Portugal
Cascais

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

94 travelers at this place

  • Day3

    Saturday Golf

    March 23, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 15 °C

    Paired up Norwegian trio Roar, Torfinn & Sven. All from Stavanger and a great bunch of lads. 2 parts of the Scandinavian trio completed.
    They come to Portugal every year for a week.
    Score was hampered by blisters from new shoes... Top tip: always take a comfy spare pair.
    Numbers: score down, temperature up.
    Would recommend this place to anyone.
    Read more

  • Day1

    Unser Indie Camper

    July 22, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach dem Flug haben wir erstmal unseren „Indie Camper“ entgegen genommen. Die Formalia haben etwas länger gedauert, aber schließlich sind wir auf dem Weg an die Küste. Natürlich haben wir uns vorher noch mit Essen und viel Wasser eingedeckt. Heute war ein richtig heißer Tag. Die erste Nacht verbringen wir auf einem schönen Zeltplatz bei Sintra. 🏕 Lotta ist froh, dass wir endlich zur Ruhe kommen.Read more

  • Day4

    Starker Wellengang am Strand

    October 3, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Unser nächstes Ziel war das Boca do Inferno. Auf dem Weg dorthin ging es entlang der Küste und es war nicht zu übersehen, dass extrem starker Wellengang war. An jedem Strand wehten die roten Flaggen. Schon vom Auto aus habe ich erkannt, dass das die größten Wellen waren, an die ich mich live erinnern kann. Natürlich wollten wir das noch näher sehen, also haben wir einen kurzen Zwischenstopp an einem Strand gemacht. Dort haben wir einfach nur das Klatschen und Brechen der Wellen beobachtet.Read more

  • Day4

    Die extreme Gewalt des Wassers

    October 3, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Auch auf dem weiteren Weg mussten wir unbedingt nochmal anhalten, weil uns ein extremes und wunderschönes Naturschauspiel abgelenkt hat. Entlang der Küste sind immer wieder steinige Klippen, welche nur ca. 10 bis 15 Meter hoch sind. Da diese nicht so extrem hoch sind, prallen die großen Wellen dagegen und spritzen dann weit in die Luft. Beim fahren konnten wir das schon oft beobachten, haben uns dann aber entschieden anzuhalten und auf so eine Klippe zu gehen. Dort konnten wir unglaublich tolle Bilder von der Kraft und Gewalt des Wassers machen. Einfach atemberaubend!Read more

  • Day4

    Boca do Inferno

    October 3, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Unser vorletztes großes Ziel für heute war das Boca do Inferno. Unser Weg führte uns direkt daran vorbei, was natürlich sehr praktisch war, da wir nicht mehr unendlich viel Zeit hatten. Spätestens um 18 Uhr wollten wir nach Lissabon aufbrechen. Also hieß es Auto abstellen und kurz zum Boca do Inferno. Das Boca do Inferno (Portugiesisch für Höllenmund) ist eine Schlucht in den Küstenklippen. Das Wasser des Atlantiks hat Zugang zum tiefen Grund der Schlucht. Bei Flut werden die Wellen in die senkrechten Felsschlote gepresst und weit nach oben an Land geschleudert. Da zur Zeit unseres Besuchs keine Flut war, haben die Wellen nicht bis nach oben geschlagen. Anders als an anderen Stellen, wo die Wellen weit über die Klippen geschlagen haben.Read more

  • Day4

    Farol Museu de Santa Marta

    October 3, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Unser letztes Ziel für heute war der Ort Cascais. Hier haben wir unser Auto abgestellt und sind dann ein paar Schritte in den Ort. Wir wollten zumindest einen kleinen Eindruck von der Küstenstadt gewinnen und zudem Sand für unsere Sammlung mitnehmen. Das erste Ziel in Cascais war der Santa Marta Leuchtturm und das daneben liegende Farol Museu de Santa Marta. Bei diesem handelt es sich um ein Leuchtturmmuseum. Der Leuchtturm selbst wurde 1868 erbaut und ist 20 Meter hoch. Vom Leuchtturm ging es dann weiter ins Zentrum von Cascais.Read more

  • Day4

    Cascais - Die Perle am Atlantik

    October 3, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Auf unseren Weg zum Strand hatten wir einen wunderschönen Blick auf die Stadt. Vor allem das Palácio Seixas hat uns sehr gut gefallen. Der Palast steht direkt neben dem Strand am Wasser und macht somit eine perfekte Kulisse in Kombination mit den zahlreichen Hotels und dem Strand. Da wir leider nicht viel Zeit hatten, ging es dann wieder zum Auto und dann direkt nach Lissabon. Die Fahrt ging recht entspannt, leider hatten wir kurz vor Lissabon etwas stockenden Verkehr, trotzdem waren wir mehr als pünktlich. Das Auto in Empfang genommen hat ein sehr netter und gesprächiger Portugiese. Das Auto hat bei der Rückgabe einwandfrei gepasst, somit konnten wir direkt weiter. Unser letztes Ziel vor der Wohnung war das Restaurant Kong zum Abendessen.Read more

  • Day4

    Cascais

    July 4 in Portugal ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute ging es auf nach Cascais. Die Fahrt ist mit dem Zug ein Schnäppchen. Für eine 3/4 Stunde gerade mal 5 Euronen für beide. Wir wollten in den Palacio da Cidadela de Cascais. Leider war wahrscheinlich auf Grund von Covid alles zu. Naja, kein Problem. Wir sind zum Bus getingelt, um uns den Boca de Inferno anzuschauen. Der Busfahrer wollte irgendwie kein Geld von uns, auch ok, dachten wir so. Boca de Inferno ist ein Kessel aus Felsgestein, worin bei richtigem Wellengang das Meer explodiert. Bei uns war der Atlantik leider ganz ruhig, dafür hatten wir über 30 Grad ohne einen Luftzug. ;-) Auf dem Rückweg zum Zug nochmal schnell in den kühlschrankkalten Atlantik gehüpft, dann ging es zurück nach Lissabon. Anschließend sind wir mit der Fähre über den Tajo auf die andere Seite nach Almada geschippert und liefen in einem alten, verfallenen Hafengelände entlang um mit einem Fahrstuhl auf einen Aussichtspunkt zu gelangen. Dieser war wohl schon seit längerem Out of Order, so schipperten wir wieder zurück und gingen ein letztes Mal in unserer Kneipe des ersten Abends etwas essen. Mit einem Portwein als Absacker klang der letzte Abend in Lissabon aus.Read more

You might also know this place by the following names:

Cascais

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now