Portugal
Palacete Ferreira de Almeida

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
152 travelers at this place
  • Day593

    Faro

    October 7, 2021 in Portugal ⋅ ⛅ 25 °C

    Der gute Herr Köster, dessen Batterie ich herum fahre, hat sich neulich gemeldet und mich informiert, das er in Portugal ist.

    Dementsprechend habe ich meinen Platz heute morgen verlassen und bin brav zurück nach Castro Verde gefahren, um die N2 zu Ende zu fahren. Es ist echt eine geile Strecke.

    Ich bin die Strecke, von dem Teil zwischen Coimbra und Evora einmal abgesehen, mit Wohnmobil, Vespa und Fahrrad gefahren.
    Ich muß gestehen, das ich heilfroh bin, das das Rad nur im Kofferraum war. Ich hätte vermutlich einen Krankenwagen und Sauerstoff gebraucht, wenn ich hier wie die vielen verrückten Haukes auf meinem Rad gesessen hätte und wohlmöglich auch noch gefahren wäre. Die spinnen, die Portugiesen...

    Nun also in Faro auf dem Platz, wo ich letztes Jahr schon stand. Alfred bringt meinen Akku auf Vordermann und morgen testen wir das System komplett durch. Den Hunden gefällt es hier zwar nicht, aber es,sind ja nur zwei Tage, bevor es weiter geht
    Read more

    Was habe ich doch für ein Glück, schaue in den Computer ( wie jeden Tag zigmal )und schon hast Du wieder etwas berichtet. [mama]

    10/7/21Reply

    Du hast ja wieder viel erlebt in den letzten Tagen . Bei dir gibt es keine Langeweile , sei es mit den Hunden oder dem Wohnmobil. Hoffen die nächsten Wochen bleiben entspannter . Viele liebe Grüße Sibylle und Roland [SIBYLLE]

    10/8/21Reply
     
  • Day10

    Day 10

    August 9, 2021 in Portugal ⋅ ☀️ 19 °C

    Think I'm going to have a look round faro today, may even get a bus to first place that sounds interesting lol

    Well went to the church with skulls then hopped a boat out to ilha do farol, wow what a beautiful island, think I will bank it in my mind as a staycation place to go to.

    Went to the church with the skulls in the walls on way back to station, what a very thought provoking place it is
    Read more

  • Day80

    Faro 1.

    August 19, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 27 °C

    Nachdem ich von Freitag bis heute morgen im Seixal war und dort windsurf Unterricht nahm, bin ich jetzt nach Faro. Das Surfen war für mich sehr gut, viel gelernt und stehe jetzt viel stabiler in den Manövern. 😀 Seixal ist sehr entspannt, ist die Sonne weg, ist es vorbei. Simple. Es gibt ne Fähre nach. Lisboa, günstig und sehr zentral.
    In faro angekommen einen Parkplatz am Hafen, scheint lauter... Aber gut. Habe mir die Stadt angesehen, viele weiße Häuser, viele Cafés, recht unaufgeregt, also nicht so touristisch, wie es in den Badeorten zur Hauptsaison ist. Morgen mach ich ne Bootsfahrt nach farol Island, dann culatra, bin gespannt. Danach fahre ich etwas östlich von Faro in ein Fischerdorf. Whl. Santa luzia.. Bericht kommt. 😀
    Read more

  • Day1

    ✈️ ☀️

    October 14, 2020 in Portugal ⋅ 🌙 15 °C

    Alles ganz schön spontan und ich kann es selbst kaum glauben, aber ich sitze im TUI-Flieger nach Südportugal! Erst gestern gebucht, ohne Plan und jetzt schon in der Luft :) so mag ich das! Irgendwie frei und nur mit Handgepäck geht es los in ein neues Abendteuer! Mein erstes Mal Portugal! Lissabon ist bereits Risikogebiet und auch der Norden zeigt ansteigende Zahlen von Corona. Deshalb entschied ich mich für den Süden, die Algarve.
    In Faro angekommen lerne ich schon die ersten netten Menschen kennen: Reiner aus Mannheim / Dresden und Bernd aus Koblenz mit denen ich Bus fahre (Linie 15 oder 16 vom Airport ins Zentrum, 2,35€) und Marisha aus Polen aus meinem Dorm.
    Mit Reiner gehe ich gleich noch das Nachtleben Faros entdecken und bei einer Flasche portugiesischem Wein gibt es noch lecker Fisch zum Abendbrot. Außerdem spielt heute Portugal gegen Schweden und es ist gute Stimmung in den Gassen. 3:0 haben die Jungs gewonnen :)
    Read more

  • Day13

    Faro - Altstadt

    October 8, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 25 °C

    Man betritt die Altstadt von Faro durch eines der Stadttore (Bild 1 und 2). Zuerst wollten wir ins archäologische Museum, das ging aber nicht, da kurz vorher die Decke eingestürzt war und das Gebäude nicht mehr betreten werden durfte.
    Also besuchten wir die Kathedrale (Bild 3) mit interessanten Nebenaltären (Bild 4) und einer Knochenkapelle, die aus den Gebeinen verstorbener Mönche gebaut wurde (Bild 5).
    Auch hier halten sich alle vorbildlichst an die Corona bedingten Maßnahmen und zum Teil scheint zentimetergenau geklärt zu sein, wo man zu laufen hat (Bild 6).
    Read more

  • Day13

    Faro - Stadt

    October 8, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 25 °C

    Außerhalb der Altstadt gibt es einige touristische Straßen, wobei wir das nur aus den vorhandenen Kapazitäten geschlossen haben, da kaum etwas los war. Die "Überdachung" der Einkaufsstraße war sehr angenehm.
    Auch außerhalb der Altstadt stehen noch alte Kirchen, hier allerdings wild gemischt mit Plattenbauten und ähnlichem (Bild 3).
    Und es gibt auch einzelne Häuser und sogar ganze Straßenzüge, die unbewohnt sind und langsam in sich zusammenfallen zu scheinen (Bild 4 + 5). Wirtschaftlich ist Portugal immer noch und durch Corona wieder in einem kritischen Zustand.
    Read more

  • Day2

    Faro

    October 15, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 15 °C

    Nachdem ich ausgeschlafen habe, mache ich einen langen Spaziergang am Hafen entlang und durch die Altstadt. In einem süßen Café gönne ich mir die ersten Pastel de Natas (Vanilletörtchen), einen Kaffee und einen frisch gepressten Möhren-Orangensaft und beobachte das Treiben in den süßen Gässchen. Touristen sehe ich kaum welche, vor allem sind süße Omis und Opis unterwegs, die kurze Pläuschchen auf der Straße führen.
    Faro ist die größte Stadt der Algarve und auch die Hauptstadt dieses Gebietes. Das historische Zentrum von Faro ist teilweise noch von einer Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert umgeben und ein Blick vom Glockenturm der Kathedrale am Largo da Sé ist sehr empfehlenswert! :)
    Read more

  • Day12

    Loulé und Faro

    July 12, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute ging es nach Loulé und Faro. In Loulé ging es nur in ein gemütliches eines Restaurant, in welches auch die Einheimischen zum Mittagessen gehen. Bezahlen konnte man dort nur in bar. Ich also nochmal losgetigert und erstmal einen Geldautomaten gesucht und zum Glück auch gleich in der Nähe gefunden. Der bekannte Markt hatte leider geschlossen, da Sonntag war. 🤷🏻‍♂️ Also weiter nach Faro und dort in ein hübsches Café in der Nähe des Hafens. Wir lernten der Bedienung noch unser deutsches "Dankeschön" und dann ging es noch mal ab in unseren Pool.Read more

  • Day57

    Algarve I

    July 4, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Und schon sind wir in Portugal!!
    Um die ganze Algarve mit ihren vielen, vielen Buchten zu entdecken, haben wir uns für die nächsten drei Tage einen Roller gemietet. Wir sind an einem Campingplatz in Albufeira, eine Partystadt.
    Heute geht es an die Ost-Algarve. Wir fahren bis nach Faro, an den Praia de Faro, eine kleine Insel auf die man über eine Brücke gelangt. Am Anfang herrscht noch Massentourismus. Als wir aber bis zum Ende der Insel fahren und noch ein Stückchen zu Fuß gehe, haben wir den Strand fast für uns alleine. Ein schöner Sandstrand. Es ist allerdings eher frisch, aufgrund des starken Windes. Danach geht die Abenteuertour los. Da wir möglichst an der Küste fahren wollen, fahren wir durch den Nationalpark. Die Straßen werden immer schlechter, bis es nicht mehr weiter geht. Wir fahren ein Stück zurück und dann weiter am Golfplatz entlang, bis wir wieder auf eine geteerte Straße kommen. Nach einigen weiteren Sandbuchten verändert sich die Landschaft langsam und wir kommen zu roten Klippen, die für die die Algarve bekannt sind. Wir beenden unsere Tour am Praya de Falesia. Die Landschaft ist ein Traum!
    Read more

  • Day1

    Fari, Faro, Fara

    October 6, 2017 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

    Mit nem Powerslide auf der Landebahn im Urlaub angekommen und vom Flughafen ab auf die Bahn Richtung Faro Innenstadt. Von der Straßenführung wie Köln, nur Einbahnstraße, dafür von den Gebäuden und Leuten viel sympathischer. Die Stadt selbst ist schnell erkundet, einmal rum uns Hafenbecken und schwub man ist wieder auf Los, nur ohne dabei 4000€ reicher zu sein. Im Hostel die Happy Hour mitgenommen, ein paar verrückte kennengelernt und hart abgestürzt...dabei wollten wir nur auf eine Rooftopbar. Geendet ist es in irgendeinem HipHop-Schuppen mit lauter Latinos (konnten aber alle super Limbo tanzen, wir habens getestet) und ner Barfrau die fragwürdigerweise nur Jägermeister ausgeschenkt hat. Die Hexe.

    PS: Aua Kopf...
    Read more

    Jürgen K.

    Jaja

    10/9/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Palacete Ferreira de Almeida