Seychelles
La Réunion

Here you’ll find travel reports about La Réunion. Discover travel destinations on the Seychelles of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

21 travelers at this place:

  • Day47

    Bacardi Beach

    November 14 on the Seychelles

    Auf dem weg zum wohl bekanntesten Strand - dem bacardi Beach 😃 es ging mit dem Rad vorbei an einem mystischen Friedhof durch den kleinen park, mit einer kurzen Schildkröten Fütterung um dann den Blick auf das Wasser zu erlangen.
    Zum Glück war grad Ebbe und ich konnte durchs Wasser an den Felsen vorbei Schlendern.Read more

  • Day45

    Radfahren auf La Dique

    November 12 on the Seychelles

    Eigentlich wollte ich Steffi am Strand treffen. Doch unverhofft kommt oft, habe ich zwei die beiden Künstler, Klaus und Tobi getroffen. Die wollten sich auch ein Fahrrad leihen. Die Insel ist schließlich Auto frei 😊 wir also auf die Räder und an durch den Urwald um auf der anderen Seite den Strand zu besuchen. Wie gut das Klaus sich auskannte und den Weg zu einem anderen Strand wusste.

    Der steinige Weg hat sich mehr als gelohnt, die Farben von Wasser sind einmalig, genauso die riesen Wellen, bis zu 5 Meter waren sie hoch und wir mitten drin. Was ein Spaß 😃 dann wurde uns noch ein Dach aus Palmen gebaut.

    Auf dem Rückweg haben wir einen frischen Saft gekauft, nach dem wir uns den Berg raufgekämpft hatten. Der kleine Junge war das süßeste Highlight. 😍
    Read more

  • Day6

    Ein Tag auf La Digue

    November 2, 2017 on the Seychelles

    Heute ging es nach La Digue, um 06.00 Uhr mit dem Bus von Cote D' Or zum Jetty und von dort um 07.00 Uhr mit der Fähre in 15 min nach La Digue.
    So früüüüüühhhhhh.....aber wir wollten vor dem Touristenstrom da sein. :-)
    http://www.seyferry.com/de/cat-rose-inter-island-ferry-praslin-la-digue

    Mit dem Fahrrad fü ca. 10 Euro ging es um die Insel, vorbei an Kokosnusspalmen, Vanilleplantagen, kleinen Gärtnereien zu den fantastischen Stränden....zum Anse Source d" Argent, einer der schönsten Stränd er Welt.....
    Was für eine schöne Insel. :-)

    https://lustfaktor.de/seychellen-la-digue-die-schoensten-straende-der-welt/

    Wir haben nur noch fotografiert bis der Regen kam. Aber mit Regenschauern muss man auf den Seychellen immer mal wieder rechnen, sonst wären sie wohl auch nicht so schön üppig grün.

    Und dann ging es weiter mit dem Fahrrad, Berg hoch und Berg ab...zu den verschiedenen anderen Traumstränden. Immer wieder haben wir Zwischenstops eingelegt, um die Aussichten zu geniessen, Riesenschildkröten zu füttern, Kolibris und sich auf Steinen sonnende Krabben zu beobachten...
    Es war ein perfekter Tag. :-)))

    Und gut, dass man sich vorher im Netz informieren kann....
    www.seyvillas.com/guide/islands/ladigue/general

    https://wolkenweit.de/la-digue-sehenswuerdigkeiten-highlights/
    Read more

  • Day34

    Südosten der Insel

    November 4 on the Seychelles

    Vor unserem Trip Richtung Anse Marron wurden wir von Einheimischen gewarnt das dort schon viele Wanderer verschwunden sind, da sie Flut und Ebbe nicht richtig eingeschätzt haben.

    Wir haben uns dann nach etwas Recherche auf den Weg gemacht. Dachten wir gehen dann einfach ganz entspannt so lange es geht. Ganz nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" 😄

    Der Weg ist traumhaft schön und führt durch Wälder, durch einen Fluss und an einsamen Stränden vorbei. Wir sind 3/4 des Weges gegangen. Weiter ging es nicht, da wir sonst wegen der kommenden Flut nicht mehr zurück gekommen wären.

    Den Trip können wir auch ohne den Anse Marron der am Ende liegt absolut empfehlen, einfach super schön.

    Haben dort ein sehr liebes österreichisches Pärchen kennen gelernt. Sie haben eine Drohne und uns direkt Fotos von heute geschickt. 😀👍
    Read more

  • Day31

    Der Weg zum Anse Cocos

    November 1 on the Seychelles

    Vorbei am Anse Grande und Petit Anse geht's zum bekannten Anse Cocos. Echt ein schöner Weg. 😃

    Erst mit dem Rad und dann zu Fuß geht's zu den Stränden. Macht mega fun.

    Sind direkt nach nem gemütlichen Frühstück los. So war es noch nicht so heiß und die Strände sind noch menschenleer. Super schön.

  • Day12

    La Digue - Anse Source D‘Agent & Copra

    September 5 on the Seychelles

    An der Jetty vorbei kommen wir durch den kleinen Hauptort mit einigen Shops und Restaurants. Unser Ziel ist nun L‘Union Estate, eine ehemalige Kokosnuss Plantage, und der „Eingang“ zum angeblich meistfotografiertesten Strand der Welt, zu sehen in JEDEM Reiseprospekt der Seychellen: Pointe Source D‘Agent. Und das soll nun wirklich der allerschönste Strand der Welt sein - natürlich müssen wir dahin! Schaut einfach auf die Fotos, ist schon toll hier🏝🌴👍🏼!
    Nach Picknick, baden und relaxen bummeln wir zum Fahrrad zurück und schauen uns noch im Park um. Wir radeln durch schön aufgereihte Kokosnusspalmen und Vanillepflanzen. Eine nette Souvenierverkäuferin hilft uns in Sachen Copraherstellung auf die Sprünge: die halbierte Kokosnuss wird bei 50-60°C fünf Tage lang getrocknet (Copra) und das nun sehr harte Innenleben zu Kokosöl gepresst. Wir sehen die Öfen und Trockengestelle und die von Ochsen betriebene Kokosölmühle.
    Read more

  • Day12

    La Digue - Grand & Petit Anse

    September 5 on the Seychelles

    Nach soviel Kultur braucht Dirk ne Pause im Hafencafe und ich noch ein bisschen Bewegung.
    Eine Fahrradstrasse mitten durch den Dschungel (und über den ziemlich hohen Hügel 🙄) bringt mich auf die andere Inselseite. Hier ist das Meer sehr wild und baden wegen der starken Strömungen niemals empfohlen. Die Strände sind trotzdem einmalig schön. Nach kurzem Spaziergang bin ich am Grand Anse und nach etwas längerer Kletterei über die Felsen am Petit Anse. Tolle Aussichten! Nun schnell zurück zum Drahtesel und über den Berg und durchs Örtchen geradelt, denn es ist schon später Nachmittag. Am Hafen ist totales Gewimmel: kleine Lieferfrachtschiffchen bringen so allerlei auf die Insel und von Pesil über Klopapier bis Handkreissäge muss alles irgendwie zu seinen Besitzern gelangen.Read more

  • Day25

    Aussichtspunkt Belle Vue

    October 26 on the Seychelles

    Belle Vue ist der höchste Aussichtspunkt auf La Digue. Ein steiler Weg, der sich aber lohnt. Wir haben auf halben Weg die Räder abgestellt und sind zu Fuß weiter. Auf dem Weg nach oben gibt es ein Restaurant, wo es göttliche Fruchtshakes gibt.

You might also know this place by the following names:

La Réunion, La Reunion

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now