South Africa
Swellendam

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

61 travelers at this place:

  • Day6

    Was war heute nur los?

    January 11, 2019 in South Africa ⋅ 🌬 27 °C

    Die Fahrt vom Guesthouse bis zur BazBus Zentrale und von dort bis nach Swellendam ist gut verlaufen. Wir mussten nur noch unser Guesthouse finden. Dort angekommen, haben wir bei der Rezeption gefragt, wo man ein Fahrrad leihen kann. Die Frau hat im Internet recherchiert und rief bei der Stelle an. Keiner ging ran. Also hat sie uns mit ihrem Auto zur Stadt gebracht. Leider war das Touristenzentrum zu (haben es zu gemacht). Die Frau meinte dann, es gibt wohl kein Fahrradverleih mehr.
    Man da waren wir traurig. Wir erklärten unser Vorhaben. Da hat sie gesagt, sie kann einen Fahrer organisieren. Der Anruf scheiterte auch, also brachte sie uns zum Marloth Nature Reserve. Wir ahnten, das was nicht stimmt. Eine Rangerin sagte, der Wind ist zu gefährlich und es besteht die Gefahr, dass irgendwo brennen könnte. Es wäre unsere Entscheidung, ob wir trotzdem das Risiko eingehen würden. Sarah und ich wollten uns nicht in eine gefährliche Situation bringen, also sind wir da weggefahren. Die nette Frau von der Rezeption brachte uns in die Stadt und wünschte uns trotz alldem Spaß.
    Man kann nicht alles haben, also versuchten wir aus dem Tag das Beste herauszuholen. Wir gingen zur schönen Kirche, zu einem Museum (das allerdings auch schwer zu finden war -lange Geschichte- "oder wir sind einfach zu blöd" xD) und als unser Hunger sich bei uns meldete, gingen wir in ein leckeres Restaurant mit schöner Aussicht zum Fluss.
    Das Essen war sehr lecker.
    Mit zufriedenem Magen gingen wir in der Stadt schlendern bis zum Guesthouse.
    Und jetzt wird geschwommen *-*
    Read more

  • Day8

    Swellendamm

    February 10 in South Africa ⋅ ☀️ 25 °C

    Eine süße kleine Stadt am Berg mit tollem Panorama und einem Flüsschen. Auch ein Wasserfall kann dort bewandert werden.
    Wir hatten ein so schönes Ferienhaus, dass wir uns das Abendessen einfach eingekauft haben ;) Super nette Inhaberin.

  • Day24

    Fahrt von Oudshoorn nach Swellendam

    October 11, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 12 °C

    Bei strahlend blauem Himmel, sind wir von Oudshoorn Richtung Swellendam aufgebrochen. Da das Wetter so schön war, sind wir über die R62 durch die "Klein Karoo" und nicht über die N2 gefahren.
    Die Klein Karoo ist ein bergiges , trockenes Buschland, das durch teilweise tolle Farben besticht. Kurz vor Barrydale haben wir einen Stop bei "Ronnies Sex Shop", einer Kultkneipe an der Route 62, gemacht. Seit unserem Besuch vor 12 Jahren hat sich doch so einig es verändert. Auch Ronny selbst war nicht da.
    Um 13:00 Uhr waren wir schon auf der Kwetu Guest Farm, wo wir vor unserem Endspurt in den Winelands und Capetown, bis Sonntag noch ein wenig relaxen wollen. Hier draussen ist es absolut ruhig, ausser Vögeln und anderen Tierstimmen ist nichts zu hören. Direkt vor unserer Terasse laufen die Giraffen, Gnus, Buntebok und andere Antilopen vorbei.
    Direkt nach dem Einchecken, sind wir zum Einkaufen gefahren, denn heute Abend werden wir unser erstes eigenes Braai (afrikanisch für Grillen) haben.
    Die grossen, zarten Rindersteaks schmecken wunderbar und Morgen werden wir uns dann am Straussenfleisch und der Boorewors versuchen.
    Read more

  • Day3

    Swellendam

    January 1, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 29 °C

    Goodbye Cape Town, hello Garden Route!
    Früh ging es für uns zu der Autovermietung Avis, bei der wir unseren Mietwagen für die nächsten 10 Tage abgeholt haben. Nach der ersten Erfahrung an den Linksverkehr hat Max uns heile bis nach Swellendam gefahren. Hier haben wir uns bei über 30 Grad an den Pool unseres Hotels gechillt und den ersten Tag des neuen Jahres genossen. 🌞
    Am Abend sind wir in das sehr empfehlenswerte Restaurant Koornlands gegangen, indem afrikanische Küche mit europäischem und asiatischem Einfluss serviert wird. Hier haben wir zum ersten Mal einheimische Gerichte probiert und waren sehr begeistert. Als neues Lieblingsfleisch hat Max den Springbock entdeckt, der meiner Meinung nach genauso schmeckt wie das Springbockgehege im Zoo riecht. Unsere Meinungen sind was das angeht also ziemlich unterschiedlich. 💁‍♀️
    Das Restaurant war dennoch der Knüller und eigentlich hat es sich allein deswegen schon gelohnt einen Halt in Swellendam zu machen.
    Read more

  • Day8

    Swellendam: Cornfields River

    September 26, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 27 °C

    In Swellendam wollten wir im Marloth Nationalpark eine Wanderung zu einem Wasserfall machen, dessen Trail wir aber leider nicht so recht gefunden haben und dann ging uns gegen Abend leider die Zeit aus.
    Das Essen im Powell House war lecker, vor allem Chrissi war von ihrer Käseplatte begeistert :) Die Nachspeise "Death by Chocolate" zusammen mit einem Amarula-Milchshake war phänomenal!
    Unser Gastgeber Anthony im Cornfields war ein verrückter, aber ganz herzlicher und netter Vogel :)
    Read more

  • Day9

    Swellendam - welcome to a dutch place

    October 27, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 28 °C

    Als wir am frühen Nachmittag in Südafrikas drittältester Stadt ankommen, warten 36°C auf uns und ein altes Cottage aus dem Jahr 1796. Zwei liebevoll mit antikem Mobiliar ausgestattete Zimmer unterm Dach werden für eine Nacht unser Zuhause sein. Hannah möchte unbedingt noch vor unserem Museumsbesuch in den Pool im Garten, dem wir alle gern nachgeben, da es sehr heiß ist. Leider registrieren wir zu spät, dass das Museum bereits um 15:00 Uhr schließt. So machen wir einen Bummel durch das zauberhafte Städtchen, dass sich lieblich mit weißen Häuschen aus der Kolonialzeit sich malerisch am Fuße der Berge ausbreitet. Große alte Bäume spenden Schatten und vervollkommen den friedlichen Eindruck des Städtchen... Double like - für Swellendam und Cypress Cottage.Read more

  • Day39

    Robberg Nature Reserve

    September 14, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 19 °C

    Im Robberg Nature Reserve machten wir einen Teil der Rundwanderung um die Halbinsel. Wir genossen spektakuläre Ausblicke von steilen Felswänden hinunter. Diese wechselten dich ab mit wunderschönen, kleinen Sandbuchten. An einer Stelle befindet sich eine Robbenkolonie, die man schon einige Zeit vor dem Aussichtspunkt hört und auch riecht 🤭. Ebenfalls konnten wir zwei Haie und einige Delfine beobachten.

    Wir waren insgesamt ca. 5 Stunden unterwegs und hatten unsere Zeit zur nächsten Unterkunft nicht mehr ganz auf dem Radar.😲 Das GPS gab uns 4 Stunden Fahrzeit an...., d.h. wir werden erst kurz vor unserer reservierten Abendessen-Zeit um 19.00 Uhr, dort sein. Zwischendrin mussten wir noch einen kleinen Kaffeestopp einplanen. Der Sonnenuntergang zeigte sich in den schönsten Farbtönen.

    Das Guesthouse & Restaurant La Sosta in Swellendam ist ein Geheimtipp. Wir erhielten ein excellentes 7-Gang-Menu, schön präsentiert und mit sehr gutem Wein serviert. Wir waren begeistert!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Swellendam, Швелендам, Свеллендам, Republiken Swellendam, 斯韋倫丹

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now