Slovakia
Presov

Here you’ll find travel reports about Presov. Discover travel destinations in Slovakia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

21 travelers at this place:

  • Day3

    Tatranska Lomnica

    October 9 in Slovakia

    Nach einem Frühstück in der herrlichen Morgensonne auf dem Seilbahnparkplatz, ging es erst mal zum Tourismusbüro wo wir ausreichend Infos für unsere Tour bekamen. Der Hin-/Rücktransfer zum Ausgangspunkt bzw. zurück zum Auto ist mit Bus und Bahn gut machbar. Aber die Hütten werden wohl zum Wochenende voll werden. Klare Entscheidung Schlafsack und Isomatte mitnehmen, damit man notfalls auf dem Boden schlafen kann. Vor Übernachtungen im Freien wird wegen der Bären eher abgeraten🤔. Den Tag verbringen wir mit finaler Tourenplanung und Rucksack packen.Read more

  • Day5

    Bei unserem Tagesausflug mit leichtem Gepäck ging es heute 680 Hm hoch auf die Weisse Seespitze (Jahnaci Stit). Bei bestem Wetter und besten Temperaturen mit noch besserer Aussicht (das einzige was störte war das Geplapper des polnischen Pärchens).

  • Day7

    Pausetag und Planänderung

    October 13 in Slovakia

    Nach einigen Telefonaten und E-Mail mit den Hütten und der Wochenendproblematik gibt es jetzt einen neuen Plan. Erst den Rysy zu besteigen und dann die ursprünglich geplanten Etappen im Anschluss zu absolvieren. Trotzdem war der Tag schön, gemütlich und wir genossen das traumhafte Wetter in der wunderschönen Herbstkulisse. Zum Mittagessen gab's im Goa Caffe in Tatranska Lomnica leckere vegetarisches Hamburger und am Abend haben wir noch einen schönen Parkplatz zum Übernachten gefunden.Read more

  • Day2

    Ankunft in der Hohen Tatra

    October 8 in Slovakia

    Nachdem wir ohne Wartezeit😂 die Grenze in die Slowakei überquert hatten, trieb uns der Hunger gleich in eine Kneipe ( ...die Preise hier erlaubten es uns sogar einmal Essen zu gehen😀). Der Nachmittag war dann viel Fahrerei über Landstraßen da wir uns die Autobahngebühr sparen wollten. In der Hohen Tatra angekommen mussten wir dann feststellen, dass wieder einmal alle Campingplätze geschlossen waren (ursprünglich wollten wir hier unser Auto "diebstahlsicher" unterstellen). Alternativ fanden wir dann für die Nacht allerdings noch ein geeignetes Nachtlager in Tatranska Lomnica am Parkplatz der Seilbahn.Read more

  • Day6

    Von der Chata pri Zelenom plese ging es am frühen Morgen bei frostigen Temperaturen los auf den über 2000m hohen Sedlo pod Svistovkou. Bis dahin genossen wir noch die Stille, was sich dann aber ab dem Sattel schlagartig änderte, denn über die Seilbahn von Tatranska Lomnica ist der Aussichtspunkt relativ einfach zu erreichen. Der Gegenverkehr war richtig nervig und die Krönung war dann am Skalnate pleso an der Mittelstation der Bergbahn wo sich unglaubliche Menschenmassen tummelten. So schnell wie es nur möglich war passierten wir den "Touristen-Zirkus" und auf der Tatranska magistrala begleitet von den Gleitschirmfliegern über uns ging es bis zur Zamkovkeho chata.Read more

  • Day12

    Von der Zbojnicka chata ging es hoch über den 2290m hohen Sedlo Prielom. Teilweise mit durchaus anstrengender und ungesicherter Kraxelei verbunden. Nach der Scharte wartete ein über Ketten und Eisen gesicherter kurzer aber steiler Abstieg auf uns, der uns ins Svistova dolina führte. Darauf folgte nochmal ein kurzer Aufstieg zum Polsky hreben bevor es dann satte 1200m im Abstieg bis nach Novy Smokovec zu bewältigen galt. Unser Auto erwartete uns an der Penzion Reitmayer (http://www.reitmayer.sk/De/index.html), wo wir es netterweise, diebstahlsicher abstellen durften.
    Unser Gesamt-Fazit der Durchquerung: Landschaftlich lohnende Tour. Allerdings weniger wild als gedacht und auf keinen Fall während der Hauptsaison zu empfehlen!
    Read more

  • Day13

    Camping Tatranec

    October 19 in Slovakia

    Es war mal wieder Zeit für etwas Hygiene und so ging es heute auf den einzigen noch offenen Campingplatz hier in Tatranska Lomnica. Neben einem Pärchen aus Lettland, die den ganzen Tag im Zelt verbrachten🤔, waren wir auch die einzigen Gäste.
    Duschen war schnell erledigt, aber da war ja noch der Berg an schmutziger Wäsche die sich in den letzten 10 Tagen angesammelt hatte. Auf unsere Nachfrage nach einer Waschmaschine, war man am Campingplatz etwas überrascht. Die nächste "Wäscherei" sei wohl im 16 km entfernten Poprad zu finden. Wir dachten Poprad mit 52.000 Einwohnern ist keine kleine Stadt da gibt's bestimmt zahlreiche Waschsalons. Also hin und in der Tourist Information kurz gefragt. Doch auch hier war man erstaunt und die nette Frau sagte sowas wie einen Waschsalon gibt's in der ganzen Slowakei nicht. Sie schickte uns zu einem großen Einkaufszentrum wo es einen Laundry Service geben sollte und noch auf dem Weg dachten wir uns "ist wohl wie in Südamerika, da bekommt man für wenig Geld auch die Wäsche gewaschen und macht das nicht selbst". Im Einkaufszentrum sollten wir aber dann eines besseren belehrt werden. Offensichtlich hat wirklich jeder Slowake eine Waschmaschine Zuhause, denn die Preise für den Wäscherei-Service sind echt gesalzen 😖. 6 kg Wäsche waschen und trocknen kostet 15€ und wir hatten 12kg, aber scheinbar taten wir der Frau etwas leid und wir haben dann mit 20€ einen Sonderpreis bekommen🤣.Read more

  • Day4

    Erste Etappe durch die Hohe Tatra

    October 10 in Slovakia

    Am Morgen riss uns der Wecker schon um 5.10 Uhr unsanft aus dem Schlaf. Wir wollten ja den ersten Bus um 6.11 Uhr erwischen und dass hieß früh aufstehen. Unser Auto parkten wir (hoffentlich diebstahlsicher😂) am Bahnhof. Die 45 Minuten Fahrt von Tatranska Lomnica nach Zdiar Strednica war problemlos und billig (1.30€ pro Person). Nach einem kurzen Frühstück mit Tüten-Cappuccino und Schoko-Plunder im Stehen, ging es dann gegen 7.30 Uhr los. Erst 100 Hm bergab und dann mit schweren Rucksäcken gnadenlose 1050 Hm auf Schlamm und glitschigen Steinen hoch bis zum Siroke Sedlo bzw. Vysne Kopske Sedlo (1933m). Nach einer kurzen Rast ging es tendenziell ja nur noch bergab über den See "Velke Biele pleso" zur Berghütte "Chata pri Zelenom plese". Das Wetter ließ heute keine Wünsche offen, was man von unseren leeren Mägen allerdings nicht behaupten konnte.Read more

  • Day14

    Levoca

    October 20 in Slovakia

    Auf der Reise nach Osten haben wir uns den alten Stadtkern mit den Kirchen von Levoca angeschaut. Eigentlich wollten wir den größten Gotikaltar der Welt von Meister Paul anschauen aber leider haben wir keine Führung gefunden. Vielleicht bietet sich auf dem Rückweg nochmal die Möglichkeit eine zu bekommen.

  • Day14

    Die Holzkirchen im Nordosten

    October 20 in Slovakia

    Tina hatte im Reiseführer etwas über alte Holzkirchen gelesen, die als besonders sehenswert beschrieben wurden. Unter anderem auch zum UNESCO Weltkulturerbe zählten. Da wir für das Wochenende sowieso etwas Kultur auf dem Programm hatten und das Wetter auch nicht besonders gut werden sollten, fuhren wir also weiter nach Svidnik. Hier leben die sogenannten Ruthenen - einer sich von den Ukrainern absetzenden Volksgruppe.
    An der ersten und schönsten Kirche angekommen hatten wir das Glück dass bereits eine Gruppe Slowaken die Kirche besichtigen wollten. Denn grundsätzlich sind alle Kirchen verschlossen und man muss den Messner verständigen, der einem dann aufschließt (das hätte sich mit unseren mageren, slowakischen Sprachkenntnissen vermutlich etwas schwierig gestaltet🤔). In der Regel wird hier die griechisch-katholische Religion ausgeübt und die Messen werden nach einem orthodoxen Ritus zelebriert.
    Leider konnten wir die restlichen Kirchen nur von außen betrachten. Aber auch das hatte sich gelohnt.
    Wer mehr über die Holzkirchen wissen möchte, kann einiges auf dieser Webseite nachlesen: http://www.drevenechramy.sk/de/drevene-chramy/svidnik/nova-polianka-svidnik/
    Read more

You might also know this place by the following names:

Presov, Prešov, Eperjesi körzet

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now