Slovenia
Tolmin

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
70 travelers at this place
  • Day2

    #04 Dober večer bei Tolmin

    July 28 in Slovenia ⋅ ⛅ 26 °C

    Guten Abend bei Tolmin. Wir sitzen am Ufer der Soča und bereiten unser Abendessen vor. Zum Glück haben wir einen schönen, alternativen Campingplatz gefunden. Da es gerade ordentlich kübelt, müssen wir im Bus kochen. Es gibt Brokoli-Paprika Omlett und dazu einen Melonen-Feta-Salat.

    Wir mussten heute entlang der Soča reisen, weil ich in Tolmin ein Arzt aufsuchen wollte. Benni hatte stärkere Augenliedschmerzen. Es stellte sich beim DOC heraus, dass er höchstwahrscheinlich ein Getstornkorn hatte. Fühlt sich auf jeden Fall an, als ob da was im Auge wäre. Die Reise hat es noch nicht wirklich beeinträchtigt. Zum Glück. 🙂

    Die Fahrt entlang des Soća-Tals war sehr kurvig aber auch bisschen für Benni blöd zum fahren. Man darf bei den Straßen nicht allzu sehr in der Gegend rumgucken. Zu eng sind viel Stellen.

    Mit ihrer charakteristischen blaugrünen Farbe gilt die Soča als einer der schönsten Flüsse Europas. Es gibt viele kleinere und größere Wasserfällen, Stromschnellen und enge Felsschluchten. Es ist schnell zu spüren, dass die Soća ein sehr sportlich ausgerichtet Tourismustal ist. Man kann dort, raften, baden, Kanadier fahren, Gleitschirmspringen, Fahrrad fahren, Canyoning und eine der berühmten Marmorata-Forelle fangen. Lena meint, dass Slovenien auf jeden Fall ein sehr sportliches Volk ist. Da kamen mir gleich die erfolgreichen Prevec Brüder in den Sinn und die Planica Schiflugschanze mit den vielen Stolz wedelnden Fahnen.
    Leider war die gebirgige Landschaft über der Soča im ersten Weltkrieg Schauplatz der größten Bergschlacht in der Geschichte der Menschheit. Das ist in der Landschaft heute natürlich nicht mehr zu spüren.
    Im Alltag sind die Slovenien auf jeden Fall sehr freundlich und herzlich. Das Land scheint auch ökonomisch immer mehr zu wachsen und sich gen westl. Europa zu entwickeln. Weiterhin scheinen sie aber noch auf der Suche nach ihrer Identität. Während sie immer noch ehrgeizig Richtung Westen streben, versuchen sie sich wieder und wieder von den Balkanstaaten abzugrenzen.

    Schönen Abend.
    Read more

    Ulrike Stenzel

    Da könnt ihr ja direkt in den See springen ein idyllischer Platz Die Gewitter Wolken schauen fast so schlimm aus wie zu Hause. Hoffentlich wird es nun mit deinem Auge besser es war sicher gut dass ihr einen Arzt aufgesucht habt

    7/30/21Reply
    Johannes Stenzel

    Bilder und geschichtliche Ausführung gefallen mir/uns. Das mit Benni‘s Auge ist natürlich nicht schön.

    7/31/21Reply
    Anni Hauser

    Die Gegend wild romantisch und ihr zwei im Bonnie mittendrin 👍

    7/31/21Reply
     
  • Day2

    Von Wasserfällen und Brücken

    August 7, 2020 in Slovenia ⋅ ☀️ 25 °C

    Hallo ihr Lieben,

    Wir waren heute fleißige Touris und haben uns weitere Sehenswürdigkeiten mit vielen anderen Menschen angeschaut.

    Gestartet sind wir mit dem Rundweg an der Tolminska Korita (merke: Tolminska - toller Fluss mit 'T' für Stadt-Land-Fluss)
    Dort haben wir das erste mal die Soca gesehen und ich hab auch gleich mal die Wassertemperatur getestet: arsch kalt!
    Aber glasklares Wasser mit einem Stich türkis bis grünen an tieferen Stellen - ein Traum!

    Danach ging es weiter nach Kobarid, um die Napoleon Brücke und den Kozjak Wasserfall zu besichtigen. Dort hat uns dann auch das erste mal genervt, dass für jedes Naturerlebnis Parkplatz- und Eintrittgebühren erhoben werden.
    Aber das wird natürlich nur zum weiteren Erhalt der Natur gemacht...
    Der Wasserfall war wieder sehr beeindruckend und hatte sich dann doch gelohnt.

    Zum Abkühlen sind wir nach der ganzen Wanderei dann noch an eine zugängliche Stelle der Soca zum Baden - wie gesagt es war eisig - aber sehr belebend bei 31°C in der Sonne.

    Lacher des Tages: auf die Anfrage im Restaurant ob sie Roséwein hätten, meinte die Bedienung: leider nein, aber sie bringe mir gerne weißen und roten Wein und ich mix ihn mir dann😂🤭
    Read more

  • Day5

    Kajak auf der Soca 🛶

    August 11 in Slovenia ⋅ ⛅ 25 °C

    Endlich Action!
    Nachmittags stand eine Kajaktour auf der Agenda. Mit einem Guide und zwei weiteren Teilnehmern, Jason und Fatma, ging es nach einer kurzen Einweisung auf den Fluss. Wir fuhren ca. 7 km auf der Soca durch einige Stromschnellen. Wir konnten uns durchgehend auf dem Kajak halten, was man von den anderen beiden nicht grade behaupten konnte. Aber es sind alle wieder heil angekommen. Fazit: Es hat total viel Spaß gemacht, aber Helme stehen uns eher weniger. Den letzten Abend in Tolmin haben wir mit leckerem Essen und vor allem mit einem köstlichen Nachtisch abgerundet. Dieser bestand aus einer süßen Teigtasche mit einer Nussfülling - Struklji genannt.Read more

    JulesDdH Hoffmann

    das sieht sehr lecker aus... und die Portionen sind nicht gerade klein 😋

    8/12/21Reply
    Basti Storz

    Das stimmt, war lecker und man wurde auf jeden Fall satt, ja auch ich 😁

    8/12/21Reply

    Die Helme sind wie für euch gemacht😉🪖 [Alinipaninii]

    8/12/21Reply
     
  • Day74

    Tolmin

    September 1, 2019 in Slovenia ⋅ ⛅ 27 °C

    25km, 873m ascent, 1079m descent, rating difficult
    Highlight of the day was stopping at a mountain alm for lunch where a group of Slovenians had combined a small amount of hiking with a large amount of drinking to create a mountainside party with band playing, dancing and singing. It was quite something to see. We came down the mountain in blue skies and sunshine and without any warning (it had not been forecast) a huge thunderstorm hit when we were in the forest. Generally these are short lived but it continued for the next couple of hours as we tried to work our way into our destination town and keep ourselves safe from the fairly close lightening strikes and torrential rain - it was such a relief to arrive at our hotel.Read more

    Albert Sachs

    Nice view!

    9/3/19Reply
    Albert Sachs

    The nightmare of Europe - two worldwars!

    9/3/19Reply
     
  • Day8

    Tolmin

    August 9 in Slovenia ⋅ ☀️ 26 °C

    In Tolmin, einem der ersten Dörfer des Soča-Tals, finden wir einen Platz für unser Zelt im Kamp Siber. Obwohl dort wahrscheinlich immer Platz zu finden wäre; der Besitzer hat, soweit wir es gesehen haben, noch keinen potentiellen Kunden abgewiesen. So stehen dann auch auf allen freien Plätzen Wohnmobile und Zelte und das Areal ist zum Bersten voll.

    Das zweite Standbein des Campingplatzes scheint die Kneipe bei der Rezeption zu sein, die täglich von den gleichen slowenischem Stammkunden besucht wurde. Ein reges Kommen und Gehen den ganzen Tag hindurch.

    Nichtsdestotrotz, der Platz ist preislich ebenso günstig wie er geographisch liegt, fast direkt an der Tolminka und nur einen kurzen Fussmarsch weg von der Busstation, die wir für unsere kommenden Ausflüge benötigen.
    Read more

    Läck, scho die 1ti Wuche verbi in bella Italia😎 danke, dass er eus chli Summer gschickt hend☀️ viel Spass in Slovenia 👍 [Maja]

    8/9/21Reply
     
  • Day3

    Erster Stop in Slowenien - Tolmin 🇸🇮

    August 9 in Slovenia ⋅ ⛅ 21 °C

    Der heutige Tag startete für Basti mit einer Trainingseinheit im "Minigym" des Hotels in Salzburg. Angie hat die Zeit genutzt, um aus zu schlafen. Anschließend machten wir uns auf den Weg nach Slowenien, genauer gesagt nach Tolmin. Dafür überquerten wir die Grenzen nach Italien und anschließend nach Slowenien, Kontrollen gab es keine. Die Strecke führte uns die letzten 100 km durch die schönen Alpen.

    In Slowenien angekommen sind wir an eine tolle Badestelle gefahren, an der die beiden Flüsse Soca und Tolminka zusammenfliesen. Ein traumhaft schönes Stückchen Erde mit verdammt kaltem Wasser. Entspanntes Baden fühlt sich anders an, aber eine Abkühlung war das türkisfarbene Wasser mit ca. 8-10°C Wassertemperatur allemal.
    Da die Welt ja bekanntlich ein Dorf ist, haben wir natürlich direkt jemanden aus der Heimat getroffen. Wir lagen auf den superweichen Steinen (die sehen nur so hart aus), als Katrin, eine Freundin aus Angies Ausbildung plötzlich vor uns stand.
    Abends haben wir dann unsere Ferienwohnung für die nächsten drei Nächte bezogen.
    Read more

    JulesDdH Hoffmann

    das ist aber eine tolle Aussicht! und ein super tolles Bild 🤩

    8/10/21Reply
    Basti Storz

    Die Landschaft hier ist der Wahnsinn, da kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr raus 😁

    8/10/21Reply
     
  • Day5

    Tolminska Korita 🏞️

    August 11 in Slovenia ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute Vormittag wanderten wir durch die Tolmin Klamm. Wenig überraschend, dass es auch hier wieder beeindruckend schön war. Wir waren wieder rechtzeitig, vor der Hitze und den anderen Besuchern, in der Bergschlucht. Den Mittag verbrachten wir wieder am Nadiza.Read more

    Claudia Ziller

    Traumhaft!

    8/16/21Reply
     
  • Day9

    Tolmin

    July 18 in Slovenia ⋅ ⛅ 19 °C

    Ein Tag Entspannung!
    Ausschlafen, Pool, viel Sonne und die Planung der nächsten Tage standen heute Vormittag an. Auf der Suche nach einer neuen Unterkunft habe ich einen nahe gelegenen Campingplatz mit Holzzelten gefunden. Und tatsächlich gab es noch Platz für uns.

    Angekommen am Campingplatz haben wir unser vierer Holzzelt bezogen. Sehr einfach, aber auch total cool. Mal schauen was Adi zum Campingleben sagt. Begrüßt ins Camperleben wurde Adi von einem rotzenden Mann auf der Toilette. Die Duschen in den Waschräumen ohne Möglichkeiten die Anziehsachen trocken zu hängen sind auch nicht so gut angekommen.
    Der Campingplatz liegt direkt am Fluss Tolminka, der in die Soča mündet. Es waren nur ca. 10 Gehminuten zur Mündung an der das Wasser etwas wärmer sein sollte. Es war so kalt, dass mir die Füße wehtaten und es hat sehr viel Überwindung gekostet weiter reinzugehen. Phillip war schmerzfrei und ist aufs Ganze gegangen. Nach einer Dehneinheit sind Phillip und ich dann sogar zu zweit ganz ins Wasser gegangen.
    An der Stelle war Sandstrand und die Soča sieht aus wie das Wasser in der Karibik!

    Jetzt füllen wir unsere Speicher mit viel Essen auf und legen morgen wieder los Richtung Bohinj See.
    Read more

  • Day8

    Wanderung durch die Tolminer Klamm

    September 23 in Slovenia ⋅ ⛅ 14 °C

    Die Tolminer Klamm am Zusammenfluss von Tolminka und Zadlaščics im Tal der Soca sind auf jeden Fall ein Besuch wert. Das Wasser schimmert und leuchtet auf kalkigem Untergrund ganz wunderbar türkisblau. Wir befinden uns hier am südlichen Ende des Nationalpark Triglav, dem einzigen slowakischen Nationalpark.

    Die Wege wurden schon vor über 150 Jahren sehr aufwändig in den Fels geschlagen. Alles ist vorbildlich gesichert und so zahlen wir die acht Euro Eintritt pro Person sehr gerne für dieses ganz besondere Naturschauspiel.
    Read more

  • Day7

    Tagesziel in Tolmin, Slowenien erreicht

    September 22 in Slovenia ⋅ ☁️ 13 °C

    Nach einer langen Fahrt euch herrliche Landschaften, zuletzt durch das schmale, schluchtenartige Tal der Soča erreichen wir Tolmin.

    An der Grenze werden lediglich unsere Ausweise kontrolliert, dann sind wir schon in Slowenien. Es wirkt hier alles ordentlicher, aufgeräumter und gepflegter als in Kroatien. Die Straßen sind gut zu befahren und wir haben für 30 € eine Vignette erstanden, um längere Strecken auch mal auf der Autobahn zurücklegen zu können.

    Was wir nicht bedacht hatten: Man darf in Slowenien nicht frei stehen. Wir haben ein nettes Restaurant entdeckt und fragen, ob wir essen und auf dem Parkplatz übernachten könnten. Der nette Wirt meinte essen ja, aber übernachten sei nicht erlaubt. So verzichten wir auf das Abendessen und machen uns in der beginnenden Dunkelheit auf die Suche nach einem Campingplatz. Glücklicherweise finden wir einen in der 2 km Entfernung. Hier können wir für 24 € die Nacht stehen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tolmin, Tolmino, トールミン, Občina Tolmin, Толмин