche, gaan we naar ons bedje.Read more

  • Day100

    Huacachina - eine Oase in der Wüste

    January 17, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 28 °C

    Huacachina ist eine Oase mitten in der Wüste
    nahe der Stadt Ica, welche rundherum von hohen Sanddünen umgeben ist. Wir stehen morgens etwas früher auf, um schönes Licht für unsere Fotoaufnahmen zu haben und klettern auf die höchste Sanddüne hoch. Nach einer guten halben Stunde Frühsport (vor dem Frühstück), werden wir mit einer traumhaften Aussicht belohnt. Wir posieren ein wenig für die Fotos, bevor wir die Dünen herunter rennen. Unten angekommen laufen wir noch eine Runde durch das kleine Urlaubsdorf, bevor es dann, nach dem Frühstück, wieder on the Road geht. Für uns war der Abstecher nach Huacachina ein prima Start in den Tag.Read more

  • Day139

    Sandbuggy und -boarding in Huacachina

    February 10, 2019 in Peru ⋅ ☀️ 29 °C

    Ica ist vor allem wegen der direkt außerhalb der kleinen Stadt gelegenen Wüstenoase (ich glaube, die einzige in ganz Südamerika) Huacachina bekannt.
    Allerdings entpuppte sich diese als nicht ganz so romantisch wie in meiner Vorstellung, sondern eher als eine einzige große Partyoase umgeben von Hostels, Hotels und vielen, vielen Touristen.
    Zum Glück hatte ich meine schöne, ruhige Unterkunft in Ica direkt gebucht und konnte dort ein bisschen die Sonne im Garten genießen.
    Zur Oase ging es für mich nur für die dort obligatorische Sandbuggy und Sandboarding-Tour - ein letztes Mal Action und jede Menge Spaß!
    Die Fahrt mit dem Buggy (nur als Beifahrer natürlich) war rasanter als gedacht und brachte die Gruppe ganz schön ins Kreischen und Lachen!
    Und auch das Sandboarding wurde nach kurzer Eingewöhnung auf einem kleinen Hügel noch recht spektakulär, als wir uns kopfüber eine sehr, sehr steile und ziemlich lange Düne hinunterstürzen durften!
    Auch wenn der Sonnenuntergang an diesem Tag wegen der Wolken ausfiel, doch eine schöne Tour und ein letztes Abenteuer in der Wüste!
    Read more

  • Day41

    Huacachina - die Wüstenoase

    June 17, 2019 in Peru ⋅ ☀️ 23 °C

    Unser nächster Halt ist Huacachina. Eine kleine Wüstenoase mit 100 Einwohnern nahe der Stadt Ica. Und ich muss sagen, damit ist unerwartet ein kleiner Traum von mir in Erfüllung gegangen, einmal eine Wüste, wie sie im Bilderbuch ist, zu sehen. 😍
    Am ersten Abend haben wir gleich mal eine der Dünen bestiegen, was ziemlich anstrengend war, sich aber auf jeden Fall gelohnt hat. Es fühlte sich wirklich ein bisschen wie im Traum an, die Sonne hinterm Sandbedeckten Horizont untergehen zu sehen. 🌅
    Den zweiten Tag ließen wir gemütlich anklingen, mit Lesen in der Hängematte und Fisch mit Blick auf den kleinen See. Am Nachmittag ging es dann zu einer Sandbuggy Tour, die wirklich super Spaß gemacht hat: Mit dem Buggy durch die Wüste fetzen, hohe Dünen auf einem Board runterrutschen und den Sonnenuntergang mitten in der Wüste genießen. Die 10€ waren definitiv gut investiert. Zum krönenden Abschluss ging es auf die Party im Hostel Wildrover, die wirklich wild (free shots, Trinkspiele, Weihnachtslieder,...) war 😜. Daniel wurde mit nur sechs Schüssen beim Beer Pong abgezockt 👀.
    Unseren letzten Tag verbrachten wir verkatert im schönen Garten unseres Hostels auf den Nachtbus wartend. Gerne hätte ich hier auch noch eine weitere Nacht verbringen können. Für mich definitiv einer meiner Lieblingsorte unserer Reise❣️
    Read more

  • Day70

    Ica/ Huacachina

    October 1, 2019 in Peru ⋅ ☁️ 25 °C

    Noch em bisher schwerste Abschied uf üsere ganze Reis ischs denn vo Huaraz noch Ica gange - öppe 12h Reis und 3 verschiedeni Büs.
    In Ica sind mir als ersts grad chli erschlage gsi vo de Wärmi, vom Lärm und em Tourismus.
    So isch für üs schnell klar gsi, lang wönd mir do nöd blibe und hend de Bus uf Nasca grad für de nögst Morge buecht.
    Mit em ne Taxi sind mir denn uf Huacachina gfahre, e Osae mitte i de Wüesti. D Sanddüne ghöred mit ere Höchi vo ca. 100m zu de grösste vom ganze Land.
    Mit em ne Sandbuggy sind mir dur die Düne gfahre und hend es paar Mol en Stopp gmacht, zum so e Düne abezboarde. Das heisst mir sind uf es Board glege, de Guide hed en Schupf geh und mir sind abegrutscht - mir hend üsen Spass gha und sogar de Sunneundergang hend mir ganz am Schluss no chöne beobachte.
    Read more

  • Day66

    Für ein Mal keine Steuer-Oase

    March 23, 2018 in Peru ⋅ 🌧 18 °C

    Der nächste Halt ist kurz. Ein Tag in der Spass-Oase Huacachina. Das ist wirklich eine Oase. Eine Art Teich mit Pedalos, romantischen Ruderbötchen und einer verträumten Promenade. Wir buchen zur Abwechlsung ein Ho(s)tel mit Pool, den wir denn auch für einen illegalen Morgenschwumm um 08:00 nutzen. Erlaubt wäre ab 09:00. Livin’ on the edge! Kosten für ein Doppelzimmer mit eigenem Bad? Unverschämt günstige CHF 17.-, dank Hopster-Bändeli. Endlich. Da für ein Mal der Spass im Vordergrund steht, kriegt Sue auch ihre heiss geliebte Pizza (zugegebenermassen die Beste die wir in Südamerika bisher gefunden haben) und ich meine noch heisser geliebte Montecristo zum Dinner. Ansonsten tun wir uns aus lauter Spass ein Wein- und Pisco-Tasting sowie Sand-Boarding an. Water-Boarding war ausverkauft. Zum Glück.

    Peruaner lieben alles was süss ist. Richtig süss. Der Typ hat erklärt wieso, irgendwas mit den Inkas, die sind hier an allem Schuld. Und falls nicht, waren es die Spanier. Habe aber nach einigen an Sirup und Port erinnernde „Weine“ alles wieder vergessen. Weine mit bis zu 17% Alkohol! Der Teil gefällt. Der Geschmack weniger. Grässlich, grässlich süss. Dafür macht das Motto der Stadt total Sinn: „If you are in Ica and don’t drink wine, what the fuck are you doin‘ in Ica?!“

    Noch geiler als das Ica-Motto ist allerdings die Fahrt im Sand-Buggy und der Ritt bäuchlings auf dem Sand-Board. Bereits nach wenigen Minuten schmerzen die Ohren aufgrund unentwegten Grinsens. Man kann gar nicht anders. Was ein Spass! Man trägt zwar ein paar blaue Flecken und einen Haufen Sand in allen Ritzen davon, aber der Spassfaktor ist enorm. Das wars dann aber auch schon wieder mit dem Spass. Also ab zum Hopster-Bus der uns nach Paracas bringt. Noch eine Idee für einen witzigen Abschluss des Abschnitts? Nein.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Laguna Huacachina

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now